Eskalation im Syrien-Konflikt: Erdogans Fehler

Syrien, Erdogan, Nato, Recep Tayyip Erdogan, Nato, Syrienkonflikt, Konflikt, Eskalation, Syrien, Türkei

Sein abenteuerliches Vorgehen in Syrien konnte Erdogan nur riskieren, weil die Türkei den Schutz der Nato genießt. Das bedeutet nicht, dass das Bündnis nun das Feuer löschen muss, das der türkische Präsident gelegt hat.

Syrien, Erdogan

29.2.2020

Sein abenteuerliches Vorgehen in Syrien konnte Erdogan nur riskieren, weil die Türkei den Schutz der Nato genießt. Das bedeutet nicht, dass das Bündnis nun das Feuer löschen muss, das der türkische Präsident gelegt hat:

Sein abenteuerliches Vorgehen in Syrien konnte Erdogan nur riskieren, weil die Türkei den Schutz der Nato genießt. Das bedeutet nicht, dass das Bündnis nun das Feuer löschen muss, das der türkische Präsident gelegt hat.

Tayyip Erdogan hat mit dem Feuer gespielt. Jetzt brennt es lichterloh. Denn die türkische Armee liefert sich einen direkten militärischen Konflikt mit syrischen Truppen und einen indirekten mit russischen. Aus zwei Gründen hatte sich Erdogan in Syrien eingemischt. Zunächst wollte er den Sturz des syrischen Machthabers Assad; dazu setzte er auf islamistische Milizen, die man freilich ebenso wenig als Herrscher über Syrien sehen will wie den Diktator Assad. Als das scheiterte, beorderte er Soldaten nach Idlib, um die letzten Rebellen vor Assads Rache zu schützen. Zudem schickte er die Armee nach Syrien, um eine kurdische Autonomieverwaltung zu verhindern. Beides war nur möglich, weil sich Erdogan dem russischen Präsidenten andiente. Das wird ihm nun zum Verhängnis. Denn Putin kann die Türkei in einen Krieg verwickeln, und er kann sie mit Flüchtlingen überfluten. Derart in die Ecke gedrängt, erkennt die Türkei, dass sie ihre Sicherheit der Mitgliedschaft in der Nato verdankt. Die Gedankenspiele in Ankara, die Westbindung durch eine eurasische Partnerschaft mit Russland zu ersetzen, dürften damit ein Ende haben. Riskieren konnte Erdogan sein abenteuerliches Vorgehen in Syrien und die Annäherung an Russland nur, weil die Türkei den Schutz der Nato genießt. Das bedeutet nicht, dass die Nato mit dem Ausrufen des Bündnisfalls nun das Feuer löschen muss, das Erdogan gelegt hat. Für ihre Fehler muss die Türkei selbst einstehen. Mehr zum Thema Weiterlesen: FAZ.NET

Keiner muss irgendwas löschen. Türkei errichtet einfach eine Transitroute von Syrien direkt an die griechische Grenze. Die 4 Millionen wollen eh alle nach Europa. FAZ Labern, das könnt ihr Gut. Ich glaube nicht, dass sich die NATO auch nur ein bischen am Wohlergehen der Türkei interessiert ist. 'Endlich' stürzt sich die Türkei ins totale Chaos. Was besseres konnte doch nicht passieren.

Hört zu und fühlt euch angesprochen liebe Regierung RegSprecher Ich bin ja gegen Krieg, aber in diesem Fall sollte Russland dem Despoten vom Bosporus zeigen wo seine Grenzen sind, und die sind nicht in Syrien. publizistikon War früher in Köln auf dem Rathenauerplatz genau so... 1978 Fußball mit Türkischen Schulkameraden war speziell.

Nein, aber die Tatsache, dass sich die EU mit dem Merkelschen Flüchtlingsabkommen erpressbar gemacht hat, wird das Ganze noch erschweren. Es wird höchste Zeit, die Türkei aus der Nato zu schmeißen und Nato Truppen an den türkischen Grenzen zu stationieren, um den Flüchtlingsstrom zu stoppen. Sie wissen mehr oder ? Dann lass es darauf ankommen. Mal sehen was als Nächstes passiert. Europa wird bald sein wahres Gesicht zeigen müssen oder in Chaos enden. Wenn in Europa die Straßen brennen.

Alles auf dem Punkt gebracht...ich muss nicht einmal den Artikel lesen. Respekt Nein: WEIL MERDE MERKEL SEINE PATIN IST!

Türkei - Syrien: Militär-Eskalation – Griechen schotten sich gegen Flüchtlinge abIn Idlib starben 33 türkische Soldaten bei einem Russen-Angriff. Griechenland fürchtet eine neue Flüchtlingswelle und schottet seine Grenzen ab! DefendEurope Wenn nicht endlich ein unüberwindbarer Feuerschutzring um Europa hochgefahren wird, wird Europa vom Tsunami aus Afrika & Asien zerstört und in Flammen aufgehen. Das muss jedem, der in Europa lebt, klar sein - sämtliche Systeme werden erodieren! Es wird jeden tangieren......

Es ist immer wieder schön wie man sich einerseits einer Gesellschaft zugehörig fühlen möchte um dann von euch zu sprechen... Typisch eben... situativ Ich hoffe DE hält sich daraus! Die Türkei stand unter existenziellem Druck. Das Regime hat ausnahmslos jede Terrororganisation gegen die Türkei unterstützt und manipuliert. Des weiteren hat die Türkei über 4 Mio. Flüchtlinge aufgenommen, die um's nackte Überleben bangten. Nun sollten 2 weitere folgen.

Türkei unterstützt den IS. Das ist belegt und es ist ein Bestandteil der Strategie von Erdogan und diese Bestrebungen zielen auch darauf die Kurden Autonomie zu vereiteln. Dank Westlicher Hilfe gelingt ihm das auch. Letzten Rebellen oder radikalisierte islamistische Terror Organisationen die von Erdogan geschütz und promotet werden? Aleppo 2016, Abzug der IS Islamisten, Al-Nusra-Front nach Idlib um eine Humanitäre Katastrophe zu verhindern.

Wenn die NATO diesem Despoten zur Seite springt, hat dieses Bündnis für mich endgültig seine Daseinsberechtigung verloren. Wie süß, Europa mit Terroristen zu fluten ist laut FAZ „abenteuerliches Vorgehen“. Neusprech Dummschwätz Verharmlosung p_von_eulenburg 2- Die Türkei versucht unter großem Aufwand und Verlusten die Lebensgrundlage der Flüchtlinge in der letzten Bastion in Syrien zu sichern. Aber die Pfennigfuchser hier jammern um ihre Almosen. ABSCHEULICH und MENSCHENVERACHTEND....

p_von_eulenburg 1- Syrien/Iran und Russland treiben größtenteils Muslime sunitischer Konfession an die türkische Grenze. Neben Arabern; Turkmenen und Kurden. Schriftliche Abmachungen von Sochi zwischen Russland-Syrien/Iran/Türkei zum Schutz der Flüchtlinge in Idlib werden gebrochen. p_von_eulenburg Welchen NATO-Schutz? Was hat NATO außer einer Solidaritätserklärung mit Standardsätzen geleistet? Er hat welches Feuer gelegt?!!! Getötet wurden türkische Soldaten durch russisch unterstützen Regimekräften!!

Syrien-Konflikt: Nato verurteilt Gewalt in NordsyrienInternational mühen sich Verantwortliche, die Lage im Kriegsgebiet um Idlib im Norden von Syrien zu entschärfen. Es gibt Berichte über Flüchtlingsbewegungen Richtung EU. Nato NATO Mitglied Türkei betreibt einen illegalen Angriffskrieg gegen Syrien. Verstößt gegen das UNO Gewaltverbot! Ist ein Kriegsverbrechen. Super. Nato. And...? Erdowahn will Krieg spielen und heult dann rum, wenn es richtig kracht, dann erpresst er die EU und lässt IS Anhänger nach Europa, was sagt eigentlich die Kanzlerin dazu oder hat sie schon Wochenende

Für Erdogan ist Damaskus auch Türkei, er lebt im Osmanischen Phantasie Reich. Das UN Gewaltverbot ist eindeutig, auch unser HeikoMaas sollte es kennen. Reden tut nicht so. Wir haben es mit dem Despoten Erdogan mit einem der schlimmsten Regime zu tun. Ein Verteidigungsbündnis darf keinen machtgeilen Aggressor unterstützen! Schluss mit dem Erdogan-Kuschelkurs und der Finanzierung seiner Machtträume! Stoppt den Kurden-Genozid!

Welcher Bündnisfall? Was hat Erdowahn in Syrien zu suchen? Eine Schutzzone für syrische Flüchtlinge hatte er nie im Sinn. Einzige Waffe in dieser verfahren Situation ist der DIALOG. Aber dieses in dem Fall verbrecherische Kriegsbündnis NATO hätte mit der Macht der Mitglieder undedingt verhindern müssen, dass ein Mitglied in einen Nachbarstaat militärisch zu wüten beginnt, aus völlig widersinnigen Gründen! Es war doch abzusehen was passiert!🤮🤮🤮

Das Feuer war nicht Von Esat gelegt ja .! Was fur eine ferlogenes blatt seit ihr.? Menschen werden niedergemetzelt fliehen weil sie sonst umgebracht werden .! Was fur eine Verlogene aussage obwohl ich ja nicht Erdoğan Unterschtütze Medien müssen Ehrlich nicht verlogen falsch.! Das Bündnis hat gar nichts zu löschen - Schliesslich hat die Türkei (Erdogan) Syrien überfallen und hält völkerrechtswidrig Teile des Landes besetzt.

Türkei in der NATO machte Sinn zur Zeit der UdSSR. Aber jetzt? Werte Die Schlüssigste Erklärung wäre. Die Nationalisten in der Türkei möchten den Vertrag von Lausanne zu ihren Gunsten nutzen. Für eine Gründung einer Osmanischen Reiches erreichen. Und dazu passt das Vorgehen von Erdogan. Dafür ist die Nato nicht gegründet worden.

'Als das scheiterte, beorderte er Soldaten nach Idlib, um die letzten Rebellen vor Assads Rache zu schützen.' Der Titel und dann solch ein Märchen...

Syrien-Konflikt: Die Türkei will Flüchtlingswelle aus Idlib angeblich nicht aufhalten - WELTBei einem Luftangriff im Nordosten Syrien s sind mindestens 33 türkische Soldaten getötet worden. Unbestätigten Angaben zufolge wolle die Türkei Flüchtlinge aus Syrien nicht aufhalten, sollte es zu einer Massenflucht kommen. Was würden Sie denn anders machen, wenn Sie über 6 Millionen Flüchtlinge im Land haben. Und kein ende in sicht ist? Geld ist nicht alles denn die Einwohner der Türkei wollen diese Flüchtlinge genauso wenig wie wir... „2015 darf und wird sich nicht wiederholen“....wer sagte das noch? Mutti hat ihre Reise nach Istanbul schon geplant... 5 Milliarden sollten für’s Erste reichen...

Viel Spaß mit den 1 Mio Flüchtlingen! Die Pufferzone für Flüchtlinge entlang der Türkischen Grenze auf syrischem Boden hätte gemäß Vorschlag der Türkei schon längst errichtet werden müssen. Wer nicht hören will muss bekanntlich fühlen! Wenn der Typ den Vertrag mit Angie nicht erfüllt, zahlt der dann die Kohle zurück? Lasst mich raten... es gibt keinen Vertrag...🤓👆🏻😂

abenteuerliches Vorgehen ? Fuck you FAZ ........ Ihr kämpft ja nicht mit Terrorismus und beherbergt 3.5 Millionen Flüchtlinge ..... Bis wann wird man das aggressive Vorgehen von Erdogan tolerieren? In Syrien? In Libyen? In griechischen Hochheitsgebieten? NATO sollte nun dem Partner ein Machtwort sagen. Es reicht!

Türkei kann nicht weitere Millionen Flüchtlinge in die Türkei aufnehmen. Logische Schlussfolgerung : durchwinken in die EU !!! Was für ein Gelaber. Türkei hat Dutzende Male EU und NATO zur Gründung einer Sicherheitszone aufgerufen. Keiner hat reagiert. Merkt ihr nicht das Assad und Russland die Bevölkerung in idlib an die türkische Grenze drängt ?

Schwachsinnig ist das hier was sie berichten. Mwhr gings wohl nicht Welche nato schutz? Erdogan ist schon immer aggressiv vorgegangen,ohne Rücksprache mit der NATO, mit den Kurden im Osten der Türkei oder im Nordosten von Syrien sowie auch in Afrin Es war ja nicht so, als wäre die NATI auch lange vor Erdogan an einer Verteidigung der türkischen Sicherheit besonders interessiert gewesen.

Syrien-Konflikt: Mindestens 33 türkische Soldaten bei Luftangriffen getötet - Video - WELTNach türkischen Angaben wurden mindestens 33 Soldaten bei einem Luftangriffen auf Stellungen der türkischen Armee in der syrischen Provinz Idlib getötet. Verletzte wurden über die Grenze in türkische Krankenhäuser gebracht. Selbst daran Schuld! Es tut mir Leid, aber was zum Teufel haben die Türken dort vergessen? Jetzt lass Sie mit einem vollen Löffel Essen!!! Selber schuld

Auf keinen Fall darf die NATO Erdogan militärisch unterstützen. Die Türkei hat nie Gehör gefunden, als es etliche Male den Bedarf einer Schutzzone thematisierte. Denn es war ja Erdogan und er musste isoliert werden.. Vorher war nie von alleiniger Initiative die Rede. Am Ende hat die Türkei selbst Initiative ergriffen.

Die Türkei macht auch nix mehr die Grenzen nach EU sind offen ,kein Flüchtling ist freiwillig in der Türkei. Unser Präsident bzw. die Türkei hat das feuer gelegt? was für hurenkinder ihr seit, das gibts nicht.. Hat man jetzt den Vorwand bereit, die Türkei wieder alleine zu lassen? 🤦🏻‍♂️ Sind das NATO Soldaten?

Was erwartet Ihr von einem, der ein Rad abhat ?! Die Türkei 'genießt' NATO- Schutz ausschließlich hinsichtlich ihrer territorialen Sicherheit, nicht hinsichtlich IdlibBattle wahres Gesicht Europas

Syrien – Krieg: Zwei Soldaten der Türkei tot: Luftangriff auf Erdogan-Truppen in IdlibBei einem Luftangriff in der umkämpften syrischen Provinz Idlib sind zwei türkische Soldaten getötet worden. Die Lage spitzt sich weiter zu. Tartışmalı Suriye eyaleti İdlib'deki hava saldırısında iki Türk askeri tekrar öldürüldü. Kuzeybatı Suriye'de, Türkiye ve bir yanda isyancılar, diğer yanda Rusya ve Esad güçleri var. Tja, so ist es eben wenn man einfach in ein Land einfällt, da fallen zuweilen auch die Soldaten zu Grabe. Für die Soldaten tut es mir Leid, für den türkischen Staat dagegen nicht. Die Türkei unterstützt die Terroristen und hält sich illegal dort auf. Was sagt die UN dazu?

Schade um die Milliarden, die die EU wegen Merkels Flüchtlingsdeal Erdogan hinterhergeworfen hat. Wieviele Kilometer hochmoderne Grenzanlagen hätte man dafür an der EU-Türkei-Grenze bauen können? Wenn er genügend aus Nahost losschickt wird es sicher ein paar dämliche Eurokraten geben, die finden, man müsse ihm helfen 🙈

Verteidigt euch selbst,die türkei hat oder wird den schutz der nato nicht brauchen..genauer gesagt pisst man auf euren feuerlöscher!..:) Keine Unterstützung für islamistische Diktatoren.

Maas prangert Kriegsverbrechen in Syrien anDie Lage in der Rebellenhochburg Idlib in Syrien wird immer dramatischer. Fast eine Million Menschen sind auf der Flucht. Bundesaußenminister Maas hat Syrien und Russland im UN-Sicherheitsrat Kriegsverbrechen vorgeworfen. Er prangert an währenddessen Türkei die Flüchtlinge in die EU durchlässt. Dieser Saftladen von Deutschland macht alles falsch was man falsch machen kann! eu türkei Migration asyl flüchtlinge True face of Putin & Assad killing 4mio Syrians, EU watching away and financing weapons to Terrorist organizations PKK YPG PYD. USA sending troops to petrolium bases in Syria. ALL HYPOCRITES FAKE HUMANITY



DeutschlandTrend: Großes Vertrauen in Merkel und Co.

Robert Koch-Institut ändert Einschätzung zu Mundschutz

Corona-Krise: Neue Anti-Deutschen-Stimmung in Italien

Habeck: Grünen-Chef schmeißt bei Telefon-Konferenzen den Haushalt

Hygieniker: Selbst genähte Masken schützen vor Ansteckung

Verschwörungstheorien - Böse Mächte und trojanische Pferde

Arbeitsminister Heil: 'Einige Krankenhäuser kaputtgespart'

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

29 Februar 2020, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Bundesverfassungsgericht: Machtverschiebung in Karlsruhe?

Nächste nachrichten

Ausschreitungen wegen Konzert: Bahnhof in Paris in riesige schwarze Rauchwolke gehüllt
'Ain’t No Sunshine'-Sänger: Trauer um Bill Withers 'Kapitalismus in seiner schrecklichsten Form': Die USA zerfallen vor unseren Augen tagesschau @tagesschau Corona-Krise: Merkel gibt Bürgern ein persönliches Versprechen - WELT Corona-Krise: Automarkt auf Talfahrt 'Ain’t No Sunshine'-Sänger Bill Withers gestorben Corona-Krise: Wie geht es weiter mit der Schule? Kabinett berät am Montag über mehr Grenzkontrollen K-Frage der Union: Söder und Spahn ziehen in der Corona-Krise an Laschet und Merz vorbei - WELT Das Geschäft mit den Corona-Schnelltests Corona-Studie in München: Wenn's an der Haustür klingelt Regierung plant wohl weiteres Hilfspaket für Mittelstand
DeutschlandTrend: Großes Vertrauen in Merkel und Co. Robert Koch-Institut ändert Einschätzung zu Mundschutz Corona-Krise: Neue Anti-Deutschen-Stimmung in Italien Habeck: Grünen-Chef schmeißt bei Telefon-Konferenzen den Haushalt Hygieniker: Selbst genähte Masken schützen vor Ansteckung Verschwörungstheorien - Böse Mächte und trojanische Pferde Arbeitsminister Heil: 'Einige Krankenhäuser kaputtgespart' Merkel nach Corona-Quarantäne zurück im Kanzleramt RKI-Chef Wieler zum Coronavirus: 'Die Maßnahmen wirken' tagesschau @tagesschau Coronavirus: Immer mehr Ärzte und Pfleger infiziert Grundeinkommen für alle – was dann?