Manifest veröffentlicht: Viel Kritik an Öffentlich-Rechtlichen

  • 📰 DWDL
  • ⏱ Reading Time:
  • 53 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 25%
  • Publisher: 59%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Ein angeblich von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des öffentlich-rechtlichen Rundfunk verfasstes Manifest sorgt für Schlagzeilen. Darin übt man scharfe Kritik und fordert Veränderungen, doch wer steckt wirklich hinter der Aktion?

In einem"Manifest für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland" kritisieren nach eigenen Angaben vor allem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Medien den Status Quo. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk verliere seinen Kernauftrag aus den Augen, Grenzen zwischen Stimmungsmache und Berichterstattung würden verschwimmen, heißt es da.

Es sind schwere Anschuldigungen, die die Unterzeichnenden dieses Manifests gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk richten. Blickt man die Liste der Unterstützerinnen und Unterstützer fällt auf, dass ein Großteil davon gar nicht direkt in den Diensten von ARD, ZDF oder Deutschlandradio steht. Es sind Musiker, Schauspielerinnen oder auch Wissenschaftler.

Zu den Unterzeichnenden gehören unter anderem der ehemalige der ehemalige ARD-Talker Jürgen Fliege und die Kabarettistin Lisa Fitz, aber auch die frühere Vorsitzende des NDR-Rundfunkrates, Cornelia Nenz. Auf der Liste findet sich aber auch beispielsweise die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot, die sich in der Vergangenheit gleich zu mehreren Themen fragwürdig bis falsch geäußert hatte.

Initiator des Manifests ist laut Website-Impressum Ole Skambraks, selbst ein ehemaliger SWR-Mitarbeiter. Der machte vor wenigen Jahren Schlagzeilen, weil die Trennung zwischen Sender und ihm alles andere als leise ablief.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 71. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Manifest veröffentlicht: Mitarbeiter von ARD und ZDF fordern mehr „Meinungsvielfalt“Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks äußern öffentlich Kritik.
Herkunft: BILD - 🏆 82. / 53 Weiterlesen »

'Redet viel, kritisiert viel, schimpft viel' - BVB-Boss Watzke über Sammer, Klopp, Robben & das eigene ImageHans-Joachim Watzke spricht Klartext zu seiner persönlichen Situation bei Borussia Dortmund. Auch zu BVB-Mitstreiter Matthias Sammer, Ex-Coach Jürgen Klopp, das eigene Image und das Cl-Trauma von Wembley bezieht der Klub-Boss Stellung.
Herkunft: SPORT1 - 🏆 109. / 51 Weiterlesen »

Mitarbeiter fordern neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in ManifestMitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio haben ein Manifest veröffentlicht. Sie fordern Vielfalt und wenden sich gegen Diffamierung von Andersdenkenden.
Herkunft: berlinerzeitung - 🏆 10. / 74 Weiterlesen »

Reaktionen machen Lys 'viel Mut': Deutsches Tennis-Talent macht Krankheit öffentlichTennisspielerin Eva Lys macht am vergangenen Wochenende eine rheumatische Autoimmunerkrankung öffentlich. Bei ihr sei 2020 Spondyloarthritis diagnostiziert worden, schrieb die 22-Jährige. Nun bedankt sie sich für die Reaktionen und will sich wieder aufs Sportliche konzentrieren.
Herkunft: ntvde - 🏆 3. / 89 Weiterlesen »

Rekordkalender sorgt für Unmut: Fahrer üben mittlerweile öffentlich KritikDie Formel 1 wird durch immer mehr Termine aufgebläht und wird beinahe zum Ganzjahressport. Das stößt auf Widerstand im Fahrerlager, auch beim Weltmeister.
Herkunft: Eurosport_DE - 🏆 89. / 52 Weiterlesen »

Wie viel Social Media ist zu viel?2,6 Prozent aller Kinder und Jugendlichen sind laut einer Studie süchtig nach sozialen Medien. Doch was sind Symptome und ab wann ist jemand wirklich süchtig?
Herkunft: nwnews - 🏆 22. / 68 Weiterlesen »