Liveblog, Coronavirus

Liveblog, Coronavirus

+++ Impfpflicht für Google-Mitarbeiter in den USA +++

+++ Impfpflicht für Google-Mitarbeiter in den USA +++ #Liveblog #CoronaVirus

29.07.2021 07:03:00

+++ Impfpflicht für Google-Mitarbeiter in den USA +++ Liveblog CoronaVirus

Die Internetriesen Google und Facebook erlauben ihren Mitarbeiterin nur mit Impfung die Rückkehr in das Büro. Das RKI meldet 3520 Neuinfektionen und den Anstieg der Inzidenz auf 16. Alle Entwicklungen im Liveblog .

Stand: 29.07.2021 06:03 UhrDie Internetriesen Google und Facebook erlauben ihren Mitarbeiterin nur mit Impfung die Rückkehr in das Büro.Das RKI meldet 3520 Neuinfektionen und den Anstieg der Inzidenz auf 16.05:33 UhrLinksfraktion fordert 400 Millionen Euro für mobile Luftfilter in Schulen

EU will einheitliche Ladekabel Corona-Pandemie: STIKO empfiehlt Auffrischungsimpfung Smartphones: Ein Kabel für alle?

Die Linksfraktion fordert von der Bundesregierung mindestens 400 Millionen Euro an Zuschüssen an Länder und Kommunen für mobile Luftfilter in Schulen."Das Ziel muss garantierter und sicherer Präsenzunterricht sein", sagte die wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion, Nicole Gohlke, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin."Noch eine Schließungsrunde wäre für Kinder, Eltern und Lehrkräfte nicht verkraftbar."

Das Bundesamt für Strahlenschutz mahnt derweil zur Vorsicht beim Einsatz bestimmter Luftfilter. Die Bundesregierung fördert den Einsatz von Lüftungstechnik in der Corona-Krise nach einem Beschluss aus dem vergangenen Jahr mit insgesamt 500 Millionen Euro bis 2024. headtopics.com

04:43 Uhr24 weitere Positiv-Tests bei OlympiaParallel zu den stark steigenden Corona-Zahlen in Tokio ist auch bei den Olympischen Spielen ein neuer Tages-Höchstwert an positiven Fällen registriert worden. Insgesamt 24 weitere Personen sind im Umfeld der Spiele positiv getestet worden. Das gaben die Organisatoren der Spiele bekannt. So viele Fälle sind seit Beginn der Erfassung am 1. Juli nicht an einem Tag verzeichnet worden. Unter den Positivfällen sind auch drei Athleten. Die Namen der Sportler werden von den Organisatoren nicht veröffentlicht. Die Zahl der positiven Tests rund um die Wettkämpfe in Japan stieg damit auf 193.

Insgesamt infizierten sich demnach bislang 20 Athletinnen oder Athleten mit dem Coronavirus. Im deutschen Team hatte es am vergangenen Freitag in Radsportler Simon Geschke den ersten Corona-Infizierten gegeben.Die Hauptstadt Tokio hatte am Vortag mit 3177 Neuinfektionen einen Höchstwert in der Corona-Pandemie vermeldet. Das IOC sieht bislang keinen Zusammenhang mit den Olympischen Spielen. Soweit ihm bewusst sei, sei keine Infektion von Beteiligten an den Sommerspielen auf die japanische Bevölkerung übergegangen, sagte IOC-Sprecher Mark Adams.

Eine Olympia-Mitarbeiterin in Tokio hält ein Schild der Aufschrift"keep physical distance" hoch, damit ausreichend Abstand gehalten wird.Bild: dpaRKI meldet 3520 NeuinfektionenDas Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 3520 neue Positiv-Tests. Das sind 1630 mehr als am Donnerstag vor einer Woche, als 1890 Neuinfektionen gemeldet wurden. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 16,0 von 15,0 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus angesteckt haben. Zehn weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle binnen 24 Stunden auf 91.702. Insgesamt fielen in Deutschland bislang mehr als 3,76 Millionen Corona-Tests positiv aus.

03:47 UhrIW-Chef Hüther für Impfpflicht im Gesundheits- und BildungsbereichDer Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, fordert eine Corona-Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheits- und Bildungswesen. Dies sei nötig,"weil wir es hier mit schutzbedürfigen Personen zu tun haben", sagte der Chef des arbeitgebernahen Instituts der"Rheinischen Post"."Kinder können sich noch nicht impfen lassen, kranke und alte Menschen haben trotz Impfung eine höhere Wahrscheinlichkeit für einen schweren Krankheitsverlauf." headtopics.com

Kein Photoshop: Angela Merkel besucht Vogelpark – und produziert grandiose Fotos mit Sittichen und Papageien SPD-Vize über FDP-Chef: Kühnert nennt Lindner „Luftikus“ und „Spieler“ Angst vor dem Gaspreis-Schock: Was tut die EU?

Hüthers Auffassung nach sollte auch eine generelle Impfpflicht"je nach weiterem Verlauf der Pandemie" nicht von vornherein ausgeschlossen werden. Zum jetzigen Zeitpunkt seien aber abgesehen vom Gesundheits- und Bildungsbereich"kluge Anreize der bessere Weg"."Ab Anfang September, wenn alle Erwachsenen ein Impfangebot hatten, sollten Schnelltests kostenpflichtig sein", forderte der Wirtschaftsforscher außerdem."Wer dann etwa ungeimpft eine Veranstaltung besuchen möchte, muss vorher einen PCR-Test machen und die Kosten dafür aus der eigenen Tasche zahlen."

Auch solle erwogen werden,"Impfunwillige bei einer Covid-Erkrankung an den Behandlungskosten zu beteiligen", fügte Hüther hinzu."Wer sich dem Solidarprinzip entzieht, sollte es selbst nicht oder nur eingeschränkt in Anspruch nehmen können."

02:53 UhrJ&J-Impfstoff länger haltbar als angenommenDer Impfstoff des US-Pharmaproduzenten Johnson & Johnson (J&J) ist nach Angaben der US-Behörde für Lebens- und Arzneimittelsicherheit (FDA) länger haltbar. Nach Überprüfung der von J&J eingereichten Daten ergebe sich eine Haltbarkeit von sechs anstelle der bislang angenommen viereinhalb Monate, wenn das Vakzin zwischen zwei bis acht Grad Celsius gelagert werde, teilt die Behörde mit.

02:35 UhrScholz: Corona-Tests bald kostenpflichtig machenSPD-Kanzlerkandidat Scholz ist dafür, Corona-Tests in absehbarer Zeit für viele Bürger kostenpflichtig zu machen. Auf einer Veranstaltung in Berlin sagte Scholz, es sei nicht einzusehen, dass der Staat Tests bezahle, wenn es die bessere Alterntive des Impfens gebe. Die Gebühr solle aber nicht sehr hoch sein, so Scholz. In Schulen und Betrieben sowie für diejenigen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, sollten die Tests kostenlos bleiben. headtopics.com

01:36 UhrSpahn:"Inzidenz verliert an Aussagekraft"Bundesgesundheitsminister Jens Spahn widerspricht dem Präsidenten des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, in der Debatte um die Bedeutung der Inzidenz als Leitindikator in der Pandemie."Mit steigender Impfrate verliert die Inzidenz an Aussagekraft", sagte Spahn der Zeitung"Bild". Daher brauche es"zwingend weitere Kennzahlen, um die Lage zu bewerten", etwa die Zahl der neu aufgenommenen Covid-19-Patienten im Krankenhaus. Aber: Noch seien"bei Weitem nicht ausreichend Menschen in Deutschland geimpft, um ganz auf den Blick auf die Inzidenz verzichten zu können".

RKI-Chef Lothar Wieler und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.Bild: dpaMehrere deutsche Länderchefs dringen auf Testpflicht für ReiserückkehrerDie geplante generelle Corona-Testpflicht für Urlaubsheimkehrer, die keinen Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung haben, wird von den Regierungschefs mehrerer Bundesländer unterstützt. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland:"Die Tests sind der zentrale Baustein, um das Infektionsgeschehen in der ungeimpften Bevölkerung einzudämmen." Deshalb sollten alle Reiserückkehrer entweder einen negativen Test, einen Genesenen-Nachweis oder einen Impfnachweis vorlegen können, forderte der SPD-Politiker.

Liveblog Bundestagswahl: Linken-Chefin rechnet mit rot-grün-roten Sondierungsgesprächen Litauen warnt vor chinesischen Smartphones Boston Consulting Group: BCG gibt sich eine Regenbogenquote

Auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer betonte, aus dem vergangenen Jahr wisse man, dass Reiserückkehrer viel zum Anstieg des Infektionsgeschehens beigetragen hätten."Es ist ein kleiner Mehraufwand für Jeden von uns, schafft aber viel Sicherheit", sagte der CDU-Politiker über eine Corona-Testpflicht.

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) erklärte, Ziel sei es, keine Infektionen ins Land zu tragen, um die Inzidenzen so niedrig wie möglich zu halten und Kindern und Jugendlichen einen möglichst normalen Schul- und Kitabesuch zu ermöglichen. Ein neuer harter Lockdown solle unbedingt vermieden werden. Dreyer erwartet von der Bundesregierung ein Konzept,"wie die Kontrolle und die Einhaltung der Testpflicht sichergestellt werden sollen".

Weiterlesen: tagesschau »

Podcast 'Auf den Punkt' - Nachrichten des Tages

Die Nachrichten des Tages im kostenlosen SZ-Podcast. Immer auf dem Laufenden bleiben mit aktuellen Meldungen und Hintergrundberichten.

Tagesschau, in den usa tragen 2fach geimpfte das Deltavirus in sich. Warum hat man dann Angst vor Kindern, die zwar nicht erkranken, das Virus aber weitergeben. Findet man doch auch bei den 2fach Geimpften . Sehr gut. Können die Impfgegner und Unwilligen nun bitte sich von Google und Facebook abmelden und ihr Konto löschen? Müsst doch boykottieren, ansonsten ist euer 'Widerstand' eine Farce. 😉

schön zu sehen das nicht nur Twitter, sondern auch google sein hausrecht durchsetzt. hoffen wir mal das viele weitere Unternehmen folgen werden Be evil...

+++ Impfpflicht für Google-Mitarbeiter in USA +++Die Mitarbeiter von Google und Facebook in den USA müssen sich vor einer Rückkehr in die Büros impfen lassen. Viele deutsche Länderchefs unterstützen die geplante Testpflicht für Urlaubsheimkehrer. Alle Entwicklungen im Liveblog . Der Totalitarismus greift nicht nur in Deutschland um sich +++ und jetzt? +++ (Nicht nur) deshalb: Apple Google

Cloud: Europa will unabhängig von Amazon, Google und Co. werdenAmazon, Microsoft und Google dominieren beim Thema Cloud den Markt. Die EU hält mit Open Source dagegen. Die EU kann mir Ihren komunisten/sozialistische Attitüde vieles aber nicht dagegen halten... Was ein behinderter Artikel, ich glaube er wurde nur geschrieben um dies auszudrücken: „wenn etwa die Amerikaner mal wieder einen Präsidenten à la Donald Trump wählen.“ es war nicht Trump der Prism und Co initiiert hat. Drecks ideologische Journalisten Die EU haelt ueberhaupt nicht dagegen. Sie traut sich noch nicht einmal Steuern zu erheben, geschweige denn Monopole aufzubrechen oder Wettbewerber aufzubauen. Der oligarchische Blob ist die groesste Gefahr fuer die Reste der freien Marktwirtschaft und Demokratie in Europa.

+++ Impfpflicht für Google-Mitarbeiter in USA +++Die Mitarbeiter von Google und Facebook in den USA müssen sich vor einer Rückkehr in die Büros impfen lassen. Viele deutsche Länderchefs unterstützen die geplante Testpflicht für Urlaubsheimkehrer. Alle Entwicklungen im Liveblog . Der Totalitarismus greift nicht nur in Deutschland um sich +++ und jetzt? +++ (Nicht nur) deshalb: Apple Google

Coronavirus: Patientenschützer nennt Impfpflicht-Debatte brandgefährlichStatt über eine Impfpflicht zu sinnieren, müsse die Bundesregierung Skeptiker mit Argumenten überzeugen, fordern Patientenvertreter. Laut Bundesjustizministerin Lambrecht könnten Restaurants nur für Geimpfte öffnen. So eine Debatte ist nicht nur extrem gefährlich, sondern kann außerdem dazu führen, dass sich Impfgegner und Querdenker noch mehr radikalisieren! Wie war das? Gott lässt dem Menschen immer den freien Willen...die Bundesregierung eher nicht? Die Patientenvertreter haben noch nicht verstanden, das bei Querdenkern Überzeugungsarbeit sinnlos ist. Sie könnten, anstatt mit den Impfverweigerer zu reden, auch mit der nächsten Betonmauer sprechen! Wo nichts ist, kann auch nichts ankommen!

Waffenmesse in den USA: Wasserpistolen und HandgranatenDie 'Nation's Gun Show' im US-Bundesstaat Virginia ist eine Waffenmesse für die ganze Familie. Schon die Kleinsten sollen hier lernen, mit Jagdmessern und Pistolen umzugehen - auch zum Schutz vor sich selbst. Von Franziska Hoppen. Man sollte sich schon verteidigen können ist okay, bezüglich Deutschland haben wir noch viel Nachholbedarf diese Kriminalität sich erhöht hat und dieser Staat für die Bürger keine ausreichende Schutz bietet. Da sieht man wieder, wie krank diese Amerikaner sind, Kinder ab 5J. behutsam an den Waffen heranerziehen. Ich sage es ja ständig, es gibt kein dümmeres Volk als die Amerikaner. Echt dummes Pack😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡 80 Prozent der Bevölkerung müssen Idioten sein.Sie werden von einem Alten Demenzkranken angeführt.

Pakete mit Kakerlaken: Ex-Ebay-Manager muss für Einschüchterung von Journalisten ins GefängnisLebende Insekten, indirekte Morddrohungen und belästigende Nachrichten – zwei Autoren eines Blogs mussten für ihre Berichterstattung diverse Schikanen über sich ergehen lassen. Grund dafür war offenbar ein tiefsitzender Groll in der Chefetage von Ebay. bbenrath Vorsicht, liebe Redaktion - nicht, dass der bbenrath morgen früh neben einem Pferdekopf aufwacht! ^^