Corona-Virus: Verzögerungen bei der Produktion des neuen iPhone?

Handy Und Telefon, Apple, Foxconn, İphone, China, Stein, Sven

Verzögerung bei Produktion - Coronavirus könnte neues iPhone ausbremsen

Handy Und Telefon, Apple

2/27/2020

Verzögerung bei Produktion - Coronavirus könnte neues iPhone ausbremsen

Kommt das nächste iPhone wegen des Corona-Virus später als üblich auf den Markt? Insidern zufolge drohen Verzögerungen bei der Herstellung.

veröffentlicht am 27.02.2020 - 12:19 Uhr Kommt das nächste iPhone wegen des Coronavirus später als üblich auf den Markt? Insidern zufolge drohen Verzögerungen bei der Herstellung des neuen Smartphones von Apple, dessen Präsentation für den Herbst erwartet wird. Wegen Reisebeschränkungen nach China könnten Apple-Experten derzeit nicht an der neuen iPhone-Generation arbeiten, sagten ehemalige Mitarbeiter und Experten für die Zulieferer-Kette der Nachrichtenagentur Reuters. In den ersten Monaten des Jahres vor dem Produktionsstart im Sommer würden in China bei Zulieferern wie Foxconn die Montageprozesse für die neuen Modelle festgelegt und letzte Fehler ausgebügelt, so zwei ehemalige Apple-Mitarbeiter. Obwohl Apple zwar auch mit anderen Herstellern wie Wistron zusammenarbeitet, würde die Einführung neuer Geräte generell bei Foxconn gehandhabt, weil das Unternehmen am fortschrittlichsten sei, so die Experten. Lesen Sie auch Foxconn, der weltgrößte Auftragshersteller von Elektronikgeräten, musste die für den 10. Februar geplante Wiedereröffnung wichtiger iPhone-Fabriken in Shenzhen und Zhengzhou nach dem chinesischen Neujahrsfest infolge des Coronavirus verzögern. Das Unternehmen gehe davon aus, bis Ende Februar die Hälfte seiner chinesischen Produktion wieder aufnehmen zu können. Foxconn gab in einer E-Mail bekannt, dass das Unternehmen in seinen Fabriken alle gesetzlich vorgeschriebenen Gesundheits- und Sicherheitspraktiken befolge, um das Wohlergehen der Mitarbeiter zu schützen. „In Übereinstimmung damit verfolgen wir einen vorsichtigen Ansatz bei der Umsetzung unserer Produktionspläne nach dem Urlaub in jedem unserer Standorte in China“, so der Apple-Zulieferer. Auch Interessant Weiterlesen: BILD

Muss ich jetzt extra den Urlaub auf unbestimmte Zeit verlängern um vor dem Apple Store campen zu können 🤮 Hilfe jetzt wirds ernst Ein Segen für alle Androiden 🤖😂😂😂 Oha wir sind erledigt kein Verlust Unn? Mein Samsung Galaxy ist schon 6 Jahre und läuft immer noch prima😉 Nachhaltigkeit Umweltschutz ❗

Das ist ein echtes Drama. Kein iPhone !!!😝😎👍

Corona-Virus in Deutschland: Sie müssen durchgreifen, Herr Spahn!Es ist nicht einmal einen Monat her, da empfahl Gesundheitsminister Jens Spahn im Angesicht des Corona-Virus „aufmerksame Gelassenheit“. Span: „Eititei, ich bin dann mal weg!“ Nein unsere ganzen Experten,, Hilde 49, Frau eines Zahnarztes und Gerd 54, Mann eines Zahnarztes, haben bestätigt. Das ist nicht schlimmer als die Grippe ! Die Männer in Italien mit Maschinenpistolen Riegeln bei JEDER Grippe so die Stadt ab. Und China macht das auch immer so ! Anstatt sich um Kanzler- oder Vorsitzfragen zu kümmern wäre es gut, wenn sich die Politiker zunächst um die dringenden Probleme (Corona, Rechtsradikalismus, etc.) kümmern würden, um sich hernach bei gelösten Problemen als qualifiziert für höhere Weihen zu präsentieren.

Impschutz noch nicht in Sicht : Wie schütze ich mich vor dem Corona-Virus?Das Corona-Virus ist nach Deutschland zurückgekehrt! Viele Menschen sind verunsichert: Wie schütze ich mich vor Ansteckung?BILD hat mit Experten gesprochen und erklärt, welches Desinfektionsmittel sinnvoll ist und was Atemschutzmasken bringen. *** BILDplus Inhalt *** Und dann Bild+, ihr seit Klasse. 👌🏼 schön, das ihr solche nicht gerade unwichtigen Themen wieder einmal nutzt, um euch zu bereichern! Ihr solltet euch was schämen, wirklich. Scheinbar durch den den erwerb von Bild+. Aus einer möglichen Pandemie auch noch Profit schlagen wollen! .... Typisch Bild

Corona-Virus: Bundesliga-Notfallplan GeisterspieleWirbelt der Corona-Virus jetzt auch unsere Liga durcheinander? Konsequenzen der Behörden sollen Geisterspiele und Spielabsagen sein. Ganzkörper Kondome ? In der Schweiz bereits Realität... Das wird doch langsam lächerlich

Corona-Fälle in NRW: Jetzt geht es darum, das Virus nicht zu streuen - Video - WELTBei einem 47-jährigen Mann aus NRW, der sich zuvor nicht im Ausland aufgehalten hat, wurde die Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Er befindet sich in einem kritischen Zustand und wurde auf der Intensivstation isoliert. Bei einer Inkubation von bis zu 14 Tagen .... viel Glück Alle schließen die Grenzen und unterbinden den Reiseverkehr. Alles aus die Deutschen mal wieder. Die fliegen sogar infizierte Leute ein, mitten aus den Brandherden. Was soll schon schief gehen wenn man einen Bankkaufmann zum Gesundheitsminister macht. Ich dachte, darum ging es immer 🤔

Corona-Angst in Deutschland: „Wir müssen lernen, mit dem Virus entspannter umzugehen“ - Video - WELTDas Coronavirus hat Deutschland erreicht und die Übertragung geht offenbar sehr leicht: Wenn wir miteinander reden, verlässt es den Rachenraum und springt zu unserem Gesprächspartner über. Der Infektiologe Thomas Jelinek rät dennoch zur Gelassenheit. Selten so eine Sch..... gelesen. Wer sagt das wir verkrampft sind ?und wann bricht die erfunde Biowaffe richtig aus ?und warum sind die Malediven ausgebucht? Ja super, das können alle sagen, die unter 50 und nicht männlich sind. Laut momentaner Statistik sind alle Männer über 50 am gefährdetsten.

Studie zum Corona-Virus - Männer in größerer TodesgefahrChinesischen Behörden die Daten von mehr als 44.000 Patienten analysiert. Die Ergebnisse zeigen, wer besonders gefährdet ist, am Virus zu sterben. Demnach haben Männer ein weitaus höheres Risiko an einer Infektion mit dem Corona-Virus zu sterben als Frauen. Auch das Alter scheint eine Rolle zu spielen: Je älter, desto höher das Todesrisiko. BILD hat bei zwei Experten nachgefragt, woran das liegen könnte. *** BILDplus Inhalt *** Die Schlagzeile ist schon etwas reißerisch, gell? 😉 Euch haben sie doch ins Gehirn geschissen, oder?🙄



SPD-Chefin Saskia Esken: Wohlhabende sollen in Corona-Krise aushelfe

Handelsverband will Lohnerhöhungen aufschieben

Corona-Krise: SPD erwägt einmalige Vermögensabgabe - WELT

Verfassungsschutz: Rechtsextreme instrumentalisieren Corona-Krise

Neonazis und Corona: Zwischen Verschwörungstheorien und Nachbarschaftshilfe - Störungsmelder

Allgemeine Maskenpflicht: 'Eine fehlgeleitete Diskussion'

BKA-Chef stellt klar: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

27 Februar 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Coronavirus – wegen der Situation in Italien werden Abschiebungen ausgesetzt

Nächste nachrichten

Kickers Offenbach: Nejmeddin Daghfous bricht Mitspieler Nase
Ungarn: Von der Leyen darf sich nicht wegducken Merkel zu Corona: „Weit entfernt von dem, was wir erreichen wollen“ - WELT Corona und Rechtsstaat: Hans-Jürgen Papier im Interview Corona-Pandemie: Die Frühwarner 'Ich weiß, dass das hart ist, aber es rettet Menschenleben' Ko-Parteichef Meuthen regt Spaltung der AfD an Kommentar: Mit Corona-App zurück zum halbwegs normalen Leben Formel 1 News: Ab 2021 offiziell! Racing Point wird Aston Martin F.A.Z. Podcast für Deutschland: Mit oder ohne Maske durch die Corona-Pandemie? Wegen Coronavirus: Wimbledon 2020 komplett abgesagt Transfer Update: Alle Wechsel, Gerüchte und Vertragsverlängerungen im Überblick tagesschau @tagesschau
SPD-Chefin Saskia Esken: Wohlhabende sollen in Corona-Krise aushelfe Handelsverband will Lohnerhöhungen aufschieben Corona-Krise: SPD erwägt einmalige Vermögensabgabe - WELT Verfassungsschutz: Rechtsextreme instrumentalisieren Corona-Krise Neonazis und Corona: Zwischen Verschwörungstheorien und Nachbarschaftshilfe - Störungsmelder Allgemeine Maskenpflicht: 'Eine fehlgeleitete Diskussion' BKA-Chef stellt klar: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert Corona: 'Kontaktvermeidung verschiebt die Kurve nur' Faktenchecks zur Corona-Pandemie Debatte um Masken-Pflicht: Kampf den Tröpfchen AfD stärker beobachten - nach 'Flügel'-Auflösung? Christian Lindner: 'Wir brauchen eine Strategie, wie wir das alles wieder öffnen'