Coronakrise, Kirche, Nächstenliebe, Pandemie, Virus, Coronavirus, Christentum, Gottesdienst

Coronakrise, Kirche

Karfreitag in Corona-Zeiten: Zeit für informierte Nächstenliebe

Die Kirchen sind offen, doch Gottesdienste finden nicht statt. Das Christentum hat in der Corona-Krise aber nicht ausgedient. Die Pandemie entlarvt nur den selbstbezogenen Nähe-Kult, zu dem die Nächstenliebe gemacht worden ist.

10.04.2020 14:28:00

Die Kirche n sind offen, doch Gottesdienst e finden nicht statt. Das Christentum hat in der CoronaKrise aber nicht ausgedient, meint RBingener. Die Pandemie entlarvt nur den selbstbezogenen Nähe-Kult, zu dem die Nächstenliebe gemacht worden ist.:

Die Kirche n sind offen, doch Gottesdienst e finden nicht statt. Das Christentum hat in der Corona-Krise aber nicht ausgedient. Die Pandemie entlarvt nur den selbstbezogenen Nähe-Kult, zu dem die Nächstenliebe gemacht worden ist.

Die Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen sind üblicherweise keine Orte, an denen ausführlich über Moral gesprochen wird. Im Mittelpunkt der Predigten stehen Kreuz, Auferstehung und Erlösung. Doch in diesem Jahr ist alles anders, was sich auch daran ablesen lässt, dass die Gottesdienste gar nicht stattfinden. Die Christen müssen

CDU-Spitze peilt eine verbindliche Frauenquote an Bluttat im Allgäu - Haftbefehl gegen Saleh M. erlassen AKK will verbindliche Frauenquote für die CDU einführen

Osternzu Hause feiern. Das muss kein Schaden sein, denn auch dort kann man sich besinnen.Besonders lohnenswert könnte es sein, im Zeichen der Pandemie über die christliche Nächstenliebe nachzudenken. Solange kein Impfstoff und keine erprobten Medikamente zur Verfügung stehen, ist das Verhalten jedes Einzelnen die wichtigste Ressource im Kampf gegen das

. Es besteht also Anlass, sich das Konzept Nächstenliebe klar und scharf vor das geistige Auge zu stellen und es bei dieser Gelegenheit auch gleich von einigen Irrtümern zu reinigen, die sich im Lauf der Zeit eingeschlichen haben. Weiterlesen: FAZ.NET »

RBingener 'Die Pandemie entlarvt nur den selbstbezogenen Nähe-Kult, zu dem die Nächstenliebe gemacht worden ist.' - Diesen Schwachsinn der FAZ muss man sich auf der Zunge zergehen lassen! Stimmt es, dass die kaukasische Rasse gegen Covid-19 eher schwächer ist als andere Rassen? RBingener Nächstenliebe drückt sich nicht in Gelüsten zur fleischlichen Nähe aus.

Polen: Hat man die Corona-App, klingelt jeden Tag die Polizei - WELTIn Polen muss jeder Corona-Infizierte eine App zur Quarantäne-Überwachung nutzen – auch Verdachtsfälle. Mit Selfies soll man den Behörden beweisen, dass man die Auflagen einhält. Doch Anwender berichten von Fehlern. Und die Polizei kommt trotzdem. Und wer Welt nicht aboniert hat, den besucht 3x am Tag die Antifa. Systempresse ...na BRAVO! Das Ding wird dann ja ganz sicher ein durchschlagender Erfolg. Und wieder braucht man das abo so langsam muss ich zu anderen Quellen wechseln

'Versäumnisse im Kampf gegen Corona': Trump will WHO die Gelder streichenDonald Trump hat in der Corona-Krise einen neuen Gegner ausgemacht: die Weltgesundheitsorganisation. Mitten im Kampf gegen das Virus droht er ... Wo er Recht hat, hat er Recht. Und das hat verrückterweise ziemlich häufig. Im Gegensatz zum Stern.

Corona: So lockern Dänemark, Österreich, China jetzt die RegelnMehrere Länder lockern ihre Corona-Regeln! Vorsichtig und Schritt für Schritt oder Knall auf Fall? Und wann geht es bei uns los? Vielleicht die ab Halb-Millionenstädte und Speckgürtel hermetisch abriegeln (Berlin dürfte gar kein Problem sein, da eine Insel im Wald). Die ländlichen Gegenden sanft aus dem künstlichen Koma zurückholen. Danach einen mehrtägigen Probelauf für die ca. 15 ab Halb-Millionenstädte

Corona in Italien: Das Virus und die WahrheitWenn die Argumente und Vorwürfe der politischen Farbenlehre folgen: Die italienische Regierung will in der Covid-19-Krise festlegen, was Fake News sind. Das weckt Argwohn.\r\n Oh. Italien hat eine neue Diktatur bekommen. Ist ja dann fast wie hier in Deutschland. Läuft doch hier schon genau so, ihr scheinheiligen, klitzekleinen Speichellecker. Füttert mal schön weiter eurer Lügengebilde bis es in absehbarer Zeit über euch zusammenbricht. Doch dann habt ihr wie 45 wieder nichts geahnt. Wie in D 😂

Corona-Hilfe: Jetzt kommen die KiezretterWird es die Eckkneipe und das Lieblingskino nach der Corona-Krise noch geben? Immer mehr Initiativen wollen das sicherstellen. COVID2019de Spannend. Offensichtlich glauben viele fest daran, ihnen selbst drohen keine finanziellen Einbußen. Wer als Familie plötzlich mit 2 Eltern auf Kurzarbeit zurecht kommen muss, hat kein Geld zu verschenken. Aber auch andere Branchen werden von der Rezession bald schwer getroffen. Wenn Corona überstanden ist, wird die Eckkneipe wieder an Bedeutung gewinnen. Da, bin ich mir sicher! Die Menschen, werden Zwischenmenschliche Kontakte wieder zu schätzen wissen und auch wieder erlernen müssen!

Weltweiter Vergleich - Die meisten Corona-Toten sind über 80 Jahre altBerlin – Vor allem ältere Menschen sterben nach einer Infektion mit dem Coronavirus . Diese Entwicklung ist derzeit weltweit zu beobachten. BILD hat Zahlen ausgesuchter Länder zusammengestellt, die das Na dann 🤪 Dann steckt diese in Quarantäne wie bei jeder gippe -welch erkenntnis mit dem unterschied dass man corona wenn man sich schützt nciht bekommt - also schützen oder erkranken