Entwicklungshilfe, Boko Haram, Kriminalität, Politik Niger, Politik, Süddeutsche Zeitung

Entwicklungshilfe, Boko Haram

Sechs französische Entwicklungshelfer im Niger getötet

Sechs französische Entwicklungshelfer im Niger getötet:

10.08.2020 03:02:00

Sechs französische Entwicklungshelfer im Niger getötet:

Die bewaffneten Angreifer töteten auch zwei Einheimische, die mit der Gruppe unterwegs waren. Zu dem Anschlag bekannte sich bisher niemand.

Im Niger haben bewaffnete Attentäter auf Motorrädern sechs französische Entwicklungshelfer getötet. Behördenangaben zufolge wurden am Sonntag zudem zwei Einheimische - ein Touristenführer und ein Fahrer - ermordet. Die Gruppe sei in einem Gebiet 65 Kilometer entfernt der Hauptstadt Niamey angegriffen worden, in dem die letzten Giraffenherden Westafrikas vorkommen, sagte der Gouverneur der Tillaberi-Region, Tidjani Ibrahim Katiella, der Nachrichtenagentur Reuters."Sie wurden abgefangen und getötet."

Tausende Demonstranten fordern Aufnahme von Flüchtlingen Nullnummer zwischen Borussia Dortmund und Mönchengladbach Dresden: Polizist: „Schubs mich und Du fängst Dir ne Kugel!“

Zunächst hatte es geheißen, die Opfer seien Touristen. Der Verteidigungsminister des westafrikanischen Landes, Issoufou Katambé, sagte Reuters jedoch, die sechs Franzosen seien für eine internationale Hilfsorganisation tätig gewesen. Das bestätigte die Organisation ACTED, die auf humanitäre Hilfe spezialisiert ist.

Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. Frankreich warnt vor Reisen in bestimmte Teile des Nigers, wo radikal-islamische Gruppen wieBoko Haramund IS-Ableger aktiv sind.Auch das Büro des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bestätigte den Anschlag. Macron habe mit seinem Amtskollegen im Niger, Mahamadou Issoufou, telefoniert. Details dazu wurden nicht genannt. Französische TV-Bilder, die vom Tatort stammen sollen, zeigen die ausgebrannten Überreste eines Fahrzeugs mit Einschusslöchern an der Seite.

Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung »

😢😢😢😢😢 Macht doch nichts!

Sechs französische Touristen im westafrikanischen Niger getötetEsken schließt SPD-Bündnis unter grüner Kanzlerschaft nicht aus +++ Laschet hält Anti-Corona-Demos für legitim +++ Wohnhausbrand in Tschechien: mindestens elf Tote +++ News am Wochenende im stern-Ticker. Esken schließt kein Bündnis aus. Es ist die einzeln weg die in der Regierung kommen will. sellmysoulesken poweratanyprice Wo bleiben der Rassismus Aufschrei? Ach ja. Bei schwarzen gibt es ja keinen 🤦‍♂️

Angriff in Westafrika: Sechs französische Touristen in Niger getötetIn Niger sind acht Menschen getötet worden, darunter sechs Mitarbeiter eine französischen Hilfsorganisation, die zu dem Zeitpunkt touristisch unterwegs waren. Schwer bewaffnete Menschen auf Motorrädern griffen sie an. 🙏❤️ Und wer waren die anderen 2 von den 8 Leuten? Wie heißt eigentlich der französische Geheimdienst ?

Samsung Galaxy Book Ion: Hochpreisiges Laptop-Comeback nach sechs Jahren - WELT2014 verschwand Samsung vom Notebook-Markt, jetzt kehren die Koreaner überraschend zurück – unter anderem mit dem Galaxy Book Ion. Dabei zeigt sich, dass der Hersteller seine Kreativpause genutzt hat – und trotzdem zwei entscheidende Fehler macht. Zu wenig Ram und Speicherkapazität. Dann doch lieber ein bewährter Dell.

Sechs französische Touristen im westafrikanischen Niger getötetEsken schließt SPD-Bündnis unter grüner Kanzlerschaft nicht aus +++ Laschet hält Anti-Corona-Demos für legitim +++ Wohnhausbrand in Tschechien: mindestens elf Tote +++ News am Wochenende im stern-Ticker. Esken schließt kein Bündnis aus. Es ist die einzeln weg die in der Regierung kommen will. sellmysoulesken poweratanyprice Wo bleiben der Rassismus Aufschrei? Ach ja. Bei schwarzen gibt es ja keinen 🤦‍♂️

Französische Touristen in Niger getötetUnbekannte haben ein Fahrzeug der französischen Hilfsorganisation ACTED im Gebiet von Kouré in Niger überfallen. Sie töteten acht Menschen, darunter auch sechs französische Touristen. Frankreich bestätigte die Tat. Accident? f Schon wieder stecken die Islamische Terrororganisationen dahinter !?

Angriff in Westafrika: Sechs französische Touristen in Niger getötetIn Niger sind acht Menschen getötet worden, darunter sechs Mitarbeiter eine französischen Hilfsorganisation, die zu dem Zeitpunkt touristisch unterwegs waren. Schwer bewaffnete Menschen auf Motorrädern griffen sie an. 🙏❤️ Und wer waren die anderen 2 von den 8 Leuten? Wie heißt eigentlich der französische Geheimdienst ?