Corona-Proteste - Herrmann warnt 'extremistische Brandstifter'

  • 📰 DLFNachrichten
  • ⏱ Reading Time:
  • 17 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 10%
  • Publisher: 51%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Herrmann, will stärker gegen radikale Gewalttäter bei Corona-Protesten vorgehen.

Seine ausdrückliche Warnung richte sich"an extremistische Brandstifter", die gewaltbereit seien und die Proteste zur Verbreitung ihrer radikalen Vorstellungen und ihrer demokratiefeindlichen Haltung ausnutzen wollten, sagte der bayerische Innenminister den Zeitungen der"Funke Mediengruppe".

Er wolle sich als Vorsitzender der Innenministerkonferenz für eine verstärkte Beobachtung extremistischer Bestrebungen der Szene starkmachen. Der bayerische Verfassungsschutz habe hierbei insbesondere Rechtsextremisten und Reichsbürger im Blick, betonte der CSU-Politiker.Entdecken Sie den Deutschlandfunk

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

Zu spät, wie immer, zu spät ....

Ach, will er das? Und wo war er die letzten 2 Jahre?

Mal wider hinkt die Politik hinterher. 🤦‍♂️

Vergesst nicht, dass einzig und allein die Altparteienwähler für dieses Corona-Regime verantwortlich sind ☝🏻

Erich Honecker am 1. Oktober 1989 “: „Anständige Bürger beteiligen sich nicht an verbotenen Demonstrationen“

Das heißt, er will Prügelpolizisten, insbesondere die Prügeltruppe aus Berlin, von seinen bayrischen Kollegen außer Gefecht setzen lassen? Oder die agents provocateurs, die von der Polizei selbst eingeschleust werden? Finde ich Spitze.

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 96. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Corona/München: Drei Regionen mit Inzidenz über 2000 - Söder kassiert für Corona-Forderung WiderspruchDrei Regionen in Bayern liegen über einer Inzidenz von 2000, der Wert in München sinkt leicht. Derweil erhält Markus Söder für eine Corona-Forderung Widerspruch.
Herkunft: tzmuenchen - 🏆 41. / 63 Weiterlesen »

Corona-Wende in Österreich: Kanzler Nehammer verkündet Rücknahme von wichtigen Corona-MaßnahmenDer Höhepunkt der Omikronwelle soll in Österreich in der ersten Februarwoche kommen: Doch nun verkündet die Regierung bereits vorab einen Stufenplan.
Herkunft: tzmuenchen - 🏆 41. / 63 Weiterlesen »

Hälfte der Covid-Patienten kommt wegen Corona in Berliner KlinikenDie Anzahl der Corona-Infizierten, die in Krankenhäusern behandelt werden, wächst. Doch wie viel Prozent der Patienten werden wirklich wegen einer Covid-19-Erkrankung aufgenommen, bei wie vielen ist das positive Testergebnis nur ein zufälliger Nebenbefund? 30-50 Prozent der Berliner Krankenhausbelegung mit oder wegen COVID-19 😳☣️ Auch wenn die Hospitalisierungsrate Einweisungen pro 100000 Einwohner ausweist, kann doch da mit den Indikatoren etwas ganz grundsätzlich nicht stimmen 📊🔃☣️😳 rki_de LAGeSo_Berlin DrZoeHyde ECDC_EU HaltDieFresseBZ Vorallem dieset polemische Blondchen!!! Drecksblatt
Herkunft: bzberlin - 🏆 72. / 59 Weiterlesen »

Gesellschaft in der Corona-Pandemie - Soziologe Bude: 'Die meisten legen sich selbst etwas zurecht'Der Soziologe Heinz Bude sieht die deutsche Gesellschaft in der Corona-Pandemie in einem orientierungslosen Zustand. Bude sagte im Deutschlandfunk: 'Die Bundesregierung und der Kanzler haben verpasst, die Deutung der Lage an sich zu ziehen, die Daten der Wissenschaft helfen nicht mehr so richtig weiter und nun fangen die Menschen an, sich ihre eigene Regeln zurecht zu legen.'
Herkunft: DLFNachrichten - 🏆 96. / 51 Weiterlesen »

Corona und die Folgen: Die Einsamkeit der AltenViele ältere Menschen fühlen sich laut einer Studie des Bundesfamilienministeriums einsam. Warum das wohl nicht nur an Corona liegt - und was sich dagegen tun lässt. 👇 Ich sehe Ü70, die sog. vulnerable Gruppe, ständig in Cafés sitzen, Geburtstage im großen Stil feiern während Kinder weiter Rücksicht nehmen und sich in Schulen zwangsdurchseuchen lassen (dürfen). Läuft. Natürlich ist die Pandemie nur ein kleiner möglicher Grund. Wäre ja gelacht, wenn jemand was gegen die Pandemie sagen würde. Menschen sollten in der Familie alt werden können und nicht in Altenheimen. Dazu müssten die Gehälter wieder so steigen,dass sich Familien um die Eltern kümmern können anstatt beide Vollzeit arbeiten müssen. So wie es noch in den 70er und 80er war.
Herkunft: WDRaktuell - 🏆 25. / 68 Weiterlesen »