Landet Sanders bei Vorwahlen in Nevada den nächsten Big Point?

Nevada, Vorwahlen

Landet Sanders bei Vorwahlen in Nevada den nächsten Big Point? #Nevada #Vorwahlen

Nevada, Vorwahlen

22.2.2020

Landet Sanders bei Vorwahlen in Nevada den nächsten Big Point? Nevada Vorwahlen

In Las Vegas und dem US-Bundesstaat Nevada findet heute die nächste Vorwahl im Präsidentschaftswahlkampf statt. Erstmals kommen hier auch Minderheiten wirklich zu Wort. Der linke Senator Sanders gilt als Favorit. Von Marcus Schuler.

Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: www.tagesschau.de/ausland/nevada-vorwahlen-101.html Landet Sanders in Nevada den nächsten Big Point? Stand: 22.02.2020 05:01 Uhr In Las Vegas und dem US-Bundesstaat Nevada findet heute die nächste Vorwahl im Präsidentschaftswahlkampf statt. Erstmals kommen hier auch Minderheiten wirklich zu Wort. Der linke Senator Sanders gilt als Favorit. Von Marcus Schuler, ARD-Studio Los Angeles, z.Zt. Las Vegas, Nevada Einen Tag vor den Vorwahlen in Nevada hat Präsident Trump versucht, den Kandidaten der Demokraten die Schau stehlen. Eigens kam Trump für einen Wahlkampfauftritt nach Las Vegas geflogen, um dort im Messezentrum zu seinen Anhängern zu sprechen. Wie üblich machte sich der US-Präsident über die demokratischen Präsidentschaftskandidaten lustig. Allen voran - Multimilliardär Michael Bloomberg, der am Mittwoch in seiner ersten Fernsehdebatte eine schlechte Figur machte."Wir haben einen neuen: Mini Mike", sagt Trump. Und dann ahmt er den ehemaligen Bürgermeister von New York nach. Russlands Einfluss sorgt für Verwirrung Mittlerweile ist auch das Thema: russische Wahleinmischung wieder ganz oben auf der Tagesordnung. Die US-Geheimdienste haben anscheinend Hinweise, dass Moskau sich wieder mit Desinformationskampagnen einmischen will. Für Trump ist klar: Nicht Putin sorge da für Desinformation, es seien die Demokraten, die diese Gerüchte streuten. Putin wolle doch viel lieber Bernie Sanders unterstützen, sagt Trump. Schließlich habe der seine Hochzeitreise in Moskau verbracht. Weiterlesen: tagesschau

(lt. Insidern hat der DNC einen neuen vielversprechenden Kandidaten mit 50,0001% gefunden!) Kommt immer drauf an ob Sanders betrogen wird. Und wieviele Trottel den Lügen der MSM zur Russenhetze geglaubt wird. A nervous democratic socialist in first class. A nervous democratic socialist in first class. Der größte Feind der Demokraten sind die Demokraten. 👍👍😂😂👍👍

😂😂😂 Ich bin so in Sorge. Ob die Herzklappen das alles noch mitmachen Hoffentlich! Diese Wahlberichterstattung ist so spannend wie Farbe beim Trocknen zuzusehen. Weil der Sieger feststeht.

US-Vorwahlen: Russland will offenbar Bernie Sanders unterstützenEinem Medienbericht zufolge versucht Russland die Vorwahlen der Demokraten zugunsten von Sanders zu beeinflussen. Dieser verbittet sich jede russische Einmischung. Selbst das ist besser als realDonaldTrump! 😂 lol Was jetzt wohl die Demokraten machen?! 🤷🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

TV-Debatte in Las Vegas: Alle gegen Michael BloombergSpäteinsteiger Bloomberg kann bei seinem ersten Auftritt die Kritik seiner Gegner nicht kontern. Elizabeth Warren hatte nach enttäuschenden Vorwahlen einen besseren Tag. Wenn sich die Demokraten gegenseitig weiterhin so demontieren, werden sie alle unwählbar und Trump wird sicher noch mal gewählt. 🎥🧐🤔🤔🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Vorwahl in den USA: Bernie helfen, um Trump zu haltenDem Sanders-Lager zufolge glauben US-Behörden, dass Russland in den Vorwahlen auf Bernies Seite steht. Das Kalkül offenbar: Sanders spalte die Demokraten und helfe so bei Donald Trumps Wiederwahl. Wer glaubt was, wer glaubt wem? Ägypten unterstützt vermutlich Bloomberg und die EU vermutlich Biden, außer den Visegrad-Staaten ... Ich unterstütze diese dies nicht ... nach den (Vor-) Wahlen beginnt demnach die Schlacht über die Deutungshoheit, was wahr sein könnte. alles klar - Russland unterstützt mit seinen grünen Mars-Männchen 'USA Sanders das geht nicht böse böse Russland böse böse - Russland unterstützt mit seinen grünen Mars-Männchen MrPresident geht auch nicht: böse böse Russland - wer verarscht hier wen. Idiots SZ ARD ZDF

TV-Debatte der Demokraten: Jeder gegen jeden, und alle gegen BloombergZwischen mehreren US- Vorwahlen und vor dem 'Super Tuesday' liefern sich die Kontrahenten härtere Kämpfe denn je. Michael Bloomberg unter ihnen ... Ansammlung von Vollidioten. Wie hier in Deutschland auch bei den „MöchteGernDemokraten“.

Donald Trump: US-Geheimdienste warnen vor russischer Einmischung in WahlkampfRussland versucht sich zugunsten Donald Trumps in die Vorwahlen der Demokraten und die Präsidentschaftswahl einzumischen. Die US-Geheimdienste sind laut Medien alarmiert. Schalten die etwa schon wieder Facebook ADs? Wäre ja auch fatal für Moskau, wenn der Rußlandfreund Sanders ans Ruder .. moment? 🤔 Soll nicht Grenell Geheimfienst-Chef werden, da haben die Russen ja nichts zu befürchten USA ist zur Halbdemokratie verkommen.

Nachgehakt - Berlin darf den Big City Club nicht aufgeben!Jürgen Klinsmann ist wieder weg – und Hertha BSC bemüht, wieder zum normalen Alltag zurückzufinden.Zu viel Alltag wäre aber auch nicht gut! Präsident Gegenbauer und Manager Preetz haben den schändlichen Abgang ihres Kurzzeit-Trainers hochprofessionell aufgearbeitet, sodass für den Klub wahrscheinlich kein größerer Schaden entstanden ist.Lesen Sie mit BILDplus in der Kolumne „Nachgehakt“ warum Berlin den Big City Club nicht aufgeben darf. *** BILDplus Inhalt *** WISO eigentlich nicht!? Als ob man BerthaBSE künstlich hochjubeln will,hat man bei BVB mit dem Lizenzbetrug 2005 ja gesehen.. erst massig Schulden machen,dann große Klappe



Habeck: Grünen-Chef schmeißt bei Telefon-Konferenzen den Haushalt

Gutachten kritisiert Griechenlands Verhalten an der Grenze

Arbeitsminister Heil: 'Einige Krankenhäuser kaputtgespart'

Merkel nach Corona-Quarantäne zurück im Kanzleramt

RKI-Chef Wieler zum Coronavirus: 'Die Maßnahmen wirken'

Corona: RKI-Chef fürchtet, dass Intensivbetten nicht reichen werden - WELT

tagesschau @tagesschau

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

22 Februar 2020, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Alma Zadić: 'Diese Welle an Hass'

Nächste nachrichten

MeToo: Jury im Weinstein-Prozess anscheinend uneins
Katholische Gemeinde geht juristisch gegen Gottesdienst-Verbot vor Umfragetief: Die persönliche Corona-Krise der FDP Ursula von der Leyen: „Wir brauchen einen Marshall-Plan für Europa“ - WELT Katholische Gemeinde klagt gegen Gottesdienstverbot 'Kauft Blumen, nicht Klopapier!' Systemrelevante Berufe: Welchen Wert haben Helden? Expertengremium: Nur schrittweise Rückkehr zur Normalität Corona-Pandemie: Ein Funken Hoffnung in Italien und Spanien Coronavirus-News: Katholiken klagen gegen Gottesdienst-Verbot Corona-Krise in den USA: 'Eine gewaltige Menge Militär entsenden' tagesschau @tagesschau Corona-Flüge - bereits 200.000 Deutsche zurückgeholt
Habeck: Grünen-Chef schmeißt bei Telefon-Konferenzen den Haushalt Gutachten kritisiert Griechenlands Verhalten an der Grenze Arbeitsminister Heil: 'Einige Krankenhäuser kaputtgespart' Merkel nach Corona-Quarantäne zurück im Kanzleramt RKI-Chef Wieler zum Coronavirus: 'Die Maßnahmen wirken' Corona: RKI-Chef fürchtet, dass Intensivbetten nicht reichen werden - WELT tagesschau @tagesschau Kommentar: Der Staat lässt seine Helden im Stich Corona-Krise: Merkel gibt Bürgern ein persönliches Versprechen - WELT Senat will Rätsel um verschwundene Masken klären Vorschlag der Jungen Union: „Flughafen nach Kohl benennen“ Corona-Krise: Trump stoppt Export von Schutzkleidung