Hertha BSC: Faktencheck zur Klinsmann-Abrechnung

Hertha Bsc, Bundesliga Bei Bıld, Berlin Regional Sport, Coverflow, Fb-Instantarticles, Klinsmann Jürgen, Preetz Michael, Erste Bundesliga, Ante Čović

Fakten-Check zur Abrechnung - Rangnick widerspricht Klinsmann

Hertha Bsc, Bundesliga Bei Bıld

2/27/2020

Fakten-Check zur Abrechnung - Rangnick widerspricht Klinsmann

So eine knallharte Abrechnung hat es in der Bundesliga-Geschichte noch nie gegeben!In ihrer aktuellen Ausgabe enthüllt SPORT BILD ein brisantes internes Protokoll, das Jürgen Klinsmann über seine Zeit bei Hertha BSC verfassen ließ. Auf 22 Seiten rechnet er gnadenlos mit den Verantwortlichen des Vereins ab.Vieles sind persönliche Einschätzungen. Aber: Es gibt auch brisante Tatsachen-Behauptungen.BILD macht den Fakten-Check! Was stimmt? Was ist verzerrt dargestellt? Was ist falsch? Die Antworten lesen Sie hier mit BILDplus! *** BILDplus Inhalt ***

Der Fakten-Check zur brutalen Abrechnung mit Hertha | 26.02.2020 - 22:46 Uhr So eine knallharte Abrechnung hat es in der Bundesliga-Geschichte noch nie gegeben! In ihrer aktuellen Ausgabe enthüllt SPORT BILD ein brisantes internes Protokoll, das Jürgen Klinsmann über seine Zeit bei Hertha BSC verfassen ließ. Auf 22 Seiten rechnet er gnadenlos mit den Verantwortlichen des Vereins ab. Vieles sind persönliche Einschätzungen. Aber: Es gibt auch brisante Tatsachen-Behauptungen. BILD macht den Fakten-Check! Was stimmt? Was ist verzerrt dargestellt? Was ist falsch? Die Antworten lesen Sie hier mit BILDplus! Weiterlesen mit Weiterlesen: BILD

Jürgen Klinsmann: Brutale Abrechnung mit Hertha BSC ins Tagebuch-FormSo eine knallharte Abrechnung hat es in der Bundesliga-Geschichte noch nie gegeben! SPORT BILD enthüllt in der aktuellen Ausgabe, ein Protokoll, das Jürgen Klinsmann (55) über seine Zeit bei Hertha BSC verfassen ließ. Auf 22 DIN-A4-Seiten, die sich wie ein Tagebuch lesen, rechnet der 76-Tage-Trainer gnadenlos mit den Verantwortlichen des Vereins ab. Er wirft Manager Preetz u.a. „katastrophale Versäumnisse“ und eine „Lügenkultur“ vor! Die härtesten Vorwürfe der brutalen Klinsmann-Abrechnung lesen Sie nur mit BILDplus! *** BILDplus Inhalt *** Schlechter Stil - Trainer in der Bundesliga will er bestimmt nicht mehr werden Schlimmes verhalten von Klinsmann. Das gehört sich nicht, da muss man sich fragen in welcher Hemisphäre der Klinsi schwebt. Die Person Klinsmann ansich ist schon ein großer Fehler.....

Hertha BSC: In seinem Tagebuch rechnet Jürgen Klinsmann ab - WELTDie Bundesliga erlebt einen wohl einmaligen Vorgang: In einem Tagebuch schreibt Jürgen Klinsmann seine Erlebnisse als Trainer von Hertha BSC nieder. Und lässt dabei keinen Stein auf dem anderen.

Protokoll der Klinsmann-Zeit: „Klinsi-Leaks“ erschüttert Hertha BSCEin Protokoll erschüttert HerthaBSC. In dem angeblich geleakten Dokument geht es um die 77 Tage Dienstzeit von Jürgen Klinsmann. Hertha werden massive Defizite unterstellt. Der Klub widerspricht. HerthaBSC Neeein....wirklich....ist ja ein Ding.... HerthaBSC Klinsmann beweist erneut, er wird absolut überschätzt und setzt mehr auf sein Ego als auf Professionalität. Der größte Fehler war, ihn überhaupt erst für Hertha zu gewinnen. HerthaBSC Ist dieser Klinsmann eigentlich blöder als blöd? Ein Held meiner Jugend demontiert sich vollständig selbst. Geh einfach nach Kalifornien und halt dein Maul für immer.

Jürgen Klinsmann: Das geheime Tagebuch über Hertha BSC in voller Länge, Teil 2Jürgen Klinsmann (55) war 76 Tage Trainer, bevor er am 11. Februar hinwarf. Unter der Überschrift „Zusammenfassung: Zehn Wochen Hertha BSC“ ließ der ehemalige Bundestrainer seine Tätigkeit auf 22 DIN-A4-Seiten wie in einem Tagebuch dokumentieren. Der Inhalt: Eine brutale Abrechnung, wie es sie in der Geschichte der Bundesliga nicht gegeben hat! Nur mit BILDplus lesen Sie hier Teil 2 des Dokuments in voller Länge! *** BILDplus Inhalt ***

Jürgen Klinsmann: Das geheime Tagebuch über Hertha BSC in voller Länge, Teil 3Jürgen Klinsmann (55) war 76 Tage Trainer, bevor er am 11. Februar hinwarf. Unter der Überschrift „Zusammenfassung: Zehn Wochen Hertha BSC“ ließ der ehemalige Bundestrainer seine Tätigkeit auf 22 DIN-A4-Seiten wie in einem Tagebuch dokumentieren. Der Inhalt: Eine brutale Abrechnung, wie es sie in der Geschichte der Bundesliga nicht gegeben hat! Nur mit BILDplus lesen Sie hier Teil 3 des Dokuments in voller Länge! *** BILDplus Inhalt ***

Hertha BSC: Die Klinsmann-Protokolle - WELTAuf 22 Seiten hat Jürgen Klinsmann seine 76 Tage bei Hertha BSC protokolliert. Das Tagebuch ist eine selbstgerechte Abrechnung mit Management, Betreuern, Ärzten und Spielern. Lesen Sie hier das Dokument in voller Länge.



SPD-Chefin Saskia Esken: Wohlhabende sollen in Corona-Krise aushelfe

Corona-Krise: SPD erwägt einmalige Vermögensabgabe - WELT

BKA-Chef stellt klar: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert

Verfassungsschutz: Rechtsextreme instrumentalisieren Corona-Krise

Vermögensabgabe: Die SPD-Chefin verkennt den Ernst der Lage - WELT

Faktenchecks zur Corona-Pandemie

Merkel zu Corona: „Weit entfernt von dem, was wir erreichen wollen“ - WELT

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 Februar 2020, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Coronavirus-Verdacht: Sind Prinz George und Prinzessin Charlotte in Gefahr?

Nächste nachrichten

USA: Behörden nehmen mutmaßliche Mitglieder einer Neonazi-Gruppierung fest
Corona-Krise: Neue Anti-Deutschen-Stimmung in Italien Hygieniker: Selbst genähte Masken schützen vor Ansteckung Verschwörungstheorien - Böse Mächte und trojanische Pferde Grundeinkommen für alle – was dann? Kampf gegen Covid-19: Söder – „Nicht zu erwarten, dass ab dem 20. April alles wird wie vorher“ - Video - WELT EuGH urteilt: Polen, Ungarn und Tschechien haben in Flüchtlingskrise EU-Recht gebrochen Corona und Rechtsstaat: Hans-Jürgen Papier im Interview Spahn zu Corona: 'Die Richtung stimmt' Früherer Verfassungsrichter: Papier warnt vor „Erosion des Rechtsstaats“ Trotz Corona-Krise - „Rock am Ring“ hält am Termin fest Kolumne: Fünf Dinge, die JETZT als Supermarktkassierer nerven Wirtschaft aktuell: Erste Bilanz zum Schutzschirm
SPD-Chefin Saskia Esken: Wohlhabende sollen in Corona-Krise aushelfe Corona-Krise: SPD erwägt einmalige Vermögensabgabe - WELT BKA-Chef stellt klar: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert Verfassungsschutz: Rechtsextreme instrumentalisieren Corona-Krise Vermögensabgabe: Die SPD-Chefin verkennt den Ernst der Lage - WELT Faktenchecks zur Corona-Pandemie Merkel zu Corona: „Weit entfernt von dem, was wir erreichen wollen“ - WELT Strategische Schwierigkeiten: Gegen das Vorurteil der weltfremden Grünen Handelsverband will Lohnerhöhungen aufschieben Allgemeine Maskenpflicht: 'Eine fehlgeleitete Diskussion' Ungarn: Von der Leyen darf sich nicht wegducken Nach Corona-Erkrankung: Karl Lauterbach warnt vor bleibenden Schäden - WELT