Johann Zarco: Honda will ihn mehr als Ducati

  • 📰 SpeedweekMag
  • ⏱ Reading Time:
  • 22 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 12%
  • Publisher: 51%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Johann Zarco muss sich entscheiden: Bleibt er für 2024 bei Prima Pramac Ducati oder wechselt er ins LCR Honda Team. Die Entscheidung des Franzosen könnte jedenfalls weitreichende Folgen haben.

Obwohl Zarco aktuell der viertbeste Ducati-Fahrer ist, schließt er einen Markenwechsel für 2024 nicht aus. Denn mit seinen 33 Jahren gehört der zweifache Moto2-Weltmeister zu den Älteren im Feld, weshalb eine Menge junger Nachwuchsfahrer darauf lauert, den Platz des 16-fachen GP-Siegers einzunehmen. «Ich könnte Ducati fast verstehen, wenn sie sagen, dass ich ihnen zu alt und immer noch sieglos bin.

Am Freitag des Österreich-GP bestätigte Zarco, dass er mit Honda im Gespräch stehe und erklärte: «Wenn so ein großer Hersteller nach deiner Hilfe fragt, könnte das eine interessante Herausforderung sein. Es ist eine andere Herausforderung, als wenn ich bei Pramac und Ducati bleibe. Ich liebe die Arbeit mit Ducati, denn alles funktioniert gut und man ist in der Lage zu gewinnen.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 91. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Johann Zarco: Schrötter einer der stärksten Gegner2016 will Johann Zarco den Moto2-Titel verteidigen. Auf die Frage nach seinen härtesten Gegnern, gab der Franzose eine zumindest teilweise überraschende Antwort.
Herkunft: SpeedweekMag - 🏆 91. / 51 Weiterlesen »

Johann Zarco: «Hoffe, man vermisst Dovizioso nicht»Johann Zarco hat 2020 auf sich aufmerksam gemacht und ist bei Ducati zu Pramac Racing aufgestiegen. In Jerez würde er gerne mehr testen, aber das Wetter bringt den Plan durcheinander. Ziele hat er dennoch definiert.
Herkunft: SpeedweekMag - 🏆 91. / 51 Weiterlesen »

FIM bestätigt «pit lane penalty» für Johann ZarcoWenn Johann Zarco am zweiten Grand Prix in Spielberg teilnimmt, muss er am Sonntag aus der Boxengasse starten.
Herkunft: SpeedweekMag - 🏆 91. / 51 Weiterlesen »

Katar-Test, 17 Uhr: Ducati vor Yamaha und HondaZwei Stunden vor dem Ende des zweiten MotoGP-Testtages in Katar lag Ducati-Pilot Andrea Dovizioso vor Johann Zarco und Cal Crutchlow an der Spitze. Die Top-3 schafften Zeiten unter 1:55 min.
Herkunft: SpeedweekMag - 🏆 91. / 51 Weiterlesen »

Spielberg FP1: Zarco Schnellster, Marc Márquez 18.Im ersten MotoGP-Training des Österreich-GP 2023 auf dem Red Bull Ring lagen mit Johann Zarco (Ducati) und Fabio Quartararo (Yamaha) zwei Franzosen an der Spitze des Feldes.
Herkunft: SpeedweekMag - 🏆 91. / 51 Weiterlesen »

Rookies beim Shakedown-Test: Keine «Lex Márquez»Red Bull-KTM-Teammanager Mike Leitner befürwortet die zusätzlichen Testtage für MotoGP-Rookies wie Alex Márquez (Repsol Honda). Und was sagt er zum anstehenden Ducati-Debüt von Johann Zarco in Sepang?
Herkunft: SpeedweekMag - 🏆 91. / 51 Weiterlesen »