Commerzbank, Isın_De000cbk1001, Kältewelle, Dollar, Pfund, Ernteausfall, Brasilien

Commerzbank, Isın_De000cbk1001

Rohstoffe: Kaffee ist so teuer wie seit dem Jahr 2014 nicht mehr

☕ Im wichtigsten Produzentenland der Welt schürt derzeit eine Kältewelle Sorgen vor Ernteausfällen.

29.07.2021 06:03:00

☕ Im wichtigsten Produzentenland der Welt schürt derzeit eine Kältewelle Sorgen vor Ernteausfällen.

Im wichtigsten Produzentenland der Welt Brasilien schürt derzeit eine Kältewelle mit Frösten Sorgen vor Ernteausfällen. Noch lassen sich die Folgen schwer abschätzen.

in dem wichtigsten Produzentenland der Welt für Kaffee Sorgen vor drohenden Ernteausfällen bei den beliebten Bohnen. An der amerikanischen Terminbörse ist denn auch der Kontraktpreis für Arabica-Kaffee zu Wochenbeginn auf das höchste Niveau seit sechseinhalb Jahren geklettert – um 14 Prozent auf 2,152 Dollar je Pfund. Die Schäden durch den andauernden Frost in den brasilianischen Anbaugebieten ließen sich bisher schwer abschätzen, sagt Rohstoffhändler Charles Sargeant vom Brokerhaus Britannia. Arabica ist mit einem Anteil an der Weltproduktion von geschätzt etwa zwei Dritteln die dominierende Kaffeesorte, gefolgt von Robusta.

Halle-Attentäter: Polizistin wegen Briefen an Stephan B. suspendiert Kommentar: Scholz punktet mit Überraschungsauftritt 'Hungerstreik fürs Klima': Aktivisten setzen Ultimatum

Ende vergangener Woche überschritt der Arabica-Preis erstmals seit dem Jahr 2014 wieder die Marke von 2 Dollar je Pfund. In der Spitze seien es am Freitag 209,5 amerikanische Cent gewesen, sagt dieCommerzbank. Allein mit dem Wochenschlusskurs von 189 Cent habe sich ein Zwei-Wochen-Plus von einem Viertel ergeben.

Grund des Preissprungs sei die ­Kältewelle in Brasilien, die zuletzt mit Frost in wichtigen Arabica-Anbaugebieten, etwa im größten Kaffee-Staat Minas Gerais, einhergegangen sei, sagt Michaela Helbing-Kuhl, Analystin der Commerzbank. Schon früh hätten kurzfristig orientierte Marktteilnehmer reagiert und ihre Kauf-Positionen (Netto-Long) deutlich ausgebaut, was sich vorerst fortsetzen dürfte. headtopics.com

Erst langsam ergebe sich ein etwas klareres Bild der Schäden, sagt Helbing-Kuhl. Obwohl die aktuelle Ernte noch nicht vollständig eingebracht sei, dominiere die Sorge über die nächste Ernte im kommenden Frühjahr. Schäden an den Bäumen bis hin zu deren Absterben hätten massive Auswirkungen auf die Blüte und spätere Ernte. Erste Schätzungen der Einbußen beliefen sich auf bis zu 10 Prozent der zuvor auf bis zu 68 Millionen Sack und damit nahe Rekordniveau geschätzten Ernte 2022. Laut Prognosebehörde Conab seien bis zu 200.000 Hektar oder 11 Prozent der brasilianischen Arabica-Fläche mehr oder minder stark betroffen, wobei die Kälteperiode noch nicht ausgestanden sei. Auch der Preis für Robusta-Kaffee ist gestiegen – auf das höchste Niveau seit fast vier Jahren.

Weiterlesen: FAZ.NET »

Klimaschutz: Welches Wahlprogramm überzeugt?

In diesem Wahlkampf spielt der Klimaschutz eine so große Rolle wie noch nie. Wie vielversprechend die Ideen der Parteien sind.

Für die Office und Home-Office Fraktion der FAZ natürlich eine Meldung wert. Bei uns waren dieses Jahr die Obstbäume dran. An anderen Orten ist es der Kaffee. Wir schufen und schaffen das Zeitalter der Extreme. Vielleicht eine gute Gelegenheit um von Kapseln auf den guten alten 'handaufgebrühten' umzusteigen?

Global Warming

Olympia-Aus der deutschen Fußballer: Ein Heiratsantrag im PlusbereichDas Aus bei den Olympics markiert den nächsten ernüchternden Turnierauftritt der deutschen Fußballer. Der DFB hat nun einige Fragen zu beantworten – und Trainer Stefan Kuntz will erstmal überlegen, wie es mit ihm weitergeht. An ihm und denen, die in Tokyo bereit waren und kämpften, hat es ja nun nicht gelegen. Das System (💸💵💵💷💰) ist krank. Ich glaube, der DFB sollte mal in FFM nach ner guten Emprümpelungsfirma suchen. Spezialisiert auf Funktionäre... Welche DFB elf? Das war doch die Afrika elf!!!

„Wie im Märchen“: Hausding und Rüdiger gewinnen Olympia-BronzeErst Fahnenträger, jetzt Medaillengewinner: Zusammen mit Lars Rüdiger gewinnt Patrick Hausding bei seinen letzten Spielen Bronze im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett. Und eine Chance kommt noch. boa sind die verhungert oh Mann FWWinterberg Dieser Sprung mit den synchronen Mehrfachsaldo's und das Eintauchen war phantastisch! ❣

Zecken im Wald: So gefährlich sind sie wirklichPeter Wohlleben begibt sich in seinem Podcast 'Peter und der Wald' auf Antwortsuche in den Wald. Haben Bäume eigentlich Gefühle? ist nur eine der Fragen, denen Wohlleben nachgeht. Die im Wald sind zu ertragen, die in den Städten eher nicht.

Kein 'Sonderrecht' für Männer: Wie eine Frau vor Gericht zog, um im Stadtbach fischen zu dürfenDürfen Vereine aus Tradition Frauen von Bräuchen ausschließen? Die Antwort lautet ganz klar Nein. Eine Frau aus Memmingen, im Allgäu hat ihren eigenen Verein verklagt. Abstoßend solche Spielverderberinnen.

Serie über Lokalpolitik: Im Kleinen Großes verändernSie sind das Rückgrat der Demokratie, sind nah am Menschen. Doch Kommunalpolitiker werden immer wieder Opfer von Hass oder Angriffen. Das ARD-Projekt 'Zeit für Local Heroes' begleitet Politiker in ganz Deutschland. Von Lea Struckmeier. Mit Maske 🤡🤡🤡 Auf den kann man zählen 🤡🤡🤡 Ich ziehe meinen Hut vor jedem Demokraten , der sich in seiner Freizeit lokalpolitisch engagiert. Was diesen manchmal an Hass Hetze und sogar Gewaltandrohung bis zur Gewalt vom Pack der Faschistenpartei entgegen schlägt ist widerlich . Sehr unprofessionell! Langatmig! Hätten Journalisten machen sollen! Sommerloch

Auf Patrouille im Grenzland zu Belarus | DW | 27.07.2021Immer mehr Menschen kommen illegal über Belarus nach Litauen. 2020 waren es noch knapp hundert Menschen, in diesem Jahr sind es schon mehr als 2500. Die Stimmung in der litauischen Bevölkerung werde zunehmend kritisch, berichtet AlexandravonNah. AlexandravonNah Germans, is this possible for you ? And in Ukraine, it is possible. AlexandravonNah Der Name der Interviewpartnerins ist Ieva, nicht Leva