Psychologin: „Frauen sind in der Pandemie deutlich gestresster als Männer“

  • 📰 Stylebook_de
  • ⏱ Reading Time:
  • 38 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 18%
  • Publisher: 51%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Psychologin: „Frauen sind in der Pandemie gestresster als Männer“

„Die Herausforderung ist, das Ganze nicht mehr wie eine Ausnahmeerscheinung oder eine Ausnahmesituation für sich selbst zu werten“, weiß Diplom-Psychologin Nicole Engel. Stattdessen sei es wichtig, die aktuelle Lage als Alltag zu akzeptieren. Ein Alltag, der besondere Regeln hat, die uns noch eine ganze Weile begleiten werden.

Wie kommen wir am Ende raus aus dem Strudel von Stress, negativen Gedanken, Gefühlen und Zweifeln, den uns die aktuelle Pandemie-Situation beschert? „Es geht nicht darum, Riesen-Dinge abzuwickeln, sondern eher um die Frage: Wofür kann ich dankbar sein?“ so Engel. Wichtig sei, Lösungen in der neuen Situation zu suchen: Was tut mir wirklich gut? Das könnten schlicht ein Spaziergang, ein Tag in der Natur oder eine Runde Sport sein.

Am Ende des Gesprächs zitiert die Expertin den unvergesslichen Loriot: „In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen.“Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 107. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Feldkirchen: Wo American Football zuhause istFeldkirchen: Der TSV hat als einziger Verein im Landkreis München ein Football-Team. Wegen der Pandemie haben viele Jugendspieler aufgehört.
Herkunft: SZ_Muenchen - 🏆 86. / 53 Weiterlesen »

Feministische Bewegung in Argentinien: Feminismus macht keine PauseDie feministische Bewegung in Argentinien schläft nicht. Ihre Kämpfe sind während der Pandemie nötiger denn je.
Herkunft: tazgezwitscher - 🏆 26. / 67 Weiterlesen »

So kriminell war Berlin in der PandemieAn manchen Kriminalitätshotspots der Hauptstadt hat die Pandemie beruhigend gewirkt, an anderen nicht. Das sind die Zahlen für 2021. Ist die Pandemie vorbei? Ersetzen Sie 'war' mit 'ist' dann passt's. Geht Werder um Maskendeals noch um Steuerhinterziehung, vermute mal eher „Kleinkriminell“
Herkunft: morgenpost - 🏆 64. / 61 Weiterlesen »

Kolumbien - UNO: Fast 73.000 Menschen mussten 2021 vor Gewalt fliehenDurch die Gewalt in Kolumbien sind nach Angaben der UNO im vergangenen Jahr deutlich mehr Menschen vertrieben worden als 2020.
Herkunft: DLFNachrichten - 🏆 96. / 51 Weiterlesen »

Statistisches Bundesamt - Sterbefallzahlen haben sich 'annähernd normalisiert'Letztes Jahr sind laut destatis zum ersten Mal seit 1946 mehr als eine Million Menschen gestorben. Jetzt „normalisieren“ sich die Sterbefallzahlen wieder auf das Niveau vor der Corona-Pandemie. destatis Ohne DesinformationsKampagnen wären wir viel besser durch die Krise gekommen.
Herkunft: DLFNachrichten - 🏆 96. / 51 Weiterlesen »