Syrien – Krieg: Zwei Soldaten der Türkei tot: Luftangriff auf Erdogan-Truppen in Idlib

Politik-Ausland, Syrien-Krise, Erdogan Recep Tayyip, Putin Wladimir, Al-Assad Baschar, Syrien

Zwei Soldaten tot - Luftangriff auf Erdogan-Truppen in Syrien

Politik-Ausland, Syrien-Krise

27.2.2020

Zwei Soldaten tot - Luftangriff auf Erdogan-Truppen in Syrien

Bei einem Luftangriff in der umkämpften syrischen Provinz Idlib sind zwei türkische Soldaten getötet worden. Die Lage spitzt sich weiter zu.

27.02.2020 - 08:23 Uhr Gefährliche Zuspitzung im Kampf um die syrische Provinz Idlib! Bei einem Luftangriff in der umkämpften syrischen Provinz Idlib sind erneut zwei türkische Soldaten getötet worden. Dort im Nordwesten Syriens stehen sich die Türkei und Rebellen auf der einen Seite und Russland und Assad-Kräfte auf der anderen Seite gegenüber. Die türkischen Truppen hätten nach den tödlichen Attacken Ziele der syrischen Regierungstruppen in der Region angegriffen, teilte das Verteidigungsministerium mit. Seit Beginn des Monats starben in Idlib 19 türkische Soldaten. Lesen Sie auch Erdogan-Truppen erobern erste Stadt zurück Ist das die Wende in der Schlacht um Idlib? Nach zwei Wochen haben mit der Türkei verbündete Truppen die erste Stadt der Region zurückerobert. In Idlib und benachbarten Provinzen im Nordwesten Syriens geht die syrische Armee seit Dezember mit Unterstützung Russlands verstärkt gegen islamistische und dschihadistische Milizen vor. Der syrische Machthaber Baschar al-Assad (54) will die letzte Milizen-Hochburg im Land wieder unter seine Kontrolle bringen. Nach BILD-Recherchen kamen bereits in der vergangenen Woche zwei türkische Soldaten bei russischen Angriffen ums leben. Auch Interessant Die Türkei steht auf Seiten der Gegner Assads. Sie fordert bis zum Monatsende einen Rückzug der syrischen Truppen hinter türkische Militärposten in der Region. Hintergrund Seit Anfang Dezember sind nach UN-Angaben rund 900 000 Menschen aus dem umkämpften Gebiet in Nordwest-Syrien geflohen. Viele von ihnen leben unter katastrophalen Bedingungen in Gegenden an der Grenze zur Türkei. Über die humanitäre Lage in Syrien diskutiert am Donnerstag der UN-Sicherheitsrat. An der Sitzung will auch Bundesaußenminister Heiko Maas (53, SPD) teilnehmen. Der Sprecher des türkischen Präsidenten wiederholte bereits am Montag das Ultimatum von Recep Tayyip Erdogan (66), wonach sich die syrischen Truppen bis Ende Februar vollständig hinter die türkischen „Observationspunkte“ rund um die Provinz Idlib zurückziehen müssten. Bislang ignoriert Assad die Drohung Erdogans und hat stattdessen seit der ersten Drohung Erdogans am 5. Februar 112 Ortschaften in Idlib und Aleppo unter seine Kontrolle gebracht. Weiterlesen: BILD

Was sind denn Erdokantruppen? Trifft nicht die Falschen. OÇ ları ! Nicht die Erdogan-Truppe, sondern die türkische Armee - passt mit der Wortwahl auf. Einige Werte stehen über der Politik... Was macht dieser Bastard eigentlich in Syrien? Das sind türkische Soldaten der türkischen Armee ihr Hunde, oder nennt man eure Soldaten „Merkels-Truppen“ Die Versuchung ist natürlich wieder ein Feindbild darzustellen mit der gezielten Wortwahl was?

Кисть Эрдоган их разебашит..🤣🤣 Rechtlich ist die Sache recht eindeutig. Die Türkei führt einen illegitimen Krieg auf fremden Territorium. Russland ist auf Einladung der legitimen Regierung im Land und Alliierter. Hmm.. Greift ein anderes Land an... Wundert sich das man sich verteidigt. Kann nur einer so dumm sein.

Die Türkei unterstützt die Terroristen und hält sich illegal dort auf. Was sagt die UN dazu? Tja, so ist es eben wenn man einfach in ein Land einfällt, da fallen zuweilen auch die Soldaten zu Grabe. Für die Soldaten tut es mir Leid, für den türkischen Staat dagegen nicht.

Schlacht um Idlib immer blutiger: Erdogan-Truppen erobern erste Stadt zurückIst das die Wende in der Schlacht um Idlib? Nach zwei Wochen haben mit der Türkei verbündete Truppen die erste Stadt der Region zurückerobert. Wie die erobern Städte zurück? Wusste garnicht das Syrien zur Türkei gehört. Setze den Pfaed 📞🐴fuer satirischLiterarische Freiheit: 1.Putins Truppen sind in Syrien mandatiert. 2. NATO Partner Türkei. 3.Macht keinen Scheiss!

Tartışmalı Suriye eyaleti İdlib'deki hava saldırısında iki Türk askeri tekrar öldürüldü. Kuzeybatı Suriye'de, Türkiye ve bir yanda isyancılar, diğer yanda Rusya ve Esad güçleri var.

Syrien: EU-Außenminister fordern Ende der Offensive in Idlib'Wir müssen die Verantwortlichen beim Namen nennen und zur Rechenschaft ziehen', warnen 14 EU-Außenministerinnen und -minister, darunter Heiko Maas, in einem gemeinsamen Aufruf. Die Offensive in Nordsyrien müsse beendet werden. dann viel spaß beim anlegen mit erdogan Alles heiße Luft, warum nennt er keine Namen?! Der Name heißt Erdogan, aber den darf man nicht beleidigen, weil er sonst zig Millionen Flüchtling gen Europa ziehen lässt. Davor haben linke Regierungen Angst, da sie wissen dass konservative Forderungen dann noch mehr Nachdruck bekämen.

Rechter Terror: Gruppe S erwog offenbar Anschläge auf Habeck und HofreiterDie kürzlich festgenommenen mutmaßlichen Rechtsterroristen der GruppeS haben nach Recherchen der ZEIT Anschläge auf die Grünen-Politiker Robert Habeck und Anton Hofreiter erwogen. mutmaßlich erwogen Mit KI wäre besser beraten. Das Klima wollten die auch beeinflussen, haben Kerzen angezündet... Die hetzenden Kommunisten von

Mögliches Abkommen mit Taliban: Trump: Truppenstärke in Afghanistan soll auf 8600 Soldaten sinkenAm Samstag will Washington ein Abkommen mit den Taliban schließen, das den Abzug einleiten soll – wenn die vereinbarte „Woche der reduzierten Gewalt“ hält. Er würde die Soldaten nach 19 Jahren gerne „nach Hause bringen“, sagt Trump in Neu-Delhi. Auf solch vernünftige Politik hatte man in den letzten Jahrzehnten vergeblich gewartet. Nun ja die können ja auch nicht überall so lange bleiben wie in Deutschland Insgesamt? Das wär doch mal was.

Coronavirus: Patient in Nordrhein-Westfalen in kritischem ZustandZwei Covid-19-Patienten werden in Kliniken in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg behandelt. In Südkorea ist ein US-Soldat an dem Coronavirus erkrankt. Der Zauberlehrling! Nazi - Operation Paperclip-Anthrax 9/11- Coronavirus. Eine offensichtliche Abfolge. Es wäre angebracht die Vorerkrankung des Mannes in der Überschrift zu erwähnen. Bei vielen Lesern reicht es nämlich nur für die Überschrift

Nach Anschlag in Hanau: Türkischer Botschafter fordert Behörden zum Umdenken auf'Die türkische Gemeinde wird ein Teil Deutschlands bleiben': Der türkische Botschaft in Deutschland wendet sich an alle Neonazis, die glauben, sie könnten aus der Türkei stammende Menschen aus Deutschland vertreiben. Hanau viele türken gehen von sich aus....wer will schon in einem land leben wo er nicht sicher ist Toll! Sehr hilfreich dieser Mensch 🥴 Was sagt er dazu wenn die Kurden das zu ihm sagen? Sie lassen sich auch nicht weg bomben und weg minimieren. Was für eine intelligente, friedensfördernde Reaktion 🤦🏻‍♂️



FDP fordert Steuersenkungen und Lockerung der Kontaktsperre

Katholische Gemeinde geht juristisch gegen Gottesdienst-Verbot vor

Bundesregierung: Wenn Corona besiegt ist, steigen die Chancen für Schwarz-Grün - WELT

Umfragetief: Die persönliche Corona-Krise der FDP

Regierung rechnet mit Verschlechterung der Corona-Krise

Ursula von der Leyen: „Wir brauchen einen Marshall-Plan für Europa“ - WELT

EU: Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge stockt

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

27 Februar 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Gesundheitsminister Spahn bei 'Maischberger'

Nächste nachrichten

Alles über Grünen Tee: Zubereitung, Wirkung, Inhaltsstoffe
Corona-Krise: Erdogan bittet um Spenden für den Staat Verschwundene Masken: US-Botschaft attackiert Deutschland Österreich will ab 14. April die Anti-Corona-Maßnahmen lockern Kommentar: Deutschland muss Corona-Bonds-Blockade lösen Corona-Krise: Tiger im New Yorker Zoo infiziert Österreich will ab 14. April die Anti-Corona-Maßnahmen lockern Edeka, HIT und Co: Mietzahlungen unter Vorbehalt - WELT Ökumenische Mutmach-Predigt: Gott ist stärker als Corona Deutsche Bahn: Fahrgastzahlen brechen ein Streit in der AfD: Parteichef Meuthen räumt Fehler ein Liveblog: Mehr als 95.000 Infizierte in Deutschland Thomas Glavinic: Der Corona-Roman (Teil 17) – Ist jemand infiziert? - WELT
FDP fordert Steuersenkungen und Lockerung der Kontaktsperre Katholische Gemeinde geht juristisch gegen Gottesdienst-Verbot vor Bundesregierung: Wenn Corona besiegt ist, steigen die Chancen für Schwarz-Grün - WELT Umfragetief: Die persönliche Corona-Krise der FDP Regierung rechnet mit Verschlechterung der Corona-Krise Ursula von der Leyen: „Wir brauchen einen Marshall-Plan für Europa“ - WELT EU: Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge stockt 'Kauft Blumen, nicht Klopapier!' Liveblog zum Coronavirus: New York ist „Hochrisikogebiet“ Verschwörungsmythen: Die Legende vom 'Corona-Schwindel' Frankfurt: Wirt stellt auf Veggie um: „Fleisch ist Schuld an Corona.“ Systemrelevante Berufe: Welchen Wert haben Helden?