Polizei Berlin erwartet zahlreiche Corona-Proteste am Abend

17.01.2022 15:10:00

Die @polizeiberlin bereitet sich für Montagabend wieder auf die Demos, die die Corona-Maßnahmen kritisieren, vor.

Die polizeiberlin bereitet sich für Montagabend wieder auf die Demos, die die Corona-Maßnahmen kritisieren, vor.

Die Polizei Berlin bereitet sich für Montagabend wieder auf Demos vor, die sich gegen die Corona-Maßnahmen richten. Auch Gegenproteste wurden angemeldet.

Benjamin PritzkuleitGegner der Corona-Maßnahmen wollen sich auch am Montag wieder vor der Gethsemanekirche in Berlin-Prenzlauer Berg versammeln.Berlin-Gegner der Corona-Maßnahmen wollen amMontagabend wie in den vergangenen Wochen erneut in vielen Berliner Bezirken auf die Straße gehen.

Einige Demonstrationen sind bei der Polizei angemeldet, zu anderen wird nur über Messengerdienste im Internet aufgerufen. Manche Initiatoren melden die Demonstrationen bewusst nicht offiziell an, um die Polizei möglichst fern zu halten. Auch Gegendemonstranten kündigten sich an.

Weiterlesen:
Berliner Zeitung »

Cinderella Glücklich: Ich geb' mir meine Arbeit selbst!

Cinderella Glücklich hat Abi gemacht, studiert und sich als Unternehmensberaterin selbstständig gemacht. Kein leichter Weg im Rollstuhl. Weiterlesen >>

polizeiberlin Schon wieder zurück aus Hamburg und wieder fit und ausgeschlafen? berlin polizeiberlin polizeiberlin 😊 immer weiter immer fort. polizeiberlin Danke an alle friedlichen Spaziergänger! polizeiberlin Wird wieder geknüppelt was das Zeug so hergibt? polizeiberlin Sind die Schlagstöcke schon warm geprügelt?

polizeiberlin Zum Glück weiß die Polizei, wo sie mit Helm und Schlagstock stehen müssen. Es geht aber auch so: polizeiberlin Ehrliche News: Rücksichtslose Egoisten nerven Millionen von Mitbürgern nur noch ab und binden die Polizeikräfte obwohl sie andernorts dringender gebraucht werden. Also wenn ich für meine Gesundheit abends spazieren gehe, dann sehe ich keine Demos.🤷🏽‍♂️

„Freie Sachsen“ im Corona-Protest: Die Rechten, die Partei sein wollenDie rechtsextremen „Freien Sachsen“ mobilisieren maßgeblich zu Coronaprotesten und gründeten sich als Partei. Um sich vor einem Verbot zu schützen? Ein Nazi aus dem Bergischen Land, gibt sich nun als 'Freier Sachse' aus.😉 Seine Mit-Föhrahh sitzen derweil noch im Dortmunder Knast.

Corona: Drosten nennt Zeitpunkt für vierte Corona-Impfung - aus München kommen andere TöneDie Corona-Lage bleibt weiterhin angespannt vor allem auch wegen der Virus-Variante Omikron. Könnte bald schon eine vierte Impfung anstehen?

Corona-Pandemie: Hat Dänemark zu viele Corona-Tests durchgeführt?Kaum ein Land führt so viele Corona-Tests durch wie Dänemark. Die Regierung hat dafür bereits Hunderte Millionen Euro ausgegeben. Inzwischen fragen sich immer mehr Politiker und Experten, ob das der falsche Ansatz war. Wie kann es denn falsch sein eine möglichst genaue Infektionslage zu haben?! Lieber weniger testen und eine immens hohe Dunkelziffer, damit die Zahlen besser aussehen? 🤦🏻‍♂️ Zu viele Tests? Ich dachte, dass geht nicht. Was kommt als nächstes? Zu viele Impfungen? tttrruust Surprise Surprise… Testen ohne klinische Notwendigkeit führt zu einer Menge an Falsch-Positiven und massiven Kosten. 2Gmussweg

Corona: Neues Covid-Symptom? Ungewöhnlicher Fall in BerlinIn Berlin haben Ärzte bei einem Corona-Patienten ein ungewöhnliches Symptom festgestellt. Es kann auch nach der Genesung weiter auftreten. Einen Grund mehr, keine Durchseuchung zuzulassen. Oder die Symptome sind nicht im Zusammenhang mit Corona zu suchen... Man,man,man.. was fabuliert ihr denn hier? So etwas Unausgegorenes stellt man nicht ins Netz. Panikmache Da hilft auch das Fragezeichen nicht. Hypochonder und Querdenker gibt es en masse.

Polizei löst nicht angemeldete Demo gegen Corona-Maßnahmen in Cottbus aufMehrere tausend Menschen haben sich am Samstag in Cottbus ohne vorherige Anmeldung zu einem Protest gegen Corona-Maßnahmen versammelt. Danke! Absolut richtig und wichtig! Man sieht ja, wie dicht alle beisammen stehen 😌☝🏻 DankeCottbus

Drosten sicher: Nächster Meilenstein gegen Corona wird Lebend-Impfung in die NaseDie Omikron-Variante kann nach Ansicht des Virologen Christian Drosten eine Chance sein, in den endemischen Zustand zu kommen. Voraussetzung sei aber breite Immunität. Verbrechen.. so wie im Film 'Contagion' von 2011 ☣️ 'Impfe in die Nase' 😬

Artikel anhören Benjamin Pritzkuleit Gegner der Corona-Maßnahmen wollen sich auch am Montag wieder vor der Gethsemanekirche in Berlin-Prenzlauer Berg versammeln.Polizeieinsatz bei Coronademonstration in Dresden: die „Freien Sachsen“ heizen die Proteste an Foto: Sebastian Kahnert/dpa BERLIN/DRESDEN taz | Es ist so wie mit den „Spaziergängen“ der Coronaleugner:innen, die in der Realität oft unangemeldete und damit illegale Aufmärsche sind.Berlin - RKI-Chef Lothar Wieler sieht angesichts der Verbreitung der Virus-Variante Omikron keinerlei Grund zur Entwarnung, auch wenn die Verläufe der Erkrankungen milder sein sollen.einreiste, wurde oft so begrüßt, obwohl kaum jemand ohne Test losgeflogen sein dürfte.

Berlin - Gegner der Corona-Maßnahmen wollen am Montagabend wie in den vergangenen Wochen erneut in vielen Berliner Bezirken auf die Straße gehen. Einige Demonstrationen sind bei der Polizei angemeldet, zu anderen wird nur über Messengerdienste im Internet aufgerufen. Doch haben die „Freien Sachsen“ überhaupt vor, jemals bei der Bundestagswahl oder wenigstens einer Landtagswahl anzutreten? Daran gibt es berechtigte Zweifel. Manche Initiatoren melden die Demonstrationen bewusst nicht offiziell an, um die Polizei möglichst fern zu halten. In einer äußert sich der Berliner Virologe Christian Drosten dazu und legt sich fest. Auch Gegendemonstranten kündigten sich an. Die „Freien Sachsen“ gründeten sich im Februar 2021 als Partei. Eine größere Demonstration der Corona-Gegner will am frühen Abend gegen 18 Uhr vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor und zurück laufen. Antigentests können ohne Termin gemacht werden.

In den vergangenen Wochen liefen mehrere hundert Menschen mit. Gleichzeitig erklärte sich die Gruppe aber als „Sammlungsbewegung“, die „patriotischen Initiativen“ und Aktivisten ein Dach bieten wolle. Der Virologe prognostiziert das Erreichen eines endemischen Zustands für den kommenden Winter. Der Montagabend wurde von Initiatoren der Corona-Proteste als Termin gewählt, um an Demonstrationen von Bürgerrechtlern in der DDR 1989 zu erinnern. Eine für heute angemeldete Gegenkundgebung am Alexanderplatz heißt: „Geradedenken gegen Querdenken und Rechts. Einen Rechenschaftsbericht muss die erst im Februar 2021 gründete Vereinigung frühestens zum 30.“  Im Messengerdienst Telegram wird unter den Slogans „Berlin steht auf“ und „Montagsspaziergänge“ für fast alle Berliner Bezirke zu Demonstrationen vor den Rathäusern oder an anderen Stellen aufgerufen. „Es wird eine angepasste Impfung geben müssen“, so Drosten. Auch hier gibt es eine Gegenkundgebung mit dem Titel: „Gemeinsinn leben. „Aktuell nicht einzuschätzen“ sei indes, ob die „Freien Sachsen“ über „hinreichend gefestigte Strukturen“ verfügen, um „ausreichende Gewähr für die Ernsthaftigkeit“ des Ziels einer Vertretung des Volkes im Bundestag oder einem Landtag zu bieten, heißt es in dem Vermerk. In einem Land, das keine sechs Millionen Einwohner hat.

Demokratische Werte schützen.“ Bis zu 3000 Menschen bei den letzten Montagsspaziergängen . Für Beck ist die Situation unbefriedigend. Christian Drosten betont: „Diese beiden Immunitäten brauchen wir.