Newsteam, Lesch, Harald, Coronavirus, Harald Lesch, Gesundheit, Wissenschaft, Teleschau, Angela Merkel

Newsteam, Lesch

Kritik von Harald Lesch: „Warum hört ihr nicht auf eure Spezialisten?“ - WELT

Harald Lesch kritisiert „die Abkehr einiger Politiker von der Wissenschaft“

04.05.2021 15:55:00

Harald Lesch kritisiert „die Abkehr einiger Politiker von der Wissenschaft

Die Corona-Politik der Regierung hätte besser sein können, sagt Moderator und Wissenschaft ler Harald Lesch . Er kritisiert vor allem die Ministerpräsidenten. Die Wissenschaft liege laut Lesch meist richtig.

Was er „wirklich komisch“ finde, sei „die Abkehr auch einiger Politiker von der Wissenschaft“. „Einige Leute denken, sie seien schlauer als diejenigen, die wirklich was von dieser Krankheit verstehen.“ Sie würden ihren eigenen Zielen hinterherlaufen. „Darüber hat sich die Kanzlerin ja auch beschwert - als ausgewiesene Naturwissenschaftlerin wusste Angela Merkel, wie leistungsfähig die Wissenschaft ist“, sagt der Astrophysiker. Man habe gewusst, dass die Mutationen kommen werden - und dass „diese sich dann durchsetzen, das ist ganz banale Mathematik“.

Bundeswehr: Offenbar rechtsextreme Chat-Gruppe aufgedeckt Dortmund zum fünften Mal DFB-Pokalsieger Außenminister Heiko Maas: 'Für Angriffe auf Synagogen darf es in unserem Land null Toleranz geben'

Es werde laut Lesch zu viel gemeckert Die Wissenschaft liege mit „den Prognosen meist genau richtig“. „Es kommt darauf an, im richtigen Moment auf die Wissenschaft zu hören. Die richtigen Maßnahmen zur richtigen Zeit. Da muss ich gerade mit Blick auf die Ministerpräsidenten fragen: Warum hört ihr nicht auf eure Spezialisten? Dafür bezahlt uns die Gesellschaft doch.“

Lesen Sie auch Corona und Armut Zuerst in Problemvierteln impfen? „Das wäre eine sinnvolle Priorisierung“ Anzeige Lesch kritisiert zudem scharf die „Querdenker“-Szene. „Wir hatten lange nicht die scharfen Lockdowns wie in anderen Ländern - und trotzdem gibt es bei uns die Querdenkerdemonstrationen und das große Gemeckere“, sagt der 60-Jährige. headtopics.com

Der größte Teil der Bevölkerung stehe zu dem, was die Wissenschaft sagt, so Lesch. Ein Großteil stehe auch hinter den Corona-Maßnahmen. Man höre nur diejenigen, die nicht einverstanden sind, weil sie am lautesten schreien.

Weiterlesen: WELT »

Geheimnisse in Kunstwerken entdecken

Eine interaktive Entdeckungsreise

Auf welche Wissenschaft soll den nun gehört werden - auf die Wissenschaft der Machthaber oder auf die Wissenschaft der Untergebutterten...? leschskosmos oder Lesch's Bullshit Bingo... Wissenschaft ist ein fortwährender Prozess zur Erlangung neuer Erkenntnisse, die morgen schon verwerfen können, was gestern noch galt. Sie ist keine moderne Form göttlicher Steintafeln mit immerwährenden Wahrheiten, (was Manche aber gerne hätten). Lesch sollte das wissen.

Vielleicht weil SÄMTLICHE vorhersagen und Modellierungen zu Corona grotten falsch waren? Warum reden diese Protagonisten immer von 'der Wissenschaft'? Als wenn es ein Glaube, ein Dogma ist, das nicht hinterfragt werden darf. Und abweichende Wissenschaften sind dann die Heiden oder was? Und nach der Sendung hat Katrin Göring-Eckardt ihm 50 € vorne in die Bluse gesteckt

Hat Lesch irgendwas über dunkle Materie oder dunkle Energie rausgefunden? Oder hat er genauso wenig Plan wie der Rest seiner Zunft? Politiker haben vor allem nur auf Panikmacher wie lauterbach gehört, dessen Horrorprognosen sich nie erfüllten! Noch immer schweigt dieser Wichtigtuer nicht! Andere Wissenschaftler wussten, wie überzogen und falsch Umgang mit Inzidenz, R-Wert und Lockdown sind!

Warum? Von Finanz- und Wirtschaftswissenschaften haben sich Politiker aller Parteien schon sehr lange verabschiedet. Ich halte jeden Wissenschaftler, der denkt, Wissenschaft würde Politik machen, für naiv. Mit Wissenschaft kann Politik gemacht werden. Das ist die Hackordnung und nicht erst seit heute.

DIE Wissenschaft ist nicht gleich die gesamte Wissenschaft. „Folgt der Wissenschaft“ - Das ist keine Wissenschaft, sondern autoritäre Dogmatik, die verlangt, dass man ihr folgt. Mit wirklicher Gelehrsamkeit und Forschergeist hat sie nichts zu tun.

Handelsvertrag mit Mercosur: Kritik am Rettungsversuch der EUDie EU-Kommission will den umstrittenen Handelsvertrag mit dem Wirtschaftsblock Mercosur durch Zusatzvereinbarungen zum Klimaschutz retten. Juristen zweifeln aber an der Wirksamkeit, zeigt eine Studie, die der SZ vorab vorliegt. bjoern_finke berichtet. Bjoern_Finke Wieso glaubt die EU, die ganze Welt wäre so bescheuert wie sie?

MichaLocalpixel Spieglein Spieglein an der Wand 🤣👍 Leschi der alte Quatschkopf 😂 Politikwissenschaft dreht völlig frei. Strafbar Wenn Wissenschaft zur Religion mutiert (Klima, Corona) ist eine Abkehr klug! ... Der Lesch sollte meinen alten Stiefel fressen. Der ist sehr lecker👢😋 Weil der freie Wille und dessen Mehrheit Maßgabe der Entscheidungen ist und nicht die Hybris einzelner.

Für die ist Wissenschaft zu kompliziert,deswegen sind sie ja Politiker geworden. Harald Lesch hat mehr für die Bildung getan, als alle Minister/Ministerinnen zusammen. Hut ab, jeder Beitrag von ihm ist einfach der Hammer. In jeder Hinsicht ein sehr gebildeter Mann, der weiß wovon er spricht. Mit Wissenschaftler meint er sich selbst

Der hat sich doch selbst aus dem Rennen geschossen. Macht einen auf Universalgelehrten. Hatte vermutlich zu oft den Kopf im Nacken. In selbigem sitzt ihm jetzt die schöne MaiLab. Da muss er was raushauen.

Kritik im Bundestag an Linkspartei wegen Vermögensabgabe - WELTDie Linke im Bundestag fordert eine einmalige Vermögensabgabe für Milliardäre und Multimillionäre. Damit könne man bis zu 310 Milliarden Euro einnehmen, um der Wirtschaft nach der Coronakrise zu helfen. Die CDU spricht von einem „Angriff auf den Standort Deutschland“. Genau. Die Armenabgabe muss steigen aber drastisch 😱😱😱 In einer solchen Wirtschaftskrise können die reichsten 0,7 % ruhig mal solidarisch sein und etwas wieder an die Gesellschaft zurückgeben. Immer noch mehr Geld für diese nimmersatten Sozialschmarotzer? Wo geht eigentlich die ganze Kohle hin, die unsereiner anteilig miterwirtschaftet?

'Great Barrington Declaration' (eher Streeck): 14.000 Wissenschaftler und 42.000 Mediziner haben unterzeichnet. 'John Snow Memorandum' (Drosten Mitunterzeichner): 4.200 Wissenschaftler und Experten. Tübinger Erfolgsmodell: GBD Berchtesgadener Mißerfolg: JSM 'Die Wissenschaft' Die Technokratie ist auch nur eine Form von Faschismus!

Wie wäre es mit der Abkehr von der Politik, Herr Lesch? Ich kritisiere die Abkehr Harald Leschs von der Wissenschaft. Wenn ein Wissenschaftler 'Die Wissenschaft' sagt, hat er sich schon selber disqualifiziert als wissenschaftsfeindlich. Der verwechselt sicherlich 'Wissenschaft' mit 'Linientreue'. Lesch ist kein Experte und liegt schon seit März 2020 verkehrt. Er sollte einfach mal Demut zeigen und die Klappe halten!

Wie kann man sich von d e r Wissenschaft abkehren? Hier entsteht der Eindruck eines homogenen Gebäudes, in dem immergleiche Forschungsergebnisse produziert werden. Wissenschaftsjournalisten wie Herr Lesch tun so, als wären sie Universalgelehrte mit universellem Anspruch auf die 'Wahrheit'. Gute Wissenschaft braucht aber keine medialen Lautsprecher und Schiedsrichter.

Finde ich auch unmöglich!Da haben sich die hellsten Kerzen totmodelliert, leidend in 100 Kameras gejammert, Raketen bemüht und andere Wissenschaftler verunglimpft. Und wie wird es den Helden gedankt? Mit Verachtung!Arme Mel, Viola, Chris und Michi. Wer von 'der Wissenschaft' faselt hat keine Aufmerksamkeit verdient.

EU-Kommission in der Kritik: „Vorschlag für Impfzertifikat kam deutlich zu spät“Platzt der Traum vom Sommerurlaub, weil die digitalen EU-Impfpässe nicht rechtzeitig fertig werden? Ich möchte endlich sonnen am Meer Was können die eigentlich so? Außer „Ähm....“

Und Herr Lesch hat 'die Wissenschaft' natürlich für sich gepachtet. Der Mann hat was in der Birne, die sollten auf ihn hören und nicht auf einen Lauterbach

Kritik an Rechten für Geimpfte: Im Detail unklar und verwirrendNoch in dieser Woche wollen Bundestag und Bundesrat über Erleichterungen für Geimpfte und Genesene entscheiden. Grundsätzlich finden die Pläne breite Zustimmung - an der Ausgestaltung gibt es aber scharfe Kritik. Alle Bürger sind GLEICH! *Bürger mit Impfpass sind gleicher! Die Impfung wird FREIWILLIG sein! *Ohne Impfung kein Impfpass! Keiner hat die Absicht eine Mauer zu bauen! 🙊🙈🙉🇩🇪 Kritik? Etwa an der neuen 2-Klassen Gesellschaft? Quatsch, ist doch Tagesschau. 🤪 Israel: Wenn es Rechte nur für geimpfte Menschen gibt, muss Deutschland die Flagge erneut gegen die anscheinend immer noch sehr beliebte Hakenkreuzflagge austauschen! Wird es dann auch einen Merkelgruß geben?

TV-Kritik: „Hart aber fair“: „Jeder sollte doch wissen, was er zu tun hat“Nach mehr als einem Jahr CoronaPandemie fragt Frank Plasberg in hartaberfair ob der Staat die Kinder eventuell im Stich lasse. Bemerkenswert an der Sendung sind vor allem die Bildungsministerin und eine 19-Jährige. Das BMBF fördert aktuell lediglich Studien mit neu entwickelten Medikamenten. Während einer Pandemie ein sehr fragliches Konzept! Spreche für eine befreundete Ärztin, die ohne zeitliche Beschränkung vollen Einsatz bringen muss und bringt In der Sendung hartaberfair konnte man deutlich erkennen, welch eine Fehlbesetzung Karliczek ist. BildungAberSicher KARLICZEK 🥶 Mangel an Kompetenz hat einen Namen 🛎 Verwaltung des ALTEN, 14 Monate Herumprobieren soll durch Nachhilfe behoben werden 🥶 Kopfnicken während der Beiträge der anderen Gäste & ihre Antworten bewiesen eins 😳 SIE HAT NICHTS VERSTANDEN 🤮