Italien, Toskana, Massa, Genua, Norditalien

Italien, Toskana

'Es war ein Brüllen': Brücke in Norditalien stürzt ein

Massa Carrara: 'Es war ein Brüllen': Brücke in Norditalien stürzt ein

08.04.2020 19:44:00

Massa Carrara: 'Es war ein Brüllen': Brücke in Norditalien stürzt ein

In der Toskana ist eine Brücke über einen Fluss eingestürzt. Sie krachte zusammen, als zwei Kleintransporter darüberfuhren. Der Fall weckt ungute ...

08. April 202018:11 UhrMassa Carrara: "Es war ein Brüllen": Brücke in Norditalien stürzt einIn der Toskana ist eine mehrere hundert Meter lange Brücke über einen Fluss eingestürzt. Sie krachte zusammen, als zwei Kleintransporter darüberfuhren. Der Fall weckt ungute Erinnerungen an einen anderen Brücken-Kollaps.

Nach Tod von Floyd: Liverpool kniet nieder Dresden: Abgelehnter Asylbewerber (30) vergewaltigt Mädchen (16) Corona-Liveblog: ++ Mehr als 100.000 Tote in den USA ++

Sehen Sie im Video Luftaufnahmen der eingestürzten Brücke.Bei den Worten"eingestürzte Brücke" werden inItalienungute Erinnerungen wach. Erinnerungen an die Autobahnbrücke in Genua, die 2018 zusammenkrachte und 43 Menschen das Leben kostete.

Nun ist etwa 100 Kilometer entfernt wieder eine Brücke eingestürzt. Das Unglück ereignete sich am Mittwochvormittag in der Provinz Massa Carrara in der Toskana. Als zwei Kleintransporter über das etwa sieben bis acht Meter hohe Bauwerk fuhren, krachte es zusammen, berichtete die Nachrichtenagentur ANSA. Einer der beiden Fahrer wurde verletzt.

Transporterfahrer stürzten mit ihren Wagen in die Tiefe"Es war ein Brüllen und dann ein Geräusch wie rollende Steine", schilderten Einwohner der nahe gelegenen Stadt Caprigliola gegenüber der ANSA. In der Umgebung soll es nach ihren Aussagen außerdem stark nach Gas gerochen haben. Das entstandene Gasleck wurde von Italgas derweil bereits provisorisch abgedichtet.

FullscreenDie von der italienischen Polizei zur Verfügung gestellte Luftaufnahme zeigt die eingestürzte Brücke über einem Fluss zwischen La Spezia und Massa Carrara.©CarabinieriDPAWas den Zusammenbruch der mehrere hundert Meter langen Brücke ausgelöst hat, ist derzeit noch unklar. Sicher aber ist: Die beiden beteiligten Kleintransporter-Fahrer hatten unglaubliches Glück.

Beide stürzten mitsamt ihren Wagen in die Tiefe, blieben jedoch auf den Trümmerteilen der Brücke liegen, als diese ins Flussbett krachte. Einer der beiden Männer kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Pisa, sein Zustand soll aber"nicht besorgniserregend" sein. Der andere erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt."Normalerweise ist das eine stark frequentierte Brücke", sagte ein leitender Angestellter der Verkehrspolizei zur ANSA. Aufgrund der durch das Coronavirus bedingten Ausgangsbeschränkungen sei an diesem Morgen weniger los gewesen.

Bürgermeister bemängelte Zustand der Brücke schon länger Weiterlesen: stern »

Toscana ist nicht gerade Norditalien 😉 Schön wieder? ES İST EİN FEHLER VOM STATİKER !GELENKE SİND NİCHT RİCHTİG EİNGESTEİFT WORDEN ! In einem Land in dem die Mafia an vielen Infrastrukturprojekten beteiligt ist?! 🤔 Verrückt!

Brücke zwischen Ligurien und Toskana eingestürztDass es vielerorts schlecht um Italien s Infrastruktur bestellt ist, hat 2018 der fatale Einsturz einer Autobahnbrücke gezeigt. Nun ist zwischen Ligurien und der Toskana erneut eine Brücke zusammengebrochen. Hatten wir das nicht schon mal? 🙄 Danke, Sparmaßnahmen....Wie war der Blödsinn mit 'weit über die Verhältnisse leben?'😉 In Italien investiert man lieber in die Rente statt in die Infrastruktur...

Italien: Brücke zwischen Ligurien und der ToskanaIn Italien ist am Mittwochvormittag auf der Staatsstraße zwischen Ligurien und der Toskana eine Brücke zusammengestürzt. Was läuft hier falsch? Im Rom stehen befahrene Brücken, die über 2000 Jahre alt sind. Italien bekommt es jetzt aber von allen Seiten 😌 Oder sind die beiden Kleintransporter überladen gewesen?

Massengräber in öffentlichen Parks: 'Es wird tough für New York'stern-Korrespondent Jan-Christoph Wiechmann berichtet aus New York City. Die vielen Corona-Toten sollen hier vorübergehend in Massengräbern in ... Was soll diese bescheuerte FAKE-NEWS. Die gleiche FAKE-NEWS hatten wir auch über Türkei Massengrab.

Lungenfacharzt im Gespräch: „Es wird zu häufig intubiert und invasiv beatmet“Beatmungsgeräte können in der Coronakrise Leben retten. Doch für die Lunge kann die invasive Behandlung gefährlich werden, sagt Thomas Voshaar, Vorsitzender des Verbands der pneumologischen Kliniken und Chefarzt einer Lungenklinik: Man sollte bei COVID19 der NIV-Beatmung den Vorzug geben. hydroxychloroquin Es geht scheinbar nicht um Beatmung allgemein sondern um die Tatsache das die roten Blutkörperchen den Sauerstoff nicht mehr richtig binden können. Eine Maske mit Sauerstoffzufuhr scheint den Patienten besser zu helfen. hydroxychloroquin hilft ..

Ganz leicht ausrechnen: Was kostet es, das Handy aufzuladen?Lehrer Kai Schmidt verrät in Online-Lernvideos coole Tipps: etwa, wie man ausrechnet, wie viel Geld man jährlich bezahlt, um das Handy wieder aufzuladen. C. Özdemir: 'Dann wenn der Energieverbrauch am Höchsten in Deutschland ist, ungefähr mittags zwischen 11 und 12, verbrauchen wir ungefähr 80 Gigabyte. Wir produzieren aber ungefähr 140 Gigabyte. Das heißt, das anderthalb-Fache dessen haben wir immer noch übrig, was wir brauchen.' Guter anfang. Lehrt doch mal wie man Schulden vermeidet. Was man bei der ersten eigenen Wohnung beachten sollte und warum es ratsam ist authorität zu hinterfragen :) Sehr gut erklärt, gutes Video

Die Coronakrise trifft deutsche Auswanderer – nur bei den Webcam-Girls läuft esDie Tourismusbranche wird von der Coronakrise besonders hart getroffen. Auch die Auswanderer von 'Goodbye Deutschland' bekommen das zu spüren.