Covid-19 - Zehntausende bei Protesten gegen Corona-Politik - Polizisten in Bautzen verletzt

  • 📰 DLFNachrichten
  • ⏱ Reading Time:
  • 14 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 9%
  • Publisher: 51%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Zehntausende bei Protesten gegen Corona-Politik. Im sächsischen Bautzen wurden mindestens drei Polizisten verletzt. Sie seien mit Pflastersteinen und Flaschen beworfen worden, teilten die Beamten mit. Corona CoronaPandemie

Teilweise kam es zu Ausschreitungen. Im sächsischen Bautzen wurden mindestens drei Polizisten verletzt. Sie seien mit Pflastersteinen und Flaschen beworfen worden, teilten die Beamten mit. In Nürnberg beteiligten sich rund 4.000 Menschen, in Cottbus 3.000 und jeweils mehr als 2.000 in Bamberg und Augsburg. In Köln, Magdeburg oder Lübeck zogen ebenfalls größere Gruppen durch die Innenstädte.

Daneben gab es an vielen Orten Gegenproteste. In Leipzig beispielsweise wurden 16 corona-konforme Versammlungen angemeldet. In Jena folgten 200 Menschen dem Aufruf des neugegründeten Bündnisses"Jena solidarisch".Entdecken Sie den Deutschlandfunk

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

'Extremspazierengehing'

DLF FalseBalance

DLF Habe heute Vormittag den dazugehörigen Beitrag im Rundfunk gehört… und bitte Sie inständig die genehmigten Demonstrationen als solche zu benennen. Und im gleichen Zuge die NICHT genehmigten auch NICHT als „Spaziergänge“ zu bezeichnen… denn es sind keine!!

Im Gegensatz zu ca. 62 Mio. einmal Geimpfte eine lächerliche Anzahl an Demonstrierenden. Es sollte bei Straftaten (Steinwurf, unangemeldet Demo, etc.) endlich härter durchgegriffen werden. Covidioten wobleibendiewasserwerfer wirsindmehr

Es leben 83.2 Mio. Menschen in D, die im Text genannten Zahlen: 41k Teilnehmende, sagen wir großzügig 50k. Das ergibt einen Anteil von 0,06%. Solche Berichterstattung ist Teil des Problems. Ganz zu schweigen davon, dass das unsägliche Framing des „Spaziergangs“ übernommen wurde.

Fast wie beim G 20 Gipfel. Hören die Demonstranten kein DLF?

DLF Habe soeben den dazugehörigen Beitrag im Rundfunk gehört… und ich bitte Sie inständig die genehmigte Prosteste/Demonstrationen als solche zu benennen. Und im gleiche Zuge die NICHT genehmigten auch nicht als „Spaziergänge“ zu bezeichnen… denn es sind keine

Guten Morgen, 'Zehntausende' ist bei einer geschätzten Gesamtzahl von 30.000 zwar nicht falsch, aber - finde ich - auch etwas beliebig.

Auch in Magdeburg wurden Polizisten verletzt. In Schweinfurt biss eine 51-Jährige einem Beamten ins Bein.

das_hutzel DLF konzentriert sich auf einzelne Gewalttäter und lächerlich kümmerliche Schein-Gegenproteste anstatt die Kernbotschaft zu vermitteln. Geframte Propaganda. So kümmerlich und durchschaubar. Löscht Euch! Ihr werdet eurer Verantwortung nicht gerecht. Pfui!

Manchmal denke ich, die Polizei sollte einfach zurück werfen

Daneben gab es an vielen Orten Gegenproteste. In Leipzig beispielsweise wurden 16 corona-konforme Versammlungen angemeldet. In Jena folgten 200 Menschen dem Aufruf des neugegründeten Bündnisses „Jena solidarisch“.

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 96. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Corona-Proteste: Erneut Zehntausende auf den StraßenIn Hamburg gingen am Samstag 13.700, in Wien 40.000 Menschen auf die Straße. Durch Berlin rollte ein Autokorso. Proteste gab es auch in vielen weiteren Städten. Es werden mehr auch von den 40% die sich wegen Freiheit , Stadion, Disko, Restaurant impfen haben lassen fühlen sich verarscht und gehen mit. Auch Gastromen und andere deren Existenz bedroht ist ❤️❤️ Gut so, es sollten noch viel mehr protestieren in der Zeit haben sich 5 Mio impfen lassen
Herkunft: berlinerzeitung - 🏆 10. / 74 Weiterlesen »

Pandemie - Erneut Proteste gegen Corona-Politik in zahlreichen deutschen StädtenIn zahlreichen Städten Deutschlands haben erneut tausende Menschen gegen die Corona-Politik demonstriert. So geht Demokratie... Also mehrere Zehntausende Also ich fand die Idee des Postillon ja nicht soooo schlecht…
Herkunft: DLFNachrichten - 🏆 96. / 51 Weiterlesen »

Tausende Menschen demonstrieren gegen die Corona-PolitikDer Ärger über die Corona-Maßnahmen trieb auch am Montag wieder Tausende Menschen in Deutschland auf die Straßen. Eine Frau in Schweinfurt biss einem Polizisten ins Bein. Ja ja, der Ärger wird immer ärger. Schlimm. Frau biss Polizisten ins bein. Sperrt diese Schwachsinnige endlich ein. QuerdenkerSindTerroristen
Herkunft: Tagesspiegel - 🏆 42. / 63 Weiterlesen »

Corona-Politik: Beamtenbund kritisiert 'widersinnige Maßnahmen'Die Menschen seien mit teils widersprüchlichen Ansagen kirre gemacht worden: Der Chef des Beamtenbundes dbb hat scharfe Kritik an der Corona-Politik von Bund und Ländern geübt. Die Verwaltung sei nicht krisenfest. Warum muus ich jeden Tag ein Lollitest machen und bekomme kein Lolli sondan nur schmehrzen unter die zunge? Das ist die treffendste Analyse, die man dazu abgeben kann. Mein Papa hat gesagt das ich mich jeden Tag tessten lassen muss weil die Führer es so wollen. Meine Opa hat aba mal gesagt das diese Hitla tot ist
Herkunft: tagesschau - 🏆 2. / 95 Weiterlesen »

Eva Herman preist Wundermittel gegen Corona - dabei verätzt es den KörperEva Herman ist schon mehrfach wegen höchstfragwürdiger Äußerungen und ihrer Nähe zu kruden, rechten Verschwörungsideologien aufgefallen. Jetzt soll sie bei Telegram erneut Schwachsinn verbreiten – und Chlordioxid gegen Corona empfehlen. Ein Mittel, das toxisch ist und erst recht krank macht. wird eva hermans kanal zu gross? deutsche angst 🍺 RetteDieSyrischenGefangenen SaveTheSyrianDetainees بدنا_المعتقلين
Herkunft: focusonline - 🏆 6. / 82 Weiterlesen »