Herbstferien, Klima, Flugscham, Klimawandel, Co2-Bilanz, Co2, Klimaschutz, Kohlendioxid, Erderwärmung, Flugzeug, Klimawandel

Herbstferien, Klima

CO2-Bilanz: Dicke Luft

In den Herbstferien fliegen viele Familien in den Urlaub. Manche mit schlechtem Gewissen. Ein Vergleich des CO₂-Ausstoßes von Flugzeug, Auto und Bahn

08.10.2019 11:46:00

In den Herbstferien fliegen wieder mehr Menschen in den Urlaub. Dabei ist Fliegen schlecht für das Klima. Was zu weniger Kohlendioxid emissionen würde: die Flugzeug technik optimieren oder die Routen ändern. flugscham klimawandel

In den Herbstferien fliegen viele Familien in den Urlaub. Manche mit schlechtem Gewissen. Ein Vergleich des CO₂-Ausstoßes von Flugzeug , Auto und Bahn

310 Millionen Menschen bestiegen 1970 weltweit ein Flugzeug, 2018 waren es mehr als vier Milliarden – fast dreizehnmal so viele. Besonders stark zugenommen hat die Zahl der chinesischen Passagiere310 Millionen Menschen bestiegen 1970 weltweit ein Flugzeug, 2018 waren es mehr als vier Milliarden – fast dreizehnmal so viele. Besonders stark zugenommen hat die Zahl der chinesischen Passagiere

Laschet bricht Besuch in Flüchtlingslager Moria ab Verschwörungsideologen: Was will QAnon? Amnesty International: Schwere Vorwürfe gegen US-Polizei

Schmutzige StraßeInnerhalb Deutschlands schneidet das Auto deutlich schlechter ab als das Flugzeug (Vergleich der CO₂-Emissionen in Kilotonnen seit der Wiedervereinigung)Schiff gegen FlugzeugBei den globalen CO₂-Emissionen liegen die Luftfahrt und die Schifffahrt in etwa gleich auf

Wer ist am saubersten?Überraschungssieger: der Reisebus. Das liegt an der durchschnittlichen Auslastung, die in die Berechnung des Umweltbundesamts eingeflossen ist (Angabe von CO₂ in Gramm pro Person und Kilometer)Wie es weitergehtWenn sich nichts ändert, werden die CO₂-Emissionen bis 2050 steil ansteigen. Ein paar Verbesserungsmöglichkeiten gibt es aber. Man kann etwa die Flugzeugtechnik optimieren oder die Routen ändern

Schonend fliegenDie Bildung von Kondensstreifen und daraus entstehenden Cirruswolken – beide klimaschädlich – lässt sich deutlich verringern, wenn Transatlantikflieger nicht mehr in der Stratosphäre oberhalb von zehn Kilometern fliegen, sondern in etwa sieben Kilometer Höhe, in der oberen Troposphäre. Momentan werden die höheren Flugrouten aufgrund der niedrigeren Kosten von den Fluglinien bevorzugt

Bessere RoutenDas EU-Forschungsprogramm REACT4C fand heraus, dass sich der CO₂-Ausstoß auf Transatlantikflügen um ein Viertel verringern ließe, wenn man die Route von London nach New York weiter südlich, die von New York nach London weiter nördlich legen würde

Quellen: Weltbank, Umweltbundesamt, International Council on Clean Transportation, International Civil Aviation Organization, Meteorological Applications Weiterlesen: ZEIT ONLINE »

Ich nutze Krümmungen im Raum-Zeit-Continuum um möglichst zeitnah von A nach B zu gelangen. um Kreuzfahrten antreten zu können bin ich auf die Flieger angewiesen. Mit der Bahn wär ich 8 Wochen unterwegs. In den Herbstferien bringen uns Tausende Schiffe aus Übersee Sachen, die wir auch hier haben, werden Kriege geführt und Militärübungen abgehalten, fahren subventionierte Lkw durch Europa. Und so weiter... aber wir sollen Gewissensbisse haben.

. ...oder erneuerbare Treibstoffe. Da geht was, auch ohne Regenwaldverlust oder Nahrungskonkurrenz. Ist nur nicht PolitischKorrekt. Deshalb wird es nicht erwähnt. . Stellen wir doch das Internet ein. Verbraucht auch viel Strom. Oder die Bundesliga. Was da an CO2 verballert wird...ich vergaß: jeder hat seine eigene Feindbilder und Privilegien, die er nicht antasten möchte.

Zeitungen drucken ist auch ganz schlecht für die Umwelt. Also, stellt euch bitte eurer Verantwortung. Fliegen ist gut und wichtig damit man in den Urlaub kann und die Welt sehen... es gehört zum glücklichsein und wohlfühlen. Wer anderes behauptet oder gar schlecht reden will ist ein Idiot. Diese ganze Diffamierung nervt und ruft Abwehr und Wut hervor

Kerosin besteuern!! Besteuert die 100Unternehmen die für 30% der Ausstöße verantwortlich sind - stellt den globalen Handel ein der für ein viertel verantwortlich ist - aber lasst die fleissigen Steuerzahler in Frieden Urlaub machen - ihr Nervköppe Mit schlechtem Gewissen in den Urlaub fliegen. Das ist ganz ganz großes Kino. Herrlich! 😂🤪🙋‍♂️

😇Scheinheilige Merkel-GroKo 😇 Gerade führten sie die neue CO2-Steuer ein die HEIZ=Wohnkosten erhöht u. letztlich alle Produkte & Dienstleistungen verteuert - danach 'rettete' CDU-Minister ALTMAIER eine Touristen-Fluglinie mit 380 Millionen Dafür sind Ferien da, um die Welt zu erkunden. Mit Schiff, Flugzeug, Auto oder Bahn

Die verblödeten Deutschen können doch daheim bleiben und ihre lächerliche Klimahysterie ausleben 👌🏻 Dafür, dass Niels Boeing Diplom-Physiker ist, geht er mit Einheiten aber ziemlich unsorgfältig um. Ich habe zuletzt 1986 Urlaub in Spanien gemacht!Deutschland ist so schön,Ihr Abzocker könnt mich mal gerne haben😝

Zu dem Thema Klima gibt es ein lesenswertes Buch von Prof. Gerd Ganteför von der Universität Konstanz, FB Physik: Klima: Der Weltuntergang Findet Nicht Statt Warum stellt niemand die Privatjets, oder die first class in Frage, andere Bestuhlung, mehr Menschen im Flieger, weniger CO2 Belastung pro Kopf.

Habe ne bessere Idee: Urlaube abschaffen....!!!! Mit dem e-Auto kann man auch schön in Urlaub fahren.... ja: die Fähre über den Kanal ist ne Dreckschleuder- hab aber auch schon Hybridfähren gesehen & der Zug im Tunnel könnte auch mit Öko-Strom fahren. Die Engländer haben sich bei Ladeinfrastruktur gut aufgestellt - pragmatisch

'Momentan werden die höheren Flugrouten aufgrund der niedrigeren Kosten von den Fluglinien bevorzugt'...AHA und niedrige Kosten wieso? Weil weniger Treibstoff wegen weniger Luftwiderstand...und damit Endeffekt weniger CO2 Wasserstofftriebwerke! In 4 Tagen fliege ich auf die Malediven 🇲🇻 ca 9000km ich freue mich

Oder zuhause blieben. Der Flieger muss warten. Vorher muss man noch mit FFF das Klima zerstören. Sclecht ist nur die Technik, die das Flugzeug bisher antreibt - nicht das Fliegen! Besinnt euch - ihr Menschen - und nutzt auch zum Fliegen die Sonnenenergie, die es reichlich kostenlos gibt - von PV-Modulen mal abgesehen. HK

Man kann es auch einfach wie die Grünen machen, viel fliegen und hinterher andere dazu auffordern bitte zu verzichten. Ich flieg wohin ich will wann ich will wo ich will Wer sagt: Fliegen ist klimaschädlich der muss zwingend das Angebot an Flügen reduzieren oder er ist ein Heuchler. Die Preise zu erhöhen, ist eine Vollverarschung der Bürger.

Wer seinen Ablass direkt an Greta überwiesen hat, kann mit gutem Gewissen weiterfliegen vorallem in der first-class...da wird die umwelt extrem bei belastet Ich reise nur mit Fesselballon, gefüllt mit heisser Luft der Lügenpresse

Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte zieht eine erste Bilanz in BILDGut fünf Wochen ist Bürgermeister Andreas Bovenschulte (54, SPD) als Kopf der rot-grün-roten Koalition im Amt. Im BILD-Interview zieht er eine erste Bilanz!

Oktoberfest München: Bilanz 2019 - Keine neuen Rekorde16 Tage Ausnahmezustand sind vorüber: Das 186. Oktoberfest geht zu Ende, ohne große neue Rekorde aufgestellt zu haben. Bei den Straftaten kam es jedoch zu einem leichten Rückgang.

Oktoberfest-Bilanz in München: Das waren „Qualitäts-Wiesn“Das war's! Mit lauten Böllerschüssen wurde das Oktoberfest eröffnet und so wurde es auch beendet. Zeit Bilanz zu ziehen. Hat der Krieg schon begonnen?😂😂😂

Oktoberfest: Die Wiesn-Bilanz 2019! Früher war mehr Schickeria!Die Wiesn 2019: Langweiliger wars nie! Kaum richtige Promis, keine Skandälchen. Die meisten vermissen das Trullala nicht. Ich schon! :)

Post-Chef im Interview: „Online-Handel ist gut fürs Klima“Der Post-Chef Frank Appel erklärt im Gespräch mit MeckGeorg und FAZschaefer die CO2-Bilanz der Paketzustellung, Verluste mit Elektro-Transportern – und seine Vergangenheit als Anti-Atomkraft-Demonstrant: MeckGeorg FAZschaefer Und für die Fitness der Postboten. Win/win Situation

Oktoberfest: Die Wiesn-Bilanz 2019! Früher war mehr Schickeria!Die Wiesn 2019: Langweiliger wars nie! Kaum richtige Promis, keine Skandälchen. Die meisten vermissen das Trullala nicht. Ich schon! :)