Steinmeier zu Corona: 'Solidarität ist jetzt existenziell wichtig'

Coronavirus, Steinmeier

Steinmeier zu Corona: 'Solidarität ist jetzt existenziell wichtig' #Coronavirus #Steinmeier

Coronavirus, Steinmeier

3/26/2020

Steinmeier zu Corona: 'Solidarität ist jetzt existenziell wichtig' Coronavirus Steinmeier

Bundespräsident Steinmeier fordert angesichts der Ausbreitung des Coronavirus mehr Solidarität in der EU. In einer Videobotschaft rief er Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zur Zusammenarbeit auf. 'Unsere Zukunft liegt in geteiltem Wissen.'

mehr Dank an die"Helden" Die Bürger stimmte er dabei hinsichtlich der Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus auf weitere schwierige Wochen ein. Abstand halten sei"das Gebot der Stunde" - und könne"womöglich Wochen" nötig sein. Gewohnte Treffen und Besuche seien derzeit nicht möglich."Darauf zu verzichten, das fällt uns allen schwer, auch mir." Jedoch könne nur dieser Verzicht verhindern,"dass wir dauerhaft verlieren, was wir lieben", mahnte Steinmeier. Er bedankte sich bei den Menschen, die bereits jetzt Solidarität zeigten: Diese sei derzeit"existenziell wichtig", betonte der Bundespräsident. Viele Menschen gingen etwa für ältere Nachbarn einkaufen oder hängten Lebensmitteltüten für Obdachlose an"Gabenzäune"."Sie alle, Sie sind die Heldinnen und Helden in der Corona-Krise", lobte Steinmeier. Bundespräsident Steinmeier fordert mehr Solidarität in der Corona-Krise Sabine Müller, ARD Berlin Weiterlesen: tagesschau

Solidarität für Griechenland, Solidarität für Banken, Solidarität für Asylis.....! Was hält der Politiker von Solidarität ggü dem Steuerzahler ?! Auf einmal. So als wenn die Fisch-Fillet-Band geradezu ein Symbol für Solidarität wäre. Solidarisch wäre, wenn endlich wieder Politik für die Bürger gemacht würde!

Steinbeiser schon wieder.. 😤 Wenn ich den sehe, denk ich immer an Saure Sahne Fischwampe! Hoffentlich hört Corona auf ihn. Mich spricht er damit keinesfalls an. Ich bin Ehrenamtler und heiße nicht Corona Politiker versuchen sich wieder hinter den Menschen zu verstecken. An der Finanz- und Wirtschaftskrise ist nicht das Coronavirus schuld. Schuld daran ist die sozialistische, planwirtschaftliche Politik der Bundesregierung. Das Virus soll jetzt nur als Sündenbock herhalten.

... wie immer meiert er unter seinem Stein hervor, wenn sich die Gelegenheit ergibt, Durchhalteparolen zu platzieren. Blöd ist allerdings, dass das Merkel den gleichen Kram schon letzte Woche gebracht hat. Davon ab werden sich viele Fragen: wer ist der eigentlich? Ja, wir sind solidarisch und helfen uns und unseren Nachbarn, aber wo ist die Regierung?Die Maßnahmen reichen nicht aus! Alles sieht nicht vorbereitet aus, obwohl China Wuhan COVID19 bekannt waren u. Italien u. Spanien uns die Augen geöffnet haben. Masken an die Bevölkerung!

Auf Frank-Walter können wir im Augenblick sicher alle verzichten. Steinmeier ist einer dieser Typen, die unentwegt von 'Solidarität' quatschen und damit nur ihren eigenen Vorteil meinen. Die EU (⚠️N I C H T EUROPA ⚠️) ist verkommen zu einem Sklavenhalter der hier Lebenden. Rendite und Sicherheit der Rendite sicherzustellen, ist die Hauptaufgabe dieses unsäglichen Vereins mit ihren Helfern ala Steinmeier und den anderen Gestalten.

Solidarität: 'Mit Kreativität können wir Corona besiegen''Wohltemperiert, nicht fieberhaft' sollten wir auf Corona reagieren, sagt der Philosoph Alfred Nordmann. Nie zuvor hatte der Mensch einer Seuche technisch und kreativ so viel entgegenzusetzen. Covid19

Eure Platte hat nen Sprung! Solidarität (in dieser egostisch, moralisch vollkommenen verkommenen) Gesellschaft? - LOL Selten so gelacht: Wo bleibt deine Solidarität? Außer leerer Phrasen nix Neues! Wo bleibt dein Diätenverzicht? Bla....bla...bla🤮 Alle Kommentatoren hier sind Trolle oder Spalter, keinen interessiert eure negative Weltsicht, kriecht in eure Löcher zurück und lasst uns in Ruhe.

Leute, die kaum den Mindestlohn bekommen, sollen für mehrere Monate vorgesorgt haben. Konzerne, die zehn Jahre Milliarden Gewinne gemacht haben, sollen nach sechs Wochen vom Staat aufgefangen werden.Solidarität 🤨 Ja, das merkt man, seit 2 Wochen kein Scheißhauspapier mehr, die Großfamilien schleppen pro Nase 1 Stück raus.

Solidarität unter Bürgern ja. Aber sicher nicht mit der Regierung, die uns das eingebrockt hat! Erste Infizierte im Januar! Doch bei Merkel gab's Karneval, Fussball, Reisen, Wahlen, offene Grenzen... Jetzt sind's 39.000 Infizierte und alle müssen zuhause bleiben. `k Ach Spendet Steinmeier sein hohes Gehalt? Alle Achtung

Wenn es dazu kommt dass alle über 75jährigen nicht mehr versorgt werden können weil der Staat versagt hat dann werde ich ihn als das grösste heuchlerische Arschloch in Deutschland bezeichnen

Macron im Corona-Risikogebiet: „Die europäische Solidarität rettet Leben“Sind die europäischen Staaten in der Coronakrise nicht solidarisch genug? Der französische Präsident Macron tritt diesem Eindruck entgegen. Aber es gibt immer mehr kritische Fragen. MichaelaWiegel Wir leisten genug, brauchen jeden Platz bald selber... Solidarität kann nicht bedeuten selbst nichts zu tun und sich auf andere zu verlassen MichaelaWiegel Welche Solidarität? Die EU ist ist vornehmlich eine Währungsunion das zeigt vor allem der nationale Schulterschluss in Zeiten der Krise. D. hat seinen kapitalistischen Fokus klar 2009 an Griechenland gezeigt. Wahre Solidarität lässt sich inTaten messen (siehe zB Kuba, China )

der Obermoralist, Bußprediger und Vorsitzender des dt. Wohlfahrtsausschusses ... spricht zu den 'die schon länger hier sind' und zu den multikulturellen Neubürger*innen die wertvoller sind als Gold ... Sagt der Chef-Spalter!!! 🙄 Danke, dass auch Sie in diesen Tagen auf Ihr Salär verzichten. Die viel gefeierte Solidarität sehe ich täglich seit ca 3 Wochen: Kein Klopapier, kaum mehr Seife, kein Desinfektionsmittel. Die Solidarität des oft selbst zugeschriebenen tollen deutschen Mitbürgers hört auf, wenn er selbst betroffen scheint.

Sagt der oberste Ausgrenzer der Republik!

Corona-Pandemie: Bundestag will Corona-Hilfspaket beschließenDer Bundestag will heute das Coronavirus -Hilfspaket beschließen. Die Abgeordneten tagen unter ungewöhnlichen Bedingungen. Unser Newsblog Coronavirus Covid_19 Coronavirus deutschland

Internationale Corona-Vorsorge: Wie andere Länder mit Corona umgehenLaissez-faire oder Ausgangssperre: Korrespondenten berichten im Nachrichtenpodcast über die Coronavirus -Maßnahmen in New York, London, Barcelona, Stockholm und Moskau. Außerdem: Das IOC verschiebt nun doch Olympia2020 in Tokio. kuku27 Laissez-faire or curfew: correspondents report on the in the news podcast Coronavirus -Measures in New York, London, Barcelona, Stockholm and Moscow. Also: the IOC now postpones Olympia2020 in Tokyo. Mich interessiert, warum die weiter fortschreitende Klimakrise von großen Teilen der Gesellschaft, Wirtschaft und Industrie noch immer runtergespielt wird. Welche Lehren ziehen wir dazu aus Corona, wenn wir das überstanden haben? thx & bleibt gesund!

Corona-Krise: So will Amazon-Boss Jeff Bezos seine Firma jetzt umkrempeln„Meine Zeit und meine Überlegungen sind ausschließlich auf Covid-19 konzentriert“, schreibt Amazon-Boss Jeff Bezos in einer Mail an alle seine Mitarbeiter. Wegen der Corona-Krise verschreibt Bezos seinem Unternehmen jetzt eine Radikal-Kur.Warum diese Veränderungen notwendig sind und was alles anders werden soll, lesen Sie mit BILDplus! *** BILDplus Inhalt *** 🙏👍👍 Der wird immer reicher, Pandemie, Monopoly für die Superreichen. Nur gut das auch die nix mitnehmen können.

Corona-Hilfen: Jetzt rufen alle nach dem StaatEs sind leider genau jene, die sich sonst über die vermeintlich hohen Abgaben aufregen, die jetzt am lautesten nach Hilfe rufen und diese am allermeisten benötigen: die Selbständigen und die Unternehmerinnen und Unternehmer. Ein Kommentar von zacys zacys Ja, es sollte allen eine Lehre sein, die sonst mmer dafür sind, dass Staat nicht wichtig sein und nichts kosten darf. Und hier bietet sich eine Chance, die notwendigen Hilfen so einzusetzen, dass sie klimaschützend wirken.



Habeck: Grünen-Chef schmeißt bei Telefon-Konferenzen den Haushalt

Gutachten kritisiert Griechenlands Verhalten an der Grenze

Arbeitsminister Heil: 'Einige Krankenhäuser kaputtgespart'

Merkel nach Corona-Quarantäne zurück im Kanzleramt

Vorschlag der Jungen Union: „Flughafen nach Kohl benennen“

RKI-Chef Wieler zum Coronavirus: 'Die Maßnahmen wirken'

tagesschau @tagesschau

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 März 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Bahn: Auf Rekord folgt unsicherer Ausblick

Nächste nachrichten

Corona-Entwicklung: Warum Vorhersagen schwierig sind
Katholische Gemeinde geht juristisch gegen Gottesdienst-Verbot vor Baerbock kritisiert Altmaier: Wirtschaftsminister kommt „anscheinend gar nicht vor“ Senat will Rätsel um verschwundene Masken klären Frankreich: Zwei Tote bei Messerangriff in Romans-sur-Isère Expertengremium: Nur schrittweise Rückkehr zur Normalität Influencerin reist trotz Corona-Infektion in die Hamptons – und entschuldigt sich unter Tränen Corona-Pandemie: Ein Funken Hoffnung in Italien und Spanien Chinesische Stadt verbietet Verzehr von Hunden und Katzen tagesschau @tagesschau Corona-Flüge - bereits 200.000 Deutsche zurückgeholt Bewohner von Asylunterkunft: „Wir sind in großer Gefahr“ Messerangriff in Frankreich: „Alle Indizien deuten auf eine Terrortat hin“
Habeck: Grünen-Chef schmeißt bei Telefon-Konferenzen den Haushalt Gutachten kritisiert Griechenlands Verhalten an der Grenze Arbeitsminister Heil: 'Einige Krankenhäuser kaputtgespart' Merkel nach Corona-Quarantäne zurück im Kanzleramt Vorschlag der Jungen Union: „Flughafen nach Kohl benennen“ RKI-Chef Wieler zum Coronavirus: 'Die Maßnahmen wirken' tagesschau @tagesschau Kommentar: Der Staat lässt seine Helden im Stich Pink berichtet von ihrer Covid-19-Erkrankung – und macht der Trump-Regierung schwere Vorwürfe Corona-Krise: Trump stoppt Export von Schutzkleidung Faktenchecks: Hat Trump Corona als Schwindel bezeichnet? Einfach mal Danke sagen | blog.tagesschau.de