Rassismus, Bvg

Rassismus, Bvg

„Onkel Toms Hütte“: Ist es schlimm, dass der U-Bahnhof an Sklaverei erinnert?

„Onkel Toms Hütte“ - Ist es schlimm, dass der U-Bahnhof an Sklaverei erinnert?

13.07.2020 09:31:00

„Onkel Toms Hütte“ - Ist es schlimm, dass der U-Bahnhof an Sklaverei erinnert?

Der Name „Onkel Toms Hütte“ ist in der Kritik. Für die Umbenennung eines Berliner U-Bahnhofs gibt es mehr als 1000 Unterschriften.

Berlin –Der nächste Name ist in den Fokus der Kritik geraten und könnte aus dem Stadtbild verschwinden. Ist der Name „Onkel Toms Hütte“ heute rassistisch beleidigend und ist es schlimm, dass er an Sklaverei erinnert?„Ja, zu 100 Prozent“, sagt der Berliner Moses Pölking (22) zu BILD Der Profi-Basketballer (Eisbären Bremerhaven) und Viadrina-Student hat eine Petition (change.org) gestartet, um Bahnhof und Straße umzubenennen. Mehr als 1000 Unterschriften gibt es bereits.

Mehr als 100.000 Corona-Tote in Brasilien Neuseeland: Coronavirus seit 100 Tagen unter Kontrolle Zoff wegen Pandemie-Politik: Warum spaltet uns Corona?

„Ich bin Deutscher, mein Vater stammt aus dem Emsland, meine Mutter aus Kamerun“, so Pölking, der in Moabit aufgewachsen ist und Abitur auf dem Schiller-Gymnasium gemacht hat.„Sein Name steht nicht für die Befreiung der Sklaverei“Seit viereinhalb Jahren hat er eine feste Beziehung. Seine Freundin lebt im Onkel-Tom-Kiez. „Seit viereinhalb Jahren gehe ich regelmäßig durch diese Straße, steige auch an dem Bahnhof ein uns aus. Sein Name steht nicht für die Befreiung der Sklaverei und nicht für Stärke und den Stolz der People of Colour.“

Als er 17 war, habe ihm seine Mutter den Roman „Onkel Toms Hütte“ zu lesen gegeben. Das Buch von Sklaverei-Gegnerin Harriet Beecher Stowe aus dem Jahr 1852 schildert das schwere Schicksal versklavter Afroamerikaner und prangert das System der Sklaverei an. Pölking: „Ich weiß, dass dieses Buch die Abschaffung der Sklaverei gefordert und gefördert hat.“

„Mittlerweile ist der Name ein Schimpfwort“Seine Kritik: „Es stellt in den Mittelpunkt, dass die Sklaven sich nur mit Hilfe der Unterstützung von Weißen befreien könnten. Das ist eine Weltansicht, die Sklaven eingetrichtert wurde und die sich bis heute hält. Das muss durchbrochen werden.“

Weiterlesen: BILD »

Wieso es gibt auch weiße Onkels die Tom heißen und eine Hütte haben ! Was denn noch alles, seit Jahrzehnten gut und jetzt plötzlich rassistisch und. Irgendwann is gut, der deutsche ist nur noch blöd Clickbait. Dieser Menschenschlag, der selbst erzeugte 'Probleme' anderen überhelfen will, ist äußerst unangenehm und gesellschaftlich destruktiv. Leider wird ihm immer mehr Raum gegeben.

Wenn er einen anderen Namen trägt, meint ihr, das Problem der modernen Sklaverei und das Problem des Rassismus ist dann gelöst? Gibt es im Moment nichts wichtigeres in Deutschland. Ich glaube es gibt genug andere Problem im Moment. 🤣😂😅 Es ist nicht mehr auszuhalten diese Hypermoral. Jahrzehnte hat sich niemand an diesem Namen gestört und ganz sicher hat niemand rassistische Gedanken bei dem Namen gehabt. Weil einer sich stört und die meisten schiss haben vor dem links-grünen Shitstorm wird sicher bald umbenannt

Nur wenn man Mark Twain kennt. Benennt doch gleich Berlin um, da man es direkt mit dem 3.Reich verbindet Harriet Beecher Stowe Roman »Uncle Toms Cabin« aus dem Jahr 1852 gehört zu den politisch wirkungsvollsten Büchern aller Zeiten. Es hat mehr zur Sklavenbefreiung beigetragen als alle Traktate ihrer Zeit. Wie Dumm kann dieser »Antirassismus« noch werden?

Ganz schlimm, entsetzlich, unverantwortlich. Sofort umbenennen. Am besten nach irgendeinen Serienstraftäter. Und als nächstes kommt neben Denkmalsturz, Umbenennungswahn die (erneute) Bücherverbrennung? Spielt doch keine Rolle mehr. Die Mehrheit der Jugendlichen kennen das Buch nicht und assoziieren lieber die Bullshitnarrative der Linken Traumtänzer. Dass das Buch eine Warnung an alle folgenden Generationen ist, zählt für unterbelichtete Neukommunisten nicht.

Die Haltestelle ist nach dem Besitzer einer nahen Imbissbude benannt. Und der Roman ist nicht deshalb rassistisch , weil er einfach den Alltag eines Sklaven beschreibt wie er halt auch oft war. Schwachsinn 😠. Cancel Culture Made in Germany?🤔 Read the Book. Deutschland geht Dumm.🙃 Ragnar631 Die sind doch🤕

Ragnar631 Steckt Euch Eure politische Korrektheit in den Hintern. Hier geht es nicht um Rassismus. Hier geht es um Spaltung und Diffamierung von weißen Menschen, was also genauso rassistisch ist. Von mir aus sollen die alles umbenennen und es jeden Tag in die Schlagzeilen bringen ich LACH mich kaputt über so einen SCHEIßDRECK!!!

Der Name erinnert an einen traurigen Roman,der dann in Vergessenheit geraten kann.Somit ist dann auch die alte grausame Zeit,so schön wie unsere Merkel Matrix. Prima, wir werden uns bald nur noch wohl fühlen. Vielleicht sollten manche mal das Buch lesen, welches Namensgeber war. Ich schlage vor, an den Plätzen, Straßen, U-Bahnstationen usf. mit belasteten Namen erläuternde Tafeln anzubringen! Die Namen lediglich auszutauschen macht uns kultur--und geschichtsblind!

Schwachsinn - mich erinnert er an nette Sommertage Anfang der 80er So langsam wird es lächerlich! Einfache Lösung: „Onkel Toms Villa“. Dann ist jeder zufrieden. Stimmt, die Bücher von Mark Twain müssen wir jetzt auch noch verbrennen. Was für eine Ideotie! Darf ich noch Kaffeeweißer benutzen? Ironie off Deitschland hatte NIE Sklaven!

Ihr seid betrunken Als ob wir keine wichtigeren Probleme hätten So ein Schwachsinn Das Gegenteil von gut ist gut gemeint! Wozu das Geschrei. Lösung wie immer einfach. Jede Station bekommt eine Nummer. Z B Berlin Mitte die 1. Hannover Kröpke die 22334421 München HBF die 33214632. Paff, fertig, keiner*innen wird diskriminiert. Funzt bei Menschen auch. Dann brauch keiner mehr Gendern. 👍👍👍

Habe gehört jetzt werden auch braune Schuhe und braune Bodenbeläge verboten und das Sonnenbaden soll auch verboten werden. Richtig so. Wie lächerlich 😀 Schlimm ist eher das Gelaber über so einen Bullshit 😉 Frankfurter, Nürnberger, Berliner, Hamburger etc Nein,ich denke es ist eine Mahnung daran,dass Menschen welcher Nationalität und Hautfarbe auch immer nie wieder versklavt werden dürfen.

Gott. Wo führt das noch hin. Nachher darf keiner mehr Tom heißen. Das ist echt too much. Bin ab sofort erklärter Gegner übertriebener political correctness. Stattdessen bin ich für Bildung und Aufklärung. Warum nicht ein Schild mit Erklärungen aufstellen? Kulturrevolution! Soviel Dummheit auf einmal. Dümmer geht immer.

Pino1The Mann kann ein U-Bhf umbenennen, aber kann mann nicht Geschichte löschen. Dummheit nimm Deinen Lauf... Die DDR gab es ja auch nicht.... Nein, sklaverei ist normal auch in unserer Zeit. Ich hoffe es gibt auch Stimmen dagegen ! Deutschland bis auf Unkenntlichkeit verändern das will doch nur die ANTIFA !

Gutmenschgetue nervt Also wenn die Sklaverei zur Vergessenheit geraten soll, dann ja ä, sonst wüsste ich kein Grund. Was nehmen wir denn nun, Argentinische Alle, wo dieses Land in Kriegen 100000de schwarze Sklaven verheizt hat? Oder doch lieber Riemeister, Meister, eng. Master passt aber auch nicht. (Master and Servant Logik) Tja, eine Crux der Gutmenschen.

Das ist Rassismus pur. Bahnhof sofort schließen. Sklaverei, lach mich schlapp. Die Demokratisierungswelle durch den Westen hat in Afrika und Asien nur das Ziel , die Staaten mit Krediten zu überschütten um anschließend Bodenschätze und Menpower fur kleines Geld zu bekommen. So versklavt man heute ganze Staaten. Nix Fortschritt

In Maghreb Staaten & UAE existiert JETZT GERADE ein florierender Sklavenmarkt, wo Afrikaner wie Ware verschachert werden! Den ganzen woken Klugscheissern hier in D, denen es nur noch um ihre Moral bis zur Nasenspitze geht, ist d. zuviel harte Realität & halten darüber die Klappe! Dann kann man auch nen Bahnhof Ausschwitz nennen. Wenn man die Assoziation trifft xD

Ex Spandauer Straße und es existieren sicher Zeitungsberichte mit Hintergründe um die vorhergehende Umbenennung die hier aber bewusst nicht recherchiert wurden Linken einfach keine Aufmerksamkeit geben. Fertig. Ich schlage 'Mohamed Atta´s Hütte ' vor, ist ja gerade in, Sachen nach Straftätern zu benennen.

Der Herr beweist mit seinen Aussagen, warum er lieber beim Basketball bleiben sollte ;) Erinnert die jenigen,die Sklaven nie gewesen....und warum darf man an sklaverei nicht erinnern? Vergessen wir jetzt auch zweite Weltkrieg? Straßennamen wird für eine Ehre gegeben. Während wir uns über Nichtigkeiten aufregen wird ,kaum bemerkt,im Verlauf der Coronakrise unsere persönliche Freiheit immer weiter eingeschränkt!

Bei den Politikern in Deutschland wundert es mich nicht das es immer beklopptere Ideen auch im Volk gibt. Mal sehen wann sich alle Menschen die “ Mohr“ oder ähnlich heissen umnennen sollen.🙁 eigentl erinn. an das Lokal. Einem Ur Berliner Treffpunkt-Da es das Lokal aber nicht mehr gibt, kann der Name natürlich weg. Auch hier : Strassennahmen können aus heutiger Sicht rassitisch anmuten, in ihrer Ursprünglichen Intention waren sie es nicht.

Kunta Kinte wohnt doch da oder😂 Und was ist mit den Pyramiden? Die Pharaonen haben unzählige Sklaven verheizt. Niederreissen? Keine Ahnung welche Version der Herr gelesen hat. Tom hat sich nie angedient. Im Gegenteil, er ist immer Mensch geblieben. Die, die ihn hassten haben sich gegenseitig verpfiffen. Das Buch ist ein Mahnmal. Aber die werden ja gerade freudig zerstört. Egal ob Statue oder Buch.

Deutschland hat merkwürdige Probleme ,,kümmert euch lieber um eure Rentner ,welche wie Sklaven behandelt werden 🤮🤮 Ist es schlimm dad es immer noch einen Vollpfosten mehr gibt, der sich an Namensgebung stößt? Was für ein JAMMERLAPPEN-Land sind wir eigentlich? Stehen wir nicht mehr zu unseren Entscheidungen? Das ist verantwortungslos! Und bitte: Haben wir nicht andere Baustellen?

Ein guter Protest wäre, ZU FUß ZU GEHEN Spinnen jetzt alle? Das gehört zur Weltliteratur Was wird danach umbenannt? Das ist doch nicht mehr auszuhalten mit solchen Idioten. es erinnert wohl eher an ein buch, ansonsten müsste man auch pippi langstrumpf überall ausmerzen Vollidiot! Wenn so einer das fordert, einfach nur ignorieren....🤮🤮🤮

Ihr hab’s nicht mehr alle. Wenn Onkel Toms Hütte rassistische Implikationen hat, sollte man über eine Änderung nachdenken Gaaaaanz furchtbar, gaaaanz furchtbar! Sofort demonstrieren und unter den Augen nichteingreifender Polizei abreissen. Ihr hängt doch alle im Rassismuswahn... Als ob man etwas durch Veränderung von Wörtern und Begriffen, am Verhalten der Menschen, ändern würde.

Wenn man schon ein Interview führt warum nicht fragen ob der Typ überhaupt weiß warum der Haltepunkt so heißt? Oder ihn mit der Geschichte des Namens konfrontieren? Also echten Journalismus betreiben. Gute Idee? Ich glaube so langsam Deutschland mutiert zu einer Irrenanstalt 😔 Literatur, die auf die Unmenschlichkeit der Sklaverei verweist, erinnert in Verbindung mit dem erhobenen Zeigefinger! Wer war denn beim Lesen nicht auf der Seite von Onkel Tom?!

Kopf Tisch, Kopf Tisch. 🤦‍♂️ Das ist der Dank dafür das wir all das bunte Volk aufgenommen haben! Als Dankeschön wird unsere Kultur schön in den arsch getreten! Vergesst nicht das Schloss wieder abzureißen wegen dem Bezug zur Sklavenarbeit früher 🤮 Das reicht! Hat man nichts besseres zu tun? 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

erinnerungskultur ist doch bei linksgrün versifften erwünscht. Nö! Wenn es unserem ,,Gast' nich gefällt kann er sich Verpissen. Leben in Deutschland nur noch Verrückte? Wen der Name stört, der soll eben zu Fuß gehen, oder Fahrrad fahen. Die Leute haben echt keine Ahnung, welche Wirtschaftskrise auf sie zukommt. Deshalb beschäftigen sie sich mit solchen Themen.

Ihr habt echt langsam ein linkes Problem liebe BLÖD-Zeitung 🤦🏻‍♂️! Schicke Kette 😉 Das ist die gleiche 💩 wie mit der „Mohrenstraße“, Negerküsse, Mohrenköpfe.... guter Plan Ich würde den U-Bahnhof in 'Mandingo' umbennen. Meine Fresse, dieses Land dreht komplett durch. SCHLUSS MIT DEM UNSINN!!!! Ein Video zeigt Versteigerungen von Sklaven in Libyen......das ist ein echtes Problem!

Das tut schon weh... 🤦 Einer der ersten Bücher, die auf die Sklaverei in den USA aufmerksam gemacht hat, soll jetzt rassistisch sein? 🤦🏻‍♂️ Es wird immer bescheuerter. Die Rassismus-Debatte wandelt sich von einer überfälligen Debatte zu einer Witznummer. „Onkel Toms Hütte“ ist ein wichtiges Buch gegen rasismus na ja, die Linksradikalen verdummen auch immer mehr. lol

'Harriet' im Kino - Freiheitskampf im SchnellformatHarriet Tubman ist in den USA eine Legende, sie befreite hunderte Sklaven. Es sagt viel über Hollywood aus, dass diese Geschichte erst jetzt mit 'Harriet' verfilmt wurde. HarrietFilm NicolasFreund HarrietFilm NicolasFreund Was sagt es denn über Hollywood aus? HarrietFilm NicolasFreund 'Es sagt viel über Hollywood aus, …' Hollywood besteht aus einem Haufen degenerierter Salon-Marxisten mit einem gewissen Hang zur Pädophilie. Aber man kann denen nicht vorwerfen, nicht schon oft solche Themen aufgegriffen zu haben. HarrietFilm NicolasFreund SF

Mysterien des WeltallsGlaubt ihr an ein Leben nach dem Tod?🤔 Selbst die moderne Medizin kann diese Frage nicht mit Sicherheit beantworten. In der zdfinfo -Doku 'Mysterien des Weltalls' sucht Hollywood-Schauspieler Morgan Freeman nach Antworten: info Muß man da auch Staatsfunk Gebühren bezahlen? info Ich glaube an die Physik. Da Energie nicht verloren geht, nur umgewandelt wird, möchte ich sagen, dass mein Geist ja auch Energie ist, ich aber nicht daran glaube, dass ich als Individuum weiter existieren werde, kann ich diese Frage mit einem klaren JEIN beantworten. info nur jeff bezos kann ewig leben

„KSW53“ EXKLUSIV BEI BILD - Das Ende einer Hass-TrilogieEs ist der Höhepunkt einer epischen Trilogie! Mateusz Gamrot gegen Norman Parke – der Kampf um Europas Leichtgewichts-Krone. KSW_MMA Wird künftig KSW auch bei euch übertragen?

Präsidentenwahl in Polen: Duda liegt sehr knapp vornEs ist ein enges Rennen: Auf Amtsinhaber Andrzej Duda entfallen laut Prognosen bei der Stichwahl um das Präsidentenamt 50,4 Prozent der Stimmen, sein oppositioneller Herausforderer Trzaskowski erhält 49,6 Prozent. Es gibt noch Hoffnung für Europa. Wie überall in letzter Zeit, gespaltene Völker. Ich gehe davon aus, dass Duda, wie zu erwarten war, am Ende der Sieger sein wird. Die Provinz ist eher PIS Gebiet, würde mich wundern, wenn sich daran was geändert hätte.

Kommentar zu Werder Bremen: Der Trainer darf bleiben!Personalwechsel sind im Fußball der Problemlöser Nummer eins. werderbremen zeigt, dass es in der Krise auch anders geht - und zeigt mit Kohfeldt Haltung? Kommentar von rtwiegand werderbremen RtWiegand Langfristig ist das sicher richtig, am Trainer festzuhalten... ob es im nächsten Abstiegskampf dann so bleiben kann, wenn schnelle Ergebnisse wichtig sind, ist die Frage. werderbremen RtWiegand ⚠️😷⚠️Stoppt COVID19, die SED /dieLinke und die Greenzis /GrueneBundestag ⚠️😷⚠️noANTIFA noGRUENE werderbremen RtWiegand Evtl. hat werderbremen mal einen Blick hin zum scfreiburg geworfen. Dort sind Trainerentlassungen auf öffentlichen Druck hin nicht verhandelbar. Das ist Tradition in dem Verein. 👍

ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder imPUR-Abo. Sie haben die Wahl.Rosenholz ist eine heimische duftende Wurzel. 'Rosewood', fälschlicherweise damit übersetzt, heißt auf Deutsch: Mahagoni. Ja der Mensch ist ein Schwein!😉