Kino, Coronakrise, Coronavirus, Disney, Mulan, Kultur, Süddeutsche Zeitung

Kino, Coronakrise

Disney bringt 'Mulan' bei eigenem Streamingdienst raus

Zuvor war der Kinostart wegen der Corona-Pandemie mehrmals verschoben. Disney hat in der Krise bisher 4,7 Milliarden Dollar Verlust gemacht.

05.08.2020 04:48:00

Disney gibt einen Verlust von bisher 4,7 Milliarden Dollar in der Coronakrise bekannt - und kündigt die Veröffentlichung der Neuverfilmung von ' Mulan ' beim eigenen Streamingdienst an.

Zuvor war der Kino start wegen der Corona-Pandemie mehrmals verschoben. Disney hat in der Krise bisher 4,7 Milliarden Dollar Verlust gemacht.

In der etwa 200 Millionen Dollar teuren Produktion der neuseeländischen Regisseurin Niki Caro spielt die chinesische Schauspielerin Liu Yifei die Hauptrolle. Das 2000 Jahre alte chinesische Volksmärchen"Mulan" erzählt von einem mutigen Mädchen, das aus Liebe zum Vater in den Krieg zieht, als gefeierte Heldin zurückkehrt und auf diesem beschwerlichen Weg zu sich selbst findet.

Jugend forsch Darunter auch Kinder: „Alan Kurdi“ rettet 100 Migranten aus Booten im Mittelmeer FC Bayern München wegen dieses Fotos in Erklärungsnot - WELT

4,7 Dollar Verlust für Disney in der CoronakriseDie Veröffentlichung beim hauseigenen Streamingportal ist wohl auch ein Versuch, die Verluste zu minimieren. Die Corona-Pandemie hat den US-Unterhaltungsriesen tief in die roten Zahlen gebracht. In den drei Monaten bis Ende Juni fiel unterm Strich ein Verlust von 4,7 Milliarden Dollar (4,0 Mrd Euro) an, wie Disney nach US-Börsenschluss am Dienstag mitteilte. Vor einem Jahr hatte das Unternehmen noch einen Nettogewinn von 1,8 Milliarden Dollar eingefahren.

Vor allem Disneys Geschäft mit Vergnügungsparks, Ferienresorts und Kreuzfahrten - normalerweise ein zuverlässiger Profitbringer - litt in der Krise stark. Die Erlöse brachen im Jahresvergleich um 85 Prozent ein, der Betriebsverlust betrug knapp zwei Milliarden Dollar. Inzwischen sind Disneys Attraktionen größtenteils wieder geöffnet, jedoch mit strengen Corona-Auflagen und angesichts anhaltender Virus-Sorgen in den USA mit ungewissem Ausblick.

Disney-Chef Bob Chapek sprach von anhaltenden Herausforderungen, aber auch vom"unglaublichen Erfolg" des Streaming-Services Disney+. Der im vergangenen November gestartete Videodienst habe bisher 60,5 Millionen Abonnenten. Monetär zahlt sich das rasante Wachstum des Streaming-Geschäfts für Disney bislang allerdings nicht aus. Die Sparte ist hoch defizitär und der Boom auch durch Schnäppchenpreise und kostenlose Lockangebote erkauft.

Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung »

Grundsätzlich finde ich das gut. Aber bei uns dann vermutlich 30 Euro finde ich zu viel. Disney annonce avoir perdu 4,7 mrd de dollars à cause de la crise du corona.... 🥱mulan?😴 auch WaltDisneyCo Der Rückgang von spekulierten Einnahmen ist kein Verlust, sondern eine falsche Erwartungshaltung.

Joshiko Saibou: Fliegt Corona-Leugner jetzt auch aus DBB-Team?Sein Weg in der Bundesliga ist (erstmal) beendet. Am Dienstag feuerten die Telekom Baskets Bonn ihren Aufbauspieler Joshikou Saibou (30) fristlos. Warum? Weil man eine Meinung hat? Ist es nicht euer Slogan 'Bild dir deine Meinung?' coronavirus CoronaDemos Von wegen Meinungsfreiheit, Ihr tretet diese mit Füßen FakeNewsMedia Sagt er das es kein Corona gibt oder ist das die übliche Mainstream Diffamierung? Ehr letzteres. Sind die gleichen Methoden wie vor 80 Jahren

Überschwemmung bei Rosenheim: Bahnverkehr eingeschränktDie Salzburger Autobahn ist zumindest einspurig in beiden Richtungen wieder befahrbar. Auch Strecken der Südostbayernbahn sind überflutet. Wir wären froh wenn es hier nur mal leicht tröpfeln würde 🤗

Auszubildende wird bei Fototermin von Fahnenmast erschlagenKiel: Fahnenmast erschlägt Auszubildende bei Fototermin +++ A8: Vollsperrung in Bayern wegen Überflutungen +++ Panorama-Nachrichten aus Deutschland. Mein beileid

Berlin: Bausenatorin Lompscher tritt zurückDie Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, hat ihren Rücktritt erklärt. Die Linke-Politikerin begründet dies mit Fehlern bei der Abrechnung ihrer Bezüge aus Verwaltungsrats- und Aufsichtsratstätigkeit. WOW, herzlichen Glückwunsch an KLompscher In guter linker Tradition: wenns schwierig wird, abhauen, Gysi und Lafontaine haben vorgemacht. Wichtig ist, sie ist Geschichte. HIP HIP HOORAY Mal hersehen AndiScheuer, so geht man mit Fehlern um.

Auf seinem Balkon in Hildrizhausen: Senior hantiert mit SchusswaffeHildrizhausen – Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Hildrizhausen (Kreis Böblingen) hat die Polizei Waffen und Munition beschlagnahmt. Gott sei dank kein Sportschütze oder Jäger.🙏

Wie die Polizei den Twitter-Hackern auf die Spur kamDie teils jugendlichen Hacker machten bei ihrem Beutezug in Trumps Lieblingsnetzwerk Fehler, die entscheidende Hilfe bei den Ermittlungen bekam das FBI jedoch ausgerechnet von anderen Hackern. Haben die Kids eigentlich auch Geld dadurch gemacht Wissen Sie Trump .. Trump. Wir werden seit Jahren von Reichsbürger cyberkriminell und mehr angegriffen und mehr. Polizei zuckt die Schultern. Man muss also Trump heißen. Dann wird berichtet. Wenn man Euch den Parademarsch bläst, seid Ihr beleidigt. Und Politik - vergessen Sie es.