Leipzig Regional News, Thüringen Regional News, Tierquälerei, Schusswaffen

Leipzig Regional News, Thüringen Regional News

Cospeda: Schütze ballerte neun Tiere mit Luftdruckwaffe tot

Kripo ermittelt auf Weide - Schütze ballert neun Tiere mit Luftdruckwaffe tot

17.10.2019

Kripo ermittelt auf Weide - Schütze ballert neun Tiere mit Luftdruckwaffe tot

Nachdem ein Schütze in Cospeda (Thüringen) zwei Schafe und sieben Ziegen tötete, gibt es nun die ersten Untersuchungsergebnisse.

Die Tiere wurden am Dienstagmorgen tot auf der Weide entdeckt. Alle zeigten deutliche Einschusslöcher.

Erst im Juli hatte die Kriminalpolizei Jena zu mehreren Angriffen auf Weidetiere ermittelt. So waren zwei Pferde auf einer Koppel zwischen Rödigen und Lehesten durch Stiche verletzt worden. In einem anderen Fall im Saale-Holzland-Kreis wurde ein Wallach durch scharfe Schnitte am Hinterleib verletzt. In Münchenroda attackierte ein Tierhasser mehrere Jungbullen auf einer Weide - ein Tier verendete, zwei weitere wurden so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden mussten.

Insgesamt wurde neun Tiere tot auf der Weide entdeckt

Weiterlesen: BILD

Hoffe dem Schütze wird was schlimmes passieren am besten soll der tot ihn holen das wünsche ich ihm Bitte ganz schnell finden und mit Höchststrafe einbuchten!!! Wenn es da heißt: „ kann mit bis zu 3 Jahren Haft „ dann 3 Jahre für jedes einzelne gequälte Tier !! Und nicht Ei Ei Ei dem wurde ja als Kind die Puppe weggenommen=Freispruch

Was für ein selten dämliches Arschloch 🤮 die 7,5 Joule aus einem normalen Luftgewehr reichen für sowas deutlich nicht aus, das sieht eher nach Weitschussvarianten aus dem Ausland aus oder etwas Selbstgebastelten aus dem Hobbykeller - mal wieder...

Cospeda (Thüringen): Schütze ballert zwei Schafe und sieben Ziegen totIn Cospeda bei Jena (Thüringen) wurden am Dienstagmorgen zwei Schafe und sieben Ziegen tot auf einer Weide aufgefunden. Den Typen sollte man auch abknallen😠😤 ok. Wieso nicht. So ist das in Deutschland. Was soll man dazu sagen? Habibie macht ein neuen Dörner Laden auf normal

Neun Jahre eingesperrt: Was macht Isolation mit einem Menschen?Der Fall ist ebenso schockierend wie rätselhaft: Auf einem abgelegenen Bauernhof in den Niederlanden soll eine ganze Familie neun Jahre eingesperrt worden sein. BILD hat einen Psychiater gefragt, welche Auswirkungen das auf einen Menschen haben kann und warum die wenigsten Opfer eine Chance suchen, zu flüchten. *** BILDplus Inhalt *** Naja was machen die wohl Hätte in Deutschland nicht passieren können, da wären die Geldeintreiber des Monopol-Zwangsgebühren-TVs wohl stutzig geworden...

Holland: Familie lebte jahrelang isoliert im Keller. BILD sprach mit dem Mann, der die Polizei riefEine Familie lebte offenbar neun Jahre lang isoliert im Keller. BILD sprach mit dem Mann, der die Polizei auf den Fall aufmerksam machte. Boah ist der hübsch 😌

Tot nach K.o.: Boxer Patrick Day stirbt mit 27 JahrenBoxen: Der Superweltergewichtler Patrick Day stirbt nach einem schweren Niederschlag.

Zu 22-mal lebenslänglich verurteilter Pädophiler in Gefängniszelle erstochenEin verurteilter Pädophiler ist in England tot in seiner Zelle gefunden worden. Laut britischen Medien wurde der 33-Jährige mit einem ... Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Ehre War bestimmt Selbstmord 😜

Invasive Arten: Alle aufessenBouillabaisse von der Wollhandkrabbe, Gulasch vom Waschbären: Kann der Mensch das ökologische Gleichgewicht wiederherstellen, wenn er zum Fressfeind invasiver Arten wird? Invasive Arten, die das Gleichgewicht stören? Ich muss sie nun doch für ihre unsensible Sprache tadeln. Waschbären sind zu niedlich. Wollhandkrabben - supergerne. Dann könnten wir vor allem zuerst mal unsere einheimischen Rehe essen. Die sind auch ungleichgewichtig, genauso unsere Wildschweine. Aber dazu bräuchte es ja Jäger mit dem Schießgewehr. Igitt!!

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

17 Oktober 2019, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Sido: Über Heiratsanträge

Nächste nachrichten

Holland: Mieter des Horror-Hofs von Ruinerwold, Josef B., kommt in Haft