„Geldgeiler und korrupter Haufen“: Netz tobt wegen Infantinos Umzug nach Katar

17.01.2022 09:21:00

Fifa-Boss Infantino zieht nach Katar: Das Netz wütet: 'Geldgeiler und korrupter Haufen'

Fifa-Boss Infantino zieht nach Katar: Das Netz wütet: 'Geldgeiler und korrupter Haufen'

Der Fifa-Präsident Gianni Infantino zieht im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft nach Katar. Er und seine Familie wohnen zukünftig in dem wegen Menschenrechtsverletzungen stark in der Kritik stehenden Land. Die Netzreaktionen sprechen eine klare Sprache.

WM-Vergabe an Katar: Korruptions-Vorwürfe werden lauterDie ohnehin in der Kritik stehende Fifa macht sich damit keinen Gefallen. Bereits die Rechtmäßigkeit der WM-Vergabe an den Wüstenstaat wurde von der Öffentlichkeit bezweifelt, durch den Umzug Infantinos nach Doha wird die enge Verbindung zwischen dem Fifa-Boss und und dem WM-Ausrichter deutlich - und Korruptions-Vorwürfe werden wieder lauter.

Der offiziele Grund für den Domizilwechsel von den Alpen in die Wüste soll familiärer Natur sein. So könne Infantino seine Liebsten einfach öfter sehen. Ex-Fifa-Präsident Blatter kritisierte seinen Nachfolger für die Umsiedlung nach Katar: "Ich würde meinen Wohnsitz niemals nach den Weltmeisterschaften ausrichten."

Weiterlesen: FOCUS Online »

Ich tausche Bildung für Wohnung

Bildungspaten fördern bei 'Tausche Bildung für Wohnen' Kinder aus sozial schwachen Familien und wohnen im Gegenzug mietfrei. Weiterlesen >>

Und das bemerken viele erst nachdem er dahin gezogen ist? Bahahahahha Korruption hin oder her schlimm genug! Doch darüberhinaus finanziert Katar den islamischen Terrorismus ! Und so ein Land unterstützt man wegen bisschen $$$ ? Unglaublich hätte nie gedacht, dass es nach Blatter noch schlimmer werden würde, aber Infantino stellt ihn locker in den Schatten

ja, stimmt, aber! Die ganze 'geldgierige und machtgeile' Fußball-Welt, die 211 Nationalverbände, die Kontinentalverbände, Vereine und Spieler sind seit 20 Jahren in einer 'Mega- Geldgier-Spirale' Da braucht es korrupte und gierige Manager, die Milliarden Dollar anschaffen!! Da langt ein Wort : “Fußballerniveau”

Naja er zieht an den Ort an dem er Arbeitet... Wer wirft auch noch dem ganzen korrupten Geschäft, das sich Sport nennt, sein hart verdientes Geld hinterher Soll ja schön warm sein dort... 🙄 DFB tretet aus dieser Menschenverachtenden und korrupten Organisation aus! Fifa Die Politik muß druck machen NancyFaeser

Darüber lacht die Welt. Hat demn einer wirklich geglaubt,das es um Sport geht?

Ach, welch ein Wunder... Von Anfang an konnte man in seinem Gesicht seine Vertrauenswürdigkeit ablesen.