Medienberichte: Gladbachs Sportdirektor Eberl plant offenbar Rücktritt

27.01.2022 23:05:00

Nach Medienberichten plant Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl sein Amt niederzulegen.

Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl will Medienberichten zufolge den Verein verlassen. Ab wann genau, ist nicht bekannt. Eine Bestätigung des Klubs gab es zunächst ebenfalls nicht.

Nach Medienberichten plant Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl sein Amt niederzulegen.

Neuer AbschnittIntern soll die Nachfolgersuche schon laufen. Gerüchten zufolge gibt es Überlegungen zu einer Doppellösung mit dem ehemaligen Trainer Dieter Hecking (aktuell Sportvorstand 1. FC Nürnberg) und Ex-Spieler Martin Stranzl. Auch den jetzigen Schalke-Manager Rouven Schröder hatte Eberl selbst schon mal im Visier, seine Personalie könnte nun wieder relevant werden.

Borussia spielt enttäuschende SaisonEberl war im Januar 1999 als Spieler zur Borussia gekommen, im Oktober 2008 übernahm er nach dem Wiederaufstieg der"Fohlen" in die Bundesliga den Posten des Sportdirektors. In der Folge baute er mit begrenzten Mitteln eine Borussia auf, die sich dreimal für die

Weiterlesen: WDR aktuell »

Robin Keul: Fahrschule fürs Leben (2)

Menschen mit einer Körperbehinderung sind oft in ihrer Mobilität eingeschränkt. Mit einem umgerüsteten Fahrzeug erreichen sie mehr Selbstbestimmtheit. Weiterlesen >>

Medienberichte: Gladbach-Sportdirektor Eberl plant offenbar RücktrittBorussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl will Medienberichten zufolge den Verein verlassen. Ab wann genau, ist nicht bekannt. Eine Bestätigung des Klubs gab es zunächst ebenfalls nicht. Oha, vermutlich zieht er noch schnell im Camp ein. ibes ibes2022 werderbremen ☝🏻 Fast wie die DDR-Hymne: Abgehauen aus Ruinen…

Medienberichte - Gladbach-Sportdirektor Eberl plant RücktrittDer Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, Eberl, plant offenbar seinen Rücktritt.

Knall in Gladbach: Sportdirektor Max Eberl will offenbar zurücktretenNach übereinstimmenden Medienberichten hat der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach, Max Eberl, um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff Absteiger2022 Er ist Borussia. Ich will nicht, dass er geht. Das mal zur Kenntnisnahme für die Internet Akten. 😔 bmg Eberl borussiamoenchengladbach Er ist ein super Typ! Aber es ist ihm alles über den Kopf gelaufen.

Bundesliga-Beben! Eberl plant Rücktritt als Gladbach-Boss, Nachfolger schon gehandeltBeben bei Borussia Mönchengladbach. Sportdirektor Max Eberl plant seinen Rücktritt. Offenbar habe er diesen schon vor Wochen angeboten, ein Grund sollen interne Querelen sein. Als offene Frage bleibt der Zeitpunkt - und die ersten möglichen Nachfolge-Namen fallen schon.

Krise in Gladbach: Sportdirektor Eberl will Borussia wohl sofort verlassen23 Jahre war Max Eberl bei der Borussia. Nun will er dem Klub offenbar den Rücken kehren, wie mehrere Medien berichten. Für die Gladbacher kommt das unerwartet. Der Verein befindet sich in einer schweren Krise.

Bundesliga-Beben! Max Eberl plant Rücktritt als Gladbach-Boss, aber offene Frage bleibtBeben bei Borussia Mönchengladbach. Nach übereinstimmenden Medienberichten plant Sportdirektor Max Eberl seinen Rücktritt. Offenbar habe er diesen schon vor Wochen angeboten, ein Grund sollen interne Querelen sein. Als offene Frage bleibt der Zeitpunkt. ..endlich...

.Neuer Abschnitt Borussia Mönchengladbach nach 23 Jahren getrennte Wege.Pocket Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl will offenbar zurücktreten.Energiesparen mit programmierbaren Thermostaten Meine Zentralheizung wird über einen einzelnen Sensor im WZ gesteuert.

Neuer Abschnitt Intern soll die Nachfolgersuche schon laufen. Gerüchten zufolge gibt es Überlegungen zu einer Doppellösung mit dem ehemaligen Trainer Dieter Hecking (aktuell Sportvorstand 1. Eine Bestätigung des Klubs gab es zunächst ebenfalls nicht. FC Nürnberg) und Ex-Spieler Martin Stranzl. Eberl ist seit mehr als 13 Jahren Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach. Auch den jetzigen Schalke-Manager Rouven Schröder hatte Eberl selbst schon mal im Visier, seine Personalie könnte nun wieder relevant werden. Eberl war im Januar 1999 als Spieler zur Borussia gekommen, im Oktober 2008 übernahm er nach dem Wiederaufstieg der"Fohlen" in die Bundesliga den Posten des Sportdirektors. Borussia spielt enttäuschende Saison Eberl war im Januar 1999 als Spieler zur Borussia gekommen, im Oktober 2008 übernahm er nach dem Wiederaufstieg der"Fohlen" in die Bundesliga den Posten des Sportdirektors..

In der Folge baute er mit begrenzten Mitteln eine Borussia auf, die sich dreimal für die Champions League qualifizierte. Borussia spielt enttäuschende Saison Derzeit steckt Gladbach in einer echten sportlichen Krise. Mönchengladbach steht aktuell auf dem 12. Doch derzeit steckt Gladbach in einer echten sportlichen Krise. Mit dem für 7,5 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt losgeeisten Trainer Adi Hütter sowie einem größtenteils zusammengehaltenen Kader, den viele Borussia-Fans als den talentiertesten der letzten Jahre ansehen, steht BMG nur auf einem enttäuschenden zwölften Platz. Gladbach hat lediglich vier Punkte Vorsprung auf die direkte Abstiegszone. Gladbach hat lediglich vier Punkte Vorsprung auf die direkte Abstiegszone.01. . Die AHA Regeln wurden rauf und runter gebetet und die Inzidenzien waren lange nicht so hoch wie heute, dabei wurden Millionen von Menschen geimpft ! Ich sehe es als Nachweis für die Nutzlosigkeit der Impfung und eine Gefahr für Leib und Leben die Impfung als einzig wahres Wundermittel zu verkaufen.