Das unheimliche Rätsel um das Coronavirus

Coronavirus, Gesundheitspolitik, Seuchenbekämpfung, Thema Des Tages, Politik, Süddeutsche Zeitung

Virologen wissen viel zu wenig über den Erreger. Nun breitet er sich in Europa aus - auch in Deutschland werden neue Fälle gemeldet. Lässt sich eine Pandemie noch abwenden?

Coronavirus, Gesundheitspolitik

26.2.2020

Virologen wissen viel zu wenig über den Erreger des Coronavirus . Nun breitet er sich in Europa aus - auch in Deutschland werden neue Fälle gemeldet. Lässt sich eine Pandemie noch abwenden?

Virologen wissen viel zu wenig über den Erreger. Nun breitet er sich in Europa aus - auch in Deutschland werden neue Fälle gemeldet. Lässt sich eine Pandemie noch abwenden?

In Nordrhein-Westfalen hat sich eine Kindergärtnerin angesteckt. In Baden-Württemberg gibt es drei neue Fälle, einen in Rheinland-Pfalz. Verlaufen Infektionen symptomlos - und wie viele? Keiner kennt die Antwort Das Risiko einer solche Ausbreitung hat nach Ansicht des Bundesgesundheitsministers klar zugenommen. In Rom hieß es auf einer Pressekonferenz der Weltgesundheitsorganisation WHO, der EU und des italienischen Gesundheitsministeriums, Europa befinde sich noch in der"Containment-Phase". Man ist also damit befasst, das Virus doch noch zu stoppen, indem Patienten isoliert und deren Kontakte beobachtet werden. Gleichwohl könne sich die Situation"sehr plötzlich ändern", sagte die EU-Kommissarin für Gesundheit und Verbraucherpolitik, Stella Kyriakides. Ein Containment würde dann unmöglich. Auch in Deutschland wäre mit einer wachsenden Zahl von Covid-19-Fällen zu rechnen. Das könnte zum gegenwärtigen Zeitpunkt doppelt heikel sein. Zum einen, weil das Land noch immer mitten in einer Grippewelle steckt und es zu besonders bedrohlichen Doppelinfektionen kommen kann. Das Robert-Koch-Institut drängt nicht zuletzt deshalb seit Wochen darauf, dass sich bislang Ungeimpfte gegen den diesjährigen Grippeerreger immunisieren lassen. Wobei schon die normale Grippe bereits einen großen Teil der medizinischen Ressourcen in Deutschland für sich vereinnahmt."In der Grippesaison sind unsere Kapazitäten zu 85 Prozent belegt", hat Heyo Kroemer kürzlich auf einer Pressekonferenz gesagt. Kroemer ist Vorstandsvorsitzender der Berliner Charité, einer der größten Universitätskliniken Europas. Zwar müssen Coronavirus-Infizierte nicht zwingend in Sonderisolierstationen untergebracht werden, in denen selbst die Charité nur 20 Plätze bereithielte. Dennoch benötigen gerade schwere Fälle von Covid-19 intensive medizinische Betreuung. Für wie viele Patienten diese Betreuung während einer Grippewelle möglich sein kann, ist nach wie vor unklar. Man wird es vermutlich erst wissen, wenn es so weit ist. Zum anderen ist da dieser Erreger, der so plötzlich aus einer noch immer unbekannten, tierischen Quelle auf die Weltbühne trat und Virologen auch nach zwei Monaten sehr viele Rätsel aufgibt."Wir erleben eine Situation, in der immer noch wenig über das Virus bekannt ist", sagte Kyriakides am Mittwoch in Rom. Wie viele Menschen steckt ein Infizierter an, wie lange hält sich das Virus auf Oberflächen, wie viele Infektionen verlaufen symptomlos, sind sogar Symptomlose bisweilen ansteckend? Auf viele Fragen gibt es noch immer keine gesicherten Antworten, auf manche wird es Antworten ohnehin erst geben, wenn alles vorbei ist. Fest steht, dass etwa vier von fünf der bisher beobachteten Infektionen mild verlaufen sind und derzeit zwischen zwei und vier Prozent der nachweislich Erkrankten an Covid-19 sterben. Im Vergleich zur Grippe ist die Sterblichkeit hoch. Oder ist das nur ein Irrtum? Diese Zahlen gelten allerdings nur in Bezug auf das, was bekannt ist. Ob sich unter den sichtbaren Spitzen an bekannten Infektionen sozusagen ein Eisberg verbirgt, es also viele unerkannte milde Infektionen gibt, die für eine sehr hohe Infektiosität des Erregers sprächen, aber auch für eine eher geringe Sterblichkeit - diese Frage ist unter Fachleuten heftig umstritten. Der WHO-Experte Bruce Aylward hatte auf einer Pressekonferenz in Genf zuletzt auf Daten verwiesen, die gegen einen Eisberg sprechen und damit für die beobachtete, im Vergleich zur Grippe hohe Sterblichkeit. Andere Experten wie der kanadische Infektionsforscher Gary Kobinger sind weiter überzeugt davon, dass viele Infektionen in den Statistiken fehlen. Was das alles nun aber für den einzelnen Bürger bedeutet, ist am schwierigsten zu beantworten. Die Kenntnislücken und das plötzliche Auftauchen des Erregers in Italien und im eigenen Land rechtfertigen die hohe Alarmbereitschaft der deutschen Behörden. Und es ist zugleich klar, dass diese Alarmbereitschaft starke Nervosität in der Bevölkerung auslöst. Doch selbst in China sind bisher weniger als 0,01 Prozent der Bevölkerung von der Epidemie betroffen, in Deutschland entspräche das einer Zahl von etwa 4000 Infektionen, wohlgemerkt: nach dem derzeitigen Stand, der sich jederzeit ändern kann. Experten weisen unermüdlich darauf hin, dass jeder selbst etwas für seinen Schutz tun kann - und damit auch für den Schutz anderer: Hände oft und gründlich waschen, mit warmem Wasser, mit Seife. Abstand halten, Menschenansammlungen vermeiden, im Fall eines lokalen Ausbruchs zu Hause arbeiten und sich stetig informieren. Die Vernunft gebietet es, internationale Festivals, Messen und andere Großveranstaltungen auszulassen. Zugleich sollten Bürger wie Länder einander helfen, anstatt einander auszugrenzen. In Rom wies auch Stella Kyriakides darauf hin, dass Grenzschließungen und ähnliche Beschränkungen in Europa unter allen Umständen vermieden werden sollten."Wir dürfen nicht in Panik geraten", sagte die EU-Kommissarin. Auch wenn das zugegebenermaßen nicht ganz leicht ist. © SZ vom 27.02.2020 Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung

Wenn es so einfach wäre, mit einer Temperaturmessung sicher sagen zu können, ob man infiziert ist oder nicht ..... Es geht alles nur ums Geld. Das ist Teufel Zeug das scheis Geld. Es geht immer nur darum 🙈 Klares Nein!! Was hat de Maizière damals gesagt? Die Wahrheit könnte das Volk verunsichern. COVID19

I'm prepared Es ist bereits eine pandemie, sonst wäre das Virus nicht schon hier. Meine Güte. Nach Jahrelanger Forschung- unglaubwürdig! Und unsere Politiker belügen ihr Volk weiter Wir haben alles im Griff. 'lässt sich eine Pandemi noch abwenden? ' Wir haben sie bereits! Als Pandemie wird eine länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Krankheit beim Menschen bezeichnet, im engeren Sinn die Ausbreitung einer Infektionskrankheit. Wikipedia

Gibt’s Menschen die komplett gesund geworden sind oder sind die immer noch ansteckend? Das frage ich mich auch!

Das unterscheidet das Coronavirus von der GrippeIn Deutschland gibt es fünf weitere Infektionen mit dem Coronavirus . Parallel kursiert die Grippe. Beide Infektionskrankheiten werden durch Viren ... Ok. Ich habe die Wette verloren. Ich dachte immer es wäre die Dummheit die die Menschen hinrafft. Und dass es einfach nur Zeit braucht. Meine Mam hatte recht. Es ist doch ein Virus. Ich schulde ihr ein Euro.

Was mich nervt: man hört nur von neuen Fällen und Toten. Unter den tausenden von Infizierten gibt es doch bestimmt den einen oder anderen der das Virus überstanden hat. Man erfährt die Infektionsrate und die Todesrate, gibt's denn kein Überlebenden? Das Soldaten Städte mit Maschinenpistolen wie in Italien abriegeln, ist Normal ? Und da sagen uns, unsere Politiker ist nicht schlimmer als die Grippe ? Bei welcher Grippe gab es das

Amerika,Amerika is verdächtig! Glauben Sie mir! China zu verlangsamen oder sogar,vernichten! Also ich bin über 50, und habe bisher noch NIE solche Maßnahmen bei einer, Vogel, Schweine oder sonstigen Grippe erlebt ! Wissen die Politiker der Welt mehr als sie sagen ? Wollt ihr uns verarschen ? China fügt sich einen immensen wirtschaftlichen schaden für NICHTS zu ?

Welch unsinnige Frage. Panik ist eine sehr billige Emotion. Das könnt ihr besser ;-) Wieviel Geld wohl mit dieser Panik gemacht wird?

Virologe zu Coronavirus: Hoffen auf das FrühjahrDer Virologe Kekulé hat gefordert, dass Deutschland sich besser auf das Coronavirus vorbereiten müsse. Das Virus sei durchaus gefährlicher als die Grippe, sagte er im Interview mit den tagesthemen. Doch es gebe auch Hoffnung. Vielleicht gibt es auch etwas von Ratiopharm .. Klingt genau so wie jemand, der alles im Griff hat. 'Hoffen auf das Frühjahr'. Wie beruhigend. Deutschland ist wie immer nur in TV auf alles vorbereitet..eine Erinnerung an EHEC..nicht so viele Fälle,aber totale Überforderung von Krankenhäusern und Todesfälle... Hygienemaßnahmen wurden bei Grippewelle nirgendwo geändert: Schulen,Krankenhäuser,Supermärkte-alles wie immer..

Coronavirus: Das Virus des freien DenkensVirale Informationen sind nicht totzukriegen. Das macht sie nicht nur als Krankheitserreger gefährlich, sondern auch zur Metapher für subversive Gedanken. Für Chinas Überwachungsstaat geht es in der Coronakrise jetzt um viel mehr als nur um Seuchenbekämpfung . Wenn zeit darüber interessiert, könnte selber nach Wuhan hinfliegen, besser noch jede Krankenhause besuchen und danach was uns mitteilen.... bitte! einfach genial sieht wie ph., aus Der-Sch...

Engpässe: Warum das Coronavirus deutsche Fabriken lahmlegen kannDas Coronavirus wird in deutschen Unternehmen bald deutlich zu spüren sein, selbst wenn die Lungenkrankheit sich nicht weiter ausbreiten sollte. Weil in China viele Fabriken für einige Zeit geschlossen waren, sind Engpässe absehbar: Die Wirtschaft ist Global,das wird jetzt mal aufgezeigt.

Jens Spahn unterschätzt das Coronavirus, glaubt ein Virologe - WELTLaut Virologe Alexander Kekulé schätzt das Gesundheitsministerium den Ernst der Lage bei der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus nicht richtig ein. Kekulé fordert Einreisekontrollen und „flächendeckende Screenings“. Spahn ist ja auch ein Depp Prioritäten bitte! Jens meint, er könne jetzt erst mal Kanzler. Corona und Gesundheit kommen später wieder auf die Agenda. Spahn hat im Moment andere Sorgen. Die Zukunft der CDU ist jetzt wichtiger als irgendwelche Viren 🦠 und Grenzen.

Das Coronavirus und der Sport: Noch drei Monate Zeit„Es ist eine große, große, große Entscheidung“ sagt IOC-Mitglied Pound über eine mögliche Olympia-Absage wegen des Coronavirus . Auch die Uefa beobachtet die Lage. Deutschland springt bereits für einen Weltcup ein. Die Welt wird es unter diesen Umständen verkraften.



Camp Moria: Berlin will in Eigenregie bis zu 1500 Flüchtlinge holen

Was für eine Ironie: Geduldete Flüchtlinge sollen deutschen Bauern die Ernte retten

BKA-Chef stellt klar: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert

Seehofer zum Masken-Mangel: „Wir müssen auf Teufel komm raus produzieren“

Wut-Post einer Krankenschwester: 'Euer Klatschen könnt ihr euch sonstwo hinstecken'

Folge der Corona-Krise: Die AfD dringt nicht mehr durch

Corona-Ansage bei „Hart aber Fair“ - Arbeitsminister Heil will Adidas verklagen

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 Februar 2020, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Francois Fillon - Die Gattin auf dem Gehaltszettel

Nächste nachrichten

Integration: Schaffen sie das?
Christian Lindner: 'Wir brauchen eine Strategie, wie wir das alles wieder öffnen' EU antwortet nicht: Die Nato kommt Spanien und Italien zur Hilfe Mundschutzmasken von Trigema: Maske statt Mode Geldsammeln für die Virusopfer: Wie Erdogan Corona bekämpft Maskenpflicht und Maskenmangel: Die große Fehlkalkulation Der Mann als Maßstab: Warum die Daten die Frauen diskriminieren Debatte um Masken-Pflicht: Kampf den Tröpfchen Andrew Cuomo, der Klartexter in der Corona-Krise – und gefeierte Gegenentwurf zu Trump 12-jähriges Mädchen stirbt am Coronavirus: Entsetzen in Belgien Stefan Raab mit Mega-Comeback: Jetzt macht er einen eigenen ESC Fink von Blackrock zu Corona: „Wenn wir diese Krise überwinden, wird die Welt eine andere sein“ Touristeninsel ohne Touristen: Corona trifft Mallorca besonders hart
Camp Moria: Berlin will in Eigenregie bis zu 1500 Flüchtlinge holen Was für eine Ironie: Geduldete Flüchtlinge sollen deutschen Bauern die Ernte retten BKA-Chef stellt klar: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert Seehofer zum Masken-Mangel: „Wir müssen auf Teufel komm raus produzieren“ Wut-Post einer Krankenschwester: 'Euer Klatschen könnt ihr euch sonstwo hinstecken' Folge der Corona-Krise: Die AfD dringt nicht mehr durch Corona-Ansage bei „Hart aber Fair“ - Arbeitsminister Heil will Adidas verklagen Coronavirus: Australien zieht Mauern gegen China hoch Polen - Schon fast ein Staatsstreich App für Freiwillige: So kann das Smartphone im Kampf gegen Corona helfen In Österreich kommt die Maskenpflicht in Supermärkten Coronavirus-News: NRW-Ministerpräsident Laschet mit Mundschutz