München: Die extra spärlich eingerichtete Turnhalle am TUM-Campus

17.05.2022 08:18:00

Damit die Studierenden sich nicht zu sehr an den universitären Luxus gewöhnen, hat der neue TUM Campus für sie ein Schmankerl parat.

Damit die Studierenden sich nicht zu sehr an den universitären Luxus gewöhnen, hat der neue TUM Campus für sie ein Schmankerl parat: Eine extra spärlich eingerichtete Turnhalle.

Damit die Studierenden sich nicht zu sehr an den universitären Luxus gewöhnen, hat der neue TUM Campus für sie ein Schmankerl parat.

Drucken Ein gräulicher Boden aus Linoleum, durchzogen von vergilbten, angeblich aus verschiedenen Farben bestehenden Linien.Teilen Feedback Es wirkt fast gestellt, so wie sich die jungen Sportlerinnen und Sportler den verschiedensten Tätigkeiten in den Hallen hingeben.Klimaaktivisten blockieren Berufsverkehr 16.Update vom 15.

Ein alter Barren, dessen Holz bereits den Schweiß von Tausenden Kinderhänden eingesogen hat.Und natürlich der unnachahmliche Geruch der ledernen Medizinbälle.Gestellt ist hier freilich nichts.Wenn Lehramtsstudierende erstmals wieder die Hallen ihrer Kindheit betreten, dürfte sie ein kurzer Anflug von träumerischer Nostalgie einholen - um dann recht bald auf den Kunststoffboden der Tatsachen geholt zu werden.Klimaaktivisten haben sich am Montagmorgen auf einer Straße in München festgeklebt und so den Berufsverkehr beeinträchtigt.Denn von dem Standard an Ausstattung, den so manch ein Sport-Campus in Deutschland genießt, sind die Schulen hierzulande meist weit entfernt.Eher peinlich berührt sind sie, wenn Leute im Anzug vorbeischlendern und ihnen beim Sporteln zuschauen.Fehlerhaftes, fehlendes oder uraltes Sportgerät ist dort leider nach wie vor Alltag.Laut Regenradar von wetteronline.

Damit die Studierenden sich also nicht zu sehr an den universitären Luxus gewöhnen, hat der neue TUM Campus für sie ein Schmankerl parat: Eine extra spärlich eingerichtete Turnhalle, wie man sie sonst an Schulen gewohnt ist.Der Polizeisprecher wusste von Übergriffen zunächst nichts, schloss diese aber nicht aus.Hier müssen die Lehramtsstudierenden Kreativität und Resilienz beweisen, um auf den Ernstfall vorbereitet zu werden.Können sie auch unter widrigen Bedingungen souverän ihre Unterrichtsstunden abhalten? Sicherlich eine gute Idee, allerdings fällt dem Gast dann doch recht schnell auf, dass er sogar von dieser Turnhalle in seiner Schulzeit nur träumen könnte.Den traurigen Alltag der altbaulichen Sporthallen Deutschlands in einem hochmodernen Neubau widerspiegeln? Daran würden auch die besten Architekten der Welt scheitern.©.Zum Wochenstart zieht eine „Gewitterlinie“ über den Freistaat hinweg und trifft auch München.

Weiterlesen:
SZ München »
Loading news...
Failed to load news.

München: Neuer Sport-Campus für 168,5 Millionen Euro eingeweihtNeuer Sport-Campus für 168,5 Millionen Euro eingeweiht: Auf dem Gelände der Sommerspiele von 1972 können sich nun Studierende der Technischen Universität austoben SZPlus

München: Klimaaktivisten blockieren BerufsverkehrKlimaaktivisten blockieren Berufsverkehr in München: Die Umweltschützer kleben sich am Morgen auf einer Straße fest. Auf der Autobahn 95 stadteinwärts staut sich der Verkehr. Man kann nur hoffen das die ganze Sache nicht irgendwann eskaliert. Diese wohlstandsverwahrlosung nimmt immer skurrilere Züge an. Arsch🎻 die andere ihren Willen Auferlegen wollen. Bis mal jemand zu Schaden kommt.... Idioten.

Unwetter in Bayern: Orkan „befeuert“ Gewitter am Montag – Auch München betroffenNach einem sommerlichen Wochenende ziehen Gewitter nach Bayern. Der Wochenstart wird ungemütlich. Ein Orkan entfacht eine „brenzlige Wetterlage“. Was für eine Hitzewelle ihr Clowns?

Baerbock stellt Schweden und Finnland schnelle Nato-Aufnahme in AussichtDie Bundesregierung habe dazu bereits Gespräche mit „allen demokratischen Parteien“ geführt, so die Außenministerin am Sonntagmorgen. Baerbock ist ein Sicherheitsrisiko. “Die Bundesregierung habe dazu bereits Gespräche mit „allen demokratischen Parteien“ geführt“ - nix Regierung, das gleiche konnte man bei den Grünen vor Jahren bewundern: die Frau kann Kommunikation & knüpft ihre Netzwerke zielsicher & temporeich. Chapeau!! Da können wir alle froh sein, dass Baerbock das nicht alleine kann 👍

München: Neuer Sport-Campus für 168,5 Millionen Euro eingeweihtNeuer Sport-Campus für 168,5 Millionen Euro eingeweiht: Auf dem Gelände der Sommerspiele von 1972 können sich nun Studierende der Technischen Universität austoben SZPlus

München: Drei Einbrüche mit hoher BeuteUntersendling, Harlaching, Berg am Laim: Unbekannte haben hohe Beute bei drei Einbrüchen übers Wochenende in München gemacht.