Kultur

Kultur

Kunstbetrug - Kunsthändler betrügt mit Richter-Kopie

Eigentlich gelten Bilder von Gerhard Richter als unfälschbar. Ein Galerist brachte dennoch eine erstaunlich gelungene Kopie in Umlauf.

23.10.2019

Eigentlich gelten die abstrakten Bilder von Gerhard Richter als unfälschbar. Der Berliner Galerist Michael Schultz brachte dennoch eine erstaunlich gelungene Kopie in Umlauf - und wurde nun festgenommen.

Eigentlich gelten Bilder von Gerhard Richter als unfälschbar. Ein Galerist brachte dennoch eine erstaunlich gelungene Kopie in Umlauf.

doch der Anlass war kein Geburtstag, keine Preisverleihung, sondern Schultz' Festnahme. Laut Berliner Polizei soll er"im Zusammenhang mit dem Kauf hochwertiger Kunstwerke mehrere Personen betrogen und dabei einen Schaden von mehreren Millionen Euro verursacht" haben.

Das Original: Gerhard Richters"Abstraktes Bild (705-2)" von 1989.

Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung

Gericht: Zu wenig Richter und Staatsanwälte in Sachsen-AnhaltMagdeburg – Wer in Sachsen-Anhalt vor Gericht zieht, muss vor allem eines haben: Zeit. Denn in unserem Bundesland ist Justitia nicht die Schnellste. Danke Frau Merkel Seit Jahren wird an den falschen Ecken und Enden gespart. Zu Lasten der Sicherheit des Deutschen Volkes. Doch Hauptsache für jegliche Ausländer im In-und Ausland ist genug Geld des Deutschen Steuerzahlers da.

Deutsche CL-Rekordspieler: Kroos mit Meilenstein - Neuer zieht mit Kahn gleichToni Kroos bestreitet sein 100. Spiel in der Champions League. Er ist erst der fünfte deutsche Spieler, der diesen Meilenstein erreicht hat.

NEON-Petition: Vier Dinge, die ich durch meine Rede im Bundestag gelernt habeNEON war gemeinsam mit einhorn im Bundestag, um dort im Petitionsausschuss mit den Abgeordneten über die ermäßigte Besteuerung von ... 1) Der Frosch hat ja überhaupt keine Locken!

Til Schweiger pestet gegen den Tukur-'Tatort''Jede Folge der Augsburger Puppenkiste war spannender!': Mit deftigen Worten hat Til Schweiger über den aktuellen 'Tatort' mit Ulrich Tukur ... Kann der nicht nicht einfach seine Schmonzetten drehen? Dreibeinprolet oder Vierfachschwachmat oder wie die Filme heißen? wie gut dass ich keinen Tatort mehr gucke. Jetzt geht dieses ganze Ding komplett an mir vorüber. was ich da an Zeit spare! Wenn sich ein überschätzter Spinner mit Tukur anlegt...kann man sich nicht ausdenken. Lieber den Tukur, als diese Entenstimme, die man keine drei Minuten ertragen kann.

Warum in Australien viele Zeitungen heute mit geschwärzten Titelseiten erscheinenMit geschwärzten Titelseiten wollen mehrere australische Zeitungen auf eine angeblich zunehmende Einschränkung der Pressefreiheit aufmerksam machen. Weil Australier sich noch was trauen, was die deutschen Medien längst nicht mehr schaffen. Da wird auch kritischer und vielfältiger berichtet. Gut so Australia, well done. Deutschland ist auch nicht viel besser. Ist aber schon automotorisch. Wir werden aber nicht die selben Probleme bekommen, weil unsere Leitmedien nicht die Eier haben. Da hat unsere Mainstream Presse keine Probleme, ausser es kommt eine zu positive Berichterstattung über die afd, aber das traut sich eh kein Journalist.

Immer mehr Koks-Taxis in Berlin – Polizei erfasst erstmals ZahlenDie Berliner Polizei registriert einen zunehmenden Drogenhandel mit sogenannten Kokain-Taxis, wie der „rbb24“ berichtet. Dann gilt es jetzt nach dem Zahlen erfassen die Täter zu fassen. So seit 09/2015, mit Ferkels Invasion? Ach was....

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

23 Oktober 2019, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Nordsyrien: Türkei sieht keine Notwendigkeit für Fortsetzung der Militäroffensive

Nächste nachrichten

Empfehlung im 'Lonely Planet' - Bonn, wirklich wahr