Sexuelle Belästigung Am Arbeitsplatz, Kaeser, Joe, Medien, Mobbing, Meier-Christian, Guardian News & Media, Limbourg, Peter, Podcasts, Karriere, Podcast

Sexuelle Belästigung Am Arbeitsplatz, Kaeser

Podcast: Wie die Deutsche Welle sich gegen Mobbing-Vorwürfe wehrt - WELT

Wie die Deutsche Welle auf eine Mobbing-Anklage reagiert

18.1.2020

Wie die Deutsche Welle auf eine Mobbing -Anklage reagiert

Der britische „Guardian“ wirft der Deutschen Welle vor, ihre Mitarbeiter Mobbing , Rassismus und sexueller Belästigung auszusetzen. Der Sender sagt, er habe längst auf die Vorfälle reagiert. Wie geht er mit den Vorwürfen um, ohne sie kleinzureden?

Der „Guardian“ ist eine weltweit angesehene Zeitung. Am 14. Januar veröffentlichte das Blatt eine Geschichte über die Deutsche Welle, den deutschen Auslandssender. Die Redaktion, sagte ein Mitarbeiter dem Autoren der Geschichte, sei ein „Sumpf“, es herrsche „ein Klima der Angst“. Anzeige Die Vorfälle, die in dem Text genannt werden, sind nicht aus der Luft gegriffen. Es hat sie gegeben, was an sich schlimm ist – und für das Image der Deutschen Welle, die Mitarbeiter aus vielen verschiedenen Nationen beschäftigt, katastrophal. Aber: die geschilderten Fälle trugen sich nach Aussage des Senders samt und sonders vor mindestens 18 Monaten zu, lägen auch noch „deutlich weiter zurück“. Und darüber berichtet wurde auch, beispielsweise im vergangenen Jahr in der „Zeit“. Anzeige Das Management des Senders habe die Vorwürfe „unverzüglich geprüft“ und eine Aufklärungskampagne initiiert. Der Personalrat der Deutschen Welle äußerte sich nach der Veröffentlichung ebenfalls – der Artikel sei „journalistisch unsauber“. In dieser Ausgabe der „Medien-Woche“ sprechen wir über die Vorwürfe und die Reaktionen. Und wir fragen den Intendanten der Deutschen Welle, Peter Limbourg, wie er mit dieser Kritik umgeht und was sie für den Sender bedeutet. Wie geht man als Medienunternehmen mit Skandalen um? Lesen Sie auch „Mitteldeutsche Zeitung“ Zeitung in der Kapsel Außerdem in dieser Ausgabe: Der YouTuber Rezo wechselt seinen Vermarkter. Die „Mitteldeutsche Zeitung“ wird an die Bauer Media Group verkauft. Der Zeitschriftenverlag Ehapa startet „Poopsie“, ein Magazin mit Einhorn-Schleim. Siemens-Chef Joe Kaeser fällt eine vermeintlich smarte Idee voll auf die Füße. Anzeige Die „Medien-Woche“ ist ein Podcast über die Welt der Medien und ihre Macher. Christian Meier, Redakteur bei WELT, und Stefan Winterbauer, Redakteur des Branchendienstes Meedia, unterhalten sich immer freitags über die wichtigsten Themen der Woche. Hintergründig, analytisch, unterhaltsam. Abonnieren können Sie diesen Podcast bei Spotify, iTunes und Soundcloud. Oder direkt per RSS-Feed. Feedback an: medien-woche@weltn24.de Weiterlesen: WELT

Von Putin an Putin: Wie der Kreml-Chef an der Macht bleiben könnteWas geschieht mit Putin 2024, wenn er laut Verfassung nicht mehr Präsident sein darf? Dass er dann die Macht jemand anderem überlässt, glaubt in ... Hoffentlich ist unsere Kanzlerin nicht auch so schlau wie Putin. Manch korrupter Mörder kann eben nicht los lassen,.

Muhammad Ali: 'Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene'Seine Worte trafen mindestens genauso heftig wie seine Faustschläge. Muhammad Ali zog nicht nur über seine Gegner her, sondern wurde zunehmend politisch. Hätte, hätte, fahrradkette. Die Narben waren im Kopf! Niemand ist unverwundbar, auch nicht dieses - durchaus talentierte - Großmaul.

Commerzbank warnt: Immobilienboom wie vor der Lehman-PleiteDie steigenden Hauspreise in Europa deuten nach Ansicht eines Analysten auf bedenkliche Parallelen zur Zeit vor der Finanzkrise hin. \r\n

Ende der Unsicherheit: Wie Anleger an Chinas Wachstum verdienenZu Beginn des Jahres ist der Optimismus zurück: Viele Beobachter verheißen Aktien aus China ein erfolgreiches Jahr. Doch können und sollten Ausländer überhaupt kaufen? \r\n Es ist immer gefährlich in einer Totalitären Staat zu investieren Wer China unterstützt, unterstützt Menschenverachtung.

Russland - Wie Präsident Putin an der Zukunft basteltMit der Verfassungsänderung schafft sich Russlands starker Mann Optionen für die Zeit nach der Präsidentschaft. Seine Rolle als Staatslenker will er offenbar behalten. acti_bot 悪魔の画策 SZ ! ' bastelt '.... hmmm....

Wer, wo, wie viel PS und wie alt? - Der Motorradfahrer-Report DeutschlandBei den derzeitigen Temperaturen von 12 Grad und mehr im deutschen Winter, überlegt es sich der ein oder andere vielleicht schon wieder, sein Motorrad aus dem Winterschlaf zu holen...Doch wer sind in Deutschland eigentlich DIE Biker? Lesen Sie mit BILD Plus die Fakten zur Motorrad-Republik. *** BILDplus Inhalt *** Bitte nicht so groß diesen Artikel, sonst haben Gutmenschen wieder ein neues Hass-Objekt Jetzt geht auch die Stimmungsmache gegen das Motorrad los!



Syrien - Harte Sanktionen gegen Moskau sind nötig

Türkei: Flüchtlinge offenbar auf dem Weg Richtung EU-Grenzen

Türkische Soldaten sterben durch Luftangriff in Syrien

Kopftuchverbot bei Juristinnen ist verfassungsgemäß

Trotz Einstufung des MAD: AfD hält an rechtsextremen Mitarbeiter fest

Nach Angriff in Idlib: Türkei fordert NATO-Hilfe - und droht

Finanzamt entzieht Uniter die Gemeinnützigkeit

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

18 Januar 2020, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Kampf gegen Kinderpornografie: Cybergrooming – So gefährdet sind Kinder im Netz - Video - WELT

Nächste nachrichten

Düsseldorf: Weltkriegsbombe – 11.600 Menschen von Evakuierung betroffen - WELT
„Muss neu justiert werden“: Merz will die Deutschen länger arbeiten lassen - WELT Eskalation im Syrien-Konflikt: Erdogans Fehler Coronavirus in Deutschland: Tourismus-Börse ITB in Berlin abgesagt Seehofer lobt neues Gesetz: „Meilenstein der deutschen Migrationspolitik“ USA wollen Friedensabkommen mit Taliban unterzeichnen Coronavirus in Deutschland - die Lage aktuell Sachsen-Anhalt: Landtag beschließt umfassende Parlamentsreform Syrien: Konflikt zwischen Türkei und Russland Coronavirus in Deutschland: Krisenstab sucht Maß und Mitte USA: Organisation zählt 330 rechtsextreme Morde in zehn Jahren Syrien-Konflikt: USA sichert Türkei volle Unterstützung zu Seit Beginn der Aufzeichnungen: Dieser Winter war der zweitwärmste in Deutschland
Syrien - Harte Sanktionen gegen Moskau sind nötig Türkei: Flüchtlinge offenbar auf dem Weg Richtung EU-Grenzen Türkische Soldaten sterben durch Luftangriff in Syrien Kopftuchverbot bei Juristinnen ist verfassungsgemäß Trotz Einstufung des MAD: AfD hält an rechtsextremen Mitarbeiter fest Nach Angriff in Idlib: Türkei fordert NATO-Hilfe - und droht Finanzamt entzieht Uniter die Gemeinnützigkeit Bundesumweltamt-Studie: 100, 120, 130 - Tempolimits gut fürs Klima Nach Morddrohung: Esken fordert stärkeren Kampf gegen Rechtsextremismus Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen Türkische Grenze zur EU: 'Die Flüchtlinge machen sich auf den Weg' Tempolimit laut Umweltbundesamt gut für Klimaschutz