Bremen

Bremen

BremenTrend: SPD auf Tiefststand

BremenTrend: SPD auf Tiefststand #Bremen

16.5.2019

BremenTrend: SPD auf Tiefststand Bremen

In Bremen wird kommendes Wochenende nicht nur ein neues Europaparlament, sondern auch eine neue Bürgerschaft gewählt. Dabei könnte es für das Regierungsbündnis aus SPD und Grünen eng werden. Von Ellen Ehni.

In Bremen wird kommendes Wochenende nicht nur ein neues Europaparlament, sondern auch eine neue Bürgerschaft gewählt. Dabei könnte es für das Regierungsbündnis aus SPD und Grünen eng werden.

In zehn Tagen dürfen die Bremer nicht nur das Europaparlament wählen, sondern auch die Bürgerschaft. Wenn am Sonntag Bürgerschaftswahl in Bremen wäre, so käme die SPD auf 24 Prozent. Das ist ein Punkt weniger im Vergleich zu Anfang Mai. Zum Vergleich das Ergebnis der Bürgerschaftswahl 2015: 32,8 Prozent. Mit diesem Ergebnis läge die SPD in Bremen jetzt also auf ihrem historisch tiefsten Stand. Die SPD hat bei den Bürgerschaftswahlen in Bremen noch nie unter der 30 Prozent-Marke gelegen.

Bei der Vorwahlumfrage handelt es sich ausdrücklich um keine Prognose, sondern um die politische Stimmung in der laufenden Woche; die Sonntagsfrage misst aktuelle Wahlneigungen und nicht tatsächliches Wahlverhalten.

Weiterlesen: tagesschau

Wieso wundert mich das jetzt nicht? Weiß nicht warum alle auf der SPD rum hauen FDP und CDU/CSU sind noch viel schlimmere Parteien als die SPD Verdient Herrlich, weiter so Wie heißt es so schön, 'Wahltag ist Zahltag'!! Denke nicht das das schon der Tiefpunkt ist. 🤔 So well deserved. 😂 Bremen - Trend! 😂 😂 😂

🔝 Da wo sie hingehören - in die Vergessenheit !

Sonntagstrend: Nach Enteignungs-Debatte – SPD verliert, Union gewinnt - WELT Es ist der erste Sonntagstrend nach der von Kevin Kühnert angestoßenen Debatte um Enteignungen. Und diese scheint der SPD offensichtlich nicht gut zu bekommen. Die Partei erreicht den schlechtesten Wert seit März. Die große Kanzlerin hat entschieden, das dieses Volk noch nicht reif für Enteignungen ist. Schleich dich Kevin Schnullerbacke. Und wer sich sichtlich freut ist Kühnert, der kleine russische Agent. Der eine Prozentpunkt ist doch noch im Bereich des Umfragerauschens...?

Kam er nicht auch aus Bremen *lach* Werden SPD - Wahlhelfer wieder versuchen, zu manipulieren? Bremen SPD Die SPD ist tot und wird sich auch nicht mehr erholen. Die Sozialdemokratie in Europa pfeift aus den letzten Löchern. RIP

Sonntagstrend: SPD weiter auf Talfahrt Auf der Zielgeraden zu den Europawahlen verlieren die Sozialdemokraten an Boden: Laut Emnid-Umfrage kommen sie nur noch auf 16 Prozent. Tja, wer die Wähler an der Nase herumgeführt, also dem Bürger arroganter Weise ins Gesicht lügt, muss sich über abwandernde Wähler nicht wundern...., oder ? AFD also real bei 26%

Dramatischer Niedergang: Das sind die vier Probleme der SPD - WELT Die Sozialdemokratie hat es verpasst, sich mit den tief liegenden Ursachen ihres Absturzes in der Wählergunst zu beschäftigen. Und es könnte bald noch schlimmer kommen. Mit vier zentralen Problemen hat die Partei zu kämpfen. Die SPD erinnert mich an Produktionen von Film Noir mit alternden Diven, deren Zeit abgelaufen ist und die sich nicht damit abfinden können, dass sie kaum noch jemand sehen möchte. Diese Filme haben nie ein Happy End... .. ..die SPD ist nur mehr n Sammelbad vereinzelter WohlstandsOpfer, also Winterkorn oder so..

Giffey unter Plagiatsverdacht: Die SPD steckt in der Zwickmühle Seit drei Monaten wird die Doktorarbeit von Familienministerin Franziska Giffey auf Plagiate hin überprüft. Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat der Debatte jetzt neuen Schwung gegeben – das Dilemma der SPD wird immer größer. Zwickmühle? Eigenartig - niemand aus dem Medien dachte bei Zu Guttenberg an eine „Zwickmühle“, da stand das Urteil sofort fest. Kann man bei der Frau überhaupt annehmen, einen Doktortitel geschafft zu haben? Musste auch noch in Fachrichtung Laberwissenschafzen mogeln die linksextreme SPD Kommunistin. Ihr längst überfällige Rücktritt wäre ein Gewinn für Deutschland. Für mich nur noch 💙AfD🇩🇪

Emnid-Umfrage: SPD fällt auf 16 Prozent Die SPD fällt laut einer Umfrage auf 16 Prozent. CDU und CSU gewinnen laut der Erhebung dagegen einen Prozentpunkt und stehen jetzt zusammen bei 29 Prozent: Das jemand wirklich glauben würde, die SPD würde die Interessen des 'kleinen' Mannes vertreten ist so glaubwürdig, wie die FDP den Umweltschutz vertritt 🤥 Gut, wer wählt auch so bescheuerte Vollidioten wie die fette Nahles, oder den bescheuerten Stegner? Diese Partei ist ein Haufen Dreck. Die Mitglieder sind alle rot grün links verseucht. Nahles: 'ab Morgen bekommen Sie in die Fresse'. Lächerlich diese Frau. Immer noch über 10%? Ohhhh Leute! NieMehrSPD

Umfrage Bremen-Wahl: SPD fällt hinter CDU – Sieling spricht von „schwieriger“ Lage - WELT Es sieht schlecht aus für die SPD in Bremen: In neuen Umfragen hat die CDU die Sozialdemokraten überholt. Bremens Bürgermeister macht dafür die Bundes-SPD verantwortlich. Aber auch die Union zeigt sich unzufrieden mit den Umfragewerten. SPD 🤔......kann weg. Soziale Politik hat die SPD verlernt

Kramp-Karrenbauer nennt SPD-Rentenpläne 'unverantwortlich' CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer erteilt Überlegungen der SPD, die Grundrente auch aus den Sozialkassen zu finanzieren, eine strikte Absage. Wenn das mit der Besteuerung der Arbeitenden so weitergeht, hat irgendwann keiner mehr Lust zu arbeiten. Wozu auch? Leben wir einfach auf Kosten der nächsten Generationen! Die Wahl der AKK war unverantwortlich! Merz interessiert sich wenigstens für sein Land, die Wirtschaft und die Menschen. Die Diäten erhöhen, aber den Armen nix geben...klar. Schon wieder ne Frau, die das Weibliche, das Sorgende, vermissen lässt. Schade. AKK als Kanzlerkandidatin ist unverantwortlich!

AKK neben Hitler und Mussolini: Juso-Aktion sorgt für Verstimmungen zwischen SPD und CDU Ein Wahlkampfstand der Jusos in Ansbach hat Empörung ausgelöst. Eine SPD-Abgeordnete hatte ein Bild geteilt, auf dem CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer neben ...

Sonntagstrend: SPD verliert in der Wählergunst - CDU dagegen gewinnt - Video - WELT Im Sonntagstrend von Emnid für Bild am Sonntag zeigt sich, dass die SPD in der Wählergunst verliert. Die CDU und CSU dagegen gewinnen einen Punkt. Wer hat das gedacht die SPD verliert 👍👍👍 AfD OB Kandidat in Wilhelmshaven - eine AfD Hochburg - hat massiv verloren! Das sind Fakten!

SPD: Andrea Nahles lehnt Abschaffung des Soli ab Die Regierung kann laut der SPD-Chefin den Solidaritätszuschlag nicht komplett streichen. Sonst müssten Sozialleistungen gekürzt oder die schwarze Null aufgegeben werden. Die fette SAUUUU! Es wird nie dazu kommen, da kein Staat der Welt auf Steuereinnahmen verzichten will....die Kohl-Lüge wird fortgesetzt....bye,bye Volkspartei Der Soli ist nicht zweckgebunden. Was passiert eigentlich mit einer mögl. CO2Steuer in Zukunft? Wird die dann auch für irgendetwas verbraucht? Oder die Schaumweinsteuer, eingeführt 1902 zum Bau der kaiserlichen Kriegsflotte und dem Nord-Ostsee-Kanal. Immer noch im Bau?

CDU: Annegret Kramp-Karrenbauer kritisiert SPD-Rentenpläne Die CDU-Vorsitzende Annegret KrampKarrenbauer weist Überlegungen zurück, die geplante Grundrente für Geringverdiener teils aus den Sozalkassen zu finanzieren. Wie wäre es eine Grundrente zu konzipieren, für diejenigen, die das wirklich bedürfen, weil zB zu jung krank geworden, und dadurch kaum Beitragsjahre zusammen kommen konnten? akk hubertus_heil Bestands Erwerbsgeminderte Vielleicht könnten ja die Hunderttausende medizinischer Rehas nach Skiunfall o.ä. von den Krankenkassen finanziert werden, statt aus den Geldern, die für unsere Renten vorgesehen sind. Dann wäre für die redlich verdiente Grundrente genügend Geld vorhanden. nur Diätenerhöhung geht immer,egal woher das Geld kommt

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

16 Mai 2019, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

EuropaTrend: Klimaschutz ist das wichtigste Thema

Nächste nachrichten

AfD stellt weiterhin keinen Bundestagsvizepräsidenten
EuropaTrend: Klimaschutz ist das wichtigste Thema AfD stellt weiterhin keinen Bundestagsvizepräsidenten