Prag, Städtereise, Tourismus, Tschechien, Reise

Prag, Städtereise

Massentourismus in Prag: Maulwürfe und Pandas raus!

Prag, allzu beliebtes Ziel für Städtereisen, kämpft gegen Lärm, unerwünschte Attraktionen und Bier-Bikes.

16.09.2019 13:18:00

Maulwürfe raus aus der Altstadt, Pandas sowieso: Wie Prag gerade gegen Auswüchse des Massentourismus kämpft

Prag , allzu beliebtes Ziel für Städtereise n, kämpft gegen Lärm, unerwünschte Attraktionen und Bier-Bikes.

Damit unter der erdrückenden Beliebtheit die Anmut nicht flöten geht, führt die Stadt schon seit längerer Zeit einen Kampf gegen das sogenannte Busking, also Straßenmusik, im weiteren Sinne Straßenkunst. Es ist bezeichnend, dass die tschechische Sprache, die gekonnt fast alle Fremdwörter mit eigenen Ausdrücken übertrumpft, hier auf dem englischen Begriff beharrt.

Linken-Chefin Kipping: 'Wir brauchen eine Regierungsalternative zur CDU' Donald Trump bricht Pressekonferenz wegen kritischer Nachfragen ab - WELT Paulita Pappel: „Mein erster Pornodreh war der beste Tag meines Lebens“ - WELT

Am Fremdartigen, wie afrikanischen Trommeln inmitten barocker, mitteleuropäischer Architekturpracht, entzündete sich der Streit schon früher. Gleichzeitig versammelt sich die Straßenmusikszene weltweit unter dem Begriff Busking und kämpft auch in Prag um ihre Auftrittsrechte. Zuletzt mit einer Petition. Ergebnis, vorerst: Piccoloflöten mit ihren hohen Tönen dürfen wieder gespielt werden, Pandas und Plüsch-Maulwürfe müssen raus. Echte Tiere sind als Artisten sowieso verboten."Die Altstadt ist kein Vergnügungspark", erklärte die zuständige Kulturrätin.

Mit anderen Folgen billiger Flugtickets und günstiger Bierpreise tut sich die Stadt deutlich schwerer. Die Bier-Bikes zu verbannen ist dem Magistrat noch nicht gelungen. Die verwinkelte Bürokratie hat es dahin gebracht, dass nun das Innenministerium darüber nachdenken muss, wer eigentlich zu entscheiden hat, ob Menschen auf einem mit Pedalen ausgerüsteten Bierfass herumfahren dürfen.

Noch schwerer beizukommen ist dem nächtlichen Lärm. Seit Anfang des Jahres soll ein Nachtbürgermeister zwischen den Interessen der Anwohner und den der feierwilligen Touristen vermitteln. Sein Amt wie seine bisherigen Amtshandlungen sind stark an Amsterdam orientiert. Auch Prag droht lärmenden Touristen Bußgelder an. Bis zu 400 Euro kann es kosten, nach 22 Uhr den Schlaf der Anwohner zu stören. Eine neue Plakatkampagne will den Touristen Benimmregeln vermitteln. Dass die Vorschriften angesichts Polizistenmangels durchgesetzt werden, bezweifelt sogar der Nachtbürgermeister.

Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung »

jest ok

Paul McCartney und Ringo Starr: Ex-Beatles bringen Lennon-Song raus50 Jahre nachdem sich die Beatles getrennt haben, bringen Paul McCartney und Ringo Starr gemeinsam einen alten Lennon-Song raus.

Schwimmbad Maaraue - See-Hunde plantschen in WiesbadenDiese See-Hunde haben vier Beine! Und klatschen mit Genuss ins Freibadwasser.

Angst vor neuem „Luke Mockridge“?: Fernsehgarten lädt Comedian ausVier Wochen nach dem Skandal-Auftritt von Luke Mockridge (30) wurde Faisal Kawusi (28) vom ZDF-„Fernsehgarten“ ausgeladen, aber angeblich nicht wegen Luke. Kenne den gar nicht! Bestimmt auch so einer aus dem RTL und Pro 7 Stall? Der Sender sollte sich auch mal von der nervigen Moderatorin, die jedes Wort ablesen muss verabschieden ! Fernsehgarten ist Schmutz.

Zoff im Stuttgarter Shopping-Center: Gerber wirft Kindergarten rausNeuer Ärger im Gerber-Center. Das Management hat Stuttgarts einzigem anmeldefreien Kindergarten gekündigt.

Hamburger SV: Was ist denn da los?Der HSV wirkt souverän, der FCStPauli zerrissen – vor dem Hamburger Stadtderby geraten alte Gewissheiten ins Wanken.

AfD: Björn Höcke & Co. nehmen die Wirtschaft ins Visier - WELTStalin als Zitatgeber für ökonomischen Nationalismus: Der AfD-Abgeordnete Hansjörg Müller fordert den „Austausch“ von „deutschfeindlichen“ Führungskadern auch in der Wirtschaft. Und Thüringens Landeschef Björn Höcke wähnt „eine kleine Geldmachtelite“ am Werk. Ein normales Foto war nicht zu finden ? Beginnt die Propaganda für die anstehende Wahl? Was ich erschreckend finde sind Kommunisten Fahnen bei FFF danke Schade. Paywall aktiv. Aber zum Thema habe ich diesen Beitrag auf Lager: