Iran, Politik Iran, Politik Saudi-Arabien, Thema Des Tages, Politik

Iran, Politik Iran

Saudi-Arabien: Was die Angriffe auf Ölanlagen bedeuten

Hinter dem Jemenkrieg steht die Konkurrenz des sunnitischen Saudi-Arabien mit dem schiitischen Iran um die regionale Vormachtstellung

16.9.2019

Saudi-Arabien ist sich ziemlich sicher, dass Iran bei den Attacken auf saudische Ölfelder mitgewirkt hat - nur wie genau, das wissen die Saudis offenbar noch nicht, schreibt dunjaramadan.

Hinter dem Jemenkrieg steht die Konkurrenz des sunnitischen Saudi-Arabien mit dem schiitischen Iran um die regionale Vormachtstellung

Die Frage ist nun: Wie weit reicht der Arm der Huthis wirklich? Die jemenitische Grenze ist mehr als 1000 Kilometer von den Anschlagsorten entfernt. Washington zufolge wurde zudem aus dem Norden oder Nordwesten angegriffen. Das würde auf Iran oder Irak hindeuten. Im Irak haben sich schiitische Milizen unter iranischer Kontrolle längst etabliert. Sie kämpften gegen die Terrormiliz Islamischer Staat und gelten mit etwa 140 000 Kämpfern als Schattenarmee Irans. Am Montag telefonierte der irakische Premierminister Adil Abd al-Mahdi mit US-Außenminister Mike Pompeo. Er versicherte ihm, dass die Nutzung des irakischen Hoheitsgebiets für Angriffe auf"benachbarte, brüderliche oder befreundete Staaten" mit aller Macht verhindert werde, sagte Mahdi.

Auch Iran wies jede Beteiligung an dem Angriff vom Samstag zurück. Irans Außenminister Mohammad Dschawad Sarif griff die Aussage Pompeos auf, Iran stecke hinter dem Anschlag. Weil seine Politik des maximalen Drucks gescheitert sei, sei Pompeo nun auf"maximale Täuschung" umgestiegen, schrieb Sarif auf Twitter. Die USA und ihre"Kunden", gemeint ist die saudische Führung, steckten gemeinsam in Jemen fest. Iran nun dafür verantwortlich zu machen, werde die"Katastrophe" nicht beenden, schrieb er. Auch einem möglichen Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Irans Präsident Hassan Rohani am Rande der UN-Vollversammlung in New York Ende September erteilte Teheran eine Absage.

Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung

dunjaramadan Paramilitärischer Angriff, damit sich die zwei bekämpfen? dunjaramadan Saudi Arabien wird von Schurken regiert. Der unermessliche Wohlstand hat denen das Hirn vernebelt. Seit Jahren geht dieses Regime mit brutalster Härte gegen die Schiitische Minderheiten vor. Selbst wenn es der Iran wäre. Kein Grund es nicht nachvollziehen zu können.

dunjaramadan dunjaramadan Der amerikanischen Regierung wird da schon etwas kreatives einfallen. dunjaramadan Ist das das Land, das sich auch sicher war, das der Mord in der eigenen Botschaft nur versehentlich erfolgte, und die Knochensäge nur zufällig dabei war? dunjaramadan Die Saudis holen sich für 100 MRD doller kriegsgeräte von den Amis und doch so schwach bei der Verteidigung?...Da stimmt doch was nicht, kann es sein, das diese Araber nur Spielzeug Waffen bekommen?... nur mal so ne Frage?

dunjaramadan alles die gleiche mischpoke...und später haben wieder die bösen europäer oder 'der westen' schuld, dass diese hirnis sich gegenseitig anfeinden.....lächerlich. dunjaramadan Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Saudis täglich Kinder im Jemen töten und die USA helfen dabei...

Saudi-Arabien: US-Geheimdienste machen Iran für Angriffe auf Ölanlagen verantwortlichDie USA bekräftigen nach den Angriffen in Saudi-Arabien ihre Vorwürfe gegen den Iran . Präsident Hassan Ruhani fordert ein Ende der 'amerikanischen Aggression'. Schon bemerkenswert ohne konkrete Beweise ein Land zu beschuldigen, das man ohnehin versucht an den Pranger zu stellen. Das Schlimme ist dabei, dass die westlichen Medien diese Anschuldigung verbreiten und damit eine Stimmungslage schaffen. Das würden den Amerikanern und den Saudis auch ganz gut passen USA können so Öl an die Saudis verkaufen und Iran angreifen win win Situation für USA. Nach all den Lügen der Amis um Kriege zu rechtfertigen sollte man vorsichtig sein.

Ölanlagen in Saudi-Arabien: Eine Attacke auf die Deeskalation - WELTZwischen den USA und Iran schien eine Annäherung möglich. Der Drohnenangriff in Saudi-Arabien ändert das. Über den Umweg von Partnern wie den jemenitischen Huthi-Rebellen erhält Teheran die Möglichkeit, Ziele im ganzen Nahen Osten anzugreifen.

Saudi-Arabien: Was die Satellitenbilder über die Angreifer verraten - WELTDie Einschusslöcher sprechen gegen die Huthi-Rebellen: Der US-Regierung zufolge wurden die staatliche Ölanlagen in Saudi-Arabien wahrscheinlich vom Persischen Golf aus angegriffen. Sie veröffentlichen entsprechende Satellitenbilder. Die Amis haben mit 11 September die ganze Welt verarscht aber heute wird nicht so einfach sein 📖 Sind das die glaubwürdigen Bilder wie im Irak Krieg 🥴

Waffenlieferungen: CDU-Politiker will Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien wieder aufnehmenDer außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion fordert ein Ende des Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien. Dessen Selbstschutz liege in 'unserem Stabilitätsinteresse'. diese CDU Futzis sind zum Kotzen CDU, warum habt ihr nur solch bescheuerte Politiker? Richtig so! Die Saudische Führung ist eine lächerliche, zionistische Marionetten Vereinigung! Die größten Terror-Paten der Zionisten!

FAQ: Saudi-Arabien - Königreich des ErdölsWer denkt bei Saudi-Arabien nicht an Öl? Das Land und sein Rohstoff sind extrem eng verbunden. Und wie wichtig ist saudisches Öl eigentlich für Deutschland? Ein Überblick in Zahlen und Grafiken. Nun wird nur noch die Hälfte produzert? 'Saudi-Arabien 2019 bislang laut Zahlen' - Da fehlt glaube ich ein Verb. Saudi-Arabien hat große Finanzprobleme 👍

Saudi-Arabien: Ölpreis steigt nach DrohnenangriffenDie Angriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien wirken sich auch in Deutschland spürbar aus. An der Börse steigen die Preise für Rohöl und damit die Kosten für Heizöl. Hmmm...🤔 Hoehere Spritpreise Sind doch genau was sich DIe Oekokommunisten wuenschen.. Wer außer Russland Profitiert noch?😉

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

16 September 2019, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Klimadebatte: Muss die Demokratie durch eine „Ökodiktatur“ ersetzt werden?

Nächste nachrichten

Dokumentation über Hospize - Nur Platz für schöne Bilde