München Regional News, Nürnberg Regional News, Coronavirus, Viren, Pandemie, Söllner Hans

München Regional News, Nürnberg Regional News

Nach Anzeige wegen Corona-Verstoß: Hans Söllner beschimpft Polizei

Nach Anzeige wegen Corona-Verstoß - Hans Söllner beschimpft Polizisten und Politiker

10.04.2020 16:18:00

Nach Anzeige wegen Corona-Verstoß - Hans Söllner beschimpft Polizisten und Politiker

Wegen eines Facebook-Posts zum Thema Corona-Regeln kassierte Liedermacher Hans Söllner (64) eine Anzeige – und legte gleich mit neuen Beschimpfungen nach!

München –Liedermacher Hans Söllner (64) ist sauer auf die Polizei: Wegen eines Facebook-Posts zum Thema Corona-Regeln kassierte er eine Anzeige – und legte verbal gleich nach!Auf seiner Facebook-Seite äußert sich Söllner immer zum politischen Weltgeschehen – so auch zum Coronavirus. In mehreren Einträgen schimpfte er über die Ausgangsbeschränkungen.

ZDF-„Politbarometer“: FDP fällt unter Fünf-Prozent-Marke - WELT Dietzenbach: Gruppe von 50 Männern legt Feuer und greift Polizisten an - WELT George Soros: „China ist eine Diktatur, das ist vielen nicht klar – besonders in Deutschland“ - WELT

In einem Post, der mittlerweile nicht mehr sichtbar ist, rief er laut Polizei seine Fans dazu auf, „Alte und Kranke, sowie Kinder und Schwestern“ im Krankenhaus zu besuchen.Das geht aus einem Schreiben der Polizei hervor, das Söllner jetzt ebenfalls auf Facebook veröffentlichte. Die Polizei wertet den Aufruf demnach als Straftat! Denn: Wegen des Coronavirus' sind Besuche in Krankenhäusern gerade verboten.

Söllner reagierte auf das Strafverfahren stinksauer – und legte mit einem Facebook-Post nach. Darin verteidigt er sich: „Ich habe gesagt, lasst euere Alten nicht im Stich, besucht sie, seid da für sie, sie haben Angst. Man kann auch an Einsamkeit sterben. Dafür bekommen ich diese Anzeige? Fickt euch.“

Lesen Sie auchZehn Corona-Regeln, die kaum jemand kenntBILD stellt zehn Corona-Regeln vor, von deren Existenz kaum jemand weiß – und die oft absurder und umstrittener nicht sein könnten.Der Musiker schimpft auf Polizei, Politik und Medien, über angebliche Menschenrechtsverletzungen durch die Corona-Regeln: „Die Menschen wollen raus. Das ist es was uns ausmacht. Wir wollen uns sehen und gesehen werden. Bleibt ihr doch zu Hause. Die, die Angst haben, Herrgottnochmal. Wir anderen wollen raus.“

Der Post wurde tausendfach geteilt und kommentiert – Söllner erntet viel Zuspruch, aber auch kritische Kommentare für seine Einstellung zu den Ausgangsregeln. Weiterlesen: BILD »

Armer alter Mann Was interessiert die breite Öffentlichkeit ein No Name? Mir ist der Name in 48 Jahren noch nicht untergekommen. Wer ist das? Muss man den kennen? Hey Staat, hey Staat, hey Staat...was wäre im Landkreis Bad Reichenhall jetzt nur los wenn da Hanse Landrat geworden wär? 🤔 Was ein Spakken. Liedermacher reicht schon. 🥴So ein Freigeist meint halt, er darf über Leichen gehen.

Pseudo Künstler!! wer ? Der Herr Söllner soll weiter Lieder schreiben, mit dem differenzierten Denken hat er es nämlich nicht so. Was für ein asoziales Verhalten. Wer auch immer das ist. Strafe ist gerecht. Wenn er den Menschen wirklich helfen will sollte er das Leben vo Angehörigen nicht riskieren. Was ist ein Besuch von 5 min gegen 10 Jahre die mind weitergelebt werden können. Nachdenken

Zieh mal noch eine... sp...t Der Sandler hatte noch nie Anstand So idioten laufen viele im Kulturkreis herum Hey , irgendeinen Kommentar dazu? NICHTS? Kleines Ars.... Was sich so alles Künstler und Kunst nennt, hat er schon einen Stern in Hollywood, nein, also ein 'K' Künstler. Anstand und Respekt verlernt?!

Wer ist das Wieder voll eingraucht😇 Wenn es nicht gerade um Gruppenvergewaltiger oder Clans geht, können die Dimpfelmoser richtig Biss zeigen, insbesondere, wenn es um die Verfolgung Andersdenkender geht Drogen machen die Birne weich. Enfermez-le en prison Er kanns noch! Sooo lange nichts vom Söllner gehört... seit Stoiber und Beckstein nicht mehr aktiv sein.

Was für ein 🤬 (darf ich nicht sagen)

Wegen der Corona-Krise - „Tag der Sachsen“ fällt 2020 ausDer „Tag der Sachsen“ fällt in diesem Jahr wegen der Corona-Krise aus. Die 29. Auflage des Volksfestes findet erst 2021 wieder statt. Dafür dürfen die Sachsen bestimmt Ramadan feiern .

Corona-Krise: NRW stoppt Soforthilfe-Auszahlung wegen Betrugverdachts - Video - WELTDas NRW-Wirtschaftsministerium stoppt wegen mutmaßlich betrügerischer Internetseiten die Soforthilfe-Auszahlungen. Die Entscheidung sei in Abstimmung mit dem Landeskriminalamt gefallen, heißt es. Die Regierenden sind dumm wie Schifferscheiße. Würde nicht jeder Unternehmer mit Perso und Kontokarte zu einer kurzfristig geschaffenen Behördenstelle kommen, um seinen Unterstützungsantrag zu stellen ? Was für Vollidioten regieren dieses Land um Mißbrauch nicht vorauszuahnen. Sozialbetrug, Pflegeleistungsbetrug & jetzt auch noch Betrug mit Fake-Websites für Corona-Hilfen. Wird Zeit, hier mal wieder kräftig aufzuräumen. 🖕From 🇮🇹🇪🇺

Deutsche Post will wegen Corona-Krise sonntags Pakete ausliefernWegen der Corona-Krise bestellen die Menschen viel mehr im Netz. Deshalb denkt die Deutsche Post nun über neue Wege nach: Klingelt der Postbote ... Könnten die sich sparen wenn die Mitarbeiter einfach in der Woche arbeiten würden statt den Postwagen Zuhause vor der Tür stehen zu lassen und im mit Garten Kaffee und Kuchen zu sitzen und am Ende zu behaupten das man nicht angetroffen wurde.... Dhl

NRW stoppt Auszahlung von Corona-Soforthilfen wegen Betrugsverdachts - WELTDas NRW-Wirtschaftsministerium stoppt wegen mutmaßlich betrügerischer Internetseiten die Soforthilfe-Auszahlungen. Danke, Shisha Bars - danke, Kindergeldmafia Hab schon gehört wieviele Firmen auf einmal gegründet worden sind in den letzten Tagen 😂 Mal im Ernst: wie soll denn dann kleinen Unternehmen geholfen werden wenn die staatlichen Maßnahmen so betrugsanfällig sind?

HSV: Legende Charly Dörfel bbleibt wegen Corona nur das Rauschen der AutobahnUwe Seeler hat sich „weggesperrt“. Charly Dörfel, Uwes Partner aus besseren HSV-Zeiten, macht's ähnlich. Abwechslung bringt das Rauschen der nahen Autobahn.

Keine Party wegen Corona: Heinz B. wird 100 – und keiner darf kommenKeiner kommt – weil keiner kommen darf! Die Corona-Krise hat Rentner Heinz B. (99) die Party seines Lebens vermasselt. Am Oster-Sonnabend wird er 100 Jahre alt und darf nicht feiern.Lesen Sie die ganze Geschichte des Rentners mit BILDplus. *** BILDplus Inhalt *** Echt traurig Richtet ihm alles gute aus 👌 Den würde ich besuchen ..Scheiss auf Corona...