Satelliten im Visier: Was soll man von Putins Atom-Weltraumwaffe halten?

  • 📰 ntvde
  • ⏱ Reading Time:
  • 46 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 22%
  • Publisher: 89%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Russland entwickelt offenbar ein neues Waffensystem, das im Weltraum stationierte Satelliten zerstören soll, möglicherweise mit Atomraketen. Wie überraschend ist das, wie gefährlich wäre der Einsatz solcher Waffen und was bringt das Putin?

Russland entwickelt offenbar ein neues Waffensystem, das im Weltraum stationierte Satelliten zerstören soll, möglicherweise mit Atomraketen. Wie überraschend ist das, wie gefährlich wäre der Einsatz solcher Waffen und was bringt das Putin?

Wirklich überraschend ist die Nachricht nicht, denn schon länger warnen Experten vor entsprechenden russischen Ambitionen. Im Februar 2023 schrieb der Direktor des Nationalen Geheimdienstes der USA in seiner jährlichen, Russland entwickele, teste und setzte eine Reihe von nicht destruktiven und destruktiven Weltraum-Abwehrwaffen ein. Darunter befänden sich Stör- und Cyberspace-Waffen, Energiewaffen, im Orbit stationierte sowie bodengestützte Anti-Satelliten-Waffen.

In den folgenden Wochen würden die durch die Explosion erzeugten geladenen Teilchen von den natürlichen Strahlungsgürteln der Erde eingefangen und über den Globus verteilt werden, wodurch alle Satelliten beschädigt würden. Davon wären natürlich auch russische Satelliten betroffen. Lediglich besonders geschützte Satelliten blieben verschont.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 3. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Nvidia zieht kurz an Amazon vorbei, nimmt die Top 3 ins VisierDer Chipkonzern Nvidia hat kurzfristig Amazon als viertgrößter Konzern hinter sich gelassen. Zum Drittplatzierten Alphabet ist es nur noch ein Katzensprung!...
Herkunft: wotwitt - 🏆 52. / 63 Weiterlesen »

Die Berlinale im Visier der Sender und StreamerMit dem parallel stattfindenden European Film Market steht die Berlinale als »eines der weltweit wichtigsten Branchenereignisse« bei Sendern und Streamern hoch im Kurs: Neben Sektionen und Series Market lohnt sich der Blick auf Special Screenings im Umfeld der Berlinale.
Herkunft: MEEDIA - 🏆 19. / 68 Weiterlesen »

Ukraine-Krieg: Das ist Wladimir Putins „einziges Bedauern“Der russische Präsident sprach über den Krieg in der Ukraine, die US-Wahlen und sein jüngstes Interview mit Tucker Carlson, den er nun aufs Korn nimmt.
Herkunft: berlinerzeitung - 🏆 10. / 74 Weiterlesen »

Alexej Nawalny: Putins innenpolitischer Feind Nummer einsEr galt als der prominenteste Kritiker von Putins Herrschaft in Russland - und bezahlte dafür womöglich mit dem Leben: Alexej Nawalny starb laut russischen Angaben in seiner Strafkolonie. Wer war der Mann, der sich öffentlich gegen den Kreml stellte?
Herkunft: BR24 - 🏆 5. / 84 Weiterlesen »

Alexej Nawalnys Tod: Unfassbar still in Putins ReichAlexej Nawalny sagte einmal 'nicht aufgeben', das sei seine Botschaft an die Russen, falls er umgebracht wird. Doch die russische Protestbewegung ist zers...
Herkunft: sternde - 🏆 31. / 63 Weiterlesen »

FC Bayern: Sein Vater war ein Real-Star! Ganz neuer Name auf der EinkaufslisteDie Winter-Transferperiode ist zwar gerade erst vorbei, dennoch wird beim FC Bayern schon an den nächsten Zugängen gearbeitet! Im Visier: ein Mittelfeld-Talent!
Herkunft: SPORTBILD - 🏆 90. / 51 Weiterlesen »