News, Luigi Colani, Berlin, Polizei, Saudi-Arabien, Spd, Auto, Stern, Karl-Heinz Brunner, Milchstraße, Robert Habeck, Frau, Insolvenz, Schwarzes Loch, Syrien, Ronaldo, Europa, Kinder, Eu, Karlsruhe

News, Luigi Colani

Täter vom Bahnhof Voerde nach Todesstoß in Psychiatrie

News von heute: Täter vom Bahnhof Voerde nach Todesstoß in Psychiatrie

16.9.2019

News von heute: Täter vom Bahnhof Voerde nach Todesstoß in Psychiatrie

Täter vom Bahnhof Voerde nach Todesstoß in Psychiatrie +++ Brexit-Treffen zwischen Juncker und Johnson ohne Lösung +++ Die News von heute im ...

Die Grünen knüpfen eine Zustimmung zum geplanten Klimapaket an Bedingungen. Es dürfe keine"Feigenblattpolitik" geben, sagte Habeck in Berlin. Er forderte"Schnelligkeit und Verbindlichkeit" bei den geplanten Maßnahmen. Die Geschwindigkeit scheine bei der Koalition aber"überhaupt keine Rolle zu spielen". So solle der von der Union vorgeschlagene Zertifikatehandel zwar innerhalb eines Jahres kommen, doch daraus könnten zwei oder drei werden, sagte der Grünen-Chef.

Die finanziell angeschlagene norwegische Fluggesellschaft Norwegian hat mehr Zeit bekommen, ihre Schulden zu begleichen. Laut einer Börsenmeldung stimmten einige Gläubiger zu, die Rückzahlung zweier Anleihen im Gesamtwert von 380 Millionen US-Dollar (344 Mio Euro) um bis zu zwei Jahre nach hinten zu schieben. Als Pfand hatte die Norwegian Air Shuttle Start- und Landerechte am Londoner Flughafen Gatwick angeboten.

Ein Brexit-Treffen des britischen Premierministers Boris Johnson mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat zunächst keine greifbaren Ergebnisse gebracht. Juncker erklärte anschließend, es sei an Großbritannien, umsetzbare und mit dem bereits fertigen Austrittsabkommen vereinbare Vorschläge zu unterbreiten."Solche Vorschläge sind noch nicht gemacht worden", fügte er hinzu.

Im Streit um einen kostbaren Wikingerschatz verklagt die Kirche von Schottland jetzt den Entdecker. Den Schatz fand Derek McLennan bereits vor fünf Jahren mit einem Metalldetektor auf einem Feld in der Region Dumfries und Galloway, das der Kirche gehört. Für knapp zwei Millionen Britische Pfund (etwa 2,2 Millionen Euro) verkaufte er die Stücke - darunter Armbänder, Broschen, ein Goldring und ein Kreuz - an die Schottischen Nationalmuseen. Die Kirche ging damals allerdings leer aus.

Nach dem Drohnenangriff auf die größte Erdölraffinerie in Saudi-Arabien warnt Russland vor überstürzten Handlungen."Wir fordern alle Länder auf, keine voreiligen Schritte zu tun oder Schlussfolgerungen zu ziehen, die die Situation verschärfen könnten", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow der Agentur Interfax zufolge. Stattdessen sollten die Spannungen abgebaut werden.

Bundespolizisten haben einen 78-jährigen Mann aus Köln mit Kokain im Wert von 174.000 Euro erwischt. Wie die Polizei mitteilte, nahmen sie ihn bei seiner Einreise aus den Niederlanden nahe der Grenze in Straelen fest. Der Mann habe nervös und verwirrt gewirkt. Bei der Kontrolle des Autos am Samstagabend fanden die Beamten 2,3 Kilogramm Kokain, das in Handtücher eingewickelt war. Die Drogenpakete hatte der Mann hinter dem Beifahrersitz in einem Fach im Fußraum versteckt. Der 78-Jährige befindet sich laut Polizei in Untersuchungshaft.

+++ 13.08 Uhr: CDU-Vorstand beschließt Konzept zum Klimaschutz +++

+++ 12.55 Uhr: Eindringling stürzt aus Berliner Mehrfamilienhaus in den Tod +++

Schließlich vernahmen sie das laute Klirren einer Scheibe und sahen den Mann auf dem Fußweg liegen. Warum der 30-Jährige aus einem Fenster im zweiten Geschoss fiel, war unklar.

Rund 25 Wohnhäuser und ein Altersheim seien durch das Hochwasser von der Außenwelt abgeschnitten, berichtete der öffentlich-rechtliche Sender NRK. Menschen kamen nach bisherigem Stand nicht zu Schaden.

Die ARD hat den Streit um das Auslandsmagazin"Weltspiegel" beendet. Eine Vorverlegung auf einen Sendeplatz um 18.30 Uhr im Ersten komme nicht infrage, teilte der ARD-Programmdirektor Volker Herres mit."Wir sind uns in der ARD der Bedeutung und des Stellenwertes der Auslandsberichterstattung und unseres einzigartigen Korrespondentennetzes sehr bewusst." Das Format der Sendung werde weiterentwickelt. Geplant sei ein vernetztes redaktionelles Angebot auch mit Blick auf digitale Kanäle wie die Mediathek.

Der britische Premierminister Boris Johnson ist mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zu Gesprächen über die festgefahrenen Brexit-Verhandlungen zusammengekommen. An dem Treffen in Luxemburg nahmen auch EU-Brexit-Verhandlungsführer Michel Barnier und der britische Brexit-Minister Stephen Barclay teil. Trotz der vollkommen unklaren Situation vor dem bereits Ende Oktober geplanten EU-Austritt Großbritanniens betonte Juncker, Europa verliere"nie die Geduld".

Wer mit dem Flixbus zu einer der anstehenden Klimademos fährt, bekommt dafür eine Freifahrt. Wie der Fernbusanbieter mitteilte, beteiligt sich das Unternehmen an den geplanten Klimastreiks am 20. und 27. September. Wer jeweils am Vortag oder am Tag der Demo ein Ticket in eine der teilnehmenden Städte bucht und dieses samt Selfie von der Demo einreicht, bekommt im Gegenzug eine Freifahrt.

Bei der Präsidentenwahl in Tunesien zeichnet sich eine Stichwahl ab. Nach 27 Prozent der ausgezählten Stimmen lag der unabhängige Kandidat Kais Saied mit 19 Prozent an der Spitze der 26 Kandidaten, teilte die Unabhängige Wahlkommission Isie mit. Dahinter folgte der Medienunternehmer Nabil Karoui mit 14,9 Prozent. Karoui sitzt derzeit im Gefängnis, die tunesische Justiz wirft ihm Geldwäsche und Steuerhinterziehung vor.

Weiterlesen: stern

Der Mord an 2 Arzthelferinnen brachte 15 Jahre 😳 der Täter wurde vorzeitig entlassen 🙈mich wundert in 🇩🇪gar nichts mehr Was will man auch sonst von unserem lachhaften Rechtssystem erwarten? 😂 in seiner Heimat würde er gesteinigt o.ä. War im windelweichen alt68ger Rechtsstaat Deutschland zu erwarten. Ein Glück dass dieses Konstrukt vor dem Ende steht

'Mörder' sagt man nicht. Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist. ich dachte auf Kur am Tegernsee, der Arme Na da schau an. Delphintherapie für einen MÖRDER!

Auf Rosenheimer Herbstfest - Frau (27) durch Bierkrug verletzt - Täter festgenommenRosenheim – Laut Polizei hatten zwei Männer in einem Schankbetrieb auf dem Rosenheimer Herbstfest. Es flog ein Bierkrug. Und landete auf einer Frau Prost Bierkrug also der Täter Allerdings sind die Krüge dort nicht so klein wie auf dem Foto. Gab‘s keins mit nem Maßkrug?

Saudi-Arabien: Ölproduktion bricht nach Drohnenangriff um die Hälfte ein Saudi-Arabien kann nach einem Angriff der vom Iran unterstützten Huthi-Rebellen nur noch die Hälfte der bisherigen Ölmenge fördern! Wer Wind sät wird Sturm ernten! Der Ami war’s! Wie immer.

Champions League: Fit für BVB? Lionel Messi wieder im Mannschaftstraining bei BarcaSuperstar Lionel Messi ist beim FC Barcelona nach seiner wochenlangen Zwangspause wegen einer Wadenverletzung wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der spielt keine Angst

Letzte Ehre der Israa G.Letzte Ehre der Israa G.: Erstmals erhebt die Staatsanwaltschaft in Palästina Anklage nach einem 'Ehrenmord'. Eine 21-Jährige war vom eigenen Bruder getötet worden.

Ringer Stäbler bei der WM: Titel-Traum futsch – Olympia-Hoffnung lebtDer Traum vom erneuten Titel ist futsch, der vom Ticket noch am Leben!Deutschlands Top-Ringer Frank Stäbler (30) ist bei der WM in Kasachstan schon im Achtelfinale gescheitert, kam gegen Olympiasieger

Psychisch Kranke: Erst die Furcht vor Aggression schafft Aggression - WELTNach einer schweren Straftat berichten Medien oft über den „psychisch kranken“ Täter. So entsteht ein Zerrbild über die Gefahr, die etwa von schizophrenen Menschen ausgeht. Sie sind aber häufiger Opfer als Täter von Gewalttaten. 'Sie sind aber häufiger Opfer als Täter von Gewalttaten.' Das ist absolut korrekt. Und deswegen muss die Regierung endlich Ursachenbekämpfung betreiben. Selbst auch bei sich selber. Ich bin auch Täter geworden, weil ich genug hatte von der Justiz. Ich könnte auch eine Menge erzählen wie der Staat ihre eigenen Symptome behandelt. Mehr gegen Korruption tun, wäre ein Anfang. Nein. Sie stecken dich weg weil du dir das nicht gefallen lässt. 'Teufelskreis'. Ahhh... nur einer kann ihn durchbrechen. Die Justiz. Indem sie nach Gerechtigkeit strebt. Aber sie strebt nach Interessen.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

16 September 2019, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Jobcenter dürfen Hartz-IV-Empfängern das Geld unter bestimmten Bedingungen komplett streichen

Nächste nachrichten

US-Behörde warnt: Diese drei Hacker-Gruppen bringen Kim Jong-un Milliarden ein