New York Times, Luxusschiff

New York Times, Luxusschiff

Riskantes Selfie: Frau erhält lebenslanges Kreuzfahrt-Verbot

Royal Caribbean verhängt einer Passagierin lebenslanges Kreuzfahrt-Verbot wegen eines gefährlichen Selfies:

21.10.2019

Royal Caribbean verhängt einer Passagierin lebenslanges Kreuzfahrt-Verbot wegen eines gefährlichen Selfies:

Eine Frau posiert auf einer Kreuzfahrt vor ihrem Balkongeländer für ein Selfie. Die Reederei spricht ihr Urteil gegen sie: auf Lebenszeit kein Kreuzfahren mehr.

egen eines waghalsigen Selfies auf einem Luxusschiff hat eine Reederei ihrer Passagierin lebenslanges Kreuzfahrt-Verbot erteilt. Die Passagierin habe auf „leichtsinnige und gefährliche“ Weise außen vor dem Balkongeländer ihrer Kabine für ein Foto posiert, zitierte die „New York Times“ am Sonntag (Ortszeit) aus einem Statement der Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean. Das Schiff sei auf dem Weg nach Labadee im karibischen Inselstaat Haiti gewesen.

Seit Jahren machen Touristen immer wieder mit Selfies in gefährlichen Lagen Schlagzeilen. Im Extremfall wird die Reise wie bei Profi-Instagrammern als eine Art Live-Bericht von unterwegs auf allen Social-Media-Kanälen inszeniert.

Weiterlesen: FAZ.NET

Was soll das, wenn Sie Überreaktionen von Kunden grundsätzlich verhindern wollen , dann stellt ihr alle Kreuzfahrtunternehmen gefälligst eure Touren ein. Aber Geld stinkt nicht. Aus der Tasche ziehen solange möglich, gell 😊 Lebenslanges Kreuzfahrtverbot sollte es für jeden Menschen geben. Kreuzfahrten sind ein Baustein der Klimakatastrophe und eine Umweltsünde schlechthin.

Wer so beknackt ist und solcheUngetüme auf den Meeren betreibt, solle sich einen lebenslangen Aufenthalt in der Psychatrie verordnen. Natürliche Auslese ... 🤷‍♀️

Wegen Drogenschmuggels: Franzose und Thailänderinnen droht die TodesstrafeFrau bekommt lebenslanges Kreuzfahrt-Verbot +++ Baby in den USA durch Schüsse schwer verletzt +++ Morales führt bei Wahl in Bolivien +++ Die News ... Shit happens, selbst meine Oma weiss von den harten Gesetzen in Thailand. Der Franzose wird wahrscheinlich herausgekauft und geht irgendwann in die Heimat als freier Mann, die Thailänderinnen werden hängen.

Buchmesse: Alles wird politisiertAm Ende der FrankfurterBuchmesse erhält Sebastião Salgado erhält den Friedenspreis, fünf Starautoren sprechen über so ziemlich alle Probleme des Planeten. Ist das das neue Erfolgsrezept der Literatur? Nein, definitiv nicht. Seitdem ich weiß, dass die Verlage genau wie die Medien kontrolliert sind und gegen uns Weiße lügen & propagandisieren, ist es mit der Belletristik weitgehend gelaufen für mich. Mag keine Bücher von Leuten lesen, die mich als niedere Lebensform verachten. E tem palhaços no Brasil que o levam a sério

So buchen Sie eine Kreuzfahrt klimaneutral – ohne Mehrkosten - WELTAus Gründen des Klimaschutzes auf eine Kreuzfahrt verzichten? Das kommt für viele Urlauber nicht in Frage. Passagiere können aber klimaneutral Schiffsreisen buchen – und das auch ohne Mehrkosten. Schön bescheuert, wer sich für irgendwas ein schlechtes Gewissen machen läßt. Klar geht das. FFF lehrt uns doch, dass man lediglich die Regierung auffordern muss zu handeln. Man selbst ist nicht gefordert mit gutem Beispiel voran zu gehen. Hahaha wie hirnverbrannt muss man sein...

Zu viele Pilze gesammelt: Sammler erhält Anzeige von Polizei - WELTDie Pilzsaison hat begonnen und begeisterte Sammler freuen sich über jedes gefundene Stück. Doch zu viele dürfen es nicht sein. Die Polizei erstattete Anzeige gegen einen Mann, der 19 Kilogramm gesammelt hatte. pasant bekommt anzeige weil er gepupst hat. die spinne doch die deutschen. da hat der MICHEL wieder zugeschlagen. wann bekommt ihr anzeigen weil ihr zu tief geatmet habt. aotto1968_2 Da sind sie, die wirklich bösen Straftaten! 😂 Gruss aus MV, diese Aussage lässt uns hier fragend zurück

Weitere Morddrohung gegen Mike Mohring | MDR.DEThüringens CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Mike Mohring, hat eine weitere Morddrohung erhalten. Der Absender hat per Email gefordert, den Wahlkampf einzustellen. Geht gar nicht! Warum an Leute die nix dafür können !! Und nicht an Leute die doch was für können !!

Hongkong: Heftigster Protest seit WochenTrotz Verbot haben in Hongkong erneut Zehntausende gegen die Regierung demonstriert. Während die großen Protestzüge friedlich blieben, kam es andernorts zu heftigen Ausschreitungen. In Spanien derweil Party. Von außen gesteuerte Straßenschlägerbanden versuchen die Stadt zu destabilisieren. Es ist die typische Strategie des Globalismus, Chaos zu erzeugen.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

21 Oktober 2019, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Prozess um Kindstötung: Mutter nach Fund von Baby-Leiche in Plastiktüte freigesprochen

Nächste nachrichten

Kommentar: Löw würde Hummels-Comeback nicht bereuen