Düsseldorf Regional Politik Und Wirtschaft, Deutsche Bank

Düsseldorf Regional Politik Und Wirtschaft, Deutsche Bank

Ständehaustreff in Düsseldorf mit Deutsche Bank-Chef Christian Sewing

Deutsche Bank-Chef - „Die Deutschen wollen Bargeld“

16.9.2019

Deutsche Bank -Chef - „Die Deutschen wollen Bargeld“

Beim Düsseldorfer „Ständehaus-Treff“ am Montag sprach Deutsche Bank -Chef Christian Sewing unter anderem über den Zustand seiner Bank.

Der Aktienkurs abgestürzt, viel zu hohe Kosten, dazu die Horror-Ankündigung, weltweit 18 000 Jobs abzubauen: Trotz massiver Negativ-Schlagzeilen wollte sich Deutsche Bank-Chef Christian Sewing (49) beim Düsseldorfer „Ständehaus-Treff“ der Rheinischen Post am Montagabend nicht als „letzte Patrone“ oder gar als „Abwickler“ der Bank einstufen lassen.

Bargeld hat er auch als Deutsche Bank-Chef noch im Portemonnaie, auch wenn seine eigene Familie Geldgeschäfte schon zu 95 Prozent online oder mobil abwickelt. Gegenüber RP-Chefredakteur Michael Bröcker gab Sewing zu, er habe schon gerne „ein bisschen Hartgeld und Scheine in der Tasche“. Glasklar seine Aussage zum Thema Bargeld: „Die Deutschen wollen Bargeld, und diesen Wunsch muss man respektieren.“

Weiterlesen: BILD

Nur Idioten wollen kein Bargeld! Also ich will kein Bargeld ... Ich will nur den besten Podcast Deutschlands hören ... Und das geht ja ab morgen 19 Uhr PodcastNo1 DenkbarHeikel Ähm, nee, nur in einigen Bars und Clubs wird nur Bargeld akzeptiert. Wir wollen Bargeld, weil wir Banken (zu Recht) nicht vertrauen. Zinseszins sage ich nur. Wer glaubt dass eine Bank ein seriöses Unternehmen ist, der hat noch nicht Amerika erlebt wie sie mit Banken umgehen, um sie unter Kontrolle zu bringen. Und das brauchen die.

Aufregung in IngolstadtDer Autobauer könnte schneller einen neuen Chef bekommen als gedacht - und teuren Ärger mit den Behörden.

Klitschko-Bezwinger im Krankenhaus: Tyson Fury siegt mit Blut-CutEx-Box-Weltmeister Tyson Fury besiegt den Schweden Otto Wallin in Las Vegas. Der Engländer siegt mit blutendem Cut, muss später ins Krankenhaus.

Schwimmbad Maaraue - See-Hunde plantschen in WiesbadenDiese See-Hunde haben vier Beine! Und klatschen mit Genuss ins Freibadwasser.

HSV-Pechvogel zum Derby? Jan Gyamerah muss auf seinen Fuß hörenMit einem Beinbruch fehlt HSV-Verteidiger Jan Gyamerah beim Derby gegen St. Pauli. Schafft er es wenigstens als Fan ins Stadion?

Salvini will Italiens Regierung mit Referenden ausbremsenLega-Chef Salvini macht weiter gegen die neue Regierung in Italien mobil: Auf einer Kundgebung kündigte er an, deren Arbeit mit Volksabstimmungen auszubremsen - und prophezeite seine baldige Rückkehr an die Macht. Damit dient er bestimmt dem Wohle des italienischen Volkes Wir brauchen mehr Salvini in Europa. Gute Idee.

FDP droht mit Blockade: Zeitplan für Grundsteuer-Reform gerät ins WankenNur noch drei Monate haben Bund und Länder für eine Neuregelung der Grundsteuer – sonst darf sie nicht mehr erhoben werden. Nun gibt es neuen Streit. Es geht um den mühsam ausgehandelten Kompromiss zu einer Öffnungsklausel für die Länder. Last-Minute-Gesetz? Frau Merkel, sind Sie da fest überzeugt, dass 'Sie das schaffen werden'? Oder wird das ein Flughafen Berlin BER mal Tausend? Statt sich mit der Greta-Hysterie und internen Personalproblemen zu verausgaben, sollte die Politik vernünftige Sacharbeit leisten.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

17 September 2019, Dienstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Ballack sieht 1:2 in Unterhaching: Nur Garcia trifft für Chemnitz

Nächste nachrichten

Mainz: Nach Missbrauchs-Vorwürfen: Schulleiter vom Dienst suspendiert