Coronavirus, Exitstrategie, Debatte

Coronavirus, Exitstrategie

Corona-Pandemie: Laschet will über Exit-Strategie nachdenken

Corona-Pandemie: Laschet will über Exit-Strategie nachdenken #Coronavirus #Exitstrategie #Debatte

29.03.2020 10:58:00

Corona-Pandemie: Laschet will über Exit-Strategie nachdenken Coronavirus Exitstrategie Debatte

Die Kanzlerin bittet in der Corona-Krise um Geduld, doch auch in den eigenen Reihen wächst die Ungeduld. NRW-Ministerpräsident Laschet will jetzt schon über ein Ende der Beschränkungen nachdenken. RKI-Chef Wieler warnt.



Weiterlesen: tagesschau

Wenn der nachdenkt wird es komisch. Seit wann kann der Denken? Es braucht halt eine Krise um zu erkennen, wer ein Macher und wer ein Totalausfall ist, wem die Menschen wichtig sind um wem es um die Kohle geht. Das gilt für Laschet wie für Lindner, beide schon vor der Krise ausschließlich mit sich selbst und ihren Pfründen beschäftigt

Für die Politik mag es die Wirtschaft sein. Es gibt aber auch zig Menschen, die aufgrund der derzeitigen Situation seelisch zugrunde gehen. Sei es, weil sie sich weit über ihre Belastungsgrenze Abschriften, sei es, weil sie aufgrund ihrer mentalen und sozialen Situation am Abgrun Ich wünsche mir mehr Zusammenhalt und weniger Machtkampf in diesen schweren Zeiten. Der Machtkampf um die Nachfolge von Frau Merkel kann auch im Sommer oder Herbst ausgetragen werden.

Wow, wie viele Leute hier in den Kommentaren darum betteln zuhause eingesperrt zu werden, nur weil ihr so masochistisch veranlagt seid gibt es euch noch lange nicht das Recht anderen euren Sklaven-kink auf zu drücken. Dummschwätzer! Er hat durch seine Reaktionen deutlich gemacht, dass er als Führungskraft bzw Kanzler. nichts taugt.

Konnte es sich mit dem Schutz der Mensch nicht Profilen, so will er es Söder jetzt aber mit dem in dem Tod schicken von Menschen zeigen. Achtung, wenn die Lage außer Kontrolle gerät, dann kann es schnell sein, dass es zu Unruhen kommt und man zur Verantwortung gezogen wird 😉 Typisch CDU-Laschet. Erstmal die auf uns zukommende Welle bewältigen. Den zweiten vor dem ersten Schritt machen bekommt den wenigsten. Aber ist ja bloß eine Pandemie.

Es spielt m. E. keine Rolle, wann die Maßnahmen um Schutz vor Corona aufgehoben oder gelockert werden. Solange es keinen Impfstoff gibt, wird das Virus ein ständiger Begleiter werden und unseren Alltag bestimmen. Schwachkopf Hatte ArminLaschet denn schon die Staus in NRW gelöst? Also, ohne Corona? Wiederlicher Kerl, Wahlkampf auf Kosten von Toten, ekelhaft

Kann mal jemand dem Laschet den Mund zukleben, wenn er mal wieder von Exitstrategie faselt. Eine Standleitung zum RKI würde seinem Wissen gut tun. Ich möchte nicht, d. wir in die Situation kommen, zu entscheiden, wer beatmet wird u. wen wir einsam sterben lassen. Laschet HdF Das Notwendige braucht Sagbarkeit. Ansonsten können wir uns die Nummer hier sparen. Exitstrategie COVID19deutschland

Kann er gerne tun. Aber bitte still und leise. Und das Ergebnis seiner Nachdenkerei kann er dann für sich behalten. Über die Exit-Strategie nachzudenken ist doch nicht verkehrt. Seit wann ist es schlecht vorbereitet zu sein? Das heißt doch nicht das wir jetzt zurück zur „Normalität“ kehren. Dieser Zeitpunkt ist doch noch immer ungewiss. Aber wir sollten für die Zukunft lernen was besser geht.

Wer darüber nach nachdenkt, muss über Kapazitätsausbau, digitales Tracking nachdenken. Eine Abwägung, die Tote einkalkuliert wie in den USA ist unzulässig. Laschet kann oder will nicht nach denken. Was soll das? Es ist nach wie vor schlimm in NRW mit Corona. Bin ich froh das wir hier in Bayern einen verantwortungsvollen Ministerpräsidenten söder4kanzler haben!

Der ArminLaschet ist ein Idiot, der soll sich erst mal um das am schlimmsten betroffene Bundesland kümmern. An sich richtig, wenn ArminLaschet über Exit nachdenkt. Ohne Ideen wird es aber zur Polemik. Wer nicht 4 Threads lesen will: Meine Ideen in Stichworten: Währungsreform, Aktivierung Humankapital, Börsen schließen, Russland,Iran und Syrien, lernende Organisation Deutschland.

An sich richtig, wenn ArminLaschet über Exit nachdenkt. Ohne Ideen dafür wird es aber zur Polemik. Meine Ideen in vier Threads: Nachdenken is doch okay? Heißt ja nicht, dass man exit machen muss. Solange man im Auge behält, wie infektions und sterberate korrelieren, kann man diskutieren, wann und wie es weiter geht.

Herr Laschet, wir stehen am Anfang der pandemie und sie reden vom Exit. bitte legen Sie doch dar wie sie die medizinische Versorgung der Bevölkerung sicher stellen werden und ihre Konzepte für alle möglichen Szenarien.Dann kann man das gerne machen. Covid_19 FlattenTheCurve Ich will auch schon seit Tagen Fenster putzen. Was Laschet will, interessiert doch keinen. Er soll sagen, was ist. Er soll vorweggehn

Die wichtigste Erkenntnis dieser Krise ist, IMO, daß es einem gewaltig auf die Füße fallen kann, wenn man Politik einfach Schwätzern und machtgeilen Schaumschlägern überlässt. Laschet hat nen Vollknall.....das sind genau diejenigen, die uns in der Krise alleinelassen..... Öffnungstrategien müssen für den Zeitpunkt erarbeitet werden, wenn es zur schrittweisen+abgestuften Reduzierung der Restriktionen kommt. Einen Exit (=Exitus) kann es nicht geben. Bei der zweiten Welle müssen die Beschränkungen dann wieder rechtzeitig greifen.

Es darf nicht Wahr sein ! Alles um die Politik und Macht! Der Hobbit Aufstand gegen Mutti... Postfaktischer Kandidaturkampf auf möglichen Kosten von Menschenleben. Nachdenken kann Laschet ja gerne. Es wäre sogar sehr erfreulich, wenn er das auch endlich mal tut. Am besten wäre es, wenn er nicht nur über eine Exit-Strategie nachdenkt sondern auch über seine Kanzlerkandidatur. Und das alles bitte schweigend.

Grundsätzlich muss man natürlich eine Strategie für danach haben. Dennoch ist eine Diskussion darum momentan der komplett falsche Zeitpunkt, da man den Menschen den Eindruck damit vermittelt, es könnte bald soweit sein. Dadurch werden falsche Hoffnungen geweckt. In dem Fall sollten wir uns vielleicht besser über ArminLaschet s Exit unterhalten…

Ich versteh Herrn Laschet nicht wo er doch ein gutes Beispiel im Kreis Heinsberg hat. Da hat es doch funktioniert mit dem strengen Regeln die der Landrat Pusch veranlaßt hat Laschet labert auch nur um den heißen Brei herum ! Also das ist ohne Worte... er sollte sich einen anderen Job suchen☝🏼 Immer ein Ohr am Stammtisch... Schade, bisher habe ich sogar recht viel von Herrn Laschet gehalten.

ArminLaschet hat Recht. Jetzt muss man sich Gedanken machen, wie man den Geist massiver Grundrechtseinschränkungen zurück in die Flasche bekommt. Es wird Zeit, auch wenn ein medial aufgehetzter Mob weiter nach Ausgangssperre ruft. Der soll die Klappe halten und sich die Entwicklung in Deutschland anscheuen. Oder überfordert ihn das. Vielleicht drängen aber auch die moslemischen Clans ihn ihn, zum Ramadan wieder alles zu öffnen... Schwachsinn, jetzt ewig einen Ausstieg vorzuguckeln.

Wenn er das zu Hause mit physical distance tut. Warum nicht. You/he has my FULL blessings! End of EU in it's current form is a disaster!!! EG was fine... Ich frage mich immer, was die Politiker mit einer 'gesellschaftlichen Debatte' meinen. Konsequenterweise müsste das ja eine Volksbefragung oder wenigstens eine repräsentative Meinungsumfrage sein.

So einer darf niemals CDU-Vorsitzender geschweige denn Kanzler dieses Landes werden. Er hat Cafés offen gelassen als andere richtigerweise handelten. Wo er schnell war, war nur im Ausarbeiten eines Bußgeldkataloges. Jetzt riskiert er wieder unser Leben, um gut da zu stehen. Das 'Oma Lied' zu Karneval war bestimmt besser zu managen!

Die Politik schmeißt mal wieder mit Kompetenz um sich... Ach der Büttenredner mal wieder!!! Wie wäre es mit der Aussetzung der zusätzlichen Steuern auf Strom, Benzin, Heizöl, Erdgas während der Krise! Nach 6 Tagen... Haben wir was verpasst? Ist die Neuerkrankungsrate drastisch gesunken? Oder ist es die Gefallsucht des Kanzlerkandidaten?

Wenn er noch mit Dichten anfängt, mach ich mich auf die Götterdämmerung bereit 😄 COVIDー19 Es muss ständig darum gehen wann und wie das gelockert wird. Sowas zu managen ist die einzige Daseinsberechtigung von Politikern. Nicht zuletzt sind sie daran Schuld das das alles nötig wurde. Bis der mit Nachdenken fertig hüpfen die kleinen wieder gegen das Klima... wird nichts!

Damit hat sich Laschet als Kanzlerkandidat disqualifiziert. Wenn die CDU Merz nicht als Parteivorsitzenden wählt, braucht sich die CDU/CSU keine Sorgen um einen Kanzlerkandidaten machen. Merz als CDU Vorsitzenden mit einem Kanzler Söder, wäre ein gutes Team. Wenn Politiker sich hinstellen und sagen:'ich will über XYZ nachdenken' frage ich mich immer, ob sie privat auch jeden Gedanken offen aussprechen oder ob sie nicht erst darüber nachdenken, dann eine Entscheidung treffen und diese dann mitteilen. Es ist wohl d Angst vor dem Wähler

Ich nehme mal an das Bayern & Markus_Soeder da nicht mitspielt 👍 & bin froh mich hier auf das Urteilsvermögen & die Stärke meines Ministerpräsidenten verlassen zu können. ArminLaschet - ich habe keine Worte für Ihr Ansinnen darüber JETZT auch nur ansatzweise nachzudenken Noch gestern gab es die Meldung, dass in Spanien binnen 24std. 832 Menschen durch Corona gestorben sind. Jetzt hören wir das ein Ministerpräsident über Lockerungen sprechen möchte. Das ist Absolut der falsche Ansatz. COVID19 Coronakrise StayHome

Wieso denn jetzt schon über Exit Strategien reden?!? Bleibt doch mal alle ruhig- vor allem die Politiker! Endlich mal einer, der auch an die Zukunft denkt. Finde ich gut im Gegensatz zu Merkel, die eine solche Diskussion ablehnt. Nachdenken ist toll, aber bitte nicht so tun, als wären wir morgen oder übermorgen so weit. Die Leute gewöhnen sich doch grade erst dran, SocialDistancing ernst zu nehmen.

ich wusste gar nicht dass der Denken kann es hört sich immer so an als wenn andere für ihn Denken und er ist nachplappert Laschet denkt ans Aufgeben? 😉 Genau, und packt Ostersonntag alle Kirchen voll. Da war doch schon jemand mit dem Vorschlag...😏 Die Diskussion ist berechtigt! Wenn die Infektionen soweit abgesenkt werden, dass das Gesundheitssystem nicht überlastet, wird uns covid19 sehr lange einschränken. Das hält kein Mensch über Monate ein und kein Staat kann es kompensieren. Was ist mittelfristig unser Strategie?

Herr ArminLaschet : Warum haben Sie gleich nochmal Karneval in NRW feiern lassen? Weil es um Leben und Tod geht, nicht wahr? Wofür haben Sie sich entschieden? Coronakrise coronavirus Laschet Zu schauen was wir machen wenn die Pandemie zu Ende ist, ist etwas anderes als Maßnahmen diesbezüglich vorzeitig zu beenden. Leider ist die Aussage hier absolut nicht eindeutig, was eine Einordnung erschwert.

Nachdem ihm Söder den Rang abgelaufen hat versucht er jetzt von dieser Seite zu punkten. Egal ob hier Leben aufs Spiel gesetzt werden. Er will an die Macht, egal wie. Auch hier hat der Gehirnfresser ganze Arbeit geleistet! Laschet Er sollte lieber darüber nachdenken, wie wir die Aussteiger aus den Pflegeberufen, zurück holen.

Fahrlässig wenn das jetzt schon aufgehoben wird. 😑 Dann haben wir genau das gegenteil erreicht 🤦‍♀️ Mensch können die politiker mal ihre Gehirnzellen benutzen?! Achja wo keine sind können auch keine benutzt werden. 😑🤦‍♀️ Mit einer Pflicht für Mund- und Nasenschutz, damit keiner mehr Tröpfchen verteilen kann, könnte das funktionieren. Siehe Singapur, Südkorea und auch China, wo dadurch die Ansteckungsgefahr eingeschränkt werden konnte.

Was soll der Schwachsinn, kaum gibts eine Woche die Beschränkung wollen sie es bald wieder aufheben. Haben die fetten Politiker nix mehr zu Essen und müssen wieder ins Restaurant sitzen und ihr überhöhten Gehalt ausgeben. Macht mich richtig aggressiv so was 😡 Mit keinem Wort wird hier über eine vorzeitige Lockerung gesprochen. Er hat doch Recht, wenn er schreibt, man müsse sich schon jetzt über die Zeit danach Gedanken machen.

Laschet ist unerträglich, seit Corona verstärkt sich dieser Eindruck viral. Jetzt habe wir gerade mal 1 Woche geschafft. Um zu wissen wie alles wirkt braucht es noch 14 Tage. Warum nun schon wieder diese Nörgelei. Natürlich muss über das danach nachgedacht werden. Das wird mit Sicherheit auch schon getan. Warum dann täglich diese Meldungen ? Geduld 🤦‍♀️

Laschet hat versagt, bin voll enttäuscht, Ausgangssperre nicht verhängt, Kontaktsperre nur zögerlich, wir brauchen keinen Kanzler der zögerlich vorsichtig handelt wenn eine Pandemie auf uns zukommt. Karneval hätte ausfallen müssen ohne wenn und aber und.... Inwieweit ist es denn ein Widerspruch, darüber nachzudenken und zu planen? Das heißt doch nur, dann einen Plan zu haben und nicht zwangsläufig einen sofortigen Rückwärtsgang🤔

frühzeitiges Nachdenken und das Entwickeln von Strategien ist mehr als Überfällig und klar Mangelware in dieser Kriese. Rumschreiende planlose Hysteriker werden uns nicht weiter bringen. Laschet hat den Beginn der Epidemie vergeigt und spielt jetzt den weitsichtigen Politiker. Auch wenn ich es ungern zugebe, aber er hat recht! Über eine Strategie zur Beendigung einer Kriese nachzudenken hat noch nie geschadet. Es nicht zu tun hingegen schon. Wir brauchen keine Panik und Hysterie sondern rationales Kalkül und Sachverstand.

gerade mal 1 Woche!!!! Noch diese mann zeigt wie nutzlos er ist. Dexit wär auch noch ein Thema Besser er lässt den Versuch zu denken Der geborene Führer. 🤮 Richtig so. Wie genau sind die Tests? Wenn er ueber seinen Ausstieg aus der Politik nachdenkt , waere der Exit durchaus konstruktiv. Am besten mit sich selbst.

Herr Laschet täte gut daran, auf Leute zu hören, die vom Fach sind. Das würde seine Glaubwürdigkeit erhöhen. Ohne Worte , was soll man auch von jemanden erwarten der so zögerlich reagiert hat ...wenn Bayern nicht vorgebrecht wäre ....er kann nicht Kanzler Und immer noch nervt die Diskussion! Erst mal die Zahlen runter & schauen, was nach Ostern in den Krankenhäusern los ist. Ihr könnt ja alle denken, aber leise.. Ich habe keine Lust auf Profilneurotiker jeder Couleur. Entscheidungen basierend auf Fakten - bitte!

Ich stimme dem nicht zu. Es könnte fatal ausgehen! Lieber die Beine still halten und sich in Geduld üben! Einzig allein die Aussage von Frau Baerbock ist für mich zufriedenstellend.. Wir müssen erst noch in den nächsten Wochen unser Gesundheitssystem verstärken, bevor wir über Lockerungen reden. So und nicht anders.

Das mit 'nachdenken ' war dsnn doch wieder übertrieben. Langsam bleibt nur die ExitusStrategie ... Den hat doch ein Affe gebissen Ralph Wiggum hat gesprochen... An alle die jetzt wieder stöhnen.... meine Grundrechte werden eingeschränkt, das will ich nicht.... Was ist mit Art.2 Abs. 2 GG. Andere in Gefahr bringen und anstecken ist in Ordnung, oder was?

Herr Laschet möchte 'nicht den Vorsitz' der Union übernehmen. Der 'Ausstieg' kommt, alles zu seiner Zeit. Die Menschen sind schnell auf Touren, wenn die Produktion anläuft, die Geschäfte wieder öffnen. rki_de Chef Wieler sagt, ital.Szenario sind bei uns möglich + warnt vor med. Kollaps. ZEITGLEICH denkt Troll ArminLaschet über Lockerungen der Ausgehbeschränkungen nach. die_regierung Bitte diesen unfähigen Mann stoppen!! Sofort. CoronaUpdate COVID19 StayAtHomeAndStaySafe

Denken und Laschet in einem Satz? Oh weia! Laschet ist durch sein zaudern und Priorisierung wirtschaftlicher Interessen über Menschenleben für mich absolut unwählbar geworden Laschet will sich doch nur provilieren. Er ist ja auch gegen den Weg von MP Söder gewesen. Er will doch nur zeigen, dass er der richtige für den Parteivorsitz ist. Was aber in diesem Fall verdammt schief geht. Es Hat schon seinen Grund, warum MP Söder gefeiert wird.

... gern über seine eigene. Laschet COVID2019 Ich finde diese Äußerungen populistisch und im Moment völlig fehl am Platze. Man kann über vieles nachdenken, aber ich wusste gar nicht, dass Politiker als Lobbyisten sowas können und dürfen. Der Name ist Programm! Auch das sollte man gut planen und prüfen. Nicht von jetzt auf gleich alles wieder auf 100 % das muss geplant werden. Da hat er recht

Na klar es geht wieder einmal um Wirtschaft Lobbyisten & der Kanzlerschaft , die kommt. Wenig neue Bürokratie darf natürlich nicht Fehlen. Ich glaube diese Art von Politik ist Fehl am Platz.Das seit Jahren da nicht dass Volk & Politik Entscheidung treffen kann. Sondern Lobbyisten Nun stehen wir da. Mitten in der Pandemie. Der schlimmste Part kommt noch und Politiker wie Laschet entscheiden.

NRW ist so am A... mit dem. Viel zu früh! Zum jetzigen Zeitpunkt laut über ein Ende der Maßnahmen nachzudenken anstatt den Bürgern klar zu machen, daß sich endlich alle daran halten ist grob fahrlässig. Wir können froh sein wenn es nicht noch deutlich strengere Maßnahmen braucht. Laschet for president!! Aber bitte nicht bei uns!!

Dringend erforderlich. Das Virus wird noch sehr lange zirkulieren. Exit Strategie find ich super. Wir machen einfach nicht mehr mit bei dem Coronadings da. Kost' doch eh nur Steuergeld alles. Deutschland März 2020.... Das ist alles richtig und kein Widerspruch! Nachdenken, Szenarien modellieren, diskutieren JETZT, und bitte reichlich u. umfassend. Aber entscheiden welchen Weg man nimmt, SPÄTER. Bis dahin: GEDULD! Meine Bitte an alle: lasst diese Gremien jetzt denken und wirken.

Wir stehen erst am Anfang der Pandemie, die Beschränkungen jetzt aufzuheben ist genauso intelligent, wie Veranstaltungen (z.B. Karneval) vor dem Ausbruch stattfinden zu lassen. Im Prinzip richtig. Das sendet aber derzeit das völlig falsche Signal. Wir wissen ja noch nicht einmal, wie es Ende April aussieht. Das erweckt Erwartungen, die nicht erfüllt werden können. Besser: Klare Ansage, dass sich erst einmal nichts ändern wird.

Der sollte lieber Mal über seinen Rücktritt nachdenken! Karneval feiern lassen obwohl da schon klar war, was auf NRW und Deutschland mit dem Coronavirus zukommt! Laschet = Lass et!😜👎 Die Gedanken sind frei. Er sollte sich vor allem frei vom Virus machen und riesige Probleme im eigenen Bundesland kümmern. Er wurde als MP gewählt, nicht als Kanzlerkandidat

RKI heute: Immer noch am Anfang der Welle... Politik: Exit Strategie entwickeln... Warum werden wir von Deppen regiert? Na da möchten sich Bayern und NRW als Macher und als Kanzlerkandidaten positionieren/verfestigen Wenn ich mier diese Schmalzpemme 🤕im Kanzlerbunker vorstelle , lieber nicht daran denken 😷

Klar. Wirtschaft, Wirtschaft über alles. Eure CDU. Was erwartet man auch von diesem Politiker er hat versagt auf ganzer Linie er sollte spätestens nach der der Krise zurücktreten . Alleine schon das der Karneval stattgefunden hat war das schlimmste was er zugelassen hat ein Bundesland ruiniert mehr kann er nicht

Ich mochte Ihn überhaupt nicht. Doch jetzt zeigt sich wieder, Er ist der einzige Politiker in Deutschland der uns durch diese Krise leiten kann. In solchen Zeiten zeigt sich halt das wahre Gesicht. Verzeihung Herr ArminLaschet das ich mich so in Ihnen getäuscht hab. Covid_19 Hurra, Armin Laschet will 'Denken'. Aber kann er das? Selbst unsere Superkanzlerin traute ihm sein jetziges Amt nicht zu.

Exit-Strategie... Darüber sollte nachgedacht werden, wenn die Zahl der Infizierten sinkt. Nicht wie jetzt, weiter ansteigt. Jaaa, ArminLaschet verspricht den Dürstenden schon jetzt Freigetränke... Nichts weiter als Bauerfängerei! Als Kanzlerkandidat will er sich profilieren, sonst nichts. Pfui Teufel...

Dem sitzen ein paar Unternehmen im Nacken ! Gebt uns den Pöbel zum arbeiten zurück Arschlochfirmen Das möge er tun. Lange und gründlich, denn die Beschränkungen sollten wir noch mindestens bis Mitte April aufrechterhalten. Nach gerade mal einer Woche wird schon über eine Lockerung geschwafelt? Ohne Worte...

EXIT Strategie? Wie viel Euros ist 1 Menschenleben Wert? Wer jetzt wie Trump an die Wirtschaft denkt, wir täglich über Hunderte/ Tausenden Toten berichten müssen! Solange es geht BleibtZuhause hört auf zu lügen, sagt und die Wahrheit, warum sperrt ihr die Menschen ein?, warum bei Ebola nicht?, warum bei Schweinegrippe nicht?, warum jetzt?

Ich bin dafür das wir nach Ostern den Einzelhandel und die Restaurants mit verkürzten Zeiten wieder öffnen sollten. Bars Clubs und Diskotheken usw. Sollten noch eine weile warten. Weil: viele Jugendliche und viel Körperkontakt ! Da isser wieder - unser Söder-Laschet-Spahn Regierungsfunk. An die Volontäre in der Redaktion des Zwangsfunks, die 'irgendwas mit Medien 'studiert haben: Deutschland hat 16 Bundesländer- und sogar 16 Ministerpräsidenten (die auch reden können). Klingt komisch - ist aber so... 🤷‍♂️

🤣

Corona-Krise: Journal in Zeiten der PandemieWoche 1: Vom Spazierengehen in Kreuzberg, von nahen und fernen Körpern - und Wörtern, deren Bedeutungen sich verschieben. C_Emcke anke

Corona-Pandemie fördert die Idee der Telemedizin - WELTDer virtuelle Besuch beim Arzt blieb in Deutschland lange eine Vision. Doch lockere Regeln und die Corona-Pandemie dürften das nun ändern. Die Telemedizin-Anbieter werben mit drei Vorteilen. Eigentlich sollte jetzt 'die Stunde der Wahrheit' schlagen. Über Versagen der Regierung, über mangelhafte Vorbereitung und lebensbedrohliche Entscheidungen. Aber passt wohl nicht zur Agenda 'GroKo-Helden'. Super, Telemedizin etablieren wir am besten auch gleich. Dann braucht man gar nicht mehr aus dem Haus. Denn direkte Begegnung mit Menschen schaden ja bekanntlich der Gesundheit... So Schaft man das Vertrauen zu seinem Arzt ab. Leibesvisite per Bildschirm!!!

Stefan Aust über Corona-Pandemie: „Wir brauchen mehr Virentests“ - WELTWie geht es weiter in der Corona-Krise? Unter welchen Bedingungen können Verbote wieder aufgehoben werde? Für WELT AM SONNTAG-Herausgeber Stefan Aust geht es darum, erstmal die naheliegenden Schritte zu gehen. Wie viele virentests und Atemschutzmasken hätte man für 156 Mrd. EUR für Krisenhelden und den Rest der Bevölkerung anschaffen können, Herr jensspahn?🤔 Dafür lügt man die Bevölkerung über die Wirksamkeit der Masken dann auch noch dreist an!🤬

Corona-Pandemie: 'Einzelinformationen bringen einen vom Weg ab'Corona, das ist die Zeit der Prognosen. Fünf Experten der unstatistik erklären, wo Statistiken an ihre Grenzen stoßen und wie man gute von schlechten Modellen unterscheidet. unstatistik OnkelBarlow du liebst doch zahlen ;) unstatistik Man sollte nur den Statistiken vertrauen, die man selbst gefälscht hat (Winston Churchill). unstatistik 1/ Aus meiner Expertensicht: - Statistische Modellierung bei Ausbrüchen ist viel mehr als nur Modellrechnungen - Bsp: Anstelle einfach nur 10 Tage zu warten kann mit Statistik die Inkubationszeit und den Meldeverzug rausrechnen, um früh eine Indikationen zu bekommen

Corona-Pandemie: Spanien schickt Arbeitnehmer in 'Zwangsurlaub'Die spanische Regierung verschärft die Ausgangsbeschränkungen: 14 Tage sollen alle Arbeitnehmer in 'nicht lebenswichtigen Unternehmen' zu Hause bleiben. Neben Italien ist Spanien mit am schwersten von der Corona-Pandemie betroffen. WDRaktuell richtig so Diese Entscheidungen kommen nach x Toten. Auch Deutschland wird weitere Maßnahmen ergreifen müssen, um COVID19 im Griff zu bekommen. Die Rückkehr in Normalität nach Ostern ist eine Illusion! BleibtZuhause Achso, man bekämpft Gift mit Agegen Gift. Soll Spanien doch die Nationen um Einsätze bitten. Dieses Virus verändert die Welt.

Klimaschutz: 'Earth Hour' trotz Corona-PandemieRund um die Welt haben Klimaschützer eine Stunde lang die Lichter ausgeschaltet. Berühmte Bauwerke blieben im Dunkeln. Öffentliche Veranstaltungen wurden abgesagt.