Nachrichten, Deutschland, Erotikfilm, Polizei, Hamburg, Köln, Gaffer, Binnenalster, Silvesterfeuerwerk, Feuerwehr, Twitter, Mutter, Kinder, Gelsenkirchen, Frauen, Frau, Rheinland-Pfalz, Merzig, Körperverletzung, Top-Meldungen, Deutschland

Nachrichten, Deutschland

Polizisten erschießen Mann, der mit Hammer auf Autos einschlägt

Nachrichten aus Deutschland: Polizisten erschießen Mann, der mit Hammer auf Autos einschlägt

8.12.2019

Nachrichten aus Deutschland : Polizisten erschießen Mann, der mit Hammer auf Autos einschlägt

Augsburg: Polizei setzt nach tödlichem Streit auf Videomaterial +++ Hamburg : Autofahrer erfasst Fußgänger und flüchtet – Polizist gibt Schuss ab ...

Die süße Ausbeute der beiden Frauen ©Polizeiinspektion Merzig Emmerich: Sechs Verletzte nach Massenschlägerei Im nordrhein-westfälischen Emmerich ist die Polizei am Abend zu einem Großeinsatz gerufen worden. Wie die Beamten am Dienstagmorgen berichteten, kam es gegen kurz vor 21 Uhr zu einer Massenschlägerei, bei der bis zu 20 Personen mit Stöcken und anderen Schlagwerkzeugen aufeinander einschlugen. Dabei wurden fünf Personen leicht und eine schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Wie es zu der Auseinandersetzung kommen konnte, muss jetzt ermittelt werden. Neben dem Rettungsdienst waren mehr als 30 Polizeibeamte im Einsatz. Quelle: Kreispolizeibehörde Kleve Gelsenkirchen: Kohlenmonoxid-Alarm – Feuerwehr muss Wohnhaus evakuieren In Gelsenkirchen musste die Feuerwehr am frühen Dienstagmorgen ein Wohnhaus evakuieren. Zunächst wurden Rettungskräfte mit der Meldung"Mann aus Bett gefallen" zum Einsatzort geschickt. Vor Ort schlug jedoch deren Gaswarngerät aus, woraufhin sie die Feuerwehr nachforderten. Die stellten einen erhöhten Kohlenmonoxid-Wert fest, woraufhin sie das zweigeschossige Hinterhaus sofort räumten. Drei Personen wurden anschließend durch den Rettungsdienst betreut. Ein Ehepaar musste zur weiteren Behandlung wegen Verdachts auf eine massive Kohlenemonoxid-Vergiftung in eine Klinik eingeliefert werden. Ursache war ein Kohleofen, der falsch befüllt wurde. Die Feuerwehr räumte die restliche Glut aus dem Ofen und lüftete das gesamte Gebäude mit Lüftungsgeräten. Quelle: Nachrichten von Montag, den 2. Dezember Klingenthal: Autofahrer zerstört Kunstschnee-Depot Gut zwei Wochen vor dem Skisprung-Weltcup in Klingenthal (Sachsen) hat sich ein offenbar abenteuerlustiger Autofahrer auf dem eigens für das Sportevent produzierten Kunstschnee ausgetobt. Wie die"Freie Presse" Chemnitz berichtet, durchpflügte der Unbekannte das kostbare Weiß auf einem Parkplatz in Mühlleithen. Die Arbeit sei durch einen"scheinbar hirnlosen Autofahrer" zunichte gemacht worden, so ein Sprecher des VSC Klingenthal, Veranstalter des Skisprung-Weltcups am 14. und 15. Dezember. Demnach hat sich der Kunstschnee durch die Aktion mit dem Rollsplitt des Parkplatzes vermischt und ist für den Wettkampf in der Vogtland-Arena nicht mehr nutzbar. Man werde versuchen, die Täter zu ermitteln und zur Rechenschaft zu ziehen, zitiert die Zeitung den Verein. Quelle: "Freie Presse" Fullscreen Tiefe Furchen hat ein Autofahrer am Wochenende im für den Skisprung-Weltcup produzierten Kunstschnee in Mühlleithen hinterlassen. Das kostbare Weiß ist unbrauchbar. ©VSC Klingenthal Köln: Mann flüchtet bei Verkehrskontrolle und springt später von Hausdach Ein 31-jähriger Autofahrer ist in Brühl bei Köln während einer Verkehrskontrolle geflüchtet und wenig später vom Dach eines vierstöckigen Mehrfamilienhauses in die Tiefe gesprungen. Der Mann wurde bei dem Vorfall am Sonntagabend lebensgefährlich verletzt, wie die Kölner Polizei am Montag mitteilte. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Bei der polizeilichen Verkehrskontrolle hatte sich der Mann demnach nicht ausweisen können, auch sprach er nur sehr gebrochen Deutsch. Während der Überprüfung seiner angegebenen Personalien ergriff er die Flucht. Sein gleichaltriger Arbeitskollege blieb in dem Auto sitzen und versuchte später, die Polizisten als Dolmetscher zu unterstützen. Beamte entdeckten den augenscheinlich sehr aufgebrachten 31-Jährigen später auf dem Gebäudedach. Noch bevor Rettungssanitäter und der Notarzt am Einsatzort eintrafen, sprang der 31-Jährige von dem Dach. Die Polizei richtete eine Ermittlungskommission ein, um die Hintergründe des Zwischenfalls zu klären Quelle: AFP Wiesbaden: Einbrecher erbeuten selbstgebackene Christstollen Süße Beute haben Einbrecher in Hessen gemacht: Wie die Polizei in Wiesbaden am Montag mitteilte, stiegen Unbekannte am Wochenende gewaltsam in ein Wohnhaus in Mengerskirchen bei Limburg ein und erbeuteten neben 50 Euro Bargeld zwei selbstgebackene Christstollen. Ob noch mehr gestohlen wurde, war zunächst unklar. Die Polizei bat mögliche Zeugen, sich zu melden. Quelle: AFP Gelsenkirchen: Schwarzfahrerin bespritzt Kontrolleur mit Muttermilch Als er ihre Personalien feststellen wollte, hat eine 31-Jährige in Gelsenkirchen einen Fahrkartenkontrolleur mit Muttermilch bespritzt. Laut Polizei ertappte der Kontrolleur die Frau und ihren Begleiter in einer Straßenbahn ohne gültigen Fahrschein und forderte sie auf, an der nächsten Station auszusteigen. Während er die Personalien der jungen Mutter festzustellen versuchte, habe die Essenerin ihre Brust entblößt und den Mann mit Muttermilch bespritzt. Auch gegenüber den alarmierten Polizisten wehrte sich die Frau dagegen, ihren Namen zu nennen. Die Beamten fixierten sie und brachten sie zur Wache, um ihre Identität festzustellen. Neben dem Verfahren wegen Schwarzfahrens ermittelt die Polizei nun auch wegen des Verdachts der Körperverletzung. Quelle: Polizei Gelsenkirchen Hannover: 23-Jähriger attackiert Frauen mit Bierflasche Am Morgen der 1. Advent soll ein 23-Jähriger in Hannover mi einer Bierflasche nach mindestens zwei jungen Frauen geschlagen haben. Laut Polizei verletzte der stark alkoholisierte Mann dabei eine der beiden 21-Jährigen im Gesicht – und flüchtete danach. Die alarmierte Streife konnte den mutmaßlichen Schläger noch in der Nähe des Tatorts überwältigen. Er muss sich nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung verantworten und soll noch am Montag, in einem sogenannten beschleunigten Verfahren, einem Richter vorgeführt werden. Quelle: Polizei Hannover Bad Homburg: Schüsse in Parkhaus – 52-Jährige schwer verletzt Im hessischen Bad Homburg ist am späten Samstagabend eine 52-Jährige durch Schüsse verletzt worden. Wie die Polizei am Montag berichtete, kam die Frau in ein Krankenhaus und ist außer Lebensgefahr. Noch in der Nacht sei ein 59-jähriger Tatverdächtiger festgenommen worden. Er soll auf einem Parkdeck eines Parkhauses auf die Frau geschossen haben. Nach ersten Erkenntnissen waren das Opfer und der mutmaßliche Täter früher liiert. Bei dem Handgemenge, dass zu den Schüssen geführt haben soll, wurde der Polizei zufolge auch der 44-jährige Begleiter der Frau leicht verletzt. Der Festgenommene soll noch am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden. Quelle: Polizeidirektion Hochtaunus Recklinghausen: Vier Verletzte beim Stockbrotgrillen Bei einem Unfall auf dem Weihnachtsmarkt eines Kinderdorfs im nordrhein-westfälischen Recklinghausen sind vier Menschen, darunter zwei Kinder, verletzt worden. Grund für das Unglück beim Stockbrotgrillen war eine falsch gewählte Bodenplatte für die Feuerstelle, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. Demnach handelte es sich um eine Bodenplatte aus Schiefer und nicht wie vorgesehen um eine aus Granit. Durch die große Hitze sei die Schieferplatte geplatzt. Umherfliegende Gesteinsstücke trafen zwei Kinder im Alter von fünf und acht Jahren sowie zwei Erwachsene im Alter von 33 und 35 Jahren. Sie kamen mit Verletzungen im Bereich von Händen, Gesicht und Nacken ins Krankenhaus gekommen. Nach einer ambulanten Behandlung konnten sie dieses laut Polizei noch am Sonntagabend wieder verlassen. Quelle: Bochum: Verletzte nach Massenschlägerei auf Parkplatz Fullscreen Polizisten stehen nach einer Schlägerei mit mindestens einem Schwerverletzten auf einem Supermarkt-Parkplatz neben einem Mann, der am Boden sitzt. ©Stephan Witte / KDF-TV & Picture 2019 DPA Nach einer Massenschlägerei mit mindestens einem Schwerverletzten auf einem Supermarkt-Parkplatz in Bochum hat die Polizei mehrere Menschen festgenommen. Es sei eine Mordkommission eingerichtet worden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Bei der Schlägerei seien 20 bis 30 Menschen mit Gegenständen aufeinander losgegangen. Dabei seien mehrere Beteiligte leicht verletzt und Fahrzeuge beschädigt worden. Einige Beteiligte seien mit Autos geflüchtet. Zuvor hatte die"Westdeutsche Allgemeine Zeitung" über den Fall berichtet. Demnach sollen die Menschen mit Äxten, Mistgabeln und Baseballschlägern aufeinander losgegangen sein. Der Polizeisprecher bestätigte das am Sonntag nicht. Auch die Hintergründe waren zunächst noch unklar. Quelle: DPA Bischofsheim: Taxifahrer"schreit" Angreifer in die Flucht Ein Taxifahrer ist im hessischen Bischofsheim von einem Fahrgast mit einer Pistole bedroht worden – und hat diesen durch lautes Schreien verscheucht. Der Täter war am späten Sonntagabend in Mainz in das Taxi gestiegen und hatte den 68 Jahre alten Fahrer noch vor dem eigentlichen Fahrziel gebeten, anzuhalten, wie die Polizei mitteilte. Dann bedrohte er den Mann mit der Waffe und verlangte Geld. Doch:"Als der Taxifahrer ihn anschrie, stieg er verdutzt aus." Der Fahrer"gab Gas und kam unverletzt davon". Quelle: Weiterlesen: stern

Typisch Deutschland^^ ausländische Clans gewähren lassen, salafisten religionsfreiheit gewähren aber wenn's ans Auto geht wird scharf geschossen...🤣🤣 Beamte, die dem Staat Geld u Ressourcen sparen. Viel zu selten... 👍🏽 Die Mainstreampresse ist am Ende und das ist auch gut so. Glaubwürdigkeit total verloren.

Scheiß Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden. Die Polizisten erschossen ihn weil er sie mit dem Hammer angegriffen hat... Riesen Unterschied! Polizisten erschiessen einen Mann der sie mit einem Hammer angreift. Diese Überschrift wäre korrekt.

Endlich einmal richtig gehandelt. ...der mit Hammer auf Polizisten losging. Müßte es nicht richtiger heißen: „Polizei erschießt in Notwehr Mann, der sie mit Hammer angreift“? Die andere Formulierung ist erbärmlich! Falsch! Polizisten erschießen Täter, nachdem er sie mit einem Hammer angriff.

Wuppertal: Mann greift Polizisten mit Hammer an und wird erschossen - WELTAm Samstagnachmittag schlägt ein 25-jähriger Mann in Wuppertal mit einem großen Hammer auf mehrere Autos ein. Später greift er Polizisten an, die von ihren Schusswaffen Gebrauch machen und ihn tödlich verletzen. Deutscher Alltag 👍 Wir überstehen das🤔 Oder auch nicht. Notwehr. Wie kommt ihr auf dieses Bild?

Ein Allahu Akbbar Merkel-Gast?

Männer wie Harry Styles definieren einen neuen Typ Mann - WELTDer Glitzerpulli von Timothée Chalamet, die Roben von Billy Porter: Noch nie haben die Red-Carpet-Looks von Männern so viel Laune gemacht. Die neue Extravaganz zeigt aber auch noch etwas anderes. 😂🤣🤦🏼‍♂️ Männer?

Augsburg: Nach Streit mit Gruppe – Mann stirbt vor den Augen seiner Frau - WELTAm Freitagabend laufen zwei Paare durch die Augsburger Innenstadt. Sie treffen auf eine Gruppe junger Männer und geraten mit ihr in Streit. Die Lage eskaliert – ein 49-jähriger Mann wird tödlich verletzt. 'Gruppe' 'Männer' Dann ist ja alles klar und wie immer Mittlerweile normal in Merkel Deutschland. Wie schlimm muss es eigentlich noch werden?

Gruppe greift zwei Paare an: Mann (49) stirbt nach Streit in AugsburgTödlicher Angriff in Augsburg! Eine Gruppe junger Männern ist auf einen Mann (49) losgegangen. Er wurde tödlich verletzt. Dann warten wir mal ab, wer sich als erstes die Blöße gibt.. 🤔 Eine 'Gruppe' aus dem Club der berufsjugendlichen Bootsfahrer und Passverlierer e.V. kevin, max, michael, daniel, lukas, fabian und marcel.

Betrunkener fährt Mann an und flüchtet - Polizist schießt auf seine ReifenLenggries Wanderer in den Alpen tödlich verunglückt +++ Plauen: Fünf Verletzte bei Unfall mit Polizei auto +++ Ermittlungen im Missbrauchsfall ...

Mann stellt Auto mit laufendem Motor vor Bäckerei ab – Unbekannter setzt sich rein und haut damit ab Nachrichten aus Deutschland : Mann stellt Auto mit laufendem Motor vor Bäckerei ab – Unbekannter setzt sich rein und haut damit ab Mein Mitleid hält sich in Grenzen 🤷 😂😂😂



Tausende protestieren gegen Höcke und Pegida in Dresden | MDR.DE

Muslime in China: Eingesperrt wegen Bart und Kopftuch

Rauchverbot in der Öffentlichkeit! Was halten Sie davon?

Junge Union: Philipp Amthor plädiert für neue Leitkulturdebatte

Flüchtlinge fühlen sich in Deutschland willkommen

Thüringen: Rot-Rot-Grün und CDU suchen Lösung für Ramelow-Wahl | MDR.DE

Fliegen: Fast 125 Millionen deutsche Fluggäste 2019 trotz Klima-Debatte

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

08 Dezember 2019, Sonntag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Von Gewinnern, Verlierern, einem Shooting-Star und keiner neuen SPD-Hymne

Nächste nachrichten

Potthucke, Fingergolatschen oder Röhrenklump: Wissen Sie, wo diese Gerichte zu Hause sind?
CDU in Thüringen lehnt Ramelow-Vorschlag ab Kommentar: Röttgen tut der CDU keinen Gefallen Integration: Anker zwischen den Kulturen Tesla – Rodungsstopp bei geplantem Werk: So blamieren wir uns vor der ganzen Welt 'Phänomenologie des Geistes': Warum jetzt Hegel lesen? Thüringen: CDU will nicht auf Ramelow -Vorschlag mit Lieberknecht eingehen Abzocke bei Amazon – was haben SIE erlebt? Türkei: Erdogan-Justiz spricht Angeklagten frei Türkei: Erneute Festnahme von Osman Kavala angeordnet Wikileaks: Julian Assange soll es etwas besser gehen Jenny Frankhauser löscht alle Liebesfotos CDU-Parteivorsitz: Vier Männer aus NRW wollen es werden
Tausende protestieren gegen Höcke und Pegida in Dresden | MDR.DE Muslime in China: Eingesperrt wegen Bart und Kopftuch Rauchverbot in der Öffentlichkeit! Was halten Sie davon? Junge Union: Philipp Amthor plädiert für neue Leitkulturdebatte Flüchtlinge fühlen sich in Deutschland willkommen Thüringen: Rot-Rot-Grün und CDU suchen Lösung für Ramelow-Wahl | MDR.DE Fliegen: Fast 125 Millionen deutsche Fluggäste 2019 trotz Klima-Debatte Thüringen: Kevin Kühnert fordert CDU zur Wahl Ramelows auf Andreas Scheuer: Verkehrsminister lässt Magnetschwebebahnen für den Nahverkehr prüfen Günther: Abgrenzung nach rechts für Union 'bitter nötig' Röttgen kandidiert für CDU-Vorsitz Lebenslange Haft nach illegalem Autorennen in Moers