Initiative im Kongress: Dulles-Flughafen könnte nach Trump benannt werden

  • 📰 airliners_de
  • ⏱ Reading Time:
  • 23 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 12%
  • Publisher: 53%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Anhänger im Kongress des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump haben eine Initiative zur Umbenennung des Dulles-Flughafens bei Washington in 'Trump International Airport' vorgestellt. Ob der Vorschlag wirklich Anklang findet, bleibt jedoch offen.

Wer künftig nach Washington reist, könnte womöglich am "Trump International Airport" landen: Dies jedenfalls wünschen sich Anhänger des Ex-Präsidenten im US-Kongress. Sie stellten am Dienstag eine Gesetzesinitiative zur Umbenennung des Dulles-Flughafens vor den Toren der US-Hauptstadt vor.

Bisher ist der große internationale Flughafen der US-Hauptstadt nach dem früheren US-Außenminister John Foster Dulles benannt. Ein anderer, kleinerer Flughafen Washingtons trägt den Namen des ehemaligen Präsidenten Ronald Reagan. Es gebe "kein besseres Symbol der Freiheit, des Wohlstands und der Stärke als die Ansage 'Willkommen am Trump International Airport'", sagte Reschenthaler.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 84. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Ufo-Whistleblower im US-Kongress: Funde von „nicht menschlichen“ Objekten wurden vertuschtIst das ein echtes Alien? In Mexiko wurden angebliche Beweise für die Existenz „nicht-menschlicher“ Wesen vorgelegt. Der Ufologe Jaime Maussan präsentierte die Mumien von zwei Leichnamen, die 2017 in Peru entdeckt worden waren. Eine DNA-Untersuchung habe ergeben, dass sie kein menschliches Erbgut in sich trügen. „Es sind keine menschlichen Wesen.
Herkunft: WA_online - 🏆 103. / 51 Weiterlesen »

Ufo-Whistleblower im US-Kongress: Funde von „nicht menschlichen“ Objekten wurden vertuschtIst das ein echtes Alien? In Mexiko wurden angebliche Beweise für die Existenz „nicht-menschlicher“ Wesen vorgelegt. Der Ufologe Jaime Maussan präsentierte die Mumien von zwei Leichnamen, die 2017 in Peru entdeckt worden waren. Eine DNA-Untersuchung habe ergeben, dass sie kein menschliches Erbgut in sich trügen. „Es sind keine menschlichen Wesen.
Herkunft: WA_online - 🏆 103. / 51 Weiterlesen »

Pneumologen-Kongress : COPD: Exazerbationsprophylaxe mit Dauerantibiose ist schwierigBei schwerstkranken Patienten mit COPD kann die prophylaktische Dauertherapie mit Antibiotika die Exazerbationsrate senken. Jedoch ist Doxycyclin keine Alternative zum Makrolidantibiotikum, heißt es beim DGP-Kongress.
Herkunft: aerztezeitung - 🏆 81. / 55 Weiterlesen »

DGP-Kongress : Kollegin erinnert: Das Klima kann pneumologische Notfälle triggernAllergische Ereignisse und respiratorische Erkrankungen werden durch einige Extremwetterereignisse vermehrt ausgelöst. Ein Beispiel: Der Platanenhusten – eine Differenzialdiagnose zur Pollenallergie.
Herkunft: aerztezeitung - 🏆 81. / 55 Weiterlesen »

Ufo-Whistleblower im US-Kongress: Funde von „nicht menschlichen“ Objekten wurden vertuschtIst das ein echtes Alien? In Mexiko wurden angebliche Beweise für die Existenz „nicht-menschlicher“ Wesen vorgelegt. Der Ufologe Jaime Maussan präsentierte die Mumien von zwei Leichnamen, die 2017 in Peru entdeckt worden waren. Eine DNA-Untersuchung habe ergeben, dass sie kein menschliches Erbgut in sich trügen. „Es sind keine menschlichen Wesen.
Herkunft: WA_online - 🏆 103. / 51 Weiterlesen »

Ufo-Whistleblower im US-Kongress: Funde von „nicht menschlichen“ Objekten wurden vertuschtIst das ein echtes Alien? In Mexiko wurden angebliche Beweise für die Existenz „nicht-menschlicher“ Wesen vorgelegt. Der Ufologe Jaime Maussan präsentierte die Mumien von zwei Leichnamen, die 2017 in Peru entdeckt worden waren. Eine DNA-Untersuchung habe ergeben, dass sie kein menschliches Erbgut in sich trügen. „Es sind keine menschlichen Wesen.
Herkunft: WA_online - 🏆 103. / 51 Weiterlesen »