Er drehte den einzigen Schwulen-Film der DDR: Vor 25 Jahren starb Heiner Carow

  • 📰 BILD Promis
  • ⏱ Reading Time:
  • 48 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 23%
  • Publisher: 63%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Regisseur Carow (†67) - Er drehte den einzigen Schwulen-Film der DDR Prominews Promis

Er drehte Angela Merkels Lieblingsfilm und auch den ersten und einzigen Schwulenfilm der DDR: Heiner Carow. Jetzt jährt sich der Todestag des bedeutenden Defa-Regisseurs zum 25. Mal.

Zu den Fans von Carows legendärem Liebesfilm aus dem Ost-Berlin der 70er gehört Altkanzlerin Angela MerkelIn „Paul und Paula“ – das Drehbuch schrieb Carow gemeinsam mit dem Autor Ulrich Plenzdorf – verlieben sich eine alleinerziehende Mutter und ein unglücklich verheirateter Staatsbeamter ineinander. Während Paula für das gemeinsame Glück bereit ist, soziale Normen zu brechen, zögert Paul und wahrt lieber den Schein.

Bauchweh bereitete das unkonventionelle Werk dogmatischen Parteikreisen. Als die beiden Hauptdarsteller Angelica Domröse und Winfried Glatzeder Anfang der 1980er „Republikflüchtlinge“ wurden und in den Westen gingen, zeigte das DDR-Fernsehen den Film nicht mehr.Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Drittanbietern angezeigt werden.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

Ein sehr einfühlsamer und aufrüttelnder Film, den ich am 09.11.1989 im Kino sah. Danke dafür und für all deine anderen Werke Herr Caro und R.I.P🙏🥀

Coming out? Hat mich im Kino sehr berührt 😳

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 40. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Carow - legendärer Regisseur der 'Legende'Er zeigte die menschlichen Dramen, die es in der klassenlosen Gesellschaft der DDR offiziell nicht geben durfte: Heiner Carow drehte den wohl bekanntesten Liebesfilm des Landes. Doch es war für ihn nicht der wichtigste Film. Dieser durfte erst 20 Jahre nach Dreh-Ende gezeigt werden. Nun jährt sich sein Todestag zum 25. Mal. Die Mauer und das Biest 😅
Herkunft: ntvde - 🏆 3. / 89 Weiterlesen »

München: Victoria Mayer spielt in Simon Dendas Film 'Adisa'Victoria Mayer spielt die Hauptrolle des mehrfach ausgezeichneten Kurzspielfilms „Adisa“. Sie ist ein Frauentyp, der beim deutschen Film nur selten zu finden ist. Doch nicht das allein ist ihr Erfolgsgeheimnis.
Herkunft: SZ_Muenchen - 🏆 86. / 53 Weiterlesen »

Carow - legendärer Regisseur der 'Legende'Er zeigte die menschlichen Dramen, die es in der klassenlosen Gesellschaft der DDR offiziell nicht geben durfte: Heiner Carow drehte den wohl bekanntesten Liebesfilm des Landes. Doch es war für ihn nicht der wichtigste Film. Dieser durfte erst 20 Jahre nach Dreh-Ende gezeigt werden. Nun jährt sich sein Todestag zum 25. Mal. Die Mauer und das Biest 😅
Herkunft: ntvde - 🏆 3. / 89 Weiterlesen »

„Sie war mehr als eine Frau – sie war anderthalb“Vor 20 Jahren starb Hildegard Knef. Sie spielte erst eine KZ-Überlebende, schaffte es an den Broadway und hat bis heute Fans. na ja, aber auf jedenfall konnte Sie rote Rosen regnen lassen Toll!
Herkunft: morgenpost - 🏆 64. / 61 Weiterlesen »

Katholische Kirche: Erzbischof von Berlin stellt Zölibat in FrageDie vielen Kirchenaustritte nennt Heiner Koch die „Quittung“ für den Missbrauchsskandal. Ein Problem sieht er auch im Umgang seiner Kirche mit Homosexuellen. Ich glaube, Heiner Koch ist da einer heißen Sache auf der Spur... Es ist auch und nicht zuletzt die Quittung für immer stärkere 'Wokeness' und Politisierung im Sinne des linken Mainstreams, für Flüchtlingsaufnahme ohne jedes Limit, für eine unchristliche Ignoranz gegenüber den eigenen Bürgern. *Unterstützung der 2G Regel hat ganz sicher auch seinen Beitrag ✌️
Herkunft: berlinerzeitung - 🏆 10. / 74 Weiterlesen »