Corona-Krise in Deutschland: Sieben-Tages-Inzidenz sinkt unter 500

09.05.2022 05:45:00

Auch an diesem Montagmorgen meldet das Robert Koch-Institut einen Rückgang bei den Neuansteckungen. Binnen 24 Stunden wurden fünf weitere Todesfälle nach Coronainfektionen registriert.

Wissenschaft, Medizin

Auch an diesem Montagmorgen meldet das Robert Koch-Institut einen Rückgang bei den Neuansteckungen. Binnen 24 Stunden wurden fünf weitere Todesfälle nach Coronainfektionen registriert.

Auch an diesem Montagmorgen meldet das Robert Koch-Institut einen Rückgang bei den Neuansteckungen. Binnen 24 Stunden wurden fünf weitere Todesfälle nach Coronainfektionen registriert.

Fünf weitere Menschen starbenim Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle auf 136.538. Allerdings sind die Zahlen an Montagen wegen des zurückliegenden Wochenendes generell deutlich niedriger als an den anderen Wochentagen.

Die sinkenden Infektionszahlen schlagen sich auch in anderen Bereichen nieder. Bei Krankschreibungen wegen Corona-Infektionen zeigt sich laut einer Analyse der Barmer Krankenkasse erstmals in diesem Jahr ein deutlicher Rückgang. Im Zeitraum vom 10. bis 16. April seien noch 63.500 versicherte Erwerbstätige mit Anspruch auf Krankengeld wegen einer Covid-19-Erkrankung arbeitsunfähig gewesen, teilte die Kasse nach einer Auswertung eigener Daten mit. Auf dem Höhepunkt zwei Wochen zuvor seien es 84.900 gewesen.

Weiterlesen: DER SPIEGEL »

Eine Reise am Mittelmeer - Libanon | DW | 05.07.2022

Sechs Millionen Menschen leben im Libanon, wie in einem kulturellen Schmelztiegel. Muslime und Christen leben - nicht immer konfliktfrei - zusammen. Weiterlesen >>

Deutschland. Jährlich sterben in Deutschland über 127.000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums. 2.569 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. jährlich sterben etwa 74.000 durch Alkoholkonsum. Und nun? Echt jetzt? Es noch immer Leute, die sich testen lassen? Auch an diesem Montagmorgen hat unser Landkreis gar keine Zahlen ans RKI gemeldet. Welch ein Wunder, dass die Inzidenz sinkt...

Es fehlt das Dunkelziffer-Aber. Da kaum jemand meldet, muss man diese Zahlen nicht veröffentlichen! Die Inquisition ist zurück. Andersdenke müssen sterben. Hey, wir testen weniger und es gibt weniger Infektionen. Trumplogik... Traurig. Bald kommt die Sommerwelle mit der Killermutante! 🤡

Auch am Samstag: RTL hält Werbedruck für RTL+ aufrecht - DWDL.deAm Samstag fanden Werbespots für RTL+ erneut viel Beachtung. Zu sehen waren sie ausschließlich auf den RTL-Sendern, besonders oft bei den großen Kanälen RTL und Vox.

Tennis, ATP-Turnier: Alcaraz schlägt nach Nadal auch Djokovic und steht im Finale von MadridNadal ✅ Djokovic ✅ Carlos Alcaraz schlägt als erster Spieler der Geschichte die beiden Granden bei einem Turnier auf Sand und steht im Finale vo Madrid Alcaraz

FC Bayern: Auch Sven Ulreich mit Vertragsverlängerung nach Thomas MüllerDer FC Bayern macht in Sachen Zukunft auch bei einem Torwart Nägel mit Köpfen. Geht es nun auch mit Nummer Eins Manuel Neuer ganz schnell?

Rose: „Bin auch nächstes Jahr noch BVB-Trainer“BVB-Coach Marco Rose hat sich nach dem 3:1-Sieg in Fürth kämpferisch gezeigt. Denke nein 👎

Nach Nadal: Alcaraz besiegt auch DjokovicDer 19-jährige Spanier Carlos Alcaraz bezwingt beim Masters in Madrid kurz nacheinander Rafael Nadal und Novak Djokovic. Nun trifft er im Finale auf Alexander Zverev oder Stefanos Tsitsipas.

Formel 1: Lewis Hamilton schimpft über Kurve in Miami - auch Red-Bull-Star enttäuschtLewis Hamilton findet die neue Rennbahn in Miami in Ordnung - bis auf ein entscheidendes Detail. Er ist nicht der einzige Formel-1-Star der Kritik äußert.

von 514,0 am Vortag.von Manuel Weis am 08.Neuer Abschnitt In einem hochklassigen Halbfinale über 3:35 Stunden setzte sich am Samstag (07.• vor 32 Min.

Fünf weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle auf 136.2022 - 10:53 Uhr In Zusammenarbeit mit AdScanner veröffentlicht das Medienmagazin DWDL.538. Im Endspiel des Masters-1000-Turniers trifft Alcaraz, der. Allerdings sind die Zahlen an Montagen wegen des zurückliegenden Wochenendes generell deutlich niedriger als an den anderen Wochentagen. deren Spots die höchsten Reichweiten erzielt haben. Die sinkenden Infektionszahlen schlagen sich auch in anderen Bereichen nieder.“ Video-Highlights zum Spieltag der Bundesliga ab Montag 0 Uhr in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1 App Wann ist mit Manuel Neuer alles klar? Ulreich kam bisher in 78 Pflichtspielen für die Bayern zum Einsatz, gewann dabei sechs Mal die Meisterschaft, drei Mal den DFB-Pokal, fünf Mal den DFL-Supercup sowie je einmal die Champions League und den europäischen Supercup.

Bei Krankschreibungen wegen Corona-Infektionen zeigt sich laut einer Analyse der Barmer Krankenkasse erstmals in diesem Jahr ein deutlicher Rückgang. So ergibt sich ein klareres Bild, wie hoch der Werbedruck für ein Produkt wirklich war. Im Zeitraum vom 10. bis 16. Statt nur einer durchschnittlichen Werbeinsel-Reichweite kann AdScanner auch Unterschiede innerhalb eines Werbeblocks sichtbar machen. April seien noch 63.500 versicherte Erwerbstätige mit Anspruch auf Krankengeld wegen einer Covid-19-Erkrankung arbeitsunfähig gewesen, teilte die Kasse nach einer Auswertung eigener Daten mit. © AdScanner Auch am Samstag warb RTL sehr intensiv für seinen Dienst RTL+ - 117 Werbespots wurden geschaltet.

Auf dem Höhepunkt zwei Wochen zuvor seien es 84.900 gewesen. Wenig überraschend nutzte die Sendergruppe dafür ausschließlich eigene Sender, fast ein Drittel der Spots liefen etwa beim Privatsender Vox. Insgesamt wuchs die Zahl der Krankschreibungen wegen Corona demnach seit Beginn des Jahres stetig an – ausgenommen ein minimaler Rückgang Anfang März, wie die Barmer erläuterte. In der inzwischen abnehmenden Welle mit der Omikron-Virusvariante waren die Neuinfektionszahlen stark gestiegen. Mit einem XRP von mehr als 80 rangierte das Trommeln für RTL+ dann auch vor der Reklame für den Wettanbieter Tipico, die auch an diesem Samstag wieder um Umfeld zahlreicher Fußball-Sendungen lief und somit einen XRP von etwas mehr als 67 erreichte. Neue Regeln für Bundesländer eingeführt Mit dem Monatswechsel in den Mai sind in Deutschland zahlreiche Corona-Vorgaben weggefallen oder entschärft worden.

Bundesweit hat man sich auf eine Maskenpflicht in Fernzügen und Flugzeugen geeinigt, auch in Kliniken, Heimen und Obdachlosenunterkünften soll sie bestehen bleiben. 268 Spots bescherten Smava auch am Samstag die beste Position, direkt dahinter folgt Peek und Cloppenburg. Unabhängig davon können aber Firmen, Geschäfte und andere Einrichtungen auf das Tragen von Masken bestehen. Auch Testpflichten in Kliniken, Pflegeheimen, Schulen und Kitas können angeordnet werden.de war im Fernsehen am Samstag über 200 Mal vertreten. Zudem verständigten sich Bund und Länder darauf, die Isolationszeit auf fünf Tage zu verkürzen, die Länder müssen dies jedoch nicht sofort umsetzen. Details über die Regeln für die einzelnen Bundesländer . Ein Beispiel: Läuft ein Spot zehn Mal und erreicht dabei jeweils fünf Prozent der gemessenen Vodafone-Haushalte, ergibt das für den gesamten Tag 50 XRP - auch wenn es immer die gleichen fünf Prozent gewesen wären.