Nach Treffen in Mar-a-Lago: Orban: Trump wird 'keinen Penny' für Ukraine-Krieg ausgeben

  • 📰 ntvde
  • ⏱ Reading Time:
  • 67 sec. here
  • 3 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 30%
  • Publisher: 89%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Sie sind Freunde, überschütten sich gegenseitig mit Lob und überbieten sich mit populistischer Propaganda: Ungarns Ministerpräsident Orban und Ex-US-Präsident Trump. Beide kommen in Trumps Privatresidenz zusammen. Kurz darauf spricht Orban über das, was Trump angeblich gesagt hat.

Sie sind Freunde, überschütten sich gegenseitig mit Lob und überbieten sich mit populistischer Propaganda: Ungarns Ministerpräsident Orban und Ex-US-Präsident Trump. Beide kommen in Trumps Privatresidenz zusammen. Kurz darauf spricht Orban über das, was Trump angeblich gesagt hat.

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat nach Angaben des ungarischen Regierungschefs Viktor Orban beim Treffen der beiden in Florida gesagt, er werde "keinen Penny" für den Ukraine-Krieg ausgeben. In einem Interview mit dem ungarischen Fernsehsender M1 sagte Orban über Trump: "Er hat eine sehr klare Vision, der man nur schwerlich nicht zustimmen kann.

Trumps Team ließ eine Anfrage der Nachrichtenagentur AFP zu den Aussagen Orbans zunächst unbeantwortet. Trump hat sich bisher zum Inhalt der Gespräche mit Orban nicht geäußert.Der ungarische Regierungschef hatte den designierten Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner am Freitag in dessen Privatresidenz Mar-a-Lago im Bundesstaat Florida getroffen. Beide lobten einander am Rande des Treffens für ihre politischen Leistungen.

Die Rechtspopulisten Trump und Orban unterhalten seit Jahren freundschaftliche Beziehungen, während das Verhältnis des ungarischen Regierungschefs zu Biden von Spannungen geprägt ist. Solche Spannungen gab es unter anderem wegen des ungarischen Widerstands gegen den NATO-Beitritt Schwedens, den Budapest erst kürzlich aufgab - und grundsätzlich wegen Orbans russlandfreundlicher Haltung inmitten des Ukraine-Kriegs.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 3. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Orban nennt Trump „Präsident des Friedens“: Trump empfängt Orban privat in seinem Anwesen Mar-a-LagoDer ungarische Ministerpräsident Orban trifft den Ex-US-Präsidenten Trump in Florida - die beiden pflegen ein gutes Verhältnis. Orban zufolge „wäre die Welt besser“, wenn Trump wieder regieren würde.
Herkunft: Tagesspiegel - 🏆 42. / 63 Weiterlesen »

Treffen in Florida: Orbán bezeichnet Trump als FriedensbringerNur Donald Trump könne den Krieg in der Ukraine und im Nahen Osten beenden – behauptet Viktor Orbán. Es ist nicht das erste Mal, dass sich die beiden Männer gegenseitig umschmeicheln.
Herkunft: derspiegel - 🏆 17. / 68 Weiterlesen »

Treffen in Luxus-Residenz: Orban lobt Trump: „Präsident des Friedens“Lobeshymnen für Amerikas Ex-Präsident Donald Trump (77)!
Herkunft: BILD - 🏆 82. / 53 Weiterlesen »

Er strebt eine Diktatur an: Biden über Treffen zwischen Trump und Orban empörtSeit Jahren unterhalten der ehemalige US-Präsident, Donald Trump, und der rechtsnationalistische Minister Ungarns, Viktor Orban, freundschaftliche Beziehungen. Nun gibt es wieder ein Treffen zwischen den beiden. US-Präsident Biden übt entsprechend scharfe Kritik.
Herkunft: ntvde - 🏆 3. / 89 Weiterlesen »

Nach Ukraine-Prahlerei: Orban lobt Trump als „Präsident des Friedens“Am Donnerstag hält Präsident Biden eine Rede zur Lage der Nation. Trump will sie „analysieren“ und die Wahrheit ans Licht bringen.
Herkunft: merkur_de - 🏆 32. / 63 Weiterlesen »

Nach Ukraine-Prahlerei: Orban lobt Trump als „Präsident des Friedens“Am Donnerstag hält Präsident Biden eine Rede zur Lage der Nation. Trump will sie „analysieren“ und die Wahrheit ans Licht bringen.
Herkunft: merkur_de - 🏆 32. / 63 Weiterlesen »