KEF-Vorschlag: Rundfunkbeitrag soll auf 18,36 Euro steigen

Rundfunkbeitrag, Kef

KEF-Vorschlag: Rundfunkbeitrag soll auf 18,36 Euro steigen #Rundfunkbeitrag #KEF

Rundfunkbeitrag, Kef

2/20/2020

KEF -Vorschlag: Rundfunkbeitrag soll auf 18,36 Euro steigen Rundfunkbeitrag KEF

Die Finanzkommission KEF schlägt den Bundesländern eine Erhöhung des Rundfunkbeitrag s auf 18,36 Euro monatlich vor. Die Sender rechnen trotz der Erhöhung mit Einschnitten im Programm. Von Daniel Bouhs.

Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: www.tagesschau.de/inland/kef-rundfunkbeitrag-103.html Rundfunkbeitrag soll um 86 Cent steigen Stand: 20.02.2020 14:40 Uhr Die Finanzkommission KEF schlägt den Bundesländern eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags auf 18,36 Euro monatlich vor. Die Sender rechnen allerdings trotz der Erhöhung mit Einschnitten im Programm. Von Daniel Bouhs, NDR Beitragszahlerinnen und Beitragszahler sollen vom Januar nächsten Jahres an 86 Cent mehr pro Monat und Haushalt für ARD, ZDF und Deutschlandradio bezahlen - statt wie bisher 17,50 Euro dann 18,36 Euro. Das hat die Finanzkommission KEF vorgeschlagen, die im Auftrag der Länder die Finanzen der Rundfunkanstalten prüft. Doch auch wenn der Rundfunkbeitrag steigen sollte, rechnen die Sender mit Kürzungen. Der Vorsitzende der ARD, WDR-Intendant Tom Buhrow, kündigte an, in den Angeboten müssten bei dieser Beitragsanpassung"Prioritäten" gesetzt werden. Prüfung alle zwei Jahre Die Höhe des Rundfunkbeitrags hängt von vielen Faktoren ab. Wichtig ist zum einen der Auftrag: Welche Programme und Plattformen sollen die Sender überhaupt betreiben? Das legen die Länder, die für Medienpolitik zuständig sind, im Rundfunkstaatsvertrag fest. Die Sender ermitteln alle zwei Jahre, wie viel Geld sie brauchen. Die Finanzkommission KEF prüft, ob diese Prognosen stimmen. Am Ende steht eine Zahl, wobei der Vorsitzende der KEF, Heinz Fischer-Heidlberger, betont, es sage erstmal wenig aus, ob der Beitrag nun bei 17,50 oder bei 18,36 Euro liege."Das Maß ergibt sich erst, indem man den Beitrag multipliziert mit der Zahl der Wohnungen, der Kraftfahrzeugen, der Betriebe und was sonst noch dazu gehört." Mehr Carsharing, mehr Beiträge Für gewerbliche Fahrzeuge werden Rundfunkbeiträge fällig. (Archiv) Die KEF geht in ihrem mehr als 400 Seiten umfassenden Prüfbericht letztlich davon aus, dass mehr einzelne Beiträge gezahlt werden müssen. Zum einen kalkuliert die KEF damit, dass der Trend zu mehr Single-Haushalten anhält. Außerdem dürften"neue Mobilitätskonzepte" wie Carsharing und Sammeltaxis mehr gewerbliche Autos und Kleinbusse auf den Markt bringen. Für gewerbliche Fahrzeuge fallen - im Gegensatz zu privaten Autos - ebenso Rundfunkbeiträge an wie für Betriebsstätten. Außerdem habe die Befreiung von Zweitwohnungen vom Rundfunkbeitrag nicht zu so einem großen Ausfall geführt wie einst von den Sendern erwartet worden sei. Rotstift bei den Personalkosten Unter anderem mit dieser Prognose hat die KEF die Anmeldungen der Sender gedrückt. ARD, ZDF und Deutschlandradio sahen - verteilt auf die nächsten vier Jahre - insgesamt einen ungedeckten Finanzbedarf von etwa drei Milliarden Euro: Geld, das benötigt würde, um die Plattformen und Programme zu betreiben, die die Länder im Rundfunkstaatsvertrag vorgeben. Die Finanzkommission sieht nach ihren Berechnungen hingegen nur eine Lücke von 1,8 Milliarden Euro. Um sie zu schließen, soll der Beitrag auf 18,36 Euro steigen und nicht darüber hinaus. Die KEF hat bei den Berechnungen der Sender unter anderem bei den Personalkosten den Rotstift angesetzt: Einige Sender bezahlten zu gut - jedenfalls verglichen mit dem öffentlichen Sektor. Dazu kommen sogenannte Eigenmittel einiger Sender. Geld, das etwa für Bauprojekte vorgesehen ist, eingespart wurde oder auch Rundfunkbeiträge, die einige Sender zusätzlich erhalten haben, weil in ihrem Sendegebiet überraschend mehr Rundfunkbeiträge anfielen als erwartet. Zwölf Jahre nicht angehoben Die Sender betonen: Die frühere Rundfunkgebühr und der heutige Rundfunkbeitrag seien zwölf Jahre lang nicht angehoben worden. Derzeit würden zudem Rücklagen verwendet. Die seien aber zum Jahresende weitgehend aufgebraucht. Um das ebenso wie die Inflation auszugleichen, bräuchte es einen höheren Beitrag, sonst wäre mehr dennoch weniger. Außerdem laufe eine"tiefgreifende Strukturreform". Buhrow rechnet mit Folgen für das Programm. Der ARD-Vorsitzende Buhrow sagt, bei den bisherigen Sparrunden hätten es die Sender"geschafft, das Programm weitestgehend zu verschonen", in dem hinter den Kulissen, bei Produktion und Verwaltung, effizienter gearbeitet würde."Wenn es jetzt sozusagen noch weniger sein soll und wir noch mehr wirtschaften sollen, dann sind wir an einem Punkt, an dem wir auch im Programm Prioritäten setzen müssen." Etat für die Sportrechte wird eingefroren Welche Angebote die ARD zurückfahren oder gar streichen wird, wollen nun die Intendantinnen und Intendanten beraten. Um die kleineren Sender Radio Bremen und den Saarländischen Rundfunk zu stützen, hatten sich die Chefs der neuen ARD-Anstalten bereits Anfang Februar darauf verständigt, mehr Geld in den ARD-internen Finanzausgleich zu stecken. Dafür werde der Etat für die Sportrechte eingefroren. In ihrem Bericht an die Rundfunkkommission der Länder erkennt die Prüfkommission KEF viele bereits laufende Sparprogramme der Sender ausdrücklich an. KEF-Vorsitzender Fischer-Heidelberger sagt aber auch, dass den Prüferinnen und Prüfern beim Blick auf diese Maßnahme weitere Ideen gekommen seien."Wenn man einmal angefangen hat, kommt man sehr schnell darauf, dass da noch weitere Potenziale sind", sagte Fischer-Heidlberger. Alle müssen zustimmen Im Bericht heißt es, die Kommission erwarte"dass die Anstalten größte Anstrengungen unternehmen, um die erkennbaren Wirtschaftlichkeitspotenziale zu realisieren". Explizit genannt wird die Auslastung der Studios. Das ZDF könne zudem viel erreichen, indem es Teile der IT auslagere. Damit der Rundfunkbeitrag zum Januar überhaupt steigt, müssen nun erst noch alle 16 Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten zustimmen - und zwar einstimmig - und dann alle 16 Landtage. Damit ist die - aus Sicht der Sender zu knappe - Erhöhung noch nicht endgültig gesetzt. Vor allem die Landesregierung in Sachsen-Anhalt von Ministerpräsident Reiner Haseloff hat mehrfach Widerstand angekündigt. Mehr zum Thema Weiterlesen: tagesschau

Nieder mit Euch! ✊ Machtkaputtwaseuchkaputtmacht noArD Ich kann mir das nicht mehr leisten. Ich habe grade so viele um da von zu Leben. Wenn viele nicht zahlen, ist die Politik gezwungen, Staatsmedien wieder zu ihrem eigentlichem Auftrag zurückzuführen, die medialen Grundversorgung zu garantieren! Also denkt mal über einen Beitragsboykott nach! Wer nichts tut, der ändert nichts!

🖕🏻 Gegenvorschlag wir halbieren ihn. Für was bitte? Ihr berichtet gebau wie die Parteien es wollen! Ihr Hetzt genauso rum wie die. WIR BRAUCHEN EUCH NICHT. Dreistigkeit zahlt sich offenbar aus Wieso sollte ich witzfiguren wie das unterstützen? Nicht mal im auto hör ich ör müll, Schweizer radio ist sowieso qualitativ hochwertiger.

Mein Vorschlag: Reduzieren auf null Euro. Eigentlich noch viel zu wenig, für die Qualität und Vielfalt, die einen geboten wird.

GEZ: Expertenkommission empfiehlt Erhöhung des RundfunkbeitragsDer Rundfunkbeitrag soll laut Einschätzung der zuständigen Kommission um monatlich 86 Cent steigen. Nun müssen die Bundesländer entscheiden. DISLIKE Macht man weiter so dann wird wohl bald keiner mehr bezahlen Bezahlte EXPERTEN 🤣 🤫

Ach, für den Scheiß sollen wir NOCH MEHR zahlen!? UNGLAUBLICH! Bei diesem Schxxxx-Programm auch noch yeurer werden. Eine Frechheit ist das.😡😡😡😡😡😡😡 GEZ Rundfunkgebühren - Abschaffung schon längst überfällig... Kriegen den Hals nicht voll. Wegelagerer. Mehr zahlen und dann noch Werbung schalten ? Dann müsst ihr eure Gehälter kürzen oder einige unsinnige Produktionen einstellen ARD_Presse ZDF Dieser unnütze Rundfunkbeitrag sollte abgeschafft werden. Die die es wollen sollen es abonnieren wie bei anderen Streamingdiensten !

Wollen sich jetzt das 'Dankeschön' abholen für ihre dauernde Regimepropaganda. Nu klar. Für ihre Scheiße die sie bringen noch mehr Pflichtbeitrag zahlen. 🤦🏻‍♂️ können sich die alten Chefs noch mehr die Taschen vollschlichten und nichts kommt bei rum.🤮🤮🤮 Niemand mag euch löscht euch einfach mit eurem Schutzgeld ubd Zwangsgeldern sorry ich meine 'Beiträge' ey also ich Zahl das ja auch warum kann ich nicht mit reden?

Könnt ihr aus den Öffis nicht einfach Serien streichen und euch auf Nachrichten/Satire spezialisieren? Für News und Satire wie Extra3/Heute Show bezahle ich auch gerne. Lindenstraße, Quizduell, Bares für Rares, SOKO München usw. braucht doch wirklich nicht jeder zu finanzieren.

AfD: NRW-Landtag will Finanzierung von rassistischem Malbuch prüfenDas Heft soll auf einer AfD-Veranstaltung worden sein. Die Landtagsfraktion verwies zunächst auf Kunstfreiheit, später distanzierte sie sich teilweise von dem Malbuch. Tatsachen bildlich darzustellen ist jetzt rassistisch? Die hassen doch Bunt-Stifte! 🤔 Mit dieser Hysterie gegen 'rechts' erreicht man genau das Gegenteil... die Sympathie steigt!

Ein Scheiß ich hab so schon kein Gdld und Steuern sind docv schon genug was soll das euer Maul ist auch nie voll oder ALTER Die Zwangsgebühr sollte abgeschafft werden Kommt eh nicht...ohne Ministerpräsident in Thüringen... Mehr Geld für weniger Leistung? Die Arbeitsweise von Tom Buhrow halt... HAHAHAHAHA 😂👍

Immer weniger gucken Nachrichten über Sendungen und jetzt muss man immer mehr noch dafür bezahlen? Kann doch nicht sein! Ah doch , Deutschland Alte mal ganz ehrlich die rundfunkgebühren sollten auf 0,0 gesenkt werden!und dann sollten sich diese apathischen Journalisten ihre Zuschauer selber suchen Ich zahle GEZ für unabhängige Nachrichten. Das heißt ich will nicht für nen scheiß Tatort, überbezahlte Moderatoren oder sonstige Ausgaben zahlen, die nichts mit Berichtserstattung von Nachrichten zutun haben. GEZ NUR FÜR NACHRICHTEN KOSTEN!!!

Thüringen: CDU will nicht auf Ramelow -Vorschlag mit Lieberknecht eingehenWann hat das Thüringen-Desaster endlich ein Ende?Mit einem Paukenschlag brachte Linken-Chef Bodo Ramelow am Montag eine Übergangsregierung unter seiner CDU-Amtsvorgängerin Christine Lieberknecht ins Gespräch. Sein Ziel: Neuwahlen, bei denen Ramelow nach derzeitigen Umfragen eine Rot-Rot-Grüne Mehrheit zu erwarten hätte und sich wieder zum Ministerpräsidenten wählen lassen könnte.Lesen Sie mit BILDplus, warum die Thüringen-CDU diesen Vorschlag aber ablehnen will. *** BILDplus Inhalt *** Er hat doch noch die FDP... Ein perfides & anwiderndes Postgeschacher, zwischen einem korrupten, geldgeilen, kriminellen, linken Politiker Gesocks. Zum 🤮🤮. Dieses widerwärtige Gesindel, welches sich über PUTIN & ERDOGAN mokieren will, muss vom Wähler ausgemerzt werden. Die AFD wäre die beste Alternative. Sehr gut! 👍🏼

Wofür gez kef Rundfunkbeitrag Eure moderne Wegelagerei gehört verboten! Das ist Diebstahl! Rheinjogger Also von mir so wie seid Jahren kein Cent wieso soll ich für was zahlen was ich nicht nutze? Nein ! Wie wäre es mal mit sparen? Eure Hetze will eh keiner mehr sehen. Hey KEF, wenn die Öffentlichen, trotz Erhöhung das Konto um 3 Mrd. € überziehen, wie lautet dann Eure Empfehlung für 2025? 🤔...🙄...☝️0,86 € x 2 = 1,72 € Erhöhung! Wow, so schlau seid ihr! 🤪

Seit Jahren regen sich zigtausende über die Gebühren für ARD etc auf, aber bisher beschränkt sich dieser Frust leider nur auf das Internet. Damit die Idioten da oben was merken, MUSS auf die Strasse gegangen werden!! Aber - Volksvertreter gibts ja in der Politik eh nich mehr. 🤬 Wisst ihr wohl, dass es bald zu Ende geht mit eurem Mundraub und eurem in Saus-und-Braus Leben. Muss noch schnell abgesahnt werden, was?

Er zahlte bislang 90 000 Euro: Mafia-Pate von Intensiv-Station verlegtAm Mittwochvormittag verließ der gefährdete Problem-Patient die Intensivstation, wurde auf die 8. Etage der Privatstation 18 im Bettenhaus verlegt.

In einem freien Markt würdet Ihr kein Quartal überleben. Ihr seid über die Jahre so dick, fett und behäbig geworden, dass Ihr nur noch im Sozialismus eine Überlebenschance habt. Bräuchte Pulitzer RIP ein Beispiel für schlechten Journalismus, er hätte ohne zu zögern Euch gewählt. Linksversifftes Geschwafel bekommt man bei uns bei OGlobo umsonst. Und die machen Milliardenumsatz. Also warum bezahlen wenn man die Betraege auch selbst erwirtschaften koennte?

Lieber gleich 25,-€ GEZ und dafür ein Jahr Ruhe bis zur nächsten Erhöhung. Anzahl der Sender reduzieren und mit dem bestehenden Beitrag auskommen, ggf durch weitere Einsparungen. Immer höhere Forderungen sind schlicht unverschämt und ungerechtfertigt für das angebotene. Es gibt keine Möglichkeiten der Verbesserung der Rundfunk, sofern die Kapitalisten können immer mehr Geld bedingungslos bekommen.

Bitte eine Volksabstimmung ob das Volk das überhaupt will Hatte gerade das Vergnügen im öffentlich rechtlichen Fernsehen vor den Nachrichten etwas Werbung zu sehen. Bevor ich mehr zahlen soll wäre es gerecht, dem dummen Steuerzahler die Entwicklung der Einnahmen durch Werbung zu zeigen.Dann können wir über Erhöhungen reden, vorher nicht

1€ pro Monat wäre mehr als ausreichend. Rundfunkbeitrag Dann spar ich eben noch mehr weil ich nicht mehr zahle. Danke! Was bekommt man für sein Geld? Propaganda und Irreführung, ob man will oder nicht. Was in diesem Land abgeht ist nicht mehr zu fassen.

Paul Ziemiak: Bitte eine BotschaftWer den Ausschluss der AfD so stolz zu seinem Markenzeichen gemacht hat wie PaulZiemiak, der hat nach dem Desaster von Thüringen natürlich ein Problem. Wie geht es ihm jetzt? PaulZiemiak Das Thema ist nach AKK´s Abgang eh durch. PaulZiemiak Wenn das Zaudern nicht die Persönlichkeit lähmen würde PaulZiemiak Der gekaufte.

FakeNews werden echt immer teurer. Oder wird der Euro immer wertloser, weil er zur Staatsfinanzierung missbraucht wird? Keine Ahnung, kommt ja nix im Funk dazu... Aber ich verstehs, sonst kann die Klimawandel Propaganda ja kaum mehr aufrecht erhalten werden. Rundfunkbeitrag Schwächelt die Pensionskasse?

Für was, weil ihr die lindenstrasse abgesetzt habt 🦉 Vorschlag: Überangebot von Sendern reduzieren. Sollte Beiträge reduzieren. Was ist eigentlich mit den eingefrorenen Mehreinnahmen €€€ Milliarden? Der ÖRR ist ein vollkommen aus der Zeit gefallenes Selbstbedienungssystem für eine Pseudoelite sogenannter Journalisten. Wenn es wirklich um Grundversorgung gehen würde käme man mit sehr viel weniger Geld aus...

Nicht ARD, ZDF und Co sind die schlechtesten Sender sondern RTL, RTL2, Sat1, VOX, Kabel1 und Pro7. Grottenschlechtes Programm mit Werbung überzogen! Dann lieber die ÖR, Sky und Netflix! Ist ja wohl nen Schlechter Witz... Für diese tägliche Linke Propaganda ❓ Ihr Spinnt doch 😂😂 In Österreich gibt es nur ZWANGSGEBÜHREN ob bei der Rundfunk Zwangsgebühr sowie bei der Krankenversicherung der Selbständigen sowie bei den Gewerbetreibenden.

😂😂😂 Bestimmt nicht von mir.

Nach monatelangem Streit: Bundeskabinett beschließt GrundrenteDie Bundesregierung hat die geplante Grundrente auf den Weg gebracht. Der einkommensunabhängige Rentenzuschlag für Geringverdiener soll etwa 1,3 Milliarden Euro im Jahr kosten. Eines ist wohl jetzt schon zu befürchten, es wird viel mehr kosten, als der SPD-Minister Heil ausgerechnet hat. Liegt die Rente dann über harz4 oder darunter ? Mal ehrlich , wer halb Afrika im eigenen Land durchfüttert , aber den Rentnern seit zig Jahren sagt, es sei kein Geld da für ordentliche Renten ... der ist ein Lügner, Amtseidsbrecher und Verräter am eigenen Volk ! das schafft doch kaum noch einer....die ausfallzeiten sind doch extrem geworden...dank der SPD/Grüne und deren Agenda2010

Dauerwerbesendungen für Linksfaschisten sind anscheinend teuer. Boykottieren 👌✌️ Jeder mit Verstand sollte seine Zahlung einstellen. ichzahlnichtmehr DasErste & ZDF: Könnten Sie bitte mitteilen, welche Maßnahmen Sie initiiert haben, um Kosten für Beitragszahler zu senken? Warum soll d Beitrag trotzdem steigen? Gehören teure 'Veranstaltungen' wie Fußball oder div. 'Stars' zum Bildungsauftrag? Ich denke nicht.. Reform nötig!

Es sollte doch möglich sein mit dem auszukommen was man hat oder irre ich mich? Nöö , bin dagegen. GEZ abschaffen ! Wofür ? Ich finde die Qualität rückläufig. Zudem soll Wetten dass wiederkommen. Dafür sollte es eigentlich eine Entschädigung an die Zuschauer geben. Schmerzensgeld oder so. Was? Wofür? Beitrag für Arte, 3Sat und Phoenix mit Kultur, Nachrichten und Dokus reichen völlig aus. Dafür zahl ich maximal 2-3 Euro. Den Rest kann man bedenkenlos streichen.

Für was denn bitte? Ich möchte aus diesem Verein gerne austreten, unfassbar. Warum? Immer kein Grund zu sagen,nur einfach der Beitrag erhöht. Wir sind nicht idiot.

Für welche Leistungen? ich persönlich seh die öffentlich, rechtlichen gar nicht, warum muss ich bezahlen? Reibt ihr Verbrecher, schon eure kleinen gierigen Hände? Zahlt lieber mal eure Schulden die ihr noch bei mir habt! Aus Wettbewerbsgründen sollte ihr euch selbst finanzieren, andere können dies auch! Es ist und bleibt eine Zwangsabgabe! Und wer lässt sich schon gerne zwingen?

Ein Wahnsinn, wenn das kommt ist es ein Schlag ins Gesicht für so viel Müll ist es definitiv zu teuer. Ein Nachrichtensender würde reichen und wenn alle Indiendaten ihre Kündigung erhalten wäre 1€ im Monat/Haushalt genau das richtige. Es ist nur Abzocke. Gegen den Willen der Bürger ÖRR Selbstbedienung, losgelöst von wirtschaftlichen Zwängen realitätsferne Wir-retten-die-Welt-Romantik propagieren, aber nicht bereit auf Gage od. Privilegien zu verzichten Jeder ist sich selbst der Nächste was ARD & ZDF eindrucksvoll beweisen

Blödsinn war schon immer teurer und brauche tut's auch keiner. Wenn bis 16.03 in Thueringen nichts passiert, wird es wohl nix mit der GEZ Beitragsservice Erhöhung 🤞🏻🤞🏻🤞🏻 Beitrag auf 10€ senken und erstmal den ÖR zusammenstreichen. Angefangen beim ZDF, so wie es die CSU bereits beschlossen hat. Markus_Soeder csu_lt CSU

Könnt ihr vergessen nur Profitgier DemocraticDebate Rundfunkbeitrag gez Die Abzocker des ÖRR brauchen mehr Geld, für was 🙈 ... fürs Wiederholprogramm ... die Gebühren werden auch noch zwangsweise eingezogen 👎

GEZ ist nicht mehr zeitgemäß und gehört abgeschafft! Wertvolle Aktionen wie umweltsau müssen irgendwie bezahlt werden Für das da nichts gescheites kommt🤔😁🙄 Ich werde nie verstehen wie der Rundfunkbeitrag überhaupt möglich sein kann. Wenn man mal drüber nachdenkt, ist es eine absolute Frechheit für etwas zahlen zu müssen, für das man sich nicht bewusst entscheiden kann. Wenn dann sollte man ein Abo abschließen müssen! Unglaublich.

Rundfunkbeitrag = Schutzgeld. Bezahl nicht und man nimmt dir alles weg. vir allen Dingen braucht der WDR das Geld,um z.B. seine Endlos-Karnevalsschleife zu finanzieren Inselkind16 GEZ Abschaffen Analog dazu wäre: Alle Männer müssen Unterhalt zahlen, egal ob sie Kinder haben oder nicht, da sie ja die Möglichkeit haben welche zu Zeugen.

Öffentlich rechtlicher Rundfunk auf jedem Fall! Einen Scheiß bekommt ihr.

Ist OK. Vielfältiges TV-Angebot für alle Geschmäcker, gute Information, Hörfunk mit tollem Angebot, besonders hier der WDR. 'Leider' kommen die Verschwörungsvideos für die AfD-ler zu kurz. Aber die basteln sich ihre Fakenews ja selbst. 😋 Bis vor gar nicht so langer Zeit hielt ich diese Beiträge für demokratiefeindlich. Bürger werden zu Beiträgen gezwungen unter dem Vorwand man hätte das Recht auf Informationen. Jetzt aber: nachdem ich gesehen habe wie unermüdlich ihr gegen Rechts arbeitet halte ich es für super.

Keinen Pfifferling ist dieser vor Staatsproganda triefende Anachronismus mehr wert. Weg mit dem Scheiss, sequentielles Fernsehen ist sowas von 19. Jahrhundert! Nö.. ABO-System, Kanäle dichtmachen, die entbehrlich sind und Mitarbeiter abbauen. Die BBC macht das gerade nachdem sie auch lange unter Beschuss stand.

Für diese einseitige Berichterstattung sollen wir noch mehr bezahlen? Für den Politjournalismus noch mehr blechen;Euch brennt doch wohl der Kittel.Hauptsache die Altersversorgung ist im Sack🤮💩‼️ Hab auch einen Vorschlag. Dieses Dreckprogramm endlich auf Grundversorgung zu kürzen und aufs wesentliche zu reduzieren. Danke.

Das sind durch den Steuerzahler subventionierte Arbeitsplätze. Mehr nicht. Wieso denn nicht gleich auf 28, 36? In ein Schlag alles erledigen. Nein!

Statt solche Gebühren zu erhöhen, sollte man.eventuell weniger in Musik im Hühnerstall investieren 😂 Das Antworten auf diesen Account zählt dazu? Weil im Grunde genommen wird auch der Twitter Auftritt von den Gebühren unterhalten, oder? Ist OK für mich. Die Übertragung des Karnevals aus Köln am Montag so teuer?

Von mir aus können wir die GEZ abschaffen ich schaue nur Netflix, Prime und Joyn. Normals TV kenne ich nur noch aus meiner Kindheit 😅 und Radio brauche ich auch nicht da habe ich Spotify und AppleMusic. So geht es allen unter 30 denke ich. Irgendwann wird es keiner mehr nutzen. Abschaffen. Wer's haben will soll dafür zahlen, der Rest nicht.

Sind die doof? 🙈 Der KEF scheisse ich sowas in den Maul.!! Für was soll ich mehr bezahlen?

Blöd!! Warum bezahlen wir überhaupt!! Was kriegen wir als Zuschauer dafür ? Champions League Spiele oder Bundesliga? Oder die neue Filme oder Serien.. Rundfunk ist ein Witz ! Verfassungsfeindliche Zwangsgebühren abschaffen. Linksextreme und verfassungswidrige Hass und Hetze müssen nicht auch noch zwangsweise bezahlt werden.

Kleptokratie lautet der Begriff, oder? Zahl ich nicht🤷‍♂️ Die Gebühren - so mies und ungerecht sie sich auch anfühlen mögen - sind nicht dazu da, tolle Filme à la Hollywood zu produzieren. In erster Linie geht es darum, neutralen und unabhängigen Journalismus zu gewährleisten!! Kotz würg Weil WDR Intendant 377.000€ bekommen soll, Beitrag wird erhöht

mal wieder ein klasse comment thread hier... Mafia Mein Vorschlag: Nö.

No Netflix reicht... Nur zur Info: Wir haben in Deutschland den weltweit teuersten Rundfunk! Selbst Hollywood hat weniger im Jahr. Die Einnahmen belaufen sich auf rund 8 Milliarden Euro. Das sind 8.000.000.000€. Rundfunk ist wichtig, aber ist auch extrem viel teures und unnötiges/schlechtes bei. Wie wäre es stattdessen Synergien und Einsparpotenzial zu heben? Sollte bei gefühlt einem Dutzend Hörfunkprogramme pro Sendeanstalt und riesigen Wasserköpfen kein Problem sein

Mein Vorschlag wäre eine Abschaffung. Wir bekommen nicht immer was wir gerne hätten 😝 Florian Silbereisen als Kapitän vom Traumschiff kostet halt Geld wer schaut denn noch ARD und ZDF? das ist Zeitverschwendung, abgesehen von Drehscheibe oder Mittagsmagazin oder Maybritt Illner oder Markus Lanz, auch nicht immer interessant.

Ohne jeglich nennenswerte Reform der ÖR kann nicht einfach erhöht werden. So wird kein Vertrauen gewonnen sondern nur noch mehr Misstrauen in der gesamten Bevölkerung erzeugt! Gehälter & Sendungen müssen konkret überdacht werden, gerade zu ihrem Wohl, Team Tagesschau! Beeinflusst sportliche Aktivität das Leben & die Gesundheit? Hier zur aktuellen universitären Umfrage der HSG Bochum: Anonym, vertraulich, 10-15min, 3 X 20 € Amazon Gutscheine. Link: surveycircle DailyResearch

das ist ein Loch ohne Boden... Auch BBC wird in Großbritannien entmachtet. Das Zeitalter der ARD‘isten ist abgelaufen. Der Kalte Krieg ist bereits seit Jahren vorbei, somit kein Bedarf an Propagandisten, direkt+indirekt, offen+versteckt. Parteien die das weiterhin nutzen, sollen das dann per Parteikasse zahlen

Dauerauftrag sollten alle wirklich alle stornieren Katarin85654347 Wie soll ich das bezahlen, von meinem kargen Lohn? Alles wird teurer, aber die Löhne stagnieren 😠 Jeder Euro an euch ist einer zuviel. Hoffentlich kündigt ein Bundesland bald den Rundfunkstaatsvertrag Auch für Migranten? Voll abgefahren. Wir Gebührenzahler werden überhaupt nicht gefragt. Total undemokratisch.

Länder sollten nun Blockadehaltung einnehmen. Jedes Unternehmen der Privatwirtschaft würde Kosten einsparen und ja das fängt manchmal auch bei der Chefetage an, also Hr. Buhrow seien sie Vorbild damit ARD/ZDF erhalten bleiben und Bevölkerung vertrauen zurück gewinnt GEZ Reform Vielleicht sollten die KEF-Experten ARD&Co auf den Prüfstand stellen. Durch simple Maßnahmen könnten 90% „Gebühren“ gekürzt werden. Einmalig auf der Welt: Über 20TV, über 60Radio-Sender. Eheleute zahlen je €105/Jahr, stirbt ein Partner, dann zahlt der Überlebende doppelt: €210

Können wir den auch abschaffen? Ich möchte deutsches Fernsehen nicht unbedingt unterstützen, noch sehen müssen.

Damit eure überbezahlten Intendanten & Moderatoren ihre Gehälter und Pensionen weiter bekommen!? Wir haben keine Lust mehr für die Beschimpfungen auch noch zu bezahlen BBC lässt Grüßen die fetten Jahre gehen zu Ende.. Und wir haben keine Handhabe uns zu wehren, die Erhöhung wird befohlen. Warum zum Teufel? Wozu?

Das sollte man verbieten. Sas ist nur abzocke GEZabschaffen Ich wäre eher dafür den Beitrag abzuschaffen. Warum kein Abo Modell für diejenigen die noch auf diese Medien zurückgreifen? Wenn ich die Wahl hätte würde ich den Mist sofort kündigen. Zusammen mit den Einnahmen aus Werbung, Sponsoring und Lizenzverkauf verfügen ARD (70%)/ZDF (30%) eins der größten öffentlich-rechtlichen Budgets der Welt. Statt zu Sparen, zum Geldrausschmeissen animiert. Steinmeier verdient 214.000 Euro im Jahr, Intendant Buhrow etwa 391.000€!

Nicht mit mir, Boykott GEZ. Habe gestern für einen ( 1 ) Kinobesuch 11 Euro bezahlt. Nochmals nachdenken!

Unabhängige Kommission ?Was für ein Betrug am Bürger !!! Das Regime beauftragt seine eigenen Handlanger das zu beschließen damit weiter gelogen u betrogen werden kann in ARD ZDF zum Zwecke der Volksverhetzung und Propaganda u Verhindern des Wandels u Aufbegehren für Freiheit Wie wäre es mit Abstufungen? Zb. Für Leute die Zahlen müssen aber eventuell 5% der Medien der Entsprechenden Sender im Jahr konsumieren? Ich zb. Schaue nie öffi aber soll nun noch mehr zahlen?

Der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk ist in einer Zeit,in der sich der Braune Sumpf leider immer weiter ausbreitet,besonders wichtig!. Aber ich denke 18 Euro sind genug. Oder jeder stoppt ab sofort die Zahlung! Absolut jeder!! Das einzig gute Argument für ÖRR ist neutrale Berichterstattung. Bevor der ganze andere Kram nicht den privaten Sendern oder den neuen Medien (die sowieso früher oder später alles übernehmen werden) überlassen wird, ist eine höhere GEZ lächerlich.

Ist der Rundfunkbeitrag noch zeitgemäß?!🤬 O ja hörere Steuer! Die schmutzige Propaganda kostet eben. Der müsste eigentlich sinken bei dem blödsinn was gezeigt wird!Qualitativ hat das Fernsehen kein cm zugelegt!Ich würde mehr bezahlen wenn wieder die Länderspiele in den Öffentlichen Rechtlichen laufen würde oder die Bundesliga nur z.B.sonst ist dieser Vorschlag total lächerlich

Eine total Reform und eine Verschlankung wären angebracht. Nicht eine Beitragserhöhung.

Och nö. Menschen unter 900€ gelten als arm. Es ist schon bezeichnent das sie trotzdem Rundfunkbeitrag zahlen müssen. Befreit werden nur Menschen auf H4 Niveau. RundfunkbeitragNeinDanke Bereits 4 Mal wurde ich behinderter Frührentner wegen GEZ vollstreckt. Ändert aber nichts: Ich werde auch weiterhin nicht freiwillig für privilegierte, da zwangsfinanzierte Staatsfunker zahlen, die auch auf den Rücken von Rentnern und Behinderten üppig zwangsfinanziert leben!

Erzaehlmichnix! Ich lehne den Vorschlag ab. AfD wählen.. die wollen die Privatesierung! der zwangsbeitrag muss weg, wer das ÖR-angebot nutzen will, kannja gerne freiwillig diesen 8mrd p.a. - moloch unterstützen Das nenne ich mal Symbiose von Politik und Hofberichterstattung... Damit der Rotfunk noch mehr linksgrüne Propaganda und Halbwahrheiten senden kann? Pfui Teufel! Rundfunkbeitrag GEZ Abzocke Propaganda

abgelehnt. Immer mehr Geld, aber für nichts. Bis auf Nachrichten kommt nichts, was man anschauen kann. Dafür will ich keinen Cent mehr bezahlen. Wann werden die Bezüge reduziert? Warum kriegt ein Plasberg 17 k pro Sendung? Was leistet er mehr als eine Pflegekraft, die das mitbezahlen muss? Warum wird soviel für Sportrechte aufgewendet? Der ÖR braucht keine Quoten für Werbeeinnahmen... neinzurGEZerhöhung

Ich zahle doch nicht für das Wahlkampfbüro der Linksgrünen. Die Selbstbedienungsmentalität der Meinungsmacher im ÖRR kennt keine Grenzen. Die Zwangsfinanzierung v 400.000 Euro p.A für einen Intendanten im ÖRR u die exorbitant hohen Gehälter/ Pensionen sind dem Beitragszahler kaum noch vermittelbar. Statt Reformierung Beitragserhöhung.

Mit hoch ist das Gehalt der Moderatoren bei den ÖR? Zb Anne Will, Maischberger, Lanz und wie sie alle heißen? Rundfunkbeitrag ja. Dummfunkbeitrag nein. Macht endlich Journalismus! Lasst die Opposition zu Wort kommen! Sprich: lasst Meinungen außerhalb Eures RotGrünen Denkspektrums ans Mikrofon! Anstatt zu sparen..Aber nein, warum auch, Zwangsabgabe vom Zahlvieh läuft ja immer weiter

Ihr dreckigen Aasgeier! Soll euch der Teufel holen! ich finds - ehrlich gesagt - komplett frech und langsam auch nicht mehr belustigend. Der Rundfunkbeitrag gehört komplett abgeschafft. Wer für ARD und ZDF zahlen „will“, soll sich das Abo ins Haus holen. Dann kann sich jeder so „unabhängig“ beschallen lassen, wie er will.

Leute, es gibt 14 jährige Schüler, die auf ihrem youtube Kanal besseres abliefern - von ihrem Taschengeld!

Richtig und wichtig, vor allem wenn man nach England schaut und was dort mit der BBC gemacht wird. Der ÖRR nutzt den rechtsextremen Anschlag, ob eigene Interessen möglichst unauffällig zu platzieren, womit er die rechtsextreme afd unterstützt 🤔😡 Mein-Vorschlag: Rundfunkbeitrag soll sinken. Wir können ja gern abstimmen lassen 😎

F*cking ÖRR, verpisst euch! Keinen Bock mehr, für diesen völligen Schwachsinn mehr und mehr und mehr zu zahlen. Mir reicht das jetzt! Gibt NIX mehr für diese Abzocker-Bande & Gauner... Die wichtigste Stütze des Systems braucht frisches Geld. Ein teurer Schwachsinn. Ist da Netflix schon drin? Abzocke, schlechte Qualität der Unterhaltung. Der Staat steuert die politischen Nachrichten. GEZ Gebühren senken, Gehälter kürzen. Abschalten statt erhöhen

Einsparung bei politischen Sendungen, die weniger zur Information sondern mehr zur Einflussnahme da sind.

Ich möchte bitte nur noch für DLF, WDR5, NDR Info und ARTE bezahlen, denn Rest bitte von meinen Gebühren abziehen, danke. Vor allem Sender wie WDR2 und NDR2 sind total überflüssig, wenn ich Dummschnack und schlechte Musik will, schalte ich die privaten ein. Es bestehen so viele Einsparungsmöglichkeiten. Warum reden wir nicht darüber?

Krank echt. Das ist Abzocke. Wieso soll ich für etwas zahlen was ich nicht in Anspruch nehme. Dieser verdammte Beitrag gehört abgeschafft. Es gibt Leute, die nicht mal einen Fernseher zu Hause haben und die ÖR auch nicht übers Internet verfolgen Rundfunkbeitrag für weiteren Luxusausbau der ÖRR? NEIN DANKE Halbieren wäre passender!

1Live, WDR 2, WDR 3, WDR 4, WDR 5, WDR Cosmos. Auch beim WDR, wie auch beim NDR, MDR und BR, die ebenfalls über solche Auswüchse verfügen, ist reichlich Einsparpotenzial vorhanden. So viele Spartensender braucht, im Zeitalter des Internetradios und -TV kein Mensch!!! Wofür sollen wir den Zahlen ? Die Öffentlich Rechtlichen Senden seit mindestens nem Jahrzehnt genau soviel Werbung wie die Privaten. Gleichzeitig sollen wir euch auch noch bezahlen ? Dann müsst ihr halt eure Gehälter Kürzen wenn ihr mit eurem Budge nicht klarkommt !

Ist das nicht ein wenig zu teuer für eine Grundversorgung? Wie wäre es durch Werbung nach 20 Uhr den ÖRR zu finanzieren und den Rundfunkbeitrag zu halbieren? Mein Vorschlag: 1. ZDF abschaffen. Im Rundfunkauftrag steht nix von einem doppelten Lottchen. 2. Abo-Modell für ARD, dann sehen wir, wieviel aufrechten Demokraten diese politische Frontalbeschallung wert ist.

Das ist es mir wert. Ohne mich, liebe Freunde! Und nach meiner eigenen Expertenkommission muss mein Gehalt um 100% steigen Behindert, ich habe in weniger als einer Woche zwei Kilogramm Körpergewicht verloren warum nicht gleich runde 20€? Viel hilft ja bekanntlich viel. Die sollten Mal über die Abschaffung nachdenken,nicht über die Preiserhöhung.Wer die Sender will soll bezahlen ,wer nicht ,bei dem sollen sie halt verschlüsselt werden .

Klasse Vorschlag. Gegenvorschlag: GEZ auf 0 EUR! Frechheit! Hauptsache der Bürger wird zur Kasse gebeten. Sollen lieber mal anfangen Kosten einzusparen. Wer braucht schon so viele Sender. ARD und ZDF reichen vollkommen aus. Und nicht einmal alle Spiele der Nationalmannschaft werden übertragen, geschweige denn Champions Leage!

alter ernsthaft? ach echt? für folgen von Schwarzwaldklinik & Talksendungen?!

Rundfunkbeitrag senken! Programm und Anstalten reformieren, falls das nicht möglich ist - ABSCHAFFEN! ARDde ZDF Ich dachte es wäre bereits mehr als das gewesen 😅 finde ich super! Nach 2 Jahren in Amerika weiß man es zu schätzen, wenn nicht alles an Nachrichten in Privatbesitz ist! Ihr macht das sehr gut! Das unterstützt man gerne! dankbar

Wie wäre es den ÖRR erstmal zu entschlacken? Muss ein Intendant mehr verdienen als ein Chefarzt? Muss Helene Fischer finanziert werden? Muss der Fernsehgarten sein? Brauchen wir Tagesschau und Claus Kleber? Wer nicht möchte dass öffentlich rechtlicher Rundfunk und TV zum Niveau debiler privater Beschallung verkommt, zahlt die Gebühr mit Kusshand

Ich der kein Fernsehen schaut und lieber so sachen wie FUNK Formate schaut, welche von ARD/ZDF sind, finde das nicht gut. FicktEuch..nüscht jibbet 🤣 Zumindest kann ich mich nicht entsinnen dass man in sozialistischen Staaten gezwungen wurde für die Propaganda auch noch extra zu bezahlen... GEZ ich schlage euch vor den ganzen klumpatsch endlich abzuschaffen. dieses rentnerzombiefernsehen kann doch bitte endlich im klo runtergespült werden. okeh? cool. danke 3 3

Wie gut, dass der Bürger beispiellose Qualität geliefert bekommt, die zu diesem Preis auf dem freien Markt auch einfach nicht zu haben ist.

Für den Schrott was die zeigen noch mehr Geld Ohne mich Mediale Informationen sollten kostenlos zur Verfügung stehen und das nicht nur für HartzIV Empfänger. Warum klappt das in anderen Ländern? Man schröpft die Bürger im eigenen Land, bis Blut fließt. Das geht doch nicht. Aber dann wieder Champignons League. Die beste Mediathek ever und kostenloser Eintritt zum Fernsehgarten.

NDR 2, NDR Kultur, NDR Info, N-JOY, NDR Plus, NDR Blue und NDR Info Spezial. Das gleiche gilt für den WDR, den BR und den MDR. Es gibt Einsparpotenzial im Zeitalter des Internetradios. Noch mehr Spartensender in Hörfunk und TV brauchen wir nicht!!! Für täglichen einseitigen Gesinnungsjournalismus, für Gehirnwäsche und Meinungsmanipulation überbezahlter Mitarbeiter sowie dröges Einheitsbrei-Programm nach ewiggleichem Schema, mit ewiggleichen TV-Fratzen?

Finde ich gut und bin sehr froh, dass es die öffentlich rechtlichen Medien gibt. 👍 Gemäss einer 'Unabhängige Kommission' alles klar!😂 Keinen Cent dem Staatsfunk!!!! Schutzgeld. (via Wikipedia) 'So können die Opfer auch zu Verträgen gezwungen werden, in denen überteuerte oder sogar sinnlose Dienstleistungen (...) vereinbart werden.' GEZ Rundfunkgebühr

Diese Zwangsgebühren für diese Partei-Sender mit ihrem riesigen unnützen Wasserkopf sollten ganz abgeschafft werden!!! Bei den Privaten geht es doch auch!!!



Trump zwingt GM zu Bau von Beatmungsgeräten

Corona-Hilfen für Italien: Von Russland mit Liebe - und Kalkül

Kommentar: USA geben mit Corona ihren Führungsanspruch auf

Corona-Krise: Das RKI lässt die Menschen allein - WELT

Krankenschwester: 'Ich will nicht infiziert sein und arbeiten müssen'

Corona in Belgien: Katze positiv auf neuartiges Virus getestet - WELT

Liveblog zum Coronavirus: 150 Euro Strafe, wenn Mindestabstand nicht eingehalten wird

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

20 Februar 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Fußball-Bundesliga: BVB akzptiert Dreijahressperre für Fans in Hoffenheim

Nächste nachrichten

Clan-Boss in der MHH: Ausweisung zugestellt
Corona-Pandemie: Weniger gefährlich als die Grippe? Corona-Pandemie: Laschet will über Exit-Strategie nachdenken tagesschau @tagesschau Exit-Stratgegie: Jetzt müssen wir für die Zeit nach Corona planen - WELT Corona-Krise - die sechs vertrödelten Wochen des Donald Trump Sigmar Gabriel wirft EU 'vollständiges Versagen' in Corona-Krise vor Tim Mälzer über Fall Adidas: 'Das ist für mich ein Unding, was da gerade passiert' Liveblog zum Coronavirus: Habeck fordert Evakuierung griechischer Flüchtlingslager Coronakrise: Jetzt rächt sich, dass Deutschland digital abgehängt ist - WELT Finanzielle Hilfsprogramme: Heilung durch Geld Fake News in Afrika: Mit Knoblauch gegen Corona? Fußball-EM Finale 1996 Deutschland - Tschechien 2:1 n.Golden Goal
Trump zwingt GM zu Bau von Beatmungsgeräten Corona-Hilfen für Italien: Von Russland mit Liebe - und Kalkül Kommentar: USA geben mit Corona ihren Führungsanspruch auf Corona-Krise: Das RKI lässt die Menschen allein - WELT Krankenschwester: 'Ich will nicht infiziert sein und arbeiten müssen' Corona in Belgien: Katze positiv auf neuartiges Virus getestet - WELT Liveblog zum Coronavirus: 150 Euro Strafe, wenn Mindestabstand nicht eingehalten wird Coronavirus-Maßnahmen: Braun schließt frühe Lockerung aus Merkel zur Corona-Krise: 'Seien Sie geduldig' Islamfeindlichkeit: Regierung verzeichnet 871 Übergriffe auf Muslime in 2019 Anton Hofreiter: 'So funktioniert Klimaschutz doch nicht!' Corona: Zahlen deuten auf Anstieg häuslicher Gewalt hin