Frankfurt Regional News, Limburg, Amoklauf, Lkw, Verbrechensopfer, Bıldplus

Frankfurt Regional News, Limburg

Opfer des Amok-Fahrers von Limburg: „Links und Rechts flogen Autos zur Seite“

Opfer des Amok-Fahrers von Limburg - „Links und Rechts flogen Autos zur Seite“

10.10.2019

Opfer des Amok-Fahrers von Limburg - „Links und Rechts flogen Autos zur Seite“

Klaus Diefenbach (63) ist mit seinem weißen Ford Focus gerade in der „Schiede“ unterwegs. Zur gleichen Zeit am gleichen Ort: Der Syrer Omar A. (32) kapert einen LKW , steuert in mehrere Autos - ungebremst! Es erwischt auch den 63-jährigen Unternehmer. Das Motiv des Flüchtlings - weiter unklar. Wie Diefenbach den Fall erlebte, lesen Sie hier mit BILDplus! *** BILDplus Inhalt ***

Klaus Diefenbach (63) ist mit seinem weißen Ford Focus gerade in der „Schiede“ unterwegs. Zur gleichen Zeit am gleichen Ort: Der Syrer Omar A. (32) kapert einen LKW, steuert in mehrere Autos - ungebremst! Es erwischt auch den 63-jährigen Unternehmer. Das Motiv des Flüchtlings - weiter unklar. Wie Diefenbach den Fall erlebte, lesen Sie hier mit BILDplus!

Weiterlesen: BILD

Wieso Amok Fahrer?! Wieso wurde von Terroranschlag gesprochen?! Wieso benötigt ein Schläfer immer ein Bekennerschreiben um ihn als Gefährder einzustufen?! Hat Frankreich nicht gezeigt was nach 20 Jahren Mitarbeit eiskalt kalkuliert mit nicht Scannbarem Ceramikmesser möglich ist! Auffällig:Das bei solch einer entsetzlichen Tat mit dem islamistischem Hintergrund immer darüber diskutiert wird :'Neben einem versuchten Anschlag halten die Ermittler auch eine psychisch bedingte Amokfahrt für möglich.', bei dem Täter von Halle war man sich gleich ganz sicher..

Neuss: Lkw rammt geparkte Autos und kracht gegen HauswandVerformte Autos, demolierte Hauswand, zerstörte Schaufensterscheibe: Bei ihrem Eintreffen bot sich den Einsatzkräften ein Bild der Verwüstung... Absurdum paar exzellente somit ist Limburg erklärt und..sensibilisiert.

Brandserie in Hamburg: Autos brennen in vier Stadtteilen - WELTGleich vier Mal musste die Hamburger Feuerwehr wegen brennender Autos ausrücken: Auf der Uhlenhorst, auf St. Pauli, in Niendorf und in Schnelsen gingen in der Nacht zum Dienstag Fahrzeuge in Flammen auf. Ich tippe auf PKK-Sympathisanten. Wir müssen was gegen rääächts tun... Feueraktivisten

Limburg: Gestohlener Lkw rammt Autos – es besteht TerrorverdachtEin gestohlener Lkw krachte in Limburg (Hessen) in mehrere Autos, schob sie ineinander. Mindestens sieben Personen wurden verletzt. OMG - für so etwas kann man festgenommen werden?!? Dann doch lieber mit einem Messer in eine religiöse Einrichtung. Dann ist man zum Abendessen wieder zuhause. Zumindest dann, wenn man es in Berlin macht. Na ja wieder einmal in Hessen, Hochburg u. Zentrum der Islamisten. Wie ich es mir gedacht habe schreibt die Bild erst heute online auf twitter darüber! Bei Bild mobil aber drei Variationen inklusive EILMELDUNG POLIZEI STUFT ES ALS TERRORISTISCHEN ANSCHLAG EIN! Hier Variante 1 von 09.20 Uhr heute morgen!

Mann stiehlt Lastwagen und fährt in AutosNach dem Zwischenfall mit einem Lastwagen in Limburg hat die Polizei nach eigenen Angaben die Spurensicherung abgeschlossen. Frühere Angaben zur ... Wieso erwähnt ihr nicht den Terrorakt!? Mann? Ich warte auf Wut,Zorn und die Absolutheit nur noch Abschieben zu wollen!!!

Feuerserie - Autos brennen in vier Hamburger StadtteilenHamburg – In vier Hamburger Stadtteilen sind in der Nacht zum Dienstag insgesamt sieben Autos in Flammen aufgegangen. Nach Angaben von Feuerwehr und Polizei brannten Autos in St. Pauli, Niendorf, Vorfälle oder Aktivisten? Hatte die Antifa wieder Wandertag? Das ist bestimmt nur ein Zufall und hat mit geisteskranken Linksradikalen nichts zu tun! Aufwachen

Terror in Limburg: Neun Verletzte – Täter versuchte mehrmals, einen Lkw zu kapernSieben Autos wurden ineinander geschoben, neun Menschen verletzt – ein Opfer schwebt in Lebensgefahr: die Horror-Fahrt von Limburg . Die üblichen Betonpoller an Weihnachten sollte man das ganze Jahr stehen lassen. Weil die Täter das ganze Jahr hier sind. 🇩🇪🌍🇩🇪 Der Täter von Limburg soll im August in Moers (NRW) ein Mädchen (16) begrabscht haben. Deswegen wird wegen Körperverletzung gegen ihn ermittelt. Es handelt sich um einen Syrer, der sich seit 2015 in Deutschland aufhält. - CDUSPDGrünSED, welchen Wahnsinn habt ihr verursacht Nur ein Raketenwissenschaftler kann es schaffen mit so einem großen Auto niemanden umzubrinngen! Die fehlenden Toten müssen als mildernde Umstände berücksichtigt werden! *Sarkasmus*

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

10 Oktober 2019, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

„Die Höhle der Löwen“: Investor Nils Glagau – Erfolgsrezept: Frauen!

Nächste nachrichten

Kimmich: Bayern ist ohne Müller „schwer vorstellbar“
Vorherige nachrichten Nächste nachrichten