Aktien, Aktienhandel, Banken Und Finanzindustrie, Finanztransaktionssteuer, Geldanlage Und Finanzen, Olaf Scholz, Steuern Und Abgaben, Wirtschafts- Und Finanzpolitik, Wirtschaft, Süddeutsche Zeitung

Aktien, Aktienhandel

Börsensteuer: Scholz Entwurf erntet Kritik

Der Minister verteidigt sich gegen die Kritik von Ökonomen. Die ärgern sich vor allem, weil hoch riskante Spekulationsgeschäfte ausgenommen sind.

10.12.2019

Der Minister verteidigt sich gegen die Kritik von Ökonomen an seiner Börsensteuer. Die stößt auf viel Kritik. Unter anderem, weil hoch riskante Spekulationsgeschäfte ausgenommen sind.

Der Minister verteidigt sich gegen die Kritik von Ökonomen. Die ärgern sich vor allem, weil hoch riskante Spekulationsgeschäfte ausgenommen sind.

Gibt es eine solche Steuer bereits in anderen Ländern?

2011 legte die EU-Kommission einen Gesetzesvorschlag für eine

"Der Entwurf ist eine Farce. Damit werden weder sekundenschnelle Spekulationsgeschäfte eingedämmt noch größere Einnahmen erzielt", warnt der Grünen-Europaabgeordnete Sven Giegold. Friedrich Heinemann, Ökonom am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), sagt, die neue Steuer werde"die Aktienmärkte weder stabiler noch gerechter machen". Nachdem bereits Staatsanleihen keine Rendite mehr erzielen, werde auch die Rendite von Anlegern stärker belastet, die auf Aktien setzen. Dass die Steuer sich auf große Aktiengesellschaften konzentriere, sei"widersinnig". Standardwerte seien wichtige Bausteine einer aktienbasierten Altersvorsorge."Den sehr geringen Einnahmeerwartungen des Fiskus steht somit ein hoher Schaden für die Aktienkultur und die Bekämpfung von Altersarmut über renditestarke Sparformen gegenüber." Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), wirft Scholz sogar vor, ein"wahrer Freund aller Spekulanten" zu sein.

Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung

Herr Minister, wenn der(die) 'Normalbürger(-in)' Grundnahrungsmittel kauft, werden auch Steuersätze berechnet und das sogar beim Leitungswasser zum Kochen. Bitte erheben Sie 'Im Namen des Volkes' eine gerechtfertigt Börsen- und Spekulationssteuer. DANKE (Im Namen des Volkes)... Herr OlafScholz , gerade Spekulationsgeschäfte sollten besteuert werden. Wenn Opa 2 Telekom Aktien verkauft dann besteuern sie Rentner die mit Fonds ihre Rente absichern, aber nicht Londoner Investmentbänker die mit künstlichen Produkten und Immobilien spekulieren? spdbt CDU

Scholz plant eine neue Karriere? Schon alleine, dass sich Scholz so lange damit beschäftigt, zeigt, dass er nichts verstanden hat, was erforderlich wäre, die private Vermögensbildung zu stärken. Ein veritabler Flop. Das Letzte Zucken eines SPD Finanzminister! CDU/CSU , Merz und Freunde befürchten , dass nun mittellose , verarmte Rentner durch Börsen Steuer nicht mehr an der Börse investieren können. Zynismus, Verarschung oder wer es glaubt ist ?

Ein Steuerchen typisch Scholz. Allen wohl und niemand weh ... 🥺

TV-Kritik „Hart aber fair“: Etwas Theater und Politik ohne ReinheitsgebotWas für eine bizarre Woche! Politische Spekulation übertrumpfte adventlichen Spekulatius. In der Talkshow von Frank Plasberg wurde derweil klar: Es muss kein Ruck gehen durch Deutschland – ein bisschen Bewegung vielleicht aber schon. sehr unkritischer Beitrag ! Die meisten Leute in dieser Runde haben den Kontakt zur Realität da draußen völlig verloren. Es muss nicht nur ein Ruck durchs Land gehen sondern es muss einen sofortigen Stopp dieser falschen Politik stattfinden. Merkel und Co. fahren dieses Land gerade an die Wand! Mit diesen Pappnasen ruckelt es nicht mal 🆘

Kritik an Trump: Kirche stellt Josef und Maria in Käfigen dar – ein 'Missbrauch des Glaubens'?Eine Methodistenkirche in den USA setzt mit ihrer Darstellung der Weihnachtsgeschichte ein Zeichen gegen die Politik von Präsident Trump. Doch ... Heee! Die wollten doch gar nicht nach Amerika einwandern!

Alena Gerber präsentiert ihr Sixpack – ihre Follower üben scharfe KritikAlena Gerber präsentiert auf Instagram ihr Sixpack. Ihre Follower diskutieren über mehrere Dinge. Diese und andere Vip-News im Überblick. Zu Ihrem Duo gibts aber keine Kritik, oder? Sixpack

TV-Kritik: „Anne Will“: ChancenverwertungWelche Konsequenzen bringt der SPD-Parteitag für die „Groko“? Ob diese Regierung zusammen bleibt, wussten die Zuschauer auch nach dieser Sendung nicht. Aber sie bekamen einen Eindruck von den Schwierigkeiten, den der Generationenwechsel mit sich bringt. manche deutsche Politiker*_Innen sind öfters in Talk-Shows zu finden, als im Plenarsälen der Parlamente

Scholz legt Entwurf zur Finanztransaktionssteuer vorNach jahrelangen Verhandlungen steht ein Gesetzentwurf zur Finanztransaktionssteuer . Der Vorschlag von Finanzminister Scholz sieht laut SZ vor, dass in zehn EU-Staaten eine Steuer auf Aktien käufe anfällt. Noch fehlt aber das Okay der EU-Partner. Da schau mal einer an, sobald der Stuhl kräftig wackelt geht was voran. 😂 ...zu spät, zu wenig... Typisch SPD. Ursprünglich ging es gegen Hochfrequenzhandel. Jetzt trifft es wieder den kleinen Aktiensparer und Fondsanleger! Wer wählt diese Trottel noch wenn sie ständig gegen das eigene Volk agieren? Mir egal, habe einen Broker im Ausland..... SPDbpt19 CDU AfD Scholz Kuehnert Olaf noch im Amt? Anderswo treten Politiker, die an parteiinternen Wahlen vermöbelt wurden, mit Stil ab. Hier tut man so, als wär nix. Politiker in 🇩🇪 sind anscheinend „anders“...

Finanztransaktionssteuer: Scholz legt Entwurf vorexklusiv Olaf Scholz legt Gesetzentwurf zu Finanztransaktionssteuer vor. Eine Steuer auf den Handel mit Aktien rückt somit näher. Aktien käufer in zunächst zehn europäischen Ländern sollen die Abgabe bezahlen, berichtet CerstinGammelin CerstinGammelin CerstinGammelin Die FTT war eigentlich als Transaktionssteuer für den Hochgeschwindigkeits-Computerhandel konzipiert, Herr Scholz, nicht das, was sie daraus machen wollen. Nämlich ein Steuerchen ... 🤨 CerstinGammelin Kauft Aktien Bürger, denn sonst gibt es nirgendwo mehr eine vernüftige Rendite...usw... Und jetzt? Es wird immer verrückter. Zehn europäische Länder...nicht alle, nein. Welches Land da wohl auf jeden Fall dabei ist? Alle mal raten...

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

11 Dezember 2019, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Liverpool in der Champions League: Klopp atmet auf

Nächste nachrichten

Hitlers Reich privat: Der Diktator und die Deutschen