Demokratie, Klimaschutz, Klimaschutz, Demokratie, Große Koalition, Angela Merkel, Spd, Svenja Schulze, Afd, Bundesregierung, Klimapolitik, Extinction Rebellion, Ökologie

Demokratie, Klimaschutz

Klimaschutz: Von der Angst diktiert

Die ausgepowerte große Koalition behauptet, ihr Klimapaket sei deswegen so spärlich ausgefallen, weil die Demokratie nicht mehr hergebe. Was für ein Frevel!

12.10.2019

Wenn ich die schreckliche Wahl haben sollte zwischen demokratisch in den Untergang und autokratisch (vielleicht) die Welt retten, dann entscheide ich mich immer für den Untergang, schreibt berndulrich zum Verhältnis von Demokratie und Klimaschutz .

Die ausgepowerte große Koalition behauptet, ihr Klimapaket sei deswegen so spärlich ausgefallen, weil die Demokratie nicht mehr hergebe. Was für ein Frevel!

, dass Forderungen, die deutlich darüber hinausgingen, nur noch mit undemokratischen Mitteln zu realisieren wären.

noch einmal vor Augen führen: Die Groko unterschreibt in Paris ein Klimaabkommen, das hierzulande tiefgreifende Veränderungen nach sich ziehen müsste. Und schweigt dann dazu, macht es auch nicht zum Thema des Wahlkampfs von 2017. Im Gegenteil: Es war die Union, die noch im vergangenen Winter gegen alle ihr unterkommenden ökologischen Vorschläge anschrie. Und es war die

Nicht weil die Groko die Mehrheit hat, hat sie so entschieden – sondern weil sie sie nicht mehr hat

Die Wahrheit ist: Nicht weil die Groko die Mehrheit hat, hat sie so entschieden – sondern weil sie sie nicht mehr hat, weil sie bei vierzig Prozent liegt, Tendenz sinkend. Und das schon ganz ohne das Thema Klimaschutz. Die Koalition hat offenkundig nicht getan, was die Vertragslage von Paris einfordert, aber eben auch nicht, was die Demokratie halt nun mal so hergibt – sondern nur, was die eigene Angst ihr diktierte. Die politische Schwäche von Union und SPD wird zum letzten Schrei der Demokratie erklärt. Ein demokratischer Frevel.

Weiterlesen: ZEIT ONLINE

berndulrich Was für ein Schmarrn. Wer sagt, dass Umweltschutz autokratisch ist? Wer hat behauptet, Ökologie und Demokratie schließen sich aus? Der Erhalt unseres Lebensraums sollte unser ureigenstes Interesse sein, nicht die Zerstörung. Man braucht nur Wähler u.Politker, die das ernst nehmen berndulrich Wenn es nicht genau so läuft, wie ich es gern hätte, sollten lieber alle sterben. Fehlt nur noch ein trotziges Aufstampfen. Lieber berndulrich eine Ich-Aussage mit Konsequenzen nur für Sie hätte es doch auch getan, oder?

berndulrich Nur der Nihilismus entscheidet sich für den Untergang. berndulrich oder besser doch dafür, die Demokratie endlich mit Direkter zu vervollständigen, wahrscheinlich gibt sie dann mehr her! berndulrich Die feuchten Träume eines Linken. Nein danke. Autokratie braucht keiner. berndulrich berndulrich

berndulrich was für eine sinnlose auswahl von alternativen berndulrich Alle politischen Bewegungen, die zu Gunsten einer angeblich höheren Moral eine Diktatur errichteten, erzeugten furchtbare Katastrophen. Insofern besteht die von Ihnen theoretisch konstruierte Wahl nicht. berndulrich Zum Glück existiert diese Wahl so nicht, denn Autokraten haben eine miserable Klima-Bilanz. Aber als Gedankenspiel ohne 'vielleicht': Berndulrich's heroische Antwort ist m.E. ethisch nicht durchzuhalten. Während Autokratien enden, ist der ökologische Untergang irreversibel.

berndulrich Die Frau ist ein Luft nummer ! Was die schon zu verantworten hat andere wären schon für weniger ins Gefängnis! Die hat Deutschland Kaputt gemacht! Alles was unsere Eltern aufgebaut haben kaputt Infrastruktur wie nach dem Krieg! Die haben mal auf Suche Bibel geschworen!!!!!

Forscherin, Fotografin und Lehrerin: Die Power-Frauen von der PolarsternInsgesamt 600 Leute begleiten auf sechs Etappen die bahnbrechende Klima-Mission des Alfred-Wegener-Instituts. BILD stellt drei Power-Frauen vor. Das impliziert dass Frauen nicht so gut wie Männer sind, wenn man sie schon als Power-Frauen bezeichnen muss. Will gar nicht wissen was die an Bord treiben

berndulrich Prinzipien aus Prinzip = dumm wie 1 Stück altes Brot berndulrich Aber ist Demokratie bei uns im Moment nicht auch eine Form von Autokratie? Die uns noch dazu in den Abgrund führt? Saubere Recherche würde zu dem Schluss führen. Aber es gibt ja weder 'sauber' noch 'Recherche' heutzutage. berndulrich Hier verbreitet die Zeit schon wieder Schwachsinn!

berndulrich StandWithTheKurds TurkeyIsNotOurFriend Stop_the_turkish_attack_on_Rojava KurdsBetrayedByTrump berndulrich Und in 50 Jahren stellt sich heraus das war alles nur Fake um die technische Wetterkontrolle durchzubekommen. berndulrich StandWithTheKurds TurkeyIsNotOurFriend Stop_the_turkish_attack_on_Rojava KurdsBetrayedByTrump

berndulrich Bäh. Doofe Argumentation. Wir waren schon bei „alles ist erlaubt, weil...“... berndulrich Das Verhältnis zwischen Demokratie und Klimaschutz ist wie das Verhältnis zwischen Äpfel und Sauerkraut. berndulrich Niemand steht vor dieser Wahl. Ich glaube, so etwas nennt man mindfuck. berndulrich Danke. Ein hervorragender Kommentar. „Statt von 'Ökodiktatur' zu faseln, sollte man sich lieber Gedanken darüber machen, wie eine Ökodemokratie aussehen könnte. Das wissen wir nämlich noch nicht.“

Von Armani bis Versace: Die schönsten Designer-Hotels der WeltMode genügt ihnen nicht – diese Designer haben auch Hotels eingerichtet. BILD stellt einige besondere Häuser vor.

berndulrich Scheinbar verblöden bei diesem Thema alle. Dabei ist es so einfach: berndulrich Aber wenn die Zivilisation wegen Klimakrise kollabiert, gibt es auch eine Autokratie (auf Steinzeitniveau eben). Die Demokratie muss das Problem also schon aus Selbstinteresse lösen. berndulrich Lieber berndUlrich Sie würden UNSERE SPEZIES, die 100.000e von Jahren durchhielt (und Millionen anderer Spezies) ... OPFERN bloß für ein regionales Aushandlungs-Verfahren kollektiver Entscheidungen; das obendrein Ökologie NICHT kann Bitte das ganze nochmal zu durchdenken.

berndulrich Die Deutschen und ihre Ideologien. 😂 berndulrich Das was heute in Syrien passiert, schadet auch das Klima. Stoppt den Krieg in Syrien berndulrich WhiteExtinction berndulrich Auch lustig: Ein Realitätsflüchtling wirft der Bundesregierung Realitätsflucht vor. berndulrich Die Neo-Bolschewiki mit grünem Anstrich kommen aus den Löchern gekrochen. Und es gibt keinen Widerspruch aus der gleichgeschalteten deutschen Presse sondern Jubel.

berndulrich Lucidum intervallum bei Zeitonline? berndulrich Am Ende kriegst du so wie so Autokratie...

Pentagon wirft Türkei Beschuss von US-Truppen vor - Ankara bestreitet den VorfallIm Streit über den Einmarsch der Türkei in Syrien haben die USA ihrem Nato-Partner den Beschussvon US-Truppen vorgeworfen. Der IS kommt in türkischen Uniformen zurück!! Syrische kämpfer haben sich der Türkei angeschlossen ! Jetzt bombadieren die noch in ihrem Kriegswahnsinn die Nato ihre bis jetzt noch Verbündeten!🤣😟

berndulrich dann entscheide ich mich immer für den Untergang, also besteht noch Hoffnung. berndulrich

Apple beugt sich Chinas Druck: Auf Geheiß von PekingChina ist für den amerikanischen Technologiekonzern Apple längst einer der wichtigsten Märkte. Die nun erfolgte App-Löschung entbehrt deshalb nicht einer gewissen Logik – und ist nicht der erste Vorfall dieser Art. Jede Firma muss sich den lokalen Gesetzen beugen. Das ist in Deutschland nicht anders.

Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl gegen Attentäter von HalleEinen Tag nach der Bluttat von Halle hat der Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Rechtsterroristen Stephan B. Wow! Der Staat greift Hart durch Logisch, den konnte man nicht frei lassen. Interessant wäre noch, wie er untergebracht wird/wurde, forensisch oder Gefängnis

Todesschütze von Halle wollte ein Massaker anrichten – und Nachahmer findenDer Todesschütze von Halle wollte mit seinem Terrorangriff auf eine Synagoge nach Einschätzung der Ermittler ein Massaker anrichten und Nachahmer ... War zu bloed dazu, hab seine Videos auf Facebook gepostest, darum bin ich 30 Tage gesperrt... Den 2 Polizisten sofort platt machen koennen Hä

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

12 Oktober 2019, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Junge Union: Sehnsucht nach 'Mehr Sauerland'

Nächste nachrichten

Frankreich: Klären die Behörden den Chemieunfall in Rouen nun auf?
Vorherige nachrichten Nächste nachrichten