Politik-Ausland, China, Demonstrationen, Aktivisten, Hongkong, Proteste

Politik-Ausland, China

China verärgert über Treffen von Außenminister Maas mit Hongkong-Aktivist Wong

Hongkong-Aktivist - China verärgert über Treffen von Maas mit Wong

10.9.2019

Hongkong -Aktivist - China verärgert über Treffen von Maas mit Wong

Der Hongkong er Demokratie-Aktivist Joshua Wong wurde am Montagabend in Berlin beim BILD100-Fest gefeiert. Doch China gefällt das nicht. Das ist die Reaktion.

September 9, 2019 In einer kurzen Rede sagte der Hongkong-Held: „Ich danke BILD für die Einladung. Sorry, dass ich so spät komme. Vor 36 Stunden wurde ich noch in einer Polizei-Station festgehalten. Ich wurde bereits acht Mal festgenommen und habe Hundert Tage im Gefängnis verbracht. Der Preis, den ich zahle, ist klein.“ Vom Berliner Reichstag aus rief Wong seine Anhänger zum Kampf auf: „Wir protestieren bis wir eines Tages freie Wahlen haben. Wenn wir uns jetzt in einem neuen Kalten Krieg befinden, dann ist Hongkong das neue Berlin.“ BILD-Chefredakteur Julian Reichelt begrüßte Wong mit den Worten: „Vor dreißig Jahren fiel die Mauer, die Menschen konnten sich endlich in Freiheit bewegen. Wir dachten, wir könnten dich hier nicht treffen. Wir sind froh, dass du da bist. Axel Springer steht hinter allen Menschen auf der Welt, die für Freiheit kämpfen. Willkommen in Berlin, willkommen in der Stadt, die vor dreißig Jahren für die Freiheit auf die Straße ging.“ Joshua Wong am Montagabend vor dem Brandenburg Tor in Berlin Foto: Ufuk Ucta Die dramatische Anreise von Wong Wong war als Ehrengast eingeladen. Er kämpft in Hongkong für faire Wahlen, gegen den wachsenden Einfluss Chinas. Zunächst hatten ihn die Behörden am Abflug in Hongkong gehindert. Begründung: angebliche Verstöße gegen Kautionsauflagen. Dabei hatte ein Gericht die Reise nach Deutschland genehmigt. Weiterlesen: BILD

Ich denke der Herr Außenminister kann für die Rest der Zeit Peking aus seinem Buch streichen. Warum kann man nicht einmal am einem Strang ziehen,solange man noch mit in der Regierung ist. Was der eine mühsam und diplomatisch aufbaut,wirft der andere gleich wieder um.Die begreifen es nicht,oder es ist Kalkül.

Auf dem Bild Fest waren unter anderem auch Vertreter des Putsches in der Ukraine, des versuchten Putsches in Syrien und der Islamistenvereinigung 'Weißhelme'. Also alles Vertreter des westlichen Freiheitskampfes.☝️ Unglaublich dass deutsche Regierung diesen Straßenschläger unterstützt... vielleicht um mehr harmlose Chinesen zu schlagen...ist es das Ziel ?!

warum lädt deutsche Regierung Aktivisten aus anderen Ländern z.B. aus Russland oder Venezuela nicht ein? Da gibt es viele wie dieser Herr Wong. AnFührer von vermummten Chaoten und Randalierer, belehrt Deutschland was zu machen ist. Hey, Versager ( CDU und SPD gemeint ) hört zu was Demokratie Kämpfer sagt 🤣😂👏👌👍😁

Ist deutsche Regierung verrückt? Da dürfen Weidel und Gauland auf gute partnerschaftliche Gespräche aus China hoffen.

Hongkong-Proteste: China nimmt Hongkong-Aktivist kurz vor Abflug nach Deutschland festEr wollte heute Morgen nach Deutschland fliegen, war auf dem Weg zu BILD – dann wurde der Hongkong er Aktivist Joshua Wong festgenommen. Nur die bekannten gemeingefährlichen🧠- politischen Traumtänzer oder besser ,blinde ,weltfremde Idioten können glauben das die lieben 👍🏽👏🏽👏🏽kommunistischen Chinesen Hongkong in Frieden lassen 🖕🏽🤣🤣🤣🤣 Merkel mischt wieder alles auf

Hongkong: China wird sich nicht belehren lassenZu glauben, dass die Wirtschaft das Regime in China zur Einsicht und Umkehr bringen könnte, was ja selbst die Politik nicht vermag, ist eine naive Illusion, schreibt Theo Sommer. hongkong Hier in Deutschland würde es klappen. Hier sagt die Wirtschaft spring und die Politik fragt wie hoch. Öffnung des Marktes, wie Trump es fördert, fördert auch Bildung und Selbstbestimmung, Strafzölle wegen Dumping können auch Löhne, Gehälter und Qualität in China heben. Mahnungen und Forderungen dagegen bewirken das Gegenteil.

Aus Angst vor China: Habeck will Huawei bei 5G-Ausbau ausschließenJohnson will lieber 'tot im Graben liegen', als Brexit zu verschieben +++ Israel beschießt erneut Hamas-Ziele +++ Russland-Wahlen beginnen +++ ... Oh ein sinnvoller Vorschlag von den Grünen. Nicht schon wieder Habeck Und schon wieder ist die Verbietpartei voll im Einsatz. Die stören sich aber auch an alles...

Vor Deutschland-Reise: Hongkong-Aktivist Wong festgenommenEigentlich wollte der Demokratie-Aktivist heute nach Deutschland fliegen. Doch die Polizei setzte den 22-Jährigen schon am Hongkong er Flughafen fest. Wong pocht darauf, dass ein Gericht ihm die Reise erlaubt habe. So ein 'Demo-Manager' ist sicher schwer zu ersetzen? Für den kommt dann auch der deutsche Steuerzahler auf oder? Wohnen im Hotel? Unterhaltskosten? der typ wollte asyl in deutschland. JoshuaWong

Hongkong-Aktivist Wong wieder freiDer bekannte Hongkong er Aktivist Joshua Wong ist wieder auf freiem Fuß und auf dem Weg nach Berlin. Er war gestern vor einer geplanten Deutschlandreise am Flughafen festgenommen worden. Schade! yeaaah 👍🏻 eine tolle nachricht! FreeHongKong Mut und recht hat er. Ob seine Tätigkeiten was bringen hingegen sei dahingestellt. Ich kann es mir nicht vorstellen dass die chinesische Regierung nachgibt. Nicht auf Dauer.

Hongkong-Proteste: China nimmt Hongkong-Aktivist kurz vor Abflug nach Deutschland festEr wollte heute Morgen nach Deutschland fliegen, war auf dem Weg zu BILD – dann wurde der Hongkong er Aktivist Joshua Wong festgenommen. Nur die bekannten gemeingefährlichen🧠- politischen Traumtänzer oder besser ,blinde ,weltfremde Idioten können glauben das die lieben 👍🏽👏🏽👏🏽kommunistischen Chinesen Hongkong in Frieden lassen 🖕🏽🤣🤣🤣🤣 Merkel mischt wieder alles auf



„Muss neu justiert werden“: Merz will die Deutschen länger arbeiten lassen - WELT

Türkei: Flüchtlinge offenbar auf dem Weg Richtung EU-Grenzen

Sigmar Gabriel rät Kevin Kühnert, vor SPD-Führung arbeiten zu gehen - WELT

Syrien - Harte Sanktionen gegen Moskau sind nötig

Erste Migranten machen sich von der Türkei Richtung EU-Grenze auf - WELT

Trotz Einstufung des MAD: AfD hält an rechtsextremen Mitarbeiter fest

Nach Angriff in Idlib: Türkei fordert NATO-Hilfe - und droht

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

10 September 2019, Dienstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Dafür hat Berlin ungeplant 224 Millionen Euro ausgeben müssen

Nächste nachrichten

Wetter in Bayern: Mittwoch steigen die Temperaturen.
Erdogan verkündet Grenzöffnung zur EU Joachim Gauck plädiert für „erweiterte Toleranz“ gegenüber AfD - WELT Erdogan: „Wir haben die Tore geöffnet“ – Lage in Griechenland eskaliert Kommentar: Idlib - ein grausames Spiel mit den Flüchtlingen AfD-Chef beklagt Verrohung: Chruppalla hält Bürgerkrieg für möglich Coronavirus: ITB in Berlin abgesagt, Spahn fordert gemeinsames Handeln - WELT Erdogan über Migranten im türkisch-griechischen Grenzgebiet: 'Wir haben die Tore geöffnet' Türkei will syrische Chemiewaffen-Anlage zerstört haben Corona-Ausbreitung: Südkorea an einem kritischen Punkt Neolithische Revolution: Gefährliche Infektion raffte Europas Bauern hinweg - WELT USA wollen Friedensabkommen mit Taliban unterzeichnen Regierungskreise in Ankara: Türkei hat 'Chemiewaffen-Anlage' in Syrien zerstört
„Muss neu justiert werden“: Merz will die Deutschen länger arbeiten lassen - WELT Türkei: Flüchtlinge offenbar auf dem Weg Richtung EU-Grenzen Sigmar Gabriel rät Kevin Kühnert, vor SPD-Führung arbeiten zu gehen - WELT Syrien - Harte Sanktionen gegen Moskau sind nötig Erste Migranten machen sich von der Türkei Richtung EU-Grenze auf - WELT Trotz Einstufung des MAD: AfD hält an rechtsextremen Mitarbeiter fest Nach Angriff in Idlib: Türkei fordert NATO-Hilfe - und droht Finanzamt entzieht Uniter die Gemeinnützigkeit Bundesumweltamt-Studie: 100, 120, 130 - Tempolimits gut fürs Klima Daniel Günther: „CDU hat kein Bedürfnis nach Bruch mit Ära Merkel“ - WELT Türkische Soldaten sterben durch Luftangriff in Syrien Flüchtlinge an EU-Grenze: 'Griechenland, Griechenland!'