Caro Daur, Facebook, Isın_Us30303m1027, Ralph Lauren, Google Inc., Isın_Us38259p5089

Caro Daur, Facebook

Hate Speech auf Twitter: Die Verrohung nimmt kein Ende

Twitter ist längst kein soziales Medium mehr, Gewaltandrohungen und Beleidigungen sind heute an der Tagesordnung. Wie kam es so weit? Und was kann man tun? Ein Gastbeitrag.

22.05.2020 22:02:00

Twitter ist längst kein soziales Medium mehr, Gewaltandrohungen und Beleidigungen sind heute an der Tagesordnung. Wie kam es so weit? Und was kann man tun? Diese Fragen stellt sich Regendelfin in einem Gastbeitrag:

Twitter ist längst kein soziales Medium mehr, Gewaltandrohungen und Beleidigungen sind heute an der Tagesordnung. Wie kam es so weit? Und was kann man tun? Ein Gastbeitrag.

Der 16. April 2011 war ein Samstag. Ich war drei Tage vorher 21 Jahre alt geworden. In New York durfte ich jetzt offiziell in Bars, das musste gefeiert werden. Ich hatte also seit dem Nachmittag schon 23 Outfits ausprobiert und mich dann drei Folgen „Mad Men“ lang geschminkt – nur um zwei Stunden später bereits wieder zu Hause zu sein. Trotzdem veränderte sich mein Leben in dieser Nacht.

Laut Autopsie-Bericht: George Floyd hatte Coronavirus Frauenquote der TU Eindhoven: Männer müssen draußen bleiben Koalition einigt sich auf Milliarden-Konjunkturpaket

Irgendwann tief in der Nacht, das kleine Schwarze längst gegen eine zu weite Jogginghose und ein zu kurzes Ramones-Shirt getauscht, entschied ich: Wenn der Abend schon enttäuschend werden sollte, dann richtig. Ich scrollte also durch Geburtstagswünsche auf

. Hauptsächlich Emojis von Menschen, die ich nicht kannte. Das ist wahrscheinlich das Unangenehmste an Social Media, dachte ich. Eine fatale Fehleinschätzung. Weiterlesen: FAZ.NET »

Regendelfin In China gibt es wohl keine Twitter dort ist Weibo und 100%zensiert Regendelfin Das gewählte Bildmotiv ist unpassend - also falsch. Nennt man auch: FakeNews. Regendelfin Ihr von der Zeit seid auch nicht mehr die, die ihr mal wart. Regendelfin Ziemlicher Unsinn. Viele Kommentare in den Medien sind schlimmer als das was man auf Twitter ließt.

Regendelfin Was man tun kann... eine andere Regierung Regendelfin Die FAZzer hätten halt gerne, dass nur sie das Sagen haben auf Twitter. Kann man verstehen, muss man aber nicht nachgeben. Regendelfin Wut macht hassend, und diese unfähige BRD-Regierung mit seinen diktatorischen Massnahmen schürt selbst Hass, und Merkel und Söder sollen mal endlich von ihren zu hohen Sockel herunterkommen, man sei die besten in Europa!!

Regendelfin Ein erschütternder Tatsachenbericht. Bitte nicht unterkriegen lassen. 🤛🏻🤜🏻 Regendelfin Wer am laufenden Band provokante pseudolustige Statements von oben herab ins Netz stellt sollte sich nicht über die Reaktionen wundern. Regendelfin Durch das NetzDG ist das Internet zu dem oft heraufbeschworenen rechtsfreien Raum geworden.

Regendelfin Offenbar können Betreiber sozialer Netzwerke wie Facebook und Twitter wohl Gerichtsbeschlüsse, einstweilige Verfügungen sowie Abmahnungen ignorieten, ohne Sanktionen fürchten zu müssen. NetzDG Regendelfin Wieso sollte man etwas tun? NetzDG Beleidigung|en Hallaschka_HH Regendelfin Hass ist echt keine Meinung, weil es es nur eine Einstellung ist!

Regendelfin Dafür tun Abgeordnete wie Bsp DaniLudwigMdB selbst genug dazu. Leider HateSpeech und FakeNews sind hier an der Tagesordnung gegenüber 5 Millionen Bürger Regendelfin Ein ganz exzellenter Artikel. Beeindruckende Worte für ein bedrückendes Thema. Regendelfin Angriff der Systempresse auf die freie Meinungsäußerung . Letzte Woche bei den Demos und ab jetzt auch gegen soziale Netzwerke. Merkel räumt auf ! Corona

Regendelfin Stimmt. In der französischen Revolution ging es ja auch nicht um Haß. Regendelfin InternetEnthusiasten und SocialMediaEntwickler hatten ein idealistisches (irgendwie'sozialistisches') Menschenbild! Eigentlich ging es um Märkte. Wir sehen nun, wie so oft in der Menscheitsgeschichte einen wirklichkeits- getreuen Spiegel mit allen Facetten! Voila!!!Menschen!!!

Hallaschka_HH Regendelfin Da hilft doch nur mehr die totale NetzDg Zensur! 🤣 Regendelfin Soziales Medium ist kein Kuschelmedium und kein Festival der gleichen Meinung. Wer die Worte des Volkes nicht aushält ist in der Politik fehl am Platz. Da erschrickt sich die Wattebausch Oberschicht. Kümmert euch erst um Deutschland, dann ums Ausland

Regendelfin Das liegt allein an der Anonymität unter deren Schutz sämtlicher Unsinn verbreitet werden kann Regendelfin Fragen Sie mal bei Ralf Stegner von der SPD nach!! Der ist da ganz groß Regendelfin Da seid ihr Medienschaffende doch mit einem gehörigen Teil Schuld dabei. Regendelfin Der Hass gegen Christen wird voll ausgelebt. Traurig das kein Staatsschutz darauf reagiert.

Regendelfin Die tun Hass sagen Regendelfin Man kann zB Euch blockieren... Regendelfin Drohungen beschränken sich wohl hauptsächlich auf Meinungen und extreme Ideologien. Außerhalb des Politischen und Genderischen ist es ganz normal. Da ganz viele Journalisten aber inzwischen auch extrem bzw. radikal sind, wirkt es für sie anders.

Hallaschka_HH Regendelfin Das soziale haben den geselligen Medien nur die Deutschen in der irrigen Meinung angedichtet, alle Welt spreche dinglisch. Sozial bedeutet gemeinsam, so wie Krieg, den man auch nur gemeinsam austragen kann. Regendelfin Weil die Menschen im Internet die Gebote des persönlichen Umgangs mit anderen Menschen ausser Kraft setzen. Den Nachbarn hält man für einen Blödmann? Sagt man ihm aber nicht. Weil man höflich bleibt oder keine schlechte Stimmung will. Internet dagegen ist folgenlos.

Hallaschka_HH Regendelfin Vieles an Twitter gefällt mir. Man bekommt Links zu interessanten Artikeln, kann sich ein Bild machen. Viele schreiben erhellend, sachlich, ausgewogen. Ich tweete so, wie ich in der Öffentlichkeit reden o. es im Gespräch tun würde. Pöbeleien ignoriere ich. Klappt bislang.😅

Regendelfin Sowas passiert wenn Menschen das Gefühl haben man nehme sie nicht ernst...wer unpopuläre Meinungen vertritt wird schnell feststellen dass Möglichkeiten sich tatsächlich verändernd einzubringen, in der Praxis nur bei Befürwortern des politisch-medialen Narrativ's gefördert werden. Regendelfin Twitter ist eine linke Plattform mit Narrenfreiheit für linke User. Aufgehetzt in 🇩🇪 z.B. durch die umstrittene Stiftung und ihre Suborganisationen, Andersdenkende mit der sogenannten „Gegenrede, Leute, sofort Gegenrede“ zu beleidigen, diffamieren und zu provozieren. Zack, Hass.

Regendelfin Klar, aber erst seit die 'Wahrheit' bei den Mainstream Medien als Hatespeech abgetan werden und Medien nicht mal mehr versuchen objektiv zu berichten sondern manipulieren und Fakten bis zur Unkenntlichkeit verschwurbeln Regendelfin Für viele ist Twitter ist wie Demonstrieren: Dampf ablassen, um im richtigen Leben wieder genug Kraft zu haben, um zu duckmäusern. Sollte man alles nicht so ernst nehmen, ist nur das Prinzip der Unterhaltungsindustrie.

Regendelfin Karen, plz stop Regendelfin 👍🏻 Regendelfin Wichtiger Artikel. Musste extra Mitglied werden aber lohnt sich. Regendelfin Ist das morgen auch in der echten Ausgabe auf Papier? Regendelfin Bravo Regendelfin Hass bedeutet Klicks. Klicks bedeutet Kohle. Klicks gleich Aufmerksamkeit in den 'normalen' Medien und noch mehr Kohle. FAZ und Co hecheln dem Hass ja hinterher und lassen sich so als Brandbeschleuniger benutzen.

drehorgel123 Regendelfin Wieso? Wird doch alles gemeldet und dann gelöscht! Außer es kommt von links! Dann bleibt es natürlich stehen!!! Regendelfin Spruch von mir: 'Von nix kommt nix, auch der Hass und Rassismus nicht. Der hass und Rassismus kommt hauptsächlich von Erfahrung die man nicht mal selber machen muss. Aber wer Erfahrung negiert, lebt nicht lange! Das gilt für den Mensch, wie für ein Land.' 1/2 --

altenbockum Regendelfin Love it or leave it. Niemand ist gezwungen, Twitter zu benutzen.🤷🏻‍♂️ Regendelfin HateSpeech ist nur ein anderes Wort für Zensur. Gerade im liberalen Deutschland sehr gefährlich. Denn es gibt keine Ideologie sie so hypokritisch wie der Liberalismus, der im Grunde nur sich selbst akzeptiert.

Regendelfin Ich stimme zu. Beleidigungen und Pöbeleien an der Tagesordnung, sachliche Argumente sucht man wie die Nadel im Heuhaufen. Aber unterscheidet sich Twitter da von anderen? Quasi anonymes Internet machts doch möglich. altenbockum Regendelfin Wenn einer pöbelt, kann man das einfach überlesen. In der Kneipe, auf der Straße oder im Parlament ist es schwieriger, dem aus dem Wege zu gehen.

Regendelfin Blödsinn. 1. ist es 'heute' nicht mehr als vor ein paar Jahren. 2. ist es nicht mehr als sonstwo. 3. ist es ein aufgebauschtes Problem mit dem Ziel, pauschal unliebsame Meinungen unterdrücken zu können. Was seid ihr bloß für ekelhafte undemokraten! Regendelfin Es war nie ein soziales Medium. Abgesehen davon, dass kein Mensch wirklich weiß, was ein soziales Medium ist.

Regendelfin twitter ist mittlerweile das linke intranet, alles was nicht ins dogma passt wird diffamiert Regendelfin Regendelfin Die FAZ ist schon längst kein seriöses Medium mehr und sachliche Beiträge sind inzwischen rar. Die Vergleichbarkeit mit anderen Medien macht die FAZ überflüssig. Regendelfin Na ja, hier wird nur geschrieben. Auf der Straße werden die Fäuste geballt und die Messer gezogen.

Regendelfin Das ist der Spiegel der Gesellschaft Regendelfin Hass ist ein Gefühl wie Liebe und Gefühle kann man in Worte fassen . Ist doch ganz einfach . Alles andere läuft am gesunden Verstand vorbei und ist das Konstrukt einer verblödeten Wohlstandsgesellschaft . Regendelfin Das letzte Licht der Freiheit in dunklen Zeiten in Merkelmussweg Deutschland.

Regendelfin Die Regierungspresse sucht verzweifelt nach Argumenten, die freie Meinungsäußerung in sozialen Medien noch weiter zu beschneiden. Regendelfin Wie kam es soweit? Der deutsche Staat wurde von linksextremer Ideologie unterwandert. Er versucht jetzt mithilfe der Medien Vasallen das Volk zu unterdrücken und in einen totalitären Staat zu pressen. Das Volk hasst euch und wehrt sich. Ganz einfach also.

Regendelfin schade, hätte ich gerne weitergelesen. Aber zig Abos für zig Medienseiten? Regendelfin Nur Twitter? Nein, allen 'sozialen Medien' ist Hass an der Tagesordnung!!! Regendelfin - siehe Spaltung des Landes durch unfähige Politiker. Regendelfin hä? ich hab mehr als 200 follower und sehe weder Beleidigungen und Gewaltandrohungen noch mache ich welche. Im Gegenteil, hier gibt es ein emotional wertvolles Miteinander auch in dunklen Stunden - Twitter erscheint sehr sozial. Weitaus sozialer als Instagram auf jedenfall.

Regendelfin Es ist ein tolles Medium für Kranke mit Kompkexen und grenzenloser Dummheit, die ihren Schwachsinn einfach und ohne Widerrede verbreiten können. Leute die einen Schuldigen als Erklärung für ihr dummes Versagen suchen. Regendelfin Das Gute ist: die Altmedien können da gar nichts tun. Die haben alle Chancen gehabt und vergeigt.

Regendelfin Kann man in Minutentakt in den Kommentaren sehen wie asozial es bei Twitter zugeht. Regendelfin Was ist dieses Twitter? 🤔 Regendelfin alles eine Folge einer völlig verfehlten, korrupten Politik! Regendelfin Regendelfin Grünlinke bringen in fast jeden tweet nur Beleidigungen (meist „Nazi“ für alles Mögliche) u Bedrohungen

Regendelfin Politik kann die Menschen nicht mehr überzeugen. Schon ist Hass und Irrsinn, die Kraft der Dummtheoretiker. Regendelfin Teile diese Meinung nicht. Für mich ist Tweeter weiterhin ein soziales Medium.

Dreimonatige Corona-Pause: Auch die Frauen spielen wieder FußballNicht nur die Männer dürfen wieder: Auch die Frauen-Bundesliga wird ihre Saison wie erhofft fortsetzen und bis Ende Juni einen Meister küren. Nach einer dreimonatigen Pause wird vom 29. Mai an wieder gespielt.

Wirtschaft aktuell: China gibt kein Wachstumsziel ausChinas Bruttoinlandsprodukt des Landes war wegen der Corona-Krise im ersten Quartal um 6,8 Prozent geschrumpft - und damit zum ersten Mal. Corona virus and the economy: For the first time since 1990, China has not announced a growth target

Nach Corona-Panne - Schafft es Herrlich auf Schalke auf die FCA-Bank?Heiko Herrlich feiert Sonntag auf Schalke endlich sein Trainer-Debüt beim FC Augsburg! Und das mit 71 Tagen Verspätung.

Das Ende einer freien StadtMit dem neuen Sicherheitsgesetz zerstört die Regierung in Peking jede Hoffnung auf demokratische Eigenständigkeit der früheren britischen Kolonie. Das ruft nach einer klaren Antwort der Weltgemeinschaft, kommentiert Stefan Kornelius China zeigt eigene Macht. Wenn andere sollen ihn zu etwas drängen, kann er zeigen, dass er auch viel schaffen kann. Dann werden die anderen nicht so Zuberschichtloch und forsch. China ist groß und will sich nicht benötigen lassen. Von Deutschland ist außenpolitisch derzeit nichts zu erwarten, außer das es einen europäischen pro HongKong Kurz sabotieren würde Herr Maas wird kuschen. So wie immer.

Trump schließt neuen Shutdown bei zweiter Corona-Welle ausFahnen auf Halbmast: USA gedenken Corona-Opfern +++ Neues Sicherheitsgesetz für Hongkong in Chinas Volkskongress eingereicht +++ Die ... Eine sehr gute Entscheidung! KAG2020 Würden so eine Entscheidung nicht die Gouverneure der einzelnen Bundesstaaten treffen?🤔 wenn du die welle kommt ist er nicht mehr im amt

'Denken Sie bitte an den Abstand': Die witzigsten Tweets zum Vatertag in Zeiten von CoronaVideo: Weniger Bollerwagen und mehr Zeit mit der Familie: Der Vatertag verläuft wegen der Regelungen zum Coronavirus anders. Auf Twitter ... ❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤