Newsteam, Thüringen, Coronavirus, Thüringer Wald, Polizei, Quarantäne, Krimi, Neustadt, Rennsteigstraße, Rennsteig, Ilm-Kreis, Thüringen

Newsteam, Thüringen

Corona: Zwei Partys in Thüringen aufgelöst - Infizierter feierte mit - WELT

Zwei Partys in Thüringen aufgelöst – Ein Infizierter feierte mit

07.04.2020 01:53:00

Zwei Partys in Thüringen aufgelöst – Ein Infizierter feierte mit

Sie hatten Tische und Stühle auf der Straße aufgestellt: In Neustadt am Rennsteig wollten einige Bürger während der 14-tägigen Quarantäne gemeinsam feiern. Gleich zwei Partys mussten von Polizisten aufgelöst werden. Es wurde heftig Widerstand geleistet.

„Ich bin stinksauer und wütend“, sagte Petra Enders, Landrätin des Ilm-Kreises, laut „Bild“.Als Polizisten die Gruppe aufgefordert hätten, den Platz zu verlassen, seien sie beschimpft und bespuckt worden, hieß es am Montag. Zwei Männer im Alter von 19 und 55 Jahren hätten bei der Feststellung ihrer Personalien massiv Widerstand geleistet. Beide seien leicht verletzt worden, als Beamte versuchten, sie zu bändigen.

Jay-Z schaltet landesweit Anzeigen für getöteten George Floyd - mit Worten eines berühmten Redners Proteste in den USA: Kann Trump das Militär einsetzen? Facebooks Umgang mit Trump: Zuckerberg bleibt stur

Anzeige Wenig später sei es erneut zu einer Zusammenkunft in der Rennsteigstraße gekommen, hieß es. Daran habe auch eine Person im Alter von 51 Jahren teilgenommen, für die ein bestätigter positiver Corona-Test vorgelegen habe. Auch hier hätten Einsatzkräfte die Veranstaltung aufgelöst. Es wurden demnach Anzeigen unter anderem wegen Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und nach dem Infektionsschutzgesetz erstattet.

Über Neustadt am Rennsteig war als erstem Ort in Thüringen vor 14 Tagen eine Quarantäne für alle rund 900 Bewohner verhängt worden.Lesen Sie auch Coronavirus Wenn der Quarantäne-Kontrolleur ins Leere telefoniert Begründet wurde die Maßnahme damit, dass es in dem Ortsteil der Landgemeinde Stadt Großbreitenbach die größte Zahl von Infektionen mit dem neuen Virus Sars-CoV-2 im Ilm-Kreis gab. Die Quarantäne, die am 22. März begonnen hatte, endete in der Nacht zum Montag.

Weiterlesen: WELT »

Spielst du Dumme spiele, gewinnst du Dumme Preise... Kann man die Wiedervereinigung rückgängig machen? Der Ossi tanzte schon immer gerne auf dem Vulkan... Die Dummheit ist wohl DDR-Gen bedingt... Mit solchen Ex Ossi Piefke Deppen wirds wohl nix mit Erleichterungen,. Haben das Virus bestimmt wie Spahn als Grippe eingeordnet.

Alter wieso finde ich nie was über solche Partys. Ich will auch a bissel feiern.

Corona in Jena, Thüringen: Masken, Tücher oder Schals sind jetzt Pflicht - WELTIn Geschäften, Bussen und Bahnen ist es in Jena nun Pflicht: das Tragen eines Mundschutzes. Erlaubt sind auch selbstgenähte Masken oder Tücher – doch noch diese Woche sollen die Vorgaben verschärft werden. Ich würde eine Maske tragen, auch wenn es nur für meinen Gegenüber einen Nutzen hat, ich würde mich freuen, wenn mein Gegenüber es gleich tut. Wir beide schützen uns gegenseitig. Eine 100 Prozentige Sicherheit, hat man nichtmal, wenn man bei grüner Ampel die Strasse überquert? Berbände empfehlen ' freiwilliges Sterben' aus Solidarität Völlig überzogen bei 100Tsd. Einwohnern!!!! Knapp 0,1% und dann müsste man mal die Altersstruktur, Vorerkrankungsgeschichte usw. noch dazu wissen.🙄 Die verhindern nur die Durchseuchung auf das die 2. Welle verheerender wird. Oder die Maßnahmen sind unbefristet

Corona-Krisenkabinett: Zwei Wochen Quarantäne nach Auslandsaufenthalt - Video - WELTDeutsche sollen nach mehrtägigem Auslandsaufenthalt bei ihrer Rückkehr in die Bundesrepublik künftig für zwei Wochen in Quarantäne. Das empfahl das Corona-Krisenkabinett den Bundesländern. WELT-Reporterin Christina Lewinsky berichtet dazu aus München. Gilt das auch für die Flüchtlinge die über die Grenze laufen oder nur wieder für die blöden deutschen Kartoffeln? Bei uns in der Firma (Hamburg) gilt das schon seit drei Wochen - und zwar für alle, die länger als 1 Übernachtung außerhalb von Hamburg waren. Nicht für illegale Migranten !

Corona-Krise: WM-Held Andreas Brehme versteigert zwei Weltmeister-Bälle von 1990Andy Brehme will in der Corona-Krise helfen. Er stellt für eine exklusive Versteigerung zwei Bälle zur Verfügung.

Experten: „Corona-Maßnahmen gefährden Demokratie und Gesellschaft“Die Corona-Welle rollt weiter über Deutschland. Zehntausende Infizierte. Mehr als 1400 Tote. Und wir alle spüren auch die weiteren Folgen: Ansteckungsangst, Kontaktarmut, Wirtschaftskrise.Die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie erscheinen als unbedingt notwendig. Doch es gibt auch namhafte Kritiker. Ihre Thesen: Die Zahlen, auf die wir alle seit Wochen gebannt blicken, sind nicht aussagekräftig. Außerdem gefährden die ergriffenen Präventionsmaßnahmen unsere Gesellschaft – und verstoßen zudem gegen das Grundgesetz. BILD sprach mit Prof. Matthias Schrappe, Mitautor eines 29-seitigen Thesenpapiers, über die Corona-Krise und darüber, was er und seine Mitstreiter jetzt von der Bundesregierung fordern. *** BILDplus Inhalt *** Merkel: „Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie auf alle Zeit“ Das ist der Verdacht den einige von uns haben. Die Menschen haben noch nie in Unfreiheit gelebt. Ausgenommen ex-DDR Bürger. Merkel heute : Die Freiheit gibt es selbverständlich zurück

Pflegeheime in Corona-Zeiten: „So darf das Leben nicht enden“ - WELTAngehörige sind verzweifelt, die Pflegeheime verunsichert: Wegen des Coronavirus sind in vielen Einrichtungen Besuche weitgehend verboten. Das Dilemma: Auch Einsamkeit macht krank. Drei Geschwister bangen um die Gesundheit ihrer Mutter. Das gesamte Leben ist lebensverkürzend! Vereinsamung gab es schon vor corona. Wie viele Alte sterben einsam in ihrer Wohnung und viele kriegen es erst seit Wochen mit, nach dem man einen beißenden Gestank im Flur wahrnimmt. Einfach nur traurig Ne söder und merkel haben gesagt das alles cool ist

Markus Söder: Corona-Maßnahmen sicher noch für längere ZeitMinisterpräsident Söder hat angesichts der Ausbreitung des Coronavirus noch länger andauernde Beschränkungen in Aussicht gestellt. Also noch mehr Menschen rechte und Grundrechte Verletzungen willkommen in der Sklavenhaltern von das Jahrtausends Respekt an der Freie Welt nicht ein Diktatur Beschränkungen, lügen und einschließlich sicher kein Freien Welt Mit Vernunft und Umsicht in die nächsten Wochen gehen. Wer glaubt wieder so weiter machen zu können der irrt. Er kann sein arsch selber zu Hause hängen lassen!! Ich respektiere nix!! Das ist alles eine dreckische Lüge was die verbreiten! Von daher scheisse ich auf diesen corona kacke!