News Inland, Sachsen-Anhalt Regional News, Leipzig Regional News, Einschulung, Fotografierverbot, Datenschutz, Halle

News Inland, Sachsen-Anhalt Regional News

Datenschutz-Irrsinn: Mutter durfte bei Einschulung nicht fotografieren

Datenschutz-Irrsinn! - „Ich durfte bei Einschulung nicht fotografieren“

19.8.2019

Datenschutz -Irrsinn! - „Ich durfte bei Einschulung nicht fotografieren“

Foto-Verbot wegen Datenschutz -Irrsinn! Alexandra Naumann (45) durfte ihre Tochter Antonia (6) bei der Einschulung nicht fotografieren.

Es gibt Momente, die erlebt man nur einmal. Die Einschulung gehört dazu. Doch was, wenn sich die neue Datenschutzverordnung zwischen Eltern und Erinnerungsfotos stellt?

Auch bei der Feier an der Heideschule durften Eltern ihre Kinder nicht fotografieren

„Natürlich war es sehr schade, dass wir während der Feier nicht fotografieren durften“, sagt die Mutter betrübt. „Leider haben wir nun kein Bild davon. Aber wir haben die Entscheidung respektiert.“

Weiterlesen: BILD

So ist ein Bewes dafür., das die Deutschland krank ist. Eigene Kind ich darf nicht fotografieren! Das macht mittlerweile wohl jede Schule so. Bei der Einschulung meines Bruders und jeglicher weiterer Feierlichkeit wurde das Fotografieren untersagt. Legit Unnötig Deutschland wird immer mehr zu einer Verbotsdemokratie. Die ganze Welt lacht doch über uns, weil wir uns jeder Korinthenkackerei annehmen. Da schwänzt eine Göre die Schule und schon wollen wir die Welt retten. Was machen die USA und China?😂😂😂😂

Aua, aua so schön ist es in 'Dummland' nur noch Bekloppte !! Nicht wegen Datenschutz. Es ist zum Kotzen, dass heutzutage zig Eltern bei sowas rumlaufen und Fotos machen. Nervt und zerstört die Stimmung. Wenn ich Fotografiere und Fotografiere ich ...basta ...Datenschutz-Irrsinn beenden...?...ganz einfach: Regelungen aufheben...wer nicht fotografiert werden will, geht nicht hin...Punkt...merkst’de was...?...;)...

Wir trauen einander nicht mehr das ist das eigentliche Problem finde ich 😕 Bald rollt eine Klagewelle auf deutsche Gerichte zu,wenn die netten reiselustigen Zuwanderer von deutschen Rechtsanwälten aufgewiegelt werden Klage dagegen einzureichen das man sie z.b. auf den Schlepper Dampfern ohne ihre Erlaubnis fotografiert hatte.Das bringt Kohle für die RA

Die staatlich verordnete Verblödung nimmt seinen Lauf und keiner wehrt sich dagegen, wir sind ein Volk von Volldeppen geworden !

„Promi Big Brother“: Ginger rechnet mit ihrer Mutter abBei „Promi Big Brother“ rechnet Ginger Costello Wollersheim (33) so nach und nach mit den Menschen aus ihrer Vergangenheit ab.

Meine Kids sollen auch nicht von jedem x-beliebigen einfach so fotografiert werden. Die Entscheidung war absolut richtig. Die BILD nutzt mal wieder jede Gelegenheit zur Spaltung der Gesellschaft. Willkommen in Deutschland! Ich lache mich kaputt über die deutschen Egal wo man in D hinschaut nur noch Schwachsinn.

Deutschland verblödet immer mehr ! 👎👎👎 Richtig so. In der heutigen Zeit ist das wichtig, dass es da strikte Regeln gibt. Immer mehr hirnlose laden ihr ganzes Leben ins Internet. Wenigstens die schützen, die das nicht wollen! Wer sich darüber aufregt, zeigt dass er null Ahnung hat und auf Rechte anderer scheißt!

Fotografieren war bei uns auch schon während der gesamten Kindergartenzeit untersagt... Alter Artikel. deutschlummerland auf dem weg in den irrsinn. Der sog. Datenschutz-Irrsinn hat schon seinen Sinn, führt aber zu komischen Situationen und in der Medizin zu tödlichen Kollateralschäden.

Kommentar zum Fotoverbot bei Einschulungen: Lasst uns die ErinnerungenEs gibt große Momente, an die man sich sein ganzes Leben erinnern möchte: Einer dieser Momente ist die Einschulung des eigenen Kindes. Solange die Kids mit dem Handy in die Schule gehen, kann ich zu jederzeit von meinem Nachwuchs Bilder machen 👍👍👍👍

Dieses Land ist total verblödet... Alle Tage wieder. Unsere Gesellschaft wird immer verrückter. Gott sei dank bin ich alt und muss ich die dummen Menschen nicht lange ertragen. Wovon haben die Eltern Angst? Kann man durch fotografieren Seele verlieren? 🤔 In Zeiten von social web ist es das kleinere Übel. Sie darf das eigene Kind fotografieren, aber nicht die anderen.

Nicht teilnehmen. Was für ein Schwachsinn. Wird immer schlimmer hier 🇩🇪 Die könnten doch eine Durchsage machen: „wer nicht fotografiert werden will, bitte jetzt den Raum verlassen“. Vielen Dank für gar nichts EU Krank Da machen sie so ein Theater aber bei Facebook, Massenüberwachung und Co. drückt der Gesetzgeber 1000 Augen zu. Irrenanstalt Germany 2019

Vielleicht sollte es 2 Einschulungsfeierlichkeiten geben, eine für normale Menschen und eine für Datenschutzfetischisten.

Ekel-Toiletten! Milliarden kommen nicht bei Schulen an2017 hat die Bundesregierung den Geldhahn aufgedreht, um marode Schulen wieder flott zu kriegen und neue zu bauen. 3,5 Milliarden Euro aus dem „Schulsanierungsprogramm“ könnten fließen, doch bisher tröpfelt es mehr vor sich hin. Lesen sie exklusiv mit BILDplus, wie die Milliarden aus dem Schulsanierungsprogramm der Bundesregierung in den Schulen ankommt. Welche Bundesländer haben wieviel Geld abgerufen und was dafür getan? *** BILDplus Inhalt *** Komisch. Dabei heißt es doch es wird soviel ins Bildungswesen und in die Zukunft der Jugendlichen gesteckt... Ich arbeite an Schulen und sehe jeden Tag, wie wenig der Staat sich um die Schulen in Deutschland kümmert. Traurig! Dafür kommt das Geld um so fließender bei Sozialbetrügern an, die mit dem Geld Monatelang Urlaub in dem Land machen aus dem sie geflohen sind. Danke. Das Geld geht an die Neuen Bürger.

Blödsinn, die Eltern die das nicht wollen können dann gleich gehen oder gar nicht teilnehmen Total bescheuert! Gut so. Kinder werden nicht einfach geknipst!

Service: Das Smartphone als KameraHollywood-Filme werden mit ihnen noch nicht gedreht, aber für schicke Hobby-Videos taugen sie längst: Smartphones 📱. Wie man mit Stativen und Mikros noch mehr Qualität rausholt, hat das Morgenmagazin für euch getestet. - Die Qualität des Inhalts sollte ausschlaggebend sein. Von wegen mit Smartphones würden keine Hollywood-Filme gedreht …

Manchester City: Pep Guardiola und Sergio Agüero gehen aufeinander losHaushoch überlegen, viele Chancen, ein vermeintliches Siegtor kurz vor Schluss – und doch ist die Welt bei ManCity nicht in Ordnung. etwas auf/ausgePEPt...

Weil ihr Baby ein Junge ist - Mutter beim Frauenschwimmen rausgeflogenSie wollte mit ihrem kleinen Sohn ins Schwimmbad, wurde abgewiesen. Begründung: Männer haben beim Frauenschwimmen keinen Zutritt. So ist das wenn man sich dem Islam unterwirft. Christian Wulf, ex BP 'Der Islam gehört zu Deutschland' jeder sollte wissen wo das Kreuz bei der nächsten Wahl gemacht wird. Kleiner Mann – ganz groß. Mädchen will in Knabenchor, Baby-Junge darf nicht zum Frauenschwimmen. das sind die Ergebnisse wenn die Links-Grüne Sekte ihren Genderwahn zur Perversion treibt.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

19 August 2019, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

„Grill den Henssler“ Sommer-Spezial: Jan Leyk verrät Suff-Anekdote über Rosin

Nächste nachrichten

Koalitionsausschuss: Große Koalition plant Grundsatzpapier zur Grundrente
Vorherige nachrichten Nächste nachrichten